Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Canon PowerShot SX720 HS im Test

Test Canon PowerShot SX720 HS
Canon PowerShot SX720 HS Test - 0 Canon PowerShot SX720 HS Test - 1 Canon PowerShot SX720 HS Test - 2
Alle: Digitalkameras Letzter Test: 05/2016

Zusammenfassung von eTest zu Canon PowerShot SX720 HS

Die Canon PowerShot SX720 HS ist eine höchst beeindruckende Megazoom-Kamera für die Hosentasche. In der schlanken Digitalkamera steckt ein 40-facher Zoom – das ist neuer Rekord in der Kompaktkamera-Klasse, was die Canon-Kompakte zu einem sehr interessanten Anwärter für eine Reisekamera-Empfehlung macht.

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Rollei Compactline 83

Canon PowerShot SX720 HS - Rollei Compactline 83  - Test zum Shop 40,34 €

Easypix W1024

Canon PowerShot SX720 HS - Easypix W1024  - Test zum Shop 46,29 €

Fujifilm Instax Mini 8

Canon PowerShot SX720 HS - Fujifilm Instax Mini 8  - Test zum Shop 59,00 €

Canon PowerShot SX720 HS - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Relativ kompakt & leicht
  • Gute Bildqualität
  • Sehr großer Zoom
  • Guter Weitwinkel
  • Moduswahlrad & volle manuelle Belichtungskontrolle
  • In einigen Brennweiten Schärfe-Randabfall
  • Blitz ausklappen fummelig

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Die Canon PowerShot SX720 HS ist eine höchst beeindruckende Megazoom-Kamera für die Hosentasche. In der schlanken Digitalkamera steckt ein 40-facher Zoom – das ist neuer Rekord in der Kompaktkamera-Klasse, was die Canon-Kompakte zu einem sehr interessanten Anwärter für eine Reisekamera-Empfehlung macht.

Zoomrekordbrecher

Zum Vergleich: Der bisherige Rekordhalter in unserer Datenbank war die gleichaltrige Nikon Coolpix A900 mit einem 35-fachen Zoom. Beide Kameras sind ab April 2016 erhältlich. Nicht nur beim Zoom, auch beim Preis gewinnt Canon: Während die Nikon 459,- Euro kosten soll, ist die Canon PowerShot SX720 HS bereits für eine unverbindliche Preisempfehlung von 369,- Euro erhältlich.

Canon SX720 HS

Nicht viele Tasten, dafür aber ein Moduswahlrad mit allen voll- und halbmanuellen Modi.
(Anklicken zum Vergrößern)

Gehäuse & Bedienung: Elegant spartanisch

Eleganter sieht sie aus, die Canon PowerShot SX720 HS, wenn man sie mit ihrer rund ein Jahr älteren Vorgängerin vergleicht: Während die Canon PowerShot SX710 HS durch den Buckel über der Optik etwas bieder wirkte, kommt die SX720 HS in einem schicken, kantigen Design.

Das Display ist aber das gleiche geblieben: Es ist mit 3 Zoll zeitgemäß groß und löst mit 922.000 Pixeln gut auf, allerdings ist es weder klappbar, noch bietet es eine Touchscreen-Funktion. Das ist an sich natürlich schade, überrascht bei dem Preis aber nicht. Einen Sucher gibt es nicht.

Trotz der Modernisierung des Designs ist das Bedienkonzept gleich geblieben: Das Moduswahlrad bietet vollen Zugriff auf manuelle Belichtungseinstellungen und Halbautomatiken. Damit eignet sich sich SX720 HS nicht nur für Gelegenheitsknipser (die sich meist auf die Vollautomatik verlassen), sondern auch für Fortgeschrittene und lernwillige Einsteiger.

Das Moduswahlrad liegt auf der Rückseite, ebenso die anderen Bedienelemente. Viele Tasten hat die Kamera leider nicht… bedeutet, dass man für Anpassungen der Belichtungsparameter immer recht tief ins Menü muss. Wer also viel selbst Hand an die Belichtung anlegt, wird möglicherweise schnell genervt sein. Für gelegentliche Anpassungen in schwierigen Situationen, während man sich meistens auf die Automatik verlässt, ist das aber ausreichend.

Optik: Kompaktes Zoom-Monster

Hier kommen wir zum Knüller der Canon PowerShot SX720 HS: Den 40-fachen Zoom. Die Vorgängerin kam da gerade mal auf 30x. Das Brennweitennspektrum reicht von 24 bis 960 mm, also von einem guten Weitwinkel bis in ein sehr starkes Tele. Damit bietet die SX720 HS sowohl ein besseres Weitwinkel als auch ein deutlich (!) stärkeres Tele als die SX710 HS (25-750 mm).

Die Lichtstärke ist allerdings eher durchschnittlich. Sie beginnt im Weitwinkel bei f3,3 – das geht besser. Immerhin sind die f6,9 für 960 mm ein solider Wert. Ein Bildstabilisator ist natürlich mit an Bord, denn ohne dessen Hilfe ließen sich die langen Brennweiten aus der Hand gar nicht nutzen. Er bietet fünf Korrekturrichtungen (Achsen) und konnte sich in anderen Canon-Kameras im Test bereits mehrfach sehr gut bewähren. Der Makromodus bietet eine Naheinstellgrenze von 1 cm. Ein guter Wert, den allerdings auch bereits die Vorgängerin hatte.

Canon SX720 HS Farben
Erhältlich ist die Canon PowerShot SX720 HS in Rot oder Schwarz.

Bildqualität: Klingt bekannt…

In puncto Aufnahmequalität scheint mit Blick auf die technischen Daten alles beim Alten. Der 1/2,3-Zoll-CMOS-Sensor der Canon PowerShot SