Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HSM im Test

Test Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HSM
Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HSM Test - 0 Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HSM Test - 1

Zusammenfassung von eTest zu Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HSM

Das Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HS ist laut der Testberichte ein günstiger, solider Einsteiger-Universalzoom, der an APS-C-Kameras ca. 28 bis 385 mm liefert. Das ist ein klassisches Immer-drauf-Objektiv, das sich perfekt für den Urlaub. Nicht verwechseln: Das Megazoom-Objektiv Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HSM scheint es schon einmal gegeben zu haben,...

Bester Preis


Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HSM - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Universalzoom für viele Einsatzbereiche
  • Relativ günstig
  • Bildstabilisator
  • Makrofunktion
  • Gut verarbeitet
  • Verzeichnung in den Brennweitenextremen

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Das Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HS ist laut der Testberichte ein günstiger, solider Einsteiger-Universalzoom, der an APS-C-Kameras ca. 28 bis 385 mm liefert. Das ist ein klassisches Immer-drauf-Objektiv, das sich perfekt für den Urlaub. Nicht verwechseln: Das Megazoom-Objektiv Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HSM scheint es schon einmal gegeben zu haben, das alte Sigma 18-250 mm kommt aber ohne Makrofunktion. Außerdem ist die neue Version knapp 2 cm kürzer.

Auswertung der Tests: Universalzoom zum super Preis

Der Preis lag ursprünglich bei 749,- Euro, inzwischen findet man das Objektiv aber schon für unter 300,- Euro – und gebraucht kaufen kann man es noch ein wenig günstiger.

Alternativen gibt es übrigens einige: Harte Konkurrenz gibt es in Form des Tamron AF 3,5-6,3/18-270 mm Di II VC LD Aspherical [IF] Macro, das preislich ca. gleichauf mit dem Sigma-Objektiv liegt - wenn es auch in den Tests nicht so gut abschneiden konnte. Nikon-Fotografen sollten sich außerdem das neue AF-S DX Nikkor 3,5-5,6/18-300 mm G ED VR ansehen. Für Canon gibt es z.B. das etwas länger ansetzende EF 3,5-5,6/28-300 mm L IS USM, das aber leider alles andere als ein günstiger Spaß ist.

Mechanik

Mit einem Brennweitenspektrum von 18 bis 250 mm (mit eingerechnetem Crop-Faktor ca. 28 bis 385 mm) hat sich das Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HSM die Bezeichnung "Reisezoom" redlich verdient, denn es ersetzt einen ganzen Objektivpark. Die Lichtstärke ist mit f3,5 bis f6,3 durchschnittlich, leichte Bokeh-Effekte lassen sich aber auch damit erzielen. Die Filterfassung steht beim Fokussieren und Zoomen still.

Pluspunkte bekam das Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HSM im Test für die sehr gute Verarbeitung aus Metall und Kunststoff. Für den großen Zoombereich ist es noch ziemlich leicht und kompakt. Der Zoomring ist gut zu bedienen, der Fokusring ist hingegen recht steil übersetzt, der Autofokus ist also um einiges bequemer. Im Test präsentierte sich dieser als schnell und leise.

Die Nahgrenze hat sich von 45 auf 35 cm über alle Brennweiten verkürzt, der maximale Abbildungsmaßstab liegt jetzt bei 1:2,9. Parktischerweise kann der Abbildungsmaßstab bei jeder eingestellten Brennweite auf dem Tubus abgelesen werden. Durch die Makrofunktion kostet die neue Sigma-Linse gut das Doppelte der alten Variante.

Ein optischer Bildstabilisator ist bei dem Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HSM mit an Bord, zumindest bei den Versionen für Kamerasysteme, bei denen sich ein solcher nicht am Aufnahmesensor befindet, z.B. Canon und Nikon. Dieser kompensiert kaut Hersteller ca. 4 Belichtungsstufen und erkennt gewollte Mitzieher (seitliche Schwenks). Im Test konnte der Stabilisator selbst im stärksten Tele noch solide Ergebnisse präsentieren.

Bildqualität

Im Test zeigte das Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HSM gute Ergebnisse. Die Offenblende ließ sich überall sehr gut verwenden, nur im Weitwinkel empfiehlt sich ein leichtes Abblenden. Für einen Superzoom ist das eine gute Leistung! Die Auflösung sinkt im Tele ab (wie bei eigentlich allen Zooms).

Vignettierung (Randabschattung) ist bei Offenblende immer zu sehen, verschwindet aber bei Abblenden fast ganz. Nur im Weitwinkel ist es nicht ganz zu entfernen. Verzeichnung lässt sich in den Brennweitenextremen feststellen, was aber bei einem Megazoom verzeihlich ist – vor allem bei dem Preis!

