Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Fujifilm FinePix S2980 im Test

Test Fujifilm FinePix S2980
Fujifilm FinePix S2980 Test - 0 Fujifilm FinePix S2980 Test - 1 Fujifilm FinePix S2980 Test - 2

Zusammenfassung von eTest zu Fujifilm FinePix S2980

Schnäppchenalarm bei Fujifilm! Mit der S-Serie wird die Reihe von Megazoom-Kameras für das kleine Budget fortgesetzt. Die Fujifilm FinePix S2980 ist die kleinste und mit einer UVP von 179,- Euro die günstige aus dem Wurf. Sie bietet einen verhältnismäßig kleinen Zoom und manuelle Einstellungsmöglichkeiten. Gehäuse –...

Bester Preis

45,00 €
Fujifilm finepix s2980
bei eBayeBay
Zum Shop

Fujifilm FinePix S2980 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Schnäppchenalarm bei Fujifilm! Mit der S-Serie wird die Reihe von Megazoom-Kameras für das kleine Budget fortgesetzt. Die Fujifilm FinePix S2980 ist die kleinste und mit einer UVP von 179,- Euro die günstige aus dem Wurf. Sie bietet einen verhältnismäßig kleinen Zoom und manuelle Einstellungsmöglichkeiten.

Gehäuse – Sparprogramm


Hier ahnt man leider auch ohne Test, wo gespart wurde, um den guten Preis zu ermöglichen. Das Display ist mit 3 Zoll zwar groß, aber da es nur mit 230.000 Pixeln auflöst, wird die Vorschau nicht besonders scharf sein. Beworben wird die Digitalkamera aber mit einer verbesserten Sichtbarkeit des Displays bei Sonnenschein.
Auch ein kleiner elektronischer Sucher ist mit an Bord. Der löst nur mit 200.000 Pixeln auf und wird darum nicht besonders beeindruckend sein. Trotzdem – in dieser Preisklasse ein Pluspunkt.

Bedienung – für Drauflosknipser & Ausprobierer


Ein Blick auf das Wahlrad auf der Oberseite verrät, dass die Fujifilm S2980 sowohl für lernwillige Einsteiger als auch für Drauflosknipser geeignet ist. Wer keine Ahnung von den Grundlagen der Fotografie und auch keine Ambitionen in dieser Hinsicht hat, schaltet den Modus „SR Auto“ an und überlässt dieser intelligenten Automatik alle Einstellungen. Wer hingegen mal ausprobieren möchte, ob richtiges Fotografieren mit selbst eingestellter Belichtung nicht doch etwas für ihn ist, kann das dank eines manuellen Modus (M) und Halbautomatiken (A,S) auch tun.

Fujifilm FinePix S2980 Oberseite Wahlrad

Optik – kleiner großer Zoom


Als kleinste im Bunde der S-Reihe bietet die Fujifilm FinePix S2980 einen 18-fachen Zoom über einen Brennweitenumfang von 28 bis 504 mm. Das ist für eine Bridgekamera ziemlich klein. Die Spitzenmodelle bieten mehr als doppelt so viel Zoom. Beworben wird die S2980 mit weichen Zoomfahrten und einem gut erreichbarem Zoomhebel. Ein Pluspunkt ist der anständige Makromodus, der eine Nahbereichsgrenze von 2 cm bietet.

Bildqualität – Standardwerte


Die Fujifilm FinePix S2980 bietet auf einem 1/2,3-Zoll-CCD-Sensor eine Auflösung von 14 Megapixeln. Das entspricht so etwa dem derzeitigen Durchschnitt in der Einsteigerklasse. Ein mechanischer Bildstabilisator ist natürlich mit an Bord, anders wären die langen Brennweiten auch nicht zu nutzen. Der ISO-Bereich geht von ISO 64 bis 1.600. Ist man bereit, mit einer auf 3 MP reduzierten Auflösung zu leben (was für die meisten Zwecke wie Bildschirm-Abbildung oder kleine Abzüge mehr als ausreicht), kann der ISO-Bereich auf ISO 6.400 erweitert werden. Die Bilder können nur im Format JPEG gespeichert werden. Das verlustfreie RAW-Format fehlt, woran man erkennen kann, dass die Fujifilm S2980 für Einsteiger konzipiert ist.

