Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Tamron SP 2,8/24-70 mm Di VC USD im Test

Test Tamron SP 2,8/24-70 mm Di VC USD
Tamron SP 2,8/24-70 mm Di VC USD Test - 0

Zusammenfassung von eTest zu Tamron SP 2,8/24-70 mm Di VC USD

Das Tamron SP 2,8/24-70 mm Di VC USD ist mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1349,- Euro nicht ganz billig, ist aber immerhin ein Mitglied der SP-Serie, die einen sehr hochwertigen Ansatz verfolgt.

Bester Preis

728,00 €
bei check24.decheck24.de
Zum Shop

Tamron SP 2,8/24-70 mm Di VC USD - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Sehr guter Autofokus
  • (Inzwischen) relativ günstig
  • Sehr gute Fertigung
  • Bildstabilisator
  • Streulichtschutz
  • Farbsäume im Telebereich möglich
  • Verzeichnungen und Autofokus Schwächen im Weitwinkelbereich

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Das Tamron SP 2,8/24-70 mm Di VC USD ist mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1349,- Euro nicht ganz billig, ist aber immerhin ein Mitglied der SP-Serie, die einen sehr hochwertigen Ansatz verfolgt.

Lichtstarker Zoom mit guter Leistung

Inzwischen findet man es auch wesentlich günstiger für ca. 800,- Euro. Gebraucht kaufen kann man es noch für etwas weniger.

Brennweiten-Charakteristika

Je nachdem, ob ein Crop-Faktor einberechnet werden muss, ist das Objektiv ein lichtstarkes Weitwinkel- oder ein Normalbrennweiten-Zoomobjektiv. Besonders interessant ist es durch den Stabilisator und f2,8 für die Available-Light-Fotografie.

Mechanik

Beim Tamron SP 2,8/24-70 mm Di VC USD wird in erster Linie auf die Qualität geachtet, das Gewicht ist zweitrangig: mit 825 g ist die Optik nicht gerade ein Fliegengewicht. Und das, obwohl das Material in erster Linie Kunststoff ist. Der Verarbeitungsqualität tut das keinen Abbruch, denn die ist laut der Tests sehr gut. Das Bajonett ist zur Sicherheit aus Metall und hat eine Dichtung.

Es wird durchgängig Lichtstärke f2,8 geboten, die Blendenöffnung aus neun Lamellen ist kreisrund, das sorgt für ein harmonisches Bokeh. Der Streulichtschutz wurde in den Tests als gut beschrieben.

Die Einstellringe des Tamron SP 2,8/24-70 mm Di VC USD sind gut eingestellt. Ein Test kritisierte den Fokusring als etwas schmal, da aber die meisten Fotografen tendenziell mit dem Autofokus arbeiten werden, ist das nicht dramatisch. Der Autofokus wird über einen Ultraschallmotor betrieben, der sich in den Tests als besonders schnell und leise erwiesen hat. In den AF-Betrieb kann jederzeit manuell eingegriffen werden – sehr gut.

Ein Stabilisator ist bei der Canon- und Nikon-Version mit dabei, der laut der Tests auch sehr gut funktionierte und locker drei Blendenstufen herausschlug. Beim Sony-Modell fehlt er, schließlich sind hier die Stabilisatoren in die DSLRs integriert.

Ein netter Bonus: das Objektiv ist spritzwassergeschützt. Das ist besonders im Zusammenhang mit den spitzwassergeschützten DSLRs interessant, wie z.B. der Sony Alpha 77, der Canon EOS 1D X oder der Nikon D4. In den Tests wurde die Qualität des Spritzwasserschutzes gelobt.

Bildqualität

Im Test zeigte das Tamron SP 2,8/24-70 mm Di VC USD eine sehr gute Leistung. Nicht mal in den Brennweitenextremen zeigte es erwähnenswerte Schwächen. Zwar sackte die Auflösung im Tele leicht ab – vor allem an Rand – doch hier half Abblenden laut Test eine Menge.

