Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Olympus M.Zuiko Digital 2,8/12-40 mm ED Pro im Test

Test Olympus M.Zuiko Digital 2,8/12-40 mm ED Pro

Zusammenfassung von eTest zu Olympus M.Zuiko Digital 2,8/12-40 mm ED Pro

Olympus setzt seit einigen Jahren ganz auf das MicroFourThirds-Bajonett. Viele sehr hochwertige Objektive sind inzwischen für das kleine Bajonettsystem herausgekommen. Darunter fällt laut der Tests auch das Olympus M.Zuiko Digital 2,8/12-40 mm ED, das umgerechnet auf den kleinen Sensor der PEN- oder OM-D-Reihe eine effektive Brennweite von 24 bis 80 mm liefert...

Bester Preis

839,00 €
bei foto-mundus.defoto-mundus.de
Zum Shop

Olympus M.Zuiko Digital 2,8/12-40 mm ED Pro - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Durchgehende Lichtstärke von f2,8
  • Zuverlässiger Autofokus auch in schwierigen Situationen
  • Sehr gute Bildqualität
  • In beide Extreme etwas mehr Brennweite als Standardzoom
  • Gutes Weitwinkel von 24 mm
  • Teuer
  • Kein Bildstabilisator (der aber bei Olympus in den Kameras steckt, also höchstens für Panasonic-Systemkameras relevant)

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Olympus setzt seit einigen Jahren ganz auf das MicroFourThirds-Bajonett. Viele sehr hochwertige Objektive sind inzwischen für das kleine Bajonettsystem herausgekommen. Darunter fällt laut der Tests auch das Olympus M.Zuiko Digital 2,8/12-40 mm ED, das umgerechnet auf den kleinen Sensor der PEN- oder OM-D-Reihe eine effektive Brennweite von 24 bis 80 mm liefert – und das bei einer durchgehenden Lichtstärke von f2,8!

Die effektive Brennweite liefert an beiden Enden etwas mehr als ein Standardzoom. Damit ist das Olympus M.Zuiko Digital 2,8/12-40 mm ED ein guter Allrounder mit Weitwinkel und leichtem Tele, das sowohl in der Landschaftsfotografie als auch für Porträts eingesetzt werden kann. Der Preis ist aber entsprechend: 999,- Euro sind für so gute Eckdaten leider normal. Mit etwas Glück kann man es hier und da aber auch günstiger gebraucht kaufen.

Das Olympus M.Zuiko Digital 2,8/12-40 mm ED ist übrigens das erste Objektiv einer neuen Kategorie bei den Olympus-Objektiven, genannt PRO. Die Reihe soll professionelle Ansprüche erfüllen. Wer nach wie vor glaubt, dass das MFT-Bajonett aufgrund der kleinen Sensorgröße nicht für die anspruchsvolle Fotografie geeignet sei, sollte umdenken.

Gehäuse: outdoor-tauglich

Ein Pluspunkt des Olympus M.Zuiko Digital 2,8/12-40 mm ED ist das spritzwasserfeste und gegen Frost geschützte Gehäuse. Die Verarbeitung ist laut der Tests über jeden Zweifel erhaben. Ein Sturzregen machte dem Objektiv im Tests nichts aus. Damit arbeitet sie perfekt mit den hochwertigen Olympus-Systemkameras mit Spritzwasserschutz  zusammen, der Olympus OM-D E-M5 und OM-D E-M1. Übrigens gibt es letztere auch zusammen mit dem Olympus M.Zuiko Digital 2,8/12-40 mm ED als Set. Ausgehend vom Preis für den Body der Olympus OM-D E-M1 kann man in dieser Kombination knapp 300,- Euro der unverbindlichen Preisempfehlung für das Objektiv sparen.

Der Autofokus wird laut der Tests dank hoher Geschwindigkeiten, Treffsicherheit und guten Leistungen bei Motivverfolgung höchsten Ansprüchen gerecht. Dank MSC (Movie and Still Compatible) ist er zudem sehr leise – ideal für Videos.

Die Nahbereichsgrenze von 20 cm sorgt noch nicht für eine amtliche Markofunktion, aber der Nahbereich ist noch gut genug für die meisten Detailaufnahmen. Das rundet laut Test das Bild des Olympus M.Zuiko Digital 2,8/12-40 mm ED als edle Immer-drauf-Urlaubslinse sehr gut ab.

Bildqualität: überdurchschnittlich

Beworben wird das Olympus M.Zuiko Digital 2,8/12-40 mm ED mit einer bis in den Rand gehaltenen Schärfe. Bereits die Offenblende ist fast ohne Einschränkungen zu nutzen. Nur das Tele gewinnt durch Abblenden dazu.

Unschärfeeffekte können dank der großen Blende hervorragend umgesetzt werden. Die Vignettierung ist in allen Brennweiten gering, bei Offenblende aber leicht sichtbar - was nicht in allen Motiven auffällt. Die Verzeichnungswerte sind sehr gut, nur in der kürzesten Brennweite kann man leicht gekrümmte Linien bemerken. Das aber nur in geringem Maße.

Alternativen

Alternativen gibt es für das Olympus M.Zuiko Digital 2,8/12-40 mm ED keine, wenn man sich auf Olympus-MFT beschränkt. Der Grund: Die durchgehende Lichtstärke in Verbindung mit einem Zoom gibt es sonst kaum.