Ausstattung – Basispaket, nicht mehr


Die FinePix S2980 bietet einen HD-Videomodus. Über einen MiniHDMI-Anschluss können die Filme direkt auf einen Flachbildfernseher übertragen werden. Betrieben wird die Kamera mit vier AA-Batterien. Nachteil: die sind schwer, Vorteil: Zweitakkus sind billig zu bekommen, und Energienachschub gibt es Form von Einwegbatterien überall.

Fazit und Alternativen


Die Fujifilm FinePix S2980 ist eine Kamera zum Ausprobieren. Wer mit der Möglichkeit liebäugelt, sich an eine manuelle Einstellung der Belichtung zu wagen, kann das hier ausprobieren. Als Zweitkamera für DSLR-Fotografen eignet sich die Digitalkamera aufgrund des fehlenden RAW-Modus aber nicht.
Ein Spartipp ist das Vorgängermodell Fujifilm FinePix S2950. Wem es nur um einen größeren Zoom geht, kann sich auf bei den kompakten Digitalkameras umsehen. Die Olympus SZ-14 zum Beispiel ist kleiner als die S2980, bietet aber mehr Zoom. Wer in der Bridgekamera-Klasse bleiben möchte, aber etwas mehr Qualität sucht, kann sich die vielversprechende, wenn auch teurere Fujifilm FinePix HS30 EXR ansehen. Für alle, die nur die Automatik nutzen und auf manuelle Einstellungen verzichten können, könnte die Olympus SP-810 UZ interessant sein.

Meine persönliche Bewertung:

3.2/5.0
Test Fujifilm FinePix S2980
Vorteil: Fujifilm FinePix S2980
Nachteil: Fujifilm FinePix S2980

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Fujifilm FinePix S2980

Dieses Produkt wurde leider noch nicht getestet.
Registrieren Sie sich für den kostenlosen Testalarm.


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Fujifilm FinePix S2980" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Fujifilm FinePix S2980 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 14 Bewertungen

Mist, meine HandyCam ist besser!

Samstag, den 21.05.2016 von Rudolf

stars (Mangelhaft)

Ich war mit der S5800 sehr zufrieden, hab' dann leider die S2980 gekauft - das ist maximal was für Kinder. Farben: Der blaue Himmel über dem Mittelmeer sieht ähnlich aus wie der verregnete Himmel in London. Preis/Leistung: Geht nicht, man darf nicht durch Null teilen. Zukünftig gibt's kein Fuji mehr!

gut

Donnerstag, den 25.12.2014 von Anonym

stars (Gut)

reicht völlig aus

Fujifilm FinePix S2980

Freitag, den 11.04.2014 von Anonym

stars (Gut)

Hallo,
Ich besitze nun diese kleine kamera seit mehr als 2 jahren, und ich muss festellen das sie für den hobby gebrauch vollkommen ausreicht, klar gibt es bessere aber für das geld unschlagbar.

wer hier und da mal paar fotos machen will, wie urlaub oder geb. usw. ist dieses teil super

mist

Freitag, den 30.08.2013 von Anonym

stars (Mangelhaft)

wenn man sie vorher testen könnte wäre sie vieleicht was aber so bekommen sie ein teil geschickt das nur halb funktioniert,dann schickt man sie zum umtausch und was kommt geht garnicht mehr,vieleicht liegt es auch nur an der firma [Name von der Redaktion gelöscht],da mach ich jetzt schon seit monaten rum und habe noch immer nicht mein geld also sehr mit vorsicht zu geniesen

großer mist

Dienstag, den 06.08.2013 von Anonym

stars (Mangelhaft)

hatte 2 stück von denen, meine freunde hatten auch je 2 stück, aber keine ging richtig, bei der ersten gingen keine akkus und bei der zweiten ging gar nichts mehr. bei meinen freunden das gleiche, nur ein hin und her geschicke. bei der zweiten hätte doch die firma überprüfen können, ob sie geht, aber nichts, nur ärger. vielleicht lag es auch nur an der firma wassimoo. der aperat ist vieleicht gar nicht mal so schlecht. und jetzt warte ich schon über eine woche auf mein geld.