Die Auflösung ist sowohl am Vollformat- als auch am APS-C-Sensor sehr gut. Schon bei Offenblende konnte die Auflösung in den meisten Brennweiten gefallen, die besten Ergebnisse gab es aber bei Blende f4 bis f5,6. Vor allem der Telebereich profitiert vom Abblenden.

Verzeichnung oder Vignettierung waren meistens undramatisch. Vignettierung fiel nur am Vollformatsensor bei Offenblende auf, hier war auch die Verzeichnung am deutlichsten zu erkennen. Sonst präsentierte das Tamron SP 2,8/24-70 mm Di VC USD aber gute Ergebnisse. Chromatische Aberration kann vorkommen.

Alternativen

So vielversprechend das Tamron SP 2,8/24-70 mm Di VC USD ist, Alternativen gibt es einige, und zwar in allen Preisklassen – hier eine kleine Umschau: Richtig sparen kann man mit dem in den Tests sehr gut abschneidenden Tamron SP AF 2,8/28-75 mm XR Di LD Asph. [IF] Macro, das ebenfalls für das Canon-, Nikon- und Sony-Bajonett erhältlich ist. Aber auch das Sigma 2,8/24-70 mm EX DG HSM hat gut abgeschnitten.

Für Nikon gibt es z.B. das AF-S Nikkor 2,8/24-70 mm G ED, von Canon z.B. das EF 2,8/24-70 mm L II USM, Sony bietet für diesen Brennweitenumfang das Vario-Sonnar T* 24-70 mm F2,8 ZA SSM an. Durch den hohen Preis der Markenlinsen lohnt sich das hier vorgestellte Drittherstellerprodukt Tamron 24-70mm aber auch mit seiner relativ hohen UVP.

Meine persönliche Bewertung:

2.5/5.0
Test Tamron SP 2,8/24-70 mm Di VC USD
Vorteil: Tamron SP 2,8/24-70 mm Di VC USD
  • Sehr guter Autofokus
  • (Inzwischen) relativ günstig
  • Sehr gute Fertigung
Nachteil: Tamron SP 2,8/24-70 mm Di VC USD
  • Farbsäume im Telebereich möglich

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Tamron SP 2,8/24-70 mm Di VC USD

Zitat: Der Randabfall bei 41 mm ist deutlich sichtbar, Abblenden hilft, doch bleiben die Ecken zeichnungsarm. Bei 24 mm sehen die Ränder bereits offen ganz ordentlich aus… Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 5DS R

Platz 3 von 6

Wertung 51.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Abblenden hebt die Bildqualität in der Mitte bei der mittleren und längsten Brennweite an. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D800
Auszeichnung Empfohlen für Nikon D800

Platz 3 von 6

Wertung 58.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Tamron hat mit seinem 24-70 mm eine eine spannende Alternative im Portfolio, vor allem die Kombination aus hoher Lichtstärke und Bildstabilisator bietet die Konkurrenz gar nicht oder nur zu deutlich höheren Preisen. Wer das hohe Gewicht von 825 Gramm nicht scheut, findet mit dem Tamron SP 24-70 mm f/2.8 Di VC USD den derzeit wohl besten Allrounder für Vollformat-Kameras. Eine konstant hohe Lichtstärke, ein optischer Bildstabilisator, Ultraschall-Autofokus, Spritzwasserschutz, kombiniert mit einer beinahe tadellosen Abbilddleistung und das alles für unter 1.000 Euro? Top!

Einzeltest

Keine Wertung

» zum Online-Test

Zitat: Das Tamron überzeugt in erster Linie mit einer guten Schärfe im Zentrum.

