Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Tamron 3,5-6,3/18-200 mm Di III VC im Test

Test Tamron 3,5-6,3/18-200 mm Di III VC
Tamron 3,5-6,3/18-200 mm Di III VC Test - 0

Zusammenfassung von eTest zu Tamron 3,5-6,3/18-200 mm Di III VC

Das Tamron 3,5-6,3/18-200 mm Di III VC wurde speziell für spiegellose Systemkameras, genauer: die Sony NEX-Reihe entwickelt. Es ist quasi ein für das E-Bajonett weiterentwickeltes Tamron AF 3,5-6,3/18-200 mm Asph. Macro XR Di II. Die neue Objektiv-Serie hat das Kürzel "Di III", was für "Digitally Integrated Design" steht.

Bester Preis

593,43 €
bei check24.decheck24.de
Zum Shop

Tamron 3,5-6,3/18-200 mm Di III VC - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Solide Schärfe über alle Brennweiten
  • Keine nennenswerte chromatische Aberration
  • Zoomumfang
  • Relativ leicht
  • Bildstabilisator
  • Verzeichnung im Weitwinkel

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Das Tamron 3,5-6,3/18-200 mm Di III VC wurde speziell für spiegellose Systemkameras, genauer: die Sony NEX-Reihe entwickelt. Es ist quasi ein für das E-Bajonett weiterentwickeltes Tamron AF 3,5-6,3/18-200 mm Asph. Macro XR Di II. Die neue Objektiv-Serie hat das Kürzel "Di III", was für "Digitally Integrated Design" steht.

Der Megazoomer liefert 18-200 mm, was umgerechnet auf das NEX’sche APS-C-Format effektiv 27-300 mm bedeutet. Eine gute Reisebegleitung also.

Tamron Di III VC f3,5-f6,3 18-200mm Silber Schwarz

Mechanik

Das Tamron 3,5-6,3/18-200 mm Di III VC bietet eine Naheinstellgrenze von 50 cm, eine Makrofunktion bietet es also nicht wirklich. Ein Bildstabilisator ist mit dabei, zu erkennen an dem „VC“. Zu haben ist das Objektiv passend zu den Kameras in Schwarz oder Silber. Mit einem Gewicht von 460 ist es kein Leichtgewicht-Rekordler – was aber auch nicht das vorrangige Ziel war.

Der AF-Schrittmotor harmoniert laut Hersteller besonders gut mit dem Kontrast-AF der NEX-Kameras. Es soll außerdem eine besonders feine Kontrolle der Drehbewegung möglich sein. Da das Objektiv kein Übersetzungsgetriebe hat, wird es als sehr leise und schnell beworben. Das konnte im Test bestätigt werden, hier präsentierte sich der Autofokus mit sehr fixen und geräuscharmen Ergebnissen. Durch die Funktion DMF (direct manual focus) steht auch ein manueller Fokus zur Verfügung. Das Objektiv ist innenfokussierend, behält also beim Scharfstellen die eingestellte Länge.

Die Verarbeitung des Tamron 3,5-6,3/18-200 mm Di III VC konnte in den Tests sehr gut gefallen. Die Metallfassung ist demnach sehr hochwertig verarbeitet. Die Einstellringe sind griffig und gut eingestellt. Pluspunkt: eine Gegenlichtblende findet sich im Lieferumfang.

Bildqualität

Die hochwertigen NEX-Kameras sind zwar selbst winzig klein, ihre Objektive aber können aufgrund des großen Sensors nicht ganz so stark schrumpfen. Das Tamron 3,5-6,3/18-200 mm Di III VC wiegt z.B. teilweise mehr als doppelt so viel wie die Kameras, an die es angebracht wird. Hier haben die MFT-Kameras, z.B. die PEN-Reihe von Olympus oder die G-Reihe von Panasonic, einen Vorsprung. Ein großer Sensor bedeutet aber auch eine bessere Bildqualität, was z.B. die NEX-7 eindrucksvoll beweist.

Angesichts des großen Zoomumfangs ist die Bildqualität des Tamron 3,5-6,3/18-200 mm Di III VC laut der Tests sehr gut. Schon mit offener Blende waren die Messerwerte ausgezeichnet. Im Weitwinkel war die Schärfe gut, allerdings war die Verzeichnung hier sehr hoch. Bei 100 und 200 mm präsentierte sich die Auflösung in den Tests mit etwas weicheren Bildern – ein typisches Ergebnis für ein Reisezoom. Im Weitwinkel zeigte das Objektiv die besten Ergebnisse. Chromatische Aberration war kein Problem.