Fuji FinePix S2980

Montag, den 05.08.2013 von Anonym

stars (Mangelhaft)

Ich verstehe nicht warum die Bilder schlechter sind, als von der viel billigeren Kodak C140 mit nur 8,2 Megapixel. Mache ich da etwas falsch, oder ist das nur ein Qualitätsproblem, sowas werde ich nie wieder kaufen !!

preis leistung : sehr gut

Samstag, den 08.06.2013 von Anonym

stars (Gut)

14 mp , mehr brauchts net, und auf dem programm-modus sr-auto, macht sie eh alles selber, 28mm - 504 mm zoom, und dann auf pc oder fernseher anschauen, unglaublich ,wenn ihr auge mehr seh-leistung hat???, und manuell kann man auch noch spielen, stark, für rd 100.- €

Für den Preis unschlagbar!!

Dienstag, den 23.04.2013 von W.Kulike

stars (Gut)

Ich wollte neben meiner 1 1/2 Kilo Kamera etwas für nebenbei haben. In einem Shop mit dem "M" konnte ich mehrere Kameras ausprobieren und fand, dass es beim Objektiv große Streuungen gab, was die Schärfe anbetrifft. Ich danke dem geduldigen Verkäufer, der es mir möglich machte, eine Kamera mit ordentlicher Auflösung zu finden. Ich habe sicherlich in meinem Leben an die 50000 Fotos gemacht und dabei sehr wenig lange Brennweiten eingesetzt. Meistens kann man auch näher an das Objekt herangehen und hat dann auch eine bessere Bildqualität.
Mein Fazit: Alle heutigen innovativen Spielereien machen noch keine guten Bilder, die müssen im Kopf des Fotografen entstehen. Wir alten Hasen haben früher mit unseren Spiegelreflexkameras tolle Fotos hervorgezaubert. Diese kleine Fuji bietet auch mit den in ihr steckenden Programmen alles, was man zu einem guten Foto braucht, will sagen: Was die Kamera kann, ist nicht alles, sondern was der Fotograf kann!!!
Für mich ist diese Kamera eine tolle Alternative zu einem unschlagbaren Preis (111 Euro) neu.
Ich kann sie also allen empfehlen, die so ähnlich denken wie ich.

VOLL GEIL

Mittwoch, den 30.01.2013 von Jochen

stars (Sehr gut)

VOLL DAS GEILE HANDY

Schöne Kamera!

Samstag, den 12.01.2013 von Johanna

stars (Sehr gut)

Ich sage es mal kurz, wie ich die Kamera finde.
Sie ist handlich, man kommt, meiner Meinung nach, gut damit klar und sie macht gute Bilder. Ich bin rundum zufrieden mit der FinePix S2980 :)
Ich würde sie für Anfänger oder einfach nur für kleine Hobbyfotografen, die nicht viel Budget zur Verfügung haben, weiterempfehlen.

Jede Handykamera ist besser!

Samstag, den 22.12.2012 von Stephan

stars (Mangelhaft)

Besaß noch nie eine Kamera, die derart schlechte Bilder macht. Schaffte sie mir an, um im Zuge meines Berufs Autos zu fotografieren. Selbst für diesen simplen Zweck ist sie nicht geeignet. Diese Kamera belegt die berühmte These: "Kaufst du billig, kaufst du doppelt"!

top

Mittwoch, den 05.12.2012 von karina sommer

stars (Sehr gut)

also ich habe mir erst berichte über die cam durchgelesen, bevor ich sie kaufte. ich bin also zum discounter bei uns um die ecke und habe gefragt, ob ich sie zur not tauschen kann. da es ging, nahm ich die cam mit.

also ich finde für 120,- ist das ne super geile cam, die bilder im stockdunkeln werden taghell.

erst dachte ich mir, das ja blöd, es dauert zu lange, bis ich ein neues foto machen kann, aber dann fand ich die richtige einstellung. wenn eine person am reiten ist, kann ich vorm sprung bis übern sprung jedes bild super fotographieren, die auflösung ist auch super.

vor 5 wochen kaufte ich mir ne digicam für 399,- mit top beratung, aber diese verkaufe ich nun.

also 10 sterne hätte ich auch vergeben.