Platz 3 von 4

Wertung 87.7%

» zum Test

Zitat: Neben dem treffsicheren Autofokus ist vor allem die im Vergleich höhere Wertung in puncto Objektivgüte ausschlaggebend für diesen Erfolg.
Auszeichnung Preistipp, Platz 1

Platz 1 von 4

Wertung 85.4%

» zum Test

Zitat: Das Tamron SP 2,(/24-70 mm Di VC USD überzeugt im Test. Eine prima Alternative für Sparfüchse.
Auszeichnung super

Platz 5 von 6

Wertung 87.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Auflösung: 86%, Objektivgüte: 76%, Ausstattung: 92%, Autofokus: 85%

Platz 2 von 7

Wertung 84.4%

» zum Test

Zitat: Plus: Sehr guter AF, hohe Maximal-Schärfe, Bildstabilisator. Minus: Deutlicher Schärfeverlust in den Bildecken, starke Weichzeichnung.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 5

Wertung 83.6%

» zum Test

Zitat: Die gleichmäßige Leistung über den gesamten Zoombereich und ein Bildstabilisator sind die Vorzüge des Tamron-Vertreters an der 70D. In der Telestellung bringt Abblenden einen deutlichen Gewinn an Auflösung. Die anderen Brennweiten lassen auch offen bedenkenlos einsetzen. Damit bietet das Tamron unter den KB-Objektiven das stimmigste Paket für knapp 1000 Euro und ist ebenfalls klar empfohlen. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon 70D
Auszeichnung Empfohlen für Canon 70D

Platz 4 von 9

Wertung 65.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Im Fall des Tamron ist Abblenden über den gesamten Zoombereich Pflicht, wenn die Ecken scharf und kontrastreich sein sollen. Auffällig ist auch hier, dass Auflösung und Kontrast bei 70 mm und Blende 2,8 in der Bildmitte unter unseren Erwartungen liegen. Abgeblendet ist dann alles ok. Da beim Tamron zur guten Lichtstärke der Bildstabilisator hinzukommt, ist Blende 5,6 eine reale Option […]. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D7100
Auszeichnung Empfohlen für Nikon D7100

Platz 3 von 10

Wertung 61.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Auflösung / Objektivgüte / Ausstattung / Autofokus: 86 / 76 / 92 / 85. Anmerkung zum Test: Getestet an Canon

Platz 3 von 7

Wertung 84.4%

» zum Test

Zitat: Plus: Interne Stabilisierung, lichtstark, Ultraschallmotor, fairer Preis. Minus: Verzeichnung im Weitwinkel, sichtbare Vignettierung bei f 2,8. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D800
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 5

Wertung 85.9%

» zum Test

Zitat: Unser Testsieger aus dem Hause Tamron wurde in erster Linie für DSLRs mit einem Vollformatsensor entwickelt. Wie unsere Messungen ergaben, macht das lichtstarke Zoom aber auch an Canon APS-C-Kameras eine erstklassige Figur. [...] Auflösung / Objektivgüte / Ausstattung / Autofokus in Punkten 84 / 92 / 92 /95.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 8

Wertung 88.2%

» zum Test

Zitat: Mit seiner durchgängigen Lichtstärke von f2,8, einem Ultraschallmotor für eine leise und zügige Fokussierung, der Innenfokussierung und dem eingebautem Bildstabilisator bietet die Optik wichtige Vorzüge, wie man sie heutzutage von einem guten Standard-Zoom erwartet. [...] Auflösung / Objektivgüte / Ausstattung / Autofokus in Punkten 84 / 90 / 92 / 89.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 8

Wertung 87.1%

» zum Test

Zitat: Lichtstarkes Standard-Zoom mit hoher Schärfeleistung und Stabilisator. Anmerkung zum Test: Getestet an Canon 5D Mark III
Auszeichnung gut

Platz 3 von 3

Wertung 87.7%

» zum Test

Zitat: Auflösung / Objektivgüte / Ausstattung / Autofokus in Punkten: 95 / 72 / 92 / 85

