Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Sony Cyber-shot DSC-WX350 im Test

Test Sony Cyber-shot DSC-WX350
Sony Cyber-shot DSC-WX350 Test - 0 Sony Cyber-shot DSC-WX350 Test - 1
Alle: Digitalkameras Letzter Test: 03/2014

Zusammenfassung von eTest zu Sony Cyber-shot DSC-WX350

Die Sony Cyber-shot DSC-WX350 wird als die bislang kleinste und leichteste Digitalkamera mit 20-fachem Zoom beworben. Und sie ist wirklich zart. Wer sich nicht mit einer großen Kamera belasten will, aber jede Menge Brennweiten in der Tasche haben möchte, ist mit diesem Zwerg gut bedient. Die Bedienung ist einfach, die Ausstattung nicht schlecht. Mit einer...

Bester Preis

179,00 €
bei check24.decheck24.de
Zum Shop

Sony Cyber-shot DSC-WX350 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Sehr viel Zoom (20fach)
  • Sehr leicht, sehr kompakt
  • Fast überall gute Bildqualität
  • Sehr gutes Weitwinkel
  • Einfache Bedienung
  • Display könnte höher auflösen
  • Randabfall der Auflösung

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Die Sony Cyber-shot DSC-WX350 wird als die bislang kleinste und leichteste Digitalkamera mit 20-fachem Zoom beworben. Und sie ist wirklich zart. Wer sich nicht mit einer großen Kamera belasten will, aber jede Menge Brennweiten in der Tasche haben möchte, ist mit diesem Zwerg gut bedient. Die Bedienung ist einfach, die Ausstattung nicht schlecht. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 299,- ist der Preis nicht zu hoch angesetzt.

Gehäuse: so dünn, so leicht…

Mit einer Gehäusedicke von 2,6 cm und einem Gewicht von 164 Gramm (mit Akku und Speicherkarte) ist die Sony Cyber-shot DSC-WX350 zwar nicht die leichteste oder dünnste Kamera der Welt, aber betrachtet man das Verhältnis von Zoom und Gehäusegröße, ist es wirklich erstaunlich, was Sony da konstruiert hat.

Das hat aber nicht nur Vorteile: die sehr flach im Gehäuse liegenden Tasten sind laut Test schwer zu drücken.

Das Display der Sony WX350 ist solide, aber nicht High-End. Mit drei Zoll (7,6 cm) ist es zeitgemäß groß, die Auflösung von 460.800 Pixeln geht aber nur gerade eben in Ordnung.

Sony DSC-WX350 Farben

Bedienung: Vollautomatik

Die Sony Cyber-shot DSC-WX350 ist eine klassische Vollautomatik-Kamera, die den Fotografen schnell und unkompliziert zu seinen Fotos führt. Wenn man etwas mehr Einfluss auf das Ergebnis haben möchte, stehen diverse Motivprogramme für typische Foto-Situationen zur Verfügung, aber "echte" Fotografie, also Eingriffsmöglichkeiten auf Zeit und Blende, ist mit der Sony Cyber-shot DSC-WX350 nicht möglich.

Dank weniger Tasten und einem Moduswahlrad auf der Oberseite ist die Bedienung schnell verstanden, höchstens ein Touchscreen könnte noch etwas zum Komfort beitragen.

Optik: Riesenzoom

Nun zum Highlight der Sony Cyber-shot DSC-WX350: dem 20-fachen Zoom. Der reicht von 24 bis 480 mm und deckt damit ein sehr gutes Weitwinkel und ein starkes Tele ab. Gefällt uns gut! Die Lichtstärke ist mit f3,5 bis f6,5 ziemlich durchschnittlich. Ein optischer Bildstabilisator ist mit dabei, was aber bei diesem Tele auch eine Selbstverständlichkeit ist. Im Test konnte er gut abschneiden. Der Makromodus ist mit einer Nahbereichsgrenze von 5 cm immerhin solide.