Meine persönliche Bewertung:

5.0/5.0
Test Tamron 3,5-6,3/18-200 mm Di III VC
Vorteil: Tamron 3,5-6,3/18-200 mm Di III VC
  • Solide Schärfe über alle Brennweiten
  • Keine nennenswerte chromatische Aberration
  • Zoomumfang
Nachteil: Tamron 3,5-6,3/18-200 mm Di III VC
  • Verzeichnung im Weitwinkel

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Tamron 3,5-6,3/18-200 mm Di III VC

Zitat: Auflösung: 86%, Objektivgüte: 82%, Ausstattung: 76%, Autofokus: 99%

Platz 10 von 10

Wertung 84.7%

» zum Test

Zitat: Bildqualität: gut (2,3); Handhabung: gut (2,2)
Auszeichnung gut

Platz 2 von 2

Wertung Note 2.30

» zum Test

Zitat: Auflösung (50%): 76 von 100 Punkten; Objektivgüte (25%): 91 von 100 Punkten; Ausstattung (15%): 64 von 100 Punkten; Autofokus (10%): 99 von 100 Punkten.

Platz 8 von 10

Wertung 80.1%

» zum Test

Zitat: Die Werte für Auflösung/ Objektivgüte/ Ausstattung/ Autofokus: 82 / 88 / 58 / 99.

Platz 5 von 7

Wertung 81.8%

» zum Test

Zitat: …der Randabfall des Tamron [ist im Vergleich zum Sony SEL 18-200 mm OSS] geringer – ein echter Pluspunkt angesichts der nicht gerade üppigen Lichtstärke und den entsprechenden Beugungsproblemen. Anmerkung zum Test: Getestet an der Sony NEX-7

Platz 22 von 28

Wertung 60.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Mit dem optisch ansprechenden Tamron 18-200 mm können NEX-Besitzer den Brennweitenbereich, für den seitens Sony gleich zwei Zoom-Objektive zuständig sind, mit einer einzigen Optik abdecken. Dazu fast ohne Einbußen bei der Lichtstärke. Auch sonst muss man keine faulen Kompromisse eingehen. Das vielseitige Reisezoom zeigt kaum Schwächen – ideal für ambitionierte Amateure.

Einzeltest

Wertung 81.3%


Zitat: Das Tamron zeigt ein ganz ähnliches Verhalten wie das Sony-Zoom mit einem recht gleichmäßigen Ergebnis über den Zoombereich. Weil auch die Verzeichnung und Vignettierung sich nur geringfügig bemerkbar machen; ein gutes Reisezoom mit Bildstabilisator und mit 600 Euro noch etwas günstiger als das Sony.

Platz 1 von 2

Wertung 60.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Großes Zoomobjektv, dessen Brennweitenentsprechung satte 27-300 mm beträgt, das aber trotzdem nur 460 Gramm wiegt. Anmerkung zum Test: Sieger in der Kategorie Best CSC Fixed Focus Lens
Auszeichnung TIPA-Award 2012

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Mit dem vorgestellten Objektiv stellt Tamron den Sony NEX-Kameras einen beeindruckenden Spielraum an Einsatzmöglichkeiten zur Verfügung. Das 18-200 mm F/3.5-6.3 Di III VC kann daneben auch mit einer hochwertigen Verarbeitung und einem flotten Autofokus punkten. So zeichnet es sich insgesamt als alltäglicher Begleiter des Fotografen aus, der mit dieser Optik für die meisten Aufnahmesituationen gewappnet ist. Anmerkung zum Test: Getestet an der Sony NEX-5N
Auszeichnung Preis-Leistungs-Tipp

Einzeltest

Keine Wertung


Zitat: Die gute, ausgeglichene Auflösung wird durch Beugung bei kleineren Blendenöffnungen verringert. Insgesamt respektabel. Anmerkung zum Test: Getestet an der Sony NEX-5N
Auszeichnung sehr gut, Testsieger

Platz 1 von 2

Wertung 82.4%

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Tamron 3,5-6,3/18-200 mm Di III VC" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Tamron 3,5-6,3/18-200 mm Di III VC bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 1 Bewertung

Sehr gutes Reisezoom

Mittwoch, den 18.04.2012 von fotoman

stars (Sehr gut)

Deckt alle Bereiche sehr gut ab. Natürlich kein Vergleich zur Festbrennweite, aber überaus flexibel und gut einsetzbar.


Datenblatt Tamron 3,5-6,3/18-200 mm Di III VC

  • Typ Universalzoom
  • Festbrennweite/ Zoom Zoom
  • Bajonett-Kompatibilität Canon EF-M, Sony E
  • Anfangsbrennweite 18 mm
  • Maximalbrennweite 200 mm
  • Anfangslichtstärke 3,5 f
  • Lichtstärke bis 6,3 f
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro nicht unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Filterdurchmesser 62 mm
  • Nahbereichsgrenze k.A.
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab k.A.
  • Länge k.A.
  • Durchmesser k.A.
  • Gewicht 460 g
  • Sonstiges k.A.
  • Spritzwasserschutz k.A.

Objektive

Tamron 3,5-6,3/18-200 mm Di III VC

Tamron 3,5-6,3/18-200 mm Di III VC - ab 593,43 € Preis kann jetzt höher sein


0.0621