Platz 3 von 5

Wertung 87.7%

» zum Test

Zitat: Große Überraschung bei den Standardzooms: Das Tamron 24-70 mm kann am Nikon-Original vorbeiziehen! Zu den wichtigsten Vorteilen des Tamron zählt der eingebaute Bildstabilisator. Aber auch der Autofokus arbeitet erstklassig.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 5

Wertung 87%

» zum Test

Zitat: Die für das Kleinbild gerechnete Optik kommt recht groß und schwer daher […] Die Abbildungsqualität passt und fällt zu den Ecken nur moderat ab. Bei der längsten Brennweite stimmt der Kontrast allerdings erst abgeblendet. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D7000
Auszeichnung Digital empfohlen für Nikon D7000

Platz 1 von 2

Wertung 52.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Wem der Testsieger zu teuer ist, der findet im Tamron AF 2,8/24-70 mm Di VC USD eine tolle Alternative zum halben Preis. Und das Beste: Es besitzt sogar einen Bildstabilisator. Anmerkung zum Test: Die Objektive wurden an einer Canon EOS 5D Mark III gemessen.
Auszeichnung Preistipp, gut

Platz 3 von 6

Wertung 87.7%

» zum Test

Zitat: Nicht nur die AF-Treffsicherheit des Tamron ist erstklassig, auch die Ausstattung mit integriertem Ultraschallmotor überzeugt. Anmerkung zum Test: Die Objektive wurden an einer Nikon D800 getestet.
Auszeichnung Testsieger, gut

Platz 1 von 5

Wertung 87%

» zum Test

Zitat: Das Tamron überzeugt durch eine umfassende Ausstattung und gute Verarbeitung. Es kostet deutlich weniger als die Konkurrenz. Anmerkung zum Test: Getestet mit Canon EOS 60D
Auszeichnung sehr gut

Platz 2 von 10

Wertung 91%

» zum Test

Zitat: Kräftige Verzeichnung, aber gute Abbildungsleistung in der Weitwinkeleinstellung fallen bei Tamrons Standartzoom auf. Auch bei anderen Brennweiten ist hier alles im Lot, und damit gibt es eine Empfehlung.
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon

Platz 3 von 11

Wertung 71.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Für 1100 Euro gibt es bei Tamron einen Bildstabilisator und außerdem ein Objektiv, dass sich ohne große Einbußen auch bei offener Blende nutzen lässt. Allerdings kostet der Randabfall Punkte.

Platz 5 von 8

Wertung 58.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Das Tamron 24-70 mm ist ein klasse lichtstarkes Standardzoom für Vollformat-SLRs mit dem integrierten Bildstabilisator und Ultraschallfokussierantrieb als Sahnehäubchen. Das mehr als 800 Gramm schwere Objektiv ist staub- und spritzwassergeschützt.
Auszeichnung super

Platz 1 von 3

Wertung 85%

» zum Test

Zitat: Der Autofokus und der Bildstabilisator verhelfen dem Objektiv zu einer professionellen Ausstrahlung, die durch die Bildergebnisse unterstrichen wird. Anmerkung zum Test: Bester in der Kategorie "Lens"

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Mit dem Tamron SP 24.70 mm F/2.8 Di VC USD bekommen Käufer ein lichtstarkes Standardzoom, das sich in vielen fotografischen Lebenslagen als zuverlässig erweist. Die robuste und witterungsresistente Verarbeitung empfiehlt es als Optik, die immer dabei sein darf. Lediglich das etwas hohe Gewicht [..] dürfte dagegen sprechen. Anmerkung zum Test: Empfehlung für Canon Vollformat, getestet an der Canon EOS 5D Mark II
Auszeichnung Empfehlung

Einzeltest

Keine Wertung


Zitat: Gutes lichtstarkes Zoom mit Stabilisator und Ultraschallmotor, das sich über alle drei Brennweiten keine nennenswerte Schwäche leistet, mit 1100 Euro aber auch nicht ganz billig ist…
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon EOS 7D