Bildqualität: recht hohe Pixel-Auflösung

Im Test präsentiert sich die Bildqualität der Sony Cyber-shot DSC-WX350 als solider Durchschnitt für eine Kompaktkamera mit viel Zoom. Die technischen Daten des 1/2,3-Zoll-Sensors sind ordentlich, auch wenn 18 Megapixel ziemlich viel sind. So viele Pixel auf so kleinem Raum, das hätte schiefgehen können. Aber wie die Vorgängerin Sony Cyber-shot DSC-WX300 kauch die Neue Sony WX im Test recht gut abschneiden.

Zu viel darf man freilich nicht erwarten. Vor allem die Randbereiche sind deutlich unschärfer als die Mitten. Das ist typisch bei Megazooms.

Ausstattung: komplette Spielwiese

Die Sony Cyber-shot DSC-WX350 braucht sich nicht zu verstecken: alles, was die Kamerawelt an Spielereien aktuell zu bieten hat, lässt sich in ihr finden – oder für wenig Geld nachrüsten. Das geht, weil die Sony WX350 einen Wi-Fi-Modus integriert hat. Darüber lassen sich nicht nur kabellos die Fotos auf den Rechner übertragen, sondern auch zusätzliche Programme von Sony herunterladen. Diese "Play Memories Camera Apps" funktionieren ähnlich wie Smartphone-Apps und können die Funktionen der Kamera erweitern.

Ein Full-HD-Videomodus ist natürlich mit an Bord. Die Videoqualität konnte im Test gut gefallen.

Schon ohne App-Erweiterung kann man viel Zeit damit Verbringen, mit seinen zu Fotos spielen. Dafür stehen 13 Effektfilter bereit, darunter Miniatur, High-Key und Retro. Auch eine Schwenkpanorama-Automatik ist mit an Bord. Der Akku klingt sehr vielversprechend: er soll laut Hersteller ca. 470 Auslösungen durchhalten.

Geschwindigkeit: schnell

Eine typische Schwierigkeit von Kameras mit viel Zoom ist häufig ein langsamer Autofokus. Nicht so die WX350! Sie punktet im Test mit einer schnellen, schnappschusstauglichen Auslöseverzögerung.

In puncto Serienbildgeschwindigkeit bietet die Sony Cyber-shot DSC-WX350 ebenfalls verlockende Werte: mit 10 Bildern pro Sekunde bietet sie zumindest laut Datenblatt sehr gute Werte. Wie lange diese Serien durchgehalten werden kann, bevor die Kamera eine Rechenpause braucht, bleibt abzuwarten.

Fazit & Alternativen

Die Sony Cyber-shot DSC-WX350 ist für Fotografen geeignet, die gern viel Zoom in einer möglichst kleinen, Jackentaschen-tauglichen Kamera haben möchten, eine einfache Bedienung wünschen, sich aber trotzdem kreativ austoben wollen. Das alles bietet die Sony WX350: 20-facher Zoom, Vollautomatik und eine umfangreiche, erweiterbare Ausstattung. Und die Bildqualität geht auch in Ordnung.

Die Konkurrenz ist allerdings hart: Sucht man weitere kompakte Digitalkameras mit 20-fachem Zoom für unter 300,- Euro, findet man viele interessante Alternativen. Drei wollen wir hier vorstellen...

  • Die Samsung WB350F ist dabei unser Geheimtipp: sie bietet bei einem 21-fachen Zoom ein noch besseres Weitwinkel, eine bessere Lichtstärke, ein Touchscreen und manuelle Belichtungsfunktionen. Sie ist zwar schwerer, aber nicht einmal um 100 Gramm, außerdem ist sie deutlich günstiger zu bekommen.
  • Eine interessante Wahl ist auch die Panasonic Lumix DMC-TZ41 aus dem Vorjahr, die bei gleichem Zoomumfang wie die Sony WX350 ein sehr hochauflösendes Display mit Touchscreen-Funktion und manuelle Belichtungsoptionen bietet. In den Tests konnte sie sehr gut abschneiden.
  • Gut in den Tests gefallen konnte auch die ebenfalls ein Jahr ältere Fujifilm FinePix F900EXR, die mit einem leicht ins Tele verschobenen 20-fach-Zoom (25-500 mm) kommt, ebenfalls manuelle Belichtungsoptionen bietet und die Bilder sogar im verlustfreien RAW-Format speichern kann. Unser Tipp für etwas fortgeschrittenere Fotografen.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Sony Cyber-shot DSC-WX350
Vorteil: Sony Cyber-shot DSC-WX350
  • Sehr viel Zoom (20fach)
  • Sehr leicht, sehr kompakt
  • Fast überall gute Bildqualität
Nachteil: Sony Cyber-shot DSC-WX350
  • Display könnte höher auflösen

