Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Nikon Coolpix L620 im Test

Test Nikon Coolpix L620
Nikon Coolpix L620 Test - 0 Nikon Coolpix L620 Test - 1
Alle: Digitalkameras Letzter Test: 08/2013

Zusammenfassung von eTest zu Nikon Coolpix L620

Die Nikon Coolpix L620 ist die Nachfolgerin der Coolpix L610 und ein Tipp für Senioren, die auf der Suche nach einer einfachen Megazoom-Digitalkamera sind. Der Grund: Große Tasten und ein großer Handgriff, der die Handhabung der Kamera sehr erleichtert. Explizit wird die Nikon Coolpix L620 zwar nicht als Seniorenkamera betitelt, aber die Eignung als solche ist...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Rollei Compactline 83

Nikon Coolpix L620 - Rollei Compactline 83  - Test zum Shop 40,34 €

Easypix W1024

Nikon Coolpix L620 - Easypix W1024  - Test zum Shop 46,29 €

Fujifilm Instax Mini 8

Nikon Coolpix L620 - Fujifilm Instax Mini 8  - Test zum Shop 59,00 €

Nikon Coolpix L620 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Kurz vorgestellt

Die Nikon Coolpix L620 ist die Nachfolgerin der Coolpix L610 und ein Tipp für Senioren, die auf der Suche nach einer einfachen Megazoom-Digitalkamera sind. Der Grund: Große Tasten und ein großer Handgriff, der die Handhabung der Kamera sehr erleichtert. Explizit wird die Nikon Coolpix L620 zwar nicht als Seniorenkamera betitelt, aber die Eignung als solche ist unübersehbar. Kosten soll die Nikon Coolpix L620 ca. 230,- Euro in der UVP.

Gehäuse – auch für Senioren geeignet

Die in Schwarz oder Rot erhältliche Nikon Coolpix L620 liegt auch bei rheumatischen Händen noch gut in der Hand, denn im Gegensatz zu den meisten aktuellen Kompaktkameras bietet sie einen großen Handgriff. Der ist sogar gummiert. Ein Blick auf die Rückseite zeigt, dass die Tasten im Vergleich ziemlich groß sind. Das sieht zwar nicht sehr elegant aus, lässt sich aber sehr viel besser bedienen als die so häufig zu findenden, schicken Winz-Tasten, für die man zum Drücken einen Fingernagel bemühen muss. Das Display ist auf solidem Mittelklassen-Niveau: es ist drei Zoll groß und bietet 460.000 Pixel.

Nikon Coolpix L620

Bedienung – ganz einfach

Die Nikon Coolpix L620 ist eine typische Drauflosknips-Kamera, die es ihrem Benutzer so einfach wie möglich macht. Manuelle Belichtungsmöglichkeiten, also Zugriff auf Zeit oder Blende, gibt es nicht. Dafür aber eine intelligente Automatik, die anhand einer Situationsanalyse die Kameraeinstellungen übernimmt. Wer mag, kann sich auch aus einer Liste von 18 Motivprogrammen ein passendes heraussuchen.

Optik – solider Megazoom

Mit einem Brennweitenspektrum von 25 bis 350 mm bietet die Nikon Coolpix L620 einen 14-fachen Zoom, der von einem sehr guten Weitwinkel bis in ein solides Tele geht. Brennweitentechnisch ein echter Allrounder! Die Optik ist stabilisiert, korrigiert also kleine Verwackler z.B. durch zitternde Hände gut aus. Die Lichtstärke von f3,3 im Weitwinkel und f5,9 im Tele ist durchschnittlich – nicht berauschend, aber gut. Vielversprechend klingt hingegen der Makromodus, der mit einer Nahbereichsgrenze von 1 cm sehr viel besser ist als viele Konkurrenten in dieser Preisklasse.

Bildqualität – Standardwerte

Die Eckdaten zur Bildqualität der Nikon Coolpix L620 klingen nach Klassendurchschnitt. Die Auflösung is´t mit 18 Megapixeln ziemlich hoch – was aber nicht unbedingt eine hohe Auflösung zur Folge hat, denn der Bildsensor der Kamera ist mit 1/2,3 Zoll klein wie eh und je. Das bedeutet: viele Pixel auf kleinem Raum. Hier wird man für ein verlässliches Ergebnis auf die ersten Tests zur Nikon Coolpix L620 warten müssen.

Ausstattung – Spielwiese

Videos kann die Nikon Coolpix L620 in FUll-HD-Qualität aufzeichnen. Sehr gut: im Gegensatz zur Vorgängerin soll nun auch der große optische Zoom beim Filmen zur Verfügung stehen. Der Ton wird in Stereo aufgezeichnet.
Mit an Bord sind für verspielte Geister auch viele Kreativ-Modi, also Filtereffekte, außerdem viele Sondermodi wie eine Panoramaautomatik, Schwarz-Weiß und vieles mehr. Eine Besonderheit: Die Stromversorgung der Nikon L620 läuft über AA-Batterien. Zwar empfehlen wir hier den Kauf guter Akkus, aber praktisch ist es trotzdem, zur Not an jeder Tankstelle Energienachschub zu bekommen.

Fazit & Alternativen

Die Nikon Coolpix L620 ist mit ihrem großen Griff und den großen Tasten ein Tipp für Senioren, aber auch für alle andern Drauflosknipser nicht schlecht. Weitere Pluspunkte gibt es für den großen Brennweitenumfang und den Betrieb mit AA-Batterien, denn zur Not bekommt man an jeder Tankstelle Energienachschub.
Alternativen sind z.B. die Canon PowerShot SX160 IS oder die Canon PowerShot A1300, die ebenfalls mit großen Tasten und Handgriff punkten können. Letztere bietet sogar einen optischen Sucher!

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Nikon Coolpix L620
Vorteil: Nikon Coolpix L620
Nachteil: Nikon Coolpix L620

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Nikon Coolpix L620

Dieses Produkt wurde leider noch nicht getestet.
Registrieren Sie sich für den kostenlosen Testalarm.


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Nikon Coolpix L620" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Nikon Coolpix L620 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Nikon Coolpix L620

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 18 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2,3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor k.A.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 14 x
  • Anfangsbrennweite 25 mm
  • Maximalbrennweite 350 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 3,3 f
  • Anfangslichtstärke Tele 5,9 f
  • Digitaler Zoom 2
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 460000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen nicht unterstützt.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik
  • Moduswahlrad k.A.
  • Lichtempfindlichkeit min. 125 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 3200 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/1600 sek
  • Verschlusszeit max. 4 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz TTL-Blitzautomatik mit Messblitzen
  • Makro 1 cm
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung wird unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video Full-HD
  • Videoformat MOV
  • Stromversorgung AA
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi nicht unterstützt.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS GPS nicht unterstützt.
  • Zubehörschuh k.A.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 237 g
  • Maße (Höhe) 6,9 cm
  • Maße (Breite) 10,8 cm
  • Maße (Tiefe) 3,4 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Nikon Coolpix L620

Nikon Coolpix L620 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0356