Platz 1 von 2

Wertung 67%

» zum Test

Zitat: Auflösung: an beiden Sensorformaten sehr gut bis ausgezeichnet mit nur geringen Offenblendfehlern. […] Verzeichnung: besonders im VF/24 mm sehr stark.
Auszeichnung super

Platz 4 von 5

Wertung 85%

» zum Test

Zitat: Pro: Das Tamron zeigt sich ab Blende 4 auflösefreudig. Mit 1.446 Linienpaaren (50mm/F5,6) erreicht es eine maximale Leistung von 84%. Der Standardzoomer verfügt über einen Bildstabilisator, der Verwacklungen vorbeugt. Neben der ordentlichen Verarbeitung ist das Gehäuse vor Spritzwasser geschützt. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 60D
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung 91%



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Tamron SP 2,8/24-70 mm Di VC USD" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Tamron SP 2,8/24-70 mm Di VC USD bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 4 Bewertungen

Available Light Star

Donnerstag, den 01.01.2015 von joerghey

stars (Gut)

Ich habe mich gegen das Nikkor 24-70 entschieden, da das Tamron ein überzeugendes Preis-Leistungsverhältnis hat, vor allem des VC wegen. Als erklärter Stativmuffel ist das Glas für mich erste Wahl.
Die Schärfeleistung liegt leicht abgeblendet über dem Nikkor.

Tamron SP 2,8/ 24-70 mm Di VC USD

Sonntag, den 11.05.2014 von Anonym

stars (Mangelhaft)

Der eigene Vergleichstest zwischen dem vielfach gelobten Tamron SP 2,8/ 24-70 mm Di VC USD und dem älteren Tamron AF 28-75mm 2,8 XR DI LD ASL SP an meiner D800 ergab ein doch ziemlich ernüchterndes Bild. Das Tamron 28-75 wartet mit sehr ansprechenden Ergebnissen auf, wohingegen das neue Tamron 24-70 leider absolut unbrauchbar ist. Ob diese miese Abbildungsqualität an einer Fertigungsstreuung liegt oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Ich rate jedem ab, diese Optik an einer D800 einzusetzen.

Tamron SP 2,824-70 mm Di VC USD

Freitag, den 21.02.2014 von d800

stars (Gut)

hat eine sehr gute auflösung, ist handlich und ist zum vergleich eines vergleichbaren Nikon preislich ein knüller

Gurke

Samstag, den 20.07.2013 von Anonym

stars (Mangelhaft)

Ich habe dieses Opjektiv nach 3 Tagen zurück gegeben
so eine traurige Abbildungsleistung (d 600) hätte ich ,nach demBelobigungsgeschrei) nie erwartet,da gab es aber
auch nichts(Abbildungsleistung) positives
Tamron ist seit dem für mich tabu.


Datenblatt Tamron SP 2,8/24-70 mm Di VC USD

  • Typ Standard-Zoom
  • Festbrennweite/ Zoom Zoom
  • Bajonett-Kompatibilität Canon EF, Canon EF-S, Nikon F (DX), Nikon F (FX), Sony / Konica Minolta A
  • Anfangsbrennweite 24 mm
  • Maximalbrennweite 70 mm
  • Anfangslichtstärke 2,8 f
  • Lichtstärke bis 2,8 f
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro nicht unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Filterdurchmesser 82 mm
  • Nahbereichsgrenze k.A.
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab k.A.
  • Länge 116,9 mm
  • Durchmesser 88,2 mm
  • Gewicht 825 g
  • Sonstiges k.A.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz wird unterstützt.

Objektive

Tamron SP 2,8/24-70 mm Di VC USD

Tamron SP 2,8/24-70 mm Di VC USD - ab 728,00 € Preis kann jetzt höher sein


0.0806