Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Canon PowerShot SX620 HS im Test

Test Canon PowerShot SX620 HS
Canon PowerShot SX620 HS Test - 0 Canon PowerShot SX620 HS Test - 1 Canon PowerShot SX620 HS Test - 2
Alle: Digitalkameras Letzter Test: 05/2016

Zusammenfassung von eTest zu Canon PowerShot SX620 HS

Viel Zoom für wenig Geld: Die Canon PowerShot SX620 HS positioniert sich am Sommeranfang als Reisekamera für alle, die es beim Fotografieren zwar unkompliziert mögen, denen aber die Einschränkungen von Smartphone-Kameras nicht gefallen.

Bester Preis

179,00 €
bei Foto KösterFoto Köster
Zum Shop

Canon PowerShot SX620 HS - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Starker Zoom (mehr als Vorgängerin)
  • Einfache Bedienung
  • Verbesserter Handgriff
  • Kompakt & leicht
  • Bildstabilisator
  • Lichtstärke
  • Störendes Bildrauschen ab ISO 800

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Viel Zoom für wenig Geld: Die Canon PowerShot SX620 HS positioniert sich am Sommeranfang als Reisekamera für alle, die es beim Fotografieren zwar unkompliziert mögen, denen aber die Einschränkungen von Smartphone-Kameras nicht gefallen.

Günstiger Reisezoom

Die Canon PowerShot SX620 HS ist ab Juni 2016 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 265,- Euro erhältlich. Mit Blick auf die rund 1,5 Jahre ältere Vorgängerin SX610 HS, die zu Markterscheinen der Nachfolgerin bereits für ca. 140,- Euro zu haben ist, kann man absehen, dass der Preis vermutlich bald deutlich sinken wird. Ein wenig Geduld könnte sich also lohnen.

Gehäuse: Mehr Halt

Ein Vorteil der Canon PowerShot SX620 HS gegenüber ihrer Vorgängerin liegt im wahrsten Sinne des Wortes auf der Hand: Sie hat einen etwas größeren Handgriff und rutschfester Gummierung auf Front und Rückseite. Damit ist sie etwas besser zu halten. Dabei bleibt die Digitalkamera so schlank, dass sie in viele Hosentaschen passen dürfte: gerade mal 27,9 mm, also nicht mal drei Zentimeter ist sie dick.

Canon PowerShot SX620 HS
Kleiner Handgriff, wenige Tasten: Die kompakte Canon PowerShot SX620 HS passt sogar in viele Hosentaschen.

Beim Display herrscht Unklarheit: Während in der Pressemeldung nichts davon erwähnt wird, spricht das Datenblatt von einem kapazitiven Display, also einem Touchscreen. Mal sehen, wie sich das aufklärt. Ansonsten bietet das Display mit  3 Zoll und einer Auflösung von 922.000 Pixeln solide Mittelklassen-Werte.

Bedienung: Für Point-&-Shoot-Fotografen

Ein Touchscreen würde bedeuten, dass auf viele Parameter schneller zugegriffen werden kann. Das ist nicht schlecht, denn als typische Einsteiger- und Drauflosknips-Kamera bietet die Canon PowerShot SX620 HS nur die nötigsten Tasten. Andererseits: Die Zielgruppe der Canon SX620 HS ist nicht auf viele Tasten angewiesen. Manuelle Belichtungseinstellungen gibt es hier sowieso nicht. In den allermeisten Fällen wird man sich mit dieser Kamera auf die Automatiken verlassen. Immerhin die Szeneprogramme und vielen Sondermodi wären so aber besser erreichbar und durch Smartphones empfinden viele Nutzer eine Touchscreen-Steuerung als intuitiv.

Optik: Größerer Zoom

Eine weitere Verbesserung der Canon PowerShot SX620 HS gegenüber der SX610 HS ist das erweiterte Brennweitenspektrum. Mit ihrem 25-fachen Zoomumfang von 25 bis 625 mm bietet sie viel mehr Tele als die ältere Generation mit seinem 18-fachen Zoom. Nicht schlecht!

Etwas mau ist allerdings die Lichtstärke der Canon PowerShot SX620 HS. Mit f3,2 bis f6,6 ist diese eher unterdurchschnittlich. Ein Bildstabilisator ist aber mit an Bord und auch der Makromodus kann sich mit seiner Naheinstellgrenze von 1 cm sehen lassen.

Bildqualität: Standardsensor

Ohne Test der Fachpresse ist es schwer, Aussagen über die Leistungen der Canon PowerShot SX620 HS zu treffen. Die technischen Daten verraten immerhin, dass sich hier die derzeitige Mittelklassen-Digitalkamera-Grundausstattung findet: Ein 1/2,3-Zoll-Sensor des Typs CMOS mit 20 Megapixeln. Das zusammen mit dieser Optik lässt zumindest bei Tageslicht auf eine gute Bildqualität schließen – aber warten wir’s ab.

Canon PowerShot SX620 HS Farben
Erhältlich ist die Canon PowerShot SX620 HS in Schwarz, Rot oder Weiß.

