Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Silit Sicomatic econtrol im Test

Test Silit Sicomatic econtrol
Alle: Kochtöpfe Letzter Test: 08/2013

Zusammenfassung von eTest zu Silit Sicomatic econtrol

Der Silit Sicomatic econtrol 4,5 Liter für die ganz Eiligen unter den Kochfans. Mit ein Grund für den Testsieg im Vergleich mit zehn anderen Schnellkochtöpfen waren die sehr guten Kochergebnisse dieses Dampfgarers, der den Namen Schnellkochtopf auch tatsächlich verdient. Die Ankochzeit (also die Zeit, die vom Anschalten des Herdes bis zum Erreichen der...

Bester Preis

129,00 €
bei check24.decheck24.de
Zum Shop

Silit Sicomatic econtrol - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Geeignet für alle Herdarten, inkl. Induktion
  • Durch abnehmbaren Griff auch Deckel spülmaschinengeeignet
  • Einhand-Bedienung
  • 4,5 l Fassungsvermögen
  • Korbeinsatz / Untersetzer nur optional erhältlich

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Der Silit Sicomatic econtrol 4,5 Liter für die ganz Eiligen unter den Kochfans. Mit ein Grund für den Testsieg im Vergleich mit zehn anderen Schnellkochtöpfen waren die sehr guten Kochergebnisse dieses Dampfgarers, der den Namen Schnellkochtopf auch tatsächlich verdient.

Die Ankochzeit (also die Zeit, die vom Anschalten des Herdes bis zum Erreichen der ersten Dampfdruckstufe verbraucht wird) lag beim Silit-Modell nur bei 8 Minunten, während der nächstebeste Konkurrent, der Rohe Germany GmbH Monza, schon knapp 11 Minuten und der Tefal Clipso Modulo 2 mit über 16 Minunten sogar mehr als doppelt so lange brauchte. Das verschlingt auf Dauer nicht nur Zeit, sondern auch Energiekosten.

Auch beim Druckabbau (die Zeit, die der Schnellkochtopf bei Druckstufe 2 braucht, um sich nach dem Entfernen von der Heizstelle abzukühlen und drucklos zu werden, so dass er geöffnet werden kann) war der Silit Sicomatic econtrol 4,5 Liter mit 11 Minunten am bestern. Nahe ran kam an diese Zeit nur der B/R/K cookvision Quizzle HP, der auch noch über eine gute Ankochzeit verfügt. Die eigentlichen Kochzeiten der Lebensmittel, wie zum Beispiel für große Kartoffeln oder Gulasch, variieren hingegen eher gering und sind bei allen getesteten Dampfgarern ähnlich und erfreulich kurz.

Außerdem hat der Silit als einziger eine Materialkombination von Edelstahl und Silargan, welches den Geschmack der Speisen nicht beeinträchtigen soll. Der Druckregler befindet sich auf dem Stielgriff, der sich abnehmen lässt. So kann sowohl der Topf als auch der Deckel (natürlich ohne Stiel und Silikonring) zur einfachen Reinigung in die Geschirrspülmaschine. Bei den meisten anderen Schnellkochöpfen - mit Ausnahme des WMF Perfect Pro - kann der Deckel nicht in den Geschirrspüler und muss somit per Hand gereinigt werden, was aber nicht allzu viel Mühe macht. Über 2 verschiedene Dampfdruckstufen verfügen alle Geräte im Test.

Mit 4,5 Litern Fassungsvermögen war das Silit-Modell der kleinste Topf im Test. Die Mehrheit bot 6 Liter bzw. der Fagor Dampfkochtopf Chef sogar 8 Liter Volumen. Ein Nachteil der kleineren Bauform ist die  damit einhergehene geringere Höhe des Topfes. So kann gerade beim Anbraten von Fleisch deutlich mehr heißes Öl oder Fett herausspritzen. Der Siit Sicomatic econtrol ist jedoch auch in größeren Varianten, wie z.B. mit 6,5 Litern oder sogar 8,5 Litern erhältlich und zudem auch als praktisches Set und in vielen bunten Farben. Durch das schnelle Aufheizen des Topfbodens produziert der Silit auch schnell Qualm. Ein Korbeinsatz oder Untersetzer fehlen dem Silit, dafür kann er auf allen Herdarten inklusive Induktion und Sensor benutzt werden. 

Einen kleinen Haken haben die Tester außerdem auch beim besten Gerät im Test entdeckt, der Druckregler und der Deckel haken schon mal, so dass es etwas Übung beziehungsweise manchmal auch mehrere Versuche braucht, bis beides richtig sitzt.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Silit Sicomatic econtrol
Vorteil: Silit Sicomatic econtrol
  • Geeignet für alle Herdarten, inkl. Induktion
  • Durch abnehmbaren Griff auch Deckel spülmaschinengeeignet
  • Einhand-Bedienung
Nachteil: Silit Sicomatic econtrol
  • 4,5 l Fassungsvermögen

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Silit Sicomatic econtrol

Zitat: Mit dem Sicomat econtrol gelingen sehr gute Kochergebnisse. Da sich der Topf jedoch schnell aufheizt und zudem sehr niedrig ist, spritzt beim Anbraten schnell Öl hoch und es entsteht viel Qualm.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 10

Wertung 93%

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Silit Sicomatic econtrol" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Silit Sicomatic econtrol bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Silit Sicomatic econtrol

  • Typ Schnellkochtopf
  • Deckel inkl. Deckel
  • Bestandteile k.A.
  • mit Dämpfeinsatz mit Dämpfeinsatz nicht unterstützt.
  • Material Edelstahl
  • Durchmesser von 22 cm
  • Durchmesser bis 22 cm
  • Fassungsvermögen von 4,5 l
  • Fassungsvermögen bis 4,5 l
  • geeignet für Induktion geeignet für Induktion wird unterstützt.
  • backofengeeignet k.A.
  • Spülmaschinen-geeignet Spülmaschinen-geeignet wird unterstützt.
  • Antihaft-Beschichtung Antihaft-Beschichtung nicht unterstützt.
  • Kaltgriffe k.A.
  • wärmeisolierte Griffe k.A.
  • wärmeisolierter Pfannenstiel k.A.
  • Gewicht 3,7 kg

Kochtöpfe

Silit Sicomatic econtrol

Silit Sicomatic econtrol - ab 129,00 € Preis kann jetzt höher sein


0.0393