Umterm Strich empfielt sich das Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HSM laut der Tests allen, die nicht viel ausgeben wollen/können, aber trotzdem viel Zoom suchen. Perfekt ist die Bildqualität nicht, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt den Tests zufolge.

Meine persönliche Bewertung:

3.7/5.0
Test Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HSM
Vorteil: Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HSM
  • Universalzoom für viele Einsatzbereiche
  • Relativ günstig
  • Bildstabilisator
Nachteil: Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HSM
  • Verzeichnung in den Brennweitenextremen

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HSM

Zitat: Auflösung: 86%, Objektivgüte: 57%, Ausstattung: 76%, Autofokus: 93%

Platz 11 von 12

Wertung 77.9%

» zum Test

Zitat: Plus: Sehr guter AF, günstiger Preis. Minus: Verzeichnung, recht kleine Offenblende im Telebereich. Anmerkung zum Test: Getestet an einer Canon-APS-C-Kamera
Auszeichnung Preistipp

Platz 2 von 9

Wertung 83.4%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 87%, Objektivgüte: 72%, Ausstattung: 74%, Autofokus: 85% Anmerkung zum Test: Getestet an einer Nikon-APS-C-Kamera

Platz 7 von 10

Wertung 81.1%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 86%, Objektivgüte: 57%, Ausstattung: 76%, Autofokus: 92% Anmerkung zum Test: Getestet an einer Sony-APS-C-Kamera

Platz 5 von 7

Wertung 77.9%

» zum Test

Zitat: Plus: Stabilisiert, treffsicherer Autofokus, viel Brennweite. Minus: Sichtbare Verzeichnung im Weitwinkel, Farbsäume.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 9

Wertung 78.7%

» zum Test

Zitat: Auflösung (50%): 78 von 100 Punkten; Objektivgute (25%): 74 von 100 Punkten; Ausstattung (15%): 73 von 100 Punkten; Autofokus (10%): 87 von 100 Punkten.

Platz 4 von 10

Wertung 76.8%

» zum Test

Zitat: Auflösung (50%): 83 von 100 Punkten; Objektivgute (25%): 65 von 100 Punkten; Ausstattung (15%): 67 von 100 Punkten; Autofokus (10%): 93 von 100 Punkten.

Platz 4 von 6

Wertung 76.9%

» zum Test

Zitat: Mit 350 Euro ein recht günstiges Megazoom von Sigma, das im Weitwinkel mit deutlich abfallenden Randbereichen auffällt, die sich durch Abblenden aber verbessern lassen – wenn auch die Farbsäume bleiben. Neben der tonnenförmigen Verzeichnung bei 18 mm gibt es auch ein kräftiges Kissen von 3 % bei 67 mm. Bei der mittleren Brennweite ist der Randabfall geringer, aber auch das gesamte Kontrastniveau niedriger, während die Abbildungscharakteristik der längsten Brennweite wieder der ersten ähnelt. Nun senkt aber abgeblendet die Beugung die Auflösung in der Bildmitte (Blende 13). Anmerkung zum Test: Getestet an der Sony A77

Platz 2 von 3

Wertung 43.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Mit einer Brennweitenspanne von umgerechnet 28,8 bis 400 Millimetern werden sowohl der Weitwinkel- als auch der Telebereich abgedeckt. Darüber hinaus zählen ein interner Bildstabilisator und ein HSM-Ultraschallmotor zum Ausstattungspaket. Im Labor überzeugt das Reisezoom in erster Linie durch die imponierend hohe Treffsicherheit des Autofokus. Auch die Ergebnisse der Auflösungsmessung fallen im Vergleich zur Konkurrenz über die gesamte Brennweitenspanne sehr ordentlich aus. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 70D
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 8

Wertung 78.5%

» zum Test

Zitat: Auflösung / Objektivgüte / Ausstattung / Autofokus in Punkten (von 100): 86 / 75 / 58 / 87. Anmerkung zum Test: Getestet an Nikon

Platz 3 von 7

Wertung 79.5%

» zum Test

Zitat: Auflösung / Objektivgüte / Ausstattung / Autofokus in Punkten (von 100): 80 / 65 / 67 / 93. Anmerkung zum Test: Getestet an Sigma

Platz 5 von 7

Wertung 75.3%

» zum Test

Zitat: Wenden wir uns noch weiteren Ausstattungsdetails zu, die im Fotoeinsatz immer wieder Freude bereiten: Hier ist vor allem der blitzschnell arbeitende Ultraschallmotor zu nennen. Schön auch, dass Sigma, anders als Canon, eine Streublende mitliefert. Anmerkung zum Test: Getestet an Canon EOS 600D
Auszeichnung Platz 1