Ausstattung: Die Basis

Bei einer Kamera dieser Preisklasse darf man die Basics erwarten – und die bekommt man auch. Die Canon PowerShot SX620 HS bietet ein WLAN-Modul für den kabellosen Datentransfer und eine Fernsteuerung per Smartphone. Ein Videomodus ist mit an Bord. Der bietet Full-HD-Qualität.

Mit an Bord sind außerdem viele Effektmodi: Spielzeugkamera, Schwarz-Weiß, Fischauge, Miniaturisierung, dazu viele Farbfilter und Voreinstellungen.

Geschwindigkeit: Keine Verbesserungen

Der Serienbildmodus hat sich leider nicht verbessert. Bei voller Auflösung erlaubt die Kamera Serien mit ca. 2,5 Bildern/Sek – das schaffen bessere Kameras schon fast in der normalen Folgegeschwindigkeit. Immerhin: Bei einer auf 5 MP reduzierten Auflösung werden solide 7,1 Bilder/Sek geschafft.

Wie die Auslösegeschwindigkeit abschneidet, bleibt abzuwarten. Da hier bei der Vorgängerin nichts bemängelt wurde, wird aber wohl auch die Canon PowerShot SX620 HS solide Ergebnisse vorweisen können.

Fazit zur Canon PowerShot SX620 HS

Die Canon PowerShot SX620 HS ist eine klassische Kamera für den Urlaub für alle, die keine Fotoprofis werden, sondern einfach und unkompliziert an Fotos kommen wollen. Natürlich könnte man dafür auch die Smartphone-Kamera nutzen, aber ein echter optischer Zoom und der größere Sensor von Digitalkamera sind den Telefonen nach wie vor in den meisten Fällen haushoch überlegen – selbst, wenn es sich "nur" um eine Einsteigerkamera handelt.

Alternativen zur Canon PowerShot SX620 HS

Auch wenn die Canon PowerShot SX620 HS sich als grundsolide Kamera zu positionieren weiß – es gibt sehr viele Alternativen da draußen – die zum Teil viel weniger kosten.

Aus einer deutlich höheren Kameraklasse stammt die Sony Cyber-shot DSC-HX60. Die kostet durch ihr Alter aber teilweise inzwischen nur noch knapp 200,- Euro (Stand Mai 2016). Dafür bekommt man einen 30-fachen Zoom und viel mehr Einstellungsmöglichkeiten.

Auch die Canon PowerShot SX710 HS ist eigentlich eine Stufe höher anzusiedeln als die SX620 HS. Sie ist das etwas hochwertigere Schwestermodell der Vorgängerin und bietet ebenfalls einen 30-fachen Zoom und mehr Einstellungsmöglichkeiten.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Canon PowerShot SX620 HS
Vorteil: Canon PowerShot SX620 HS
  • Starker Zoom (mehr als Vorgängerin)
  • Einfache Bedienung
  • Verbesserter Handgriff
Nachteil: Canon PowerShot SX620 HS
  • Lichtstärke

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Canon PowerShot SX620 HS

Zitat: Die 20-Megapixel-Kamera überzeugt mit hoher Bildschärfe und Detailreichtum - allerdings nur bei Tageslicht.

Einzeltest

Wertung Note 3.40


Zitat: Bild: befriedigend (Note 2,9), Video: befriedigend (Note 3,1), Sucher und Monitor: gut (Note 1,9), Handhabung: befriedigend (Note 2,9)
Auszeichnung befriedigend

Platz 6 von 7

Wertung Note 2.90

» zum Test

Zitat: Plus: Klassenübliche Bildqualität (für eine Reisezoomkamera). 25x Zoomobjektiv mit enorm großem Brennweitenbereich (25 bis 625mm nach KB). Mit 25mm sehr brauchbarer Weitwinkelbereich. Recht gute Abbildungsleistung des Objektivs für seinen 25-fachen Zoombereich...
Auszeichnung gut, Kauftipp, Einsteiger-Tipp

Einzeltest

Wertung 82.84%

» zum Online-Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Canon PowerShot SX620 HS" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Canon PowerShot SX620 HS bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Canon PowerShot SX620 HS

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 20 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2,3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor Vollformat-Sensor nicht unterstützt.
  • APS-C-Sensor APS-C-Sensor nicht unterstützt.
  • MicroFourThirds-Sensor MicroFourThirds-Sensor nicht unterstützt.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 25 x
  • Anfangsbrennweite 25 mm
  • Maximalbrennweite 625 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 3,2 f
  • Anfangslichtstärke Tele 6,6 f
  • Digitaler Zoom k.A.
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 922000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik
  • Moduswahlrad Moduswahlrad nicht unterstützt.
  • Lichtempfindlichkeit min. 80 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 3200 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/2000 sek
  • Verschlusszeit max. 15 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz ja
  • Makro 1 cm
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung k.A.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video Full-HD, HD, VGA
  • Videoformat k.A.
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi wird unterstützt.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS GPS nicht unterstützt.
  • Zubehörschuh Zubehörschuh nicht unterstützt.
  • Sofortbildkamera Sofortbildkamera nicht unterstützt.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 182 g
  • Maße (Höhe) 5,7 cm
  • Maße (Breite) 9,7 cm
  • Maße (Tiefe) 2,8 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Canon PowerShot SX620 HS

Canon PowerShot SX620 HS - ab 179,00 € Preis kann jetzt höher sein


0.0511