FinePixS2980

Freitag, den 03.08.2012 von Anonym

stars (Gut)

Der Grund mich für eine Bridge-Kamera zu entscheiden war der, dass mir die kleinen Kameras einfach zu futzelieg waren, ich einen Sucher mit an Bord haben wollte, sowie einen größeren Zoom.

Keine schlechte Kamera, obwohl der Preis dieses ja vermuten lässt.

Wer keine winzig kleine, aber auch keine riesige, schwere Kamera braucht, auf GPS-Informationen, ausplappbares Display und 3D verzichten kann, dem kann ich die Kamera empfehlen.

Ich will einfach nur Fotos machen und da sind mir viele Programme und Spielereien egal.

Der 18 fache Zoom ist durchaus ausreichend (ein Stativ schlepp ich sowieso nicht mit mir rum).

Ansonsten finde ich, ist alles mit an Bord, was man benötigt,(obwohl der Preis dieses nicht vermuten lässt).

Ein wenig stört mich, dass man am Sucher nicht die Dioptrien einstellen kann, aber dafür muß man dann doch wohl tiefer in die Tasche greifen.

Die Kamera macht bei weniger Licht recht gute Bilder, was mich positiv überrascht hat. Allerdings neigt die Kamera bei hohen Iso leicht zum rauschen, und auch sonst werden die Bilder ein ganz klein wenig zu hell, finde ich. Einmal die Bilder im Fotobearbeitungsprogramm kurz mit Autoanpassung bearbeitet und man hat tolle Fotos.

Das die S2980 keinen Li-Akku im Lieferumfang hat ist garnicht mal so verkehrt. Mit guten Ni-MH Akkus schafft die Kammera sogar an die 800 Bilder mit einem Akku-Satz.

Für den Preis eine durchaus zu empfehlende Kamera

FinePix S2980

Freitag, den 06.07.2012 von Anonym

stars (Sehr gut)

Super FinePix S2980
nach meiner FinePix S7000 nun diese.
etwas alles sehr klein aber geht gut.
mal sehn was noch kommt mit FW.


Datenblatt Fujifilm FinePix S2980

  • Typ Bridgekamera
  • Auflösung 14 MP
  • Bildsensor CCD
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2.3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor k.A.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 18 x
  • Anfangsbrennweite 28 mm
  • Maximalbrennweite 504 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 3,1 f
  • Anfangslichtstärke Tele 5,6 f
  • Digitaler Zoom 6,7
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 230000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen k.A.
  • Sucher elektronischer Sucher
  • Belichtungssteuerung Manuell, Halbautomatik, Programmautomatik
  • Moduswahlrad k.A.
  • Lichtempfindlichkeit min. 64 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 6400 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/2000 sek
  • Verschlusszeit max. 8 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz Auto, Forced Flash, Suppressed Flash, Slow Synchro, Red-eye Reduction Auto, Red-eye Reduction & Forced Flash, Suppressed Flash, Red-eye Reduction & Slow Synchro
  • Makro 2 cm (Weitwinkel)
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung nicht unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC
  • Verbindung zum PC USB 2.0
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video VGA, HD
  • Videoformat AVI
  • Stromversorgung AA
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi k.A.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS k.A.
  • Zubehörschuh k.A.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 437 g
  • Maße (Höhe) 7,3 cm
  • Maße (Breite) 11 cm
  • Maße (Tiefe) 8,1 cm
  • Sonstiges k.A.

Bridgekameras

Fujifilm FinePix S2980

Fujifilm FinePix S2980 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0989