Einzeltest

Wertung 79%


Zitat: Unser Testsieger von Sigma bietet alle Vorzüge eines guten Reisezooms. Mit einer Brennweitenspanne von umgerechnet 28,8 bis 400 Millimetern ist die Sigma-Optik sowohl im Weitwinkel als auch im Tele bestens aufgestellt. […] Im Labor überzeugt das Reisezoom in erster Linie durch beeindruckend hohe Treffsicherheit des Autofokus. Auch die Ergebnisse der Auflösung fallen im Vergleich zur Konkurrenz über die gesamte Brennweitenspanne sehr ordentlich aus.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 2

Wertung 79%

» zum Test

Zitat: Für unter 500 Euro bietet Sigma einen Allrounder für viele Bajonette.

Platz 3 von 3

Wertung 88.71%

» zum Test

Zitat: Das Sigma-Objektiv ist ein kompakter, leichter Reisebegleiter mit guter Verarbeitung. Gemessen am riesigen Zoombereich ist die Bildqualität in Ordnung.

Einzeltest

Keine Wertung


Zitat: Sigma hält sein Versprechen: Mit dem 18-250mm F3,5-6.3 DC Makro OS HSM sind Fotografen unterwegs auf nahezu jede Aufnahmesituation vorbereitet. Das Objektiv ist ein Allrounder, das zwar naturgemäß nicht in allen Bereichen Bestwerte erreicht, dies aber mit der kompakten Bauweise, dem geringen Gewicht und der hochwertigen Verarbeitung wettmachen kann. Den Anspruch als zuverlässiges Reisezoom erfüllt das Sigma ohne Wenn und Aber. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 40D
Auszeichnung Objektivtest sehr gut

Einzeltest

Keine Wertung


Zitat: Pro: Das Sigma bietet im Weitwinkel mit gut 1217 Linienpaaren eine hohe Schärfe. Der optische Bildstabilisator gleicht im Telebereich leichte Verwackler gut aus. Großer Brennweitenbereich 18-250mm. Kompakte Bauweise und leichtes Gewicht. Kontra: Leichter Schärfeverlust im Telebereich.
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung 89%


Zitat: Bildqualität: gut, Handhabung: gut Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 60D
Auszeichnung gut

Platz 5 von 7

Wertung Note 2.00

» zum Test

Zitat: Bildqualität: gut, Handhabung: gut Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D7000
Auszeichnung gut

Platz 2 von 7

Wertung Note 1.90

» zum Test

Zitat: Gegenüber einem Vorgänger schrumpfte Sigma das 18-250 mm Macro OS kräftig, was sich sowohl mechanisch als auch optisch in etwas schwächeren Noten niederschlägt. […] Mit Ausnahme der Anfangsbrennweite kann man das Sigma 18-250 mm auflösungsverlustfrei bei Offenblende verwenden.

Platz 5 von 8

Wertung 71%

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HSM" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HSM bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 3 Bewertungen

Freitag, den 15.05.2015 von Anonym

stars (Sehr gut)

Mangelnde Schärfe

Freitag, den 11.10.2013 von Lichtradi

stars (Ausreichend)

Habe das Objektiv zurück gegeben, weil im Randbereich über alle Brennweiten starke Unschärfen auftraten. Zoommoter knackt laut. Es wäre ein tolles Reisezoom wenn die optische Leistung besser wäre - so ist es schade um das Geld.

Sigma 18-250 macro

Sonntag, den 07.07.2013 von Anonym

stars (Gut)

gutes Reisezoom für einen 76-jährigen, der keine 8 Kilo Fototasche mehr mitschleppen will/ kann, aber an seiner Nikon festhalten will und nicht auf eine Miniknipse umstellen will.


Datenblatt Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HSM

  • Typ Universalzoom
  • Festbrennweite/ Zoom Zoom
  • Bajonett-Kompatibilität Canon EF-S, Nikon F (DX), Pentax K, Sigma SA, Sony / Konica Minolta A
  • Anfangsbrennweite 18 mm
  • Maximalbrennweite 250 mm
  • Anfangslichtstärke 3,5 f
  • Lichtstärke bis 6,3 f
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro wird unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Filterdurchmesser 62 mm
  • Nahbereichsgrenze 35 cm
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab 1:2,9
  • Länge 88,6 mm
  • Durchmesser 73,5 mm
  • Gewicht 470 g
  • Sonstiges k.A.
  • Spritzwasserschutz k.A.

Objektive

Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HSM

Sigma 3,5-6,3/18-250 mm DC Makro OS HSM - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0475