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Sony Cyber-shot DSC-WX350

Zitat: Ein besonders kompaktes Reisezoom mit 20-facher Brennweite. Der guten Ausstattung und Verarbeitung steht eine unbefiedigende Bildqualität im Telebereich gegenüber.

Platz 23 von 24

Wertung 43.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Die kompakte Reisezoom-Kamera punktet mit 20-fach-Zoom und guter Akkulaufzeit. Rauschfrei fotografiert man nur bei Tag und die Schärfe fällt zum Rand hin ab.

Platz 7 von 10

Wertung 76.6%

» zum Test

Zitat: Starker Akku. Kleine Reisekamera mit starkem Akku, nur 2,7 Zentimeter dick, 164 Gramm leicht. Schafft 470 Fotos, die Hälfte davon mit Blitz. 19-fach-Zoom für viele Aufnahmesituationen. Gut für Nahaufnahmen. HDR, WLan, Motivverfolgung auch für Video. Kontra: keine manuellen Funktionen.
Auszeichnung befriedigend

Platz 12 von 17

Wertung Note 2.70

» zum Test

Zitat: Plus: Klassenübliche Bildqualität (für eine Reisezoomkamera). 20-fach-Zoomobjektiv mit enorm großem Brennweitenbereich (25 bis 500mm nach KB). Mit 25mm sehr brauchbarer Weitwinkelbereich. Das Kameragehäuse ist sehr gut verarbeitet. Sehr guter optischer Bildstabilisator (bei Foto und Video). Sehr kurze Auslöseverzögerung (0,02 Sek.) und sehr kurze Fokussierungszeit (0,18 Sek.)... Minus: Keine manuellen und halb automatischen Fotoprogramme. Nur relativ wenige Einstellungsmöglichkeiten. Die Bildschärfe lässt im Weitwinkel zum Rand hin deutlicher nach...
Auszeichnung gut, Kauftipp, Kompakt-Tipp

Einzeltest

Wertung 84.96%

» zum Online-Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Sony Cyber-shot DSC-WX350" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Sony Cyber-shot DSC-WX350 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Sony Cyber-shot DSC-WX350

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 18 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2,3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor Vollformat-Sensor nicht unterstützt.
  • APS-C-Sensor APS-C-Sensor nicht unterstützt.
  • MicroFourThirds-Sensor MicroFourThirds-Sensor nicht unterstützt.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 20 x
  • Anfangsbrennweite 24 mm
  • Maximalbrennweite 480 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 3,5 f
  • Anfangslichtstärke Tele 6,5 f
  • Digitaler Zoom k.A.
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 460800 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen nicht unterstützt.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik
  • Moduswahlrad Moduswahlrad wird unterstützt.
  • Lichtempfindlichkeit min. 80 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 12800 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/1600 sek
  • Verschlusszeit max. 4 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz ja
  • Makro 5 cm
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung nicht unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video Full-HD, HD, VGA
  • Videoformat MP4
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi wird unterstützt.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS GPS nicht unterstützt.
  • Zubehörschuh Zubehörschuh nicht unterstützt.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 164 g
  • Maße (Höhe) 5,5 cm
  • Maße (Breite) 9,6 cm
  • Maße (Tiefe) 2,6 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Sony Cyber-shot DSC-WX350

Sony Cyber-shot DSC-WX350 - ab 179,00 € Preis kann jetzt höher sein


0.0529