Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Auslöseverzögerung und Serienbildmodus

Lange gab es bei Digitalkameras Probleme mit der Geschwindigkeit. Erstens dauerte es mehrere Sekunden, bis sie nach dem Einschalten auch betriebsbereit waren. Zweitens wurde nach dem Drücken des Auslösers die Aufnahme auch noch mit einer Zeitverzögerung von über einer Sekunde gemacht. Das war besonders ärgerlich, wenn bewegte Motive fotografiert werden sollten. Die waren dann nämlich aus dem Bildausschnitt schon wieder verschwunden.

Die meisten neuen Digitalkameras haben dieses Problem weitgehend im Griff und schaffen es, ca. eine Sekunde nach dem Einschalten einsatzbereit zu sein. Ebenso hat sich die Auslöseverzögerung deutlich verkürzt und liegt bei vielen Digitalkameras bei unter 0,5 Sekunden, was in unseren Zusammenfassungen die Mindestanforderung für Schnappschusstauglichkeit ist. Die meiste Zeit beansprucht hierbei der Autofokus.

Übrigens ist die Auslöseverzögerung auch von der Brennweite abhängig. In den Tele-Brennweiten (d.h. bei ausgefahrenem Zoom) benötigt die Kamera mehr Zeit zum Fokussieren als bei kurzen Brennweiten; das resultiert dann in einer höheren Auslöseverzögerung.

Hier ist die Klasse der Spiegelreflexkameras deutlich im Vorteil, denn diese können dank einer anderen Autofokus-Technologie (Phasen-AF) oft viel schneller fokussieren als kompakte Digitalkameras (Kontrast-AF). Gute Kontrast-AFs halten aber locker mit der AF-Geschwindigkeit der besten Spiegelreflexkameras mit.

Tipp: Bei langsameren Geräten hilft es, wenn man vorfokussiert, also den Auslöser zunächst nur halb hinunter drückt. Wird der Auslöser dann ganz durchgedrückt, nimmt die Digitalkamera das Bild mit einer erheblich kürzeren Auslöseverzögerung auf. Auch können viele Kameras fest auf einen Schärfebereich eingestellt werden (z.B. der Bereich 1,5m-unendlich), wodurch der Autofokus ganz wegfällt und die Auslöseverzögerung nur noch ca. 0,15 bis 0,3 Sekunden dauert.



0.0075