  • Nur bei den Linsen mit dem größeren FourThirds-Bajonett wird man fündig. Diese können per Adapter an die MFT-Bjaonette angebracht werden. Ähnliche Kriterien erfüllt hier das Olympus Zuiko Digital ED 2.0/14-35 mm SWD, das allerdings mehr als doppelt so viel wie das 12-40er kostet.
  • Wer im Tele auf die hohe Lichtstärke verzichten kann, könnte auch einen Blick auf das FourThirds-Objektiv Olympus Zuiko Digital ED 2,8-4,0/12-60 mm SWD werfen.
  • Oder man weicht auf die kompatiblen Panasonic-Optiken für das MFT-Bajonett aus. Hier gibt es die größten Überschneidungen mit dem Panasonic Lumix G X Vario 2,8/12-35 mm Asph. Power O.I.S, das wie das hier vorgestellte Olympus-MFT-Objektiv spritzwassergeschützt ist.

Meine persönliche Bewertung:

3.5/5.0
Test Olympus M.Zuiko Digital 2,8/12-40 mm ED Pro
Vorteil: Olympus M.Zuiko Digital 2,8/12-40 mm ED Pro
  • Durchgehende Lichtstärke von f2,8
  • Zuverlässiger Autofokus auch in schwierigen Situationen
  • Sehr gute Bildqualität
Nachteil: Olympus M.Zuiko Digital 2,8/12-40 mm ED Pro
  • Teuer

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Olympus M.Zuiko Digital 2,8/12-40 mm ED Pro

Zitat: Auflösung: 88%, Objektivgüte: 91%, Ausstattung: 96%, Autofokus: 100%

Platz 2 von 14

Wertung 91.2%

» zum Test

Zitat: Sehr gute Bilder und eine leichte Handhabung - damit punktet das teure Standardzoom. Es ist lichtstark und reagiert schnell.
Auszeichnung gut

Platz 2 von 3

Wertung Note 1.60

» zum Test

Zitat: Optisch ist vor allem die Bildmitte richtig gut, der Randabfall bleibt akzeptabel und das bei allen drei gemessenen Zoomstellungen. Anmerkung zum Test: Getestet an der Olympus OM-D E-M5
Auszeichnung Empfohlen für die Olympus OM-D E-M5

Platz 3 von 11

Wertung 82.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Auflösung (50%): 82 von 100 Punkten; Objektivgüte (25%): 96 von 100 Punkten; Ausstattung (15%): 75 von 100 Punkten; Autofokus (10%): 98 von 100 Punkten.

Platz 1 von 11

Wertung 86.2%

» zum Test

Zitat: Das lichtstarke, wetterfeste Standardzoom verfügt über eindrucksvolle optische Qualitäten. Anmerkung zum Test: Gewinner der Kategorie: Compact System Zoom Lens
Auszeichnung EISA-Award - Best Product 2014-2015

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Das Olympus ED 2,8/12-40 zeigt eine überragende Optimierung auf die Bedürfnisse moderner Sensoren.
Auszeichnung super

Platz 1 von 6

Wertung 94.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Neben der Abbildungsqualität begeistert besonders dessen Widerstandsfähigkeit. Die Verarbeitung ist hochwertig, die Bedienung intuitiv. Einziger Kritikpunkt: der fehlende Bildstabilisator. An Olympus-Kameras kein Problem, die haben den Bildstabilisator in der Kamera. Anmerkung zum Test: Getestet an der Olympus OM-D E-M1
Auszeichnung Platz 1, gut

Einzeltest

Wertung 89.8%


Zitat: Auflösung, Objektivgüte und Autofokus erreichen mit jeweils über 90 Punkten ein sehr hohes Niveau.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 10

Wertung 89.8%

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Olympus M.Zuiko Digital 2,8/12-40 mm ED Pro" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Olympus M.Zuiko Digital 2,8/12-40 mm ED Pro bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 2 Bewertungen

5 Sterne

Samstag, den 02.05.2015 von Anonym

stars (Sehr gut)

An der Grenze.....

Donnerstag, den 13.03.2014 von longhorn

stars (Ausreichend)

Als "stolzer" Besitzer des Olympus Zuiko Digital 2,8 12-40 mm ED Pro habe ich mir deutlich weniger Helligkeitsabfall in den Randbereichen für das viele Geld gewünscht. Auch die Leistung bei Offenblende und 1600 ASA ist für diesen Preis grenzwertig.


Datenblatt Olympus M.Zuiko Digital 2,8/12-40 mm ED Pro

  • Typ Standard-Zoom, Weitwinkel-Zoom
  • Festbrennweite/ Zoom Zoom
  • Bajonett-Kompatibilität MicroFourThirds
  • Anfangsbrennweite 12 mm
  • Maximalbrennweite 40 mm
  • Anfangslichtstärke 2,8 f
  • Lichtstärke bis 2,8 f
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro nicht unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Filterdurchmesser 62 mm
  • Nahbereichsgrenze k.A.
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab k.A.
  • Länge 84 mm
  • Durchmesser 69,9 mm
  • Gewicht 382 g
  • Sonstiges k.A.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz wird unterstützt.

Objektive

Olympus M.Zuiko Digital 2,8/12-40 mm ED Pro

Olympus M.Zuiko Digital 2,8/12-40 mm ED Pro - ab 839,00 € Preis kann jetzt höher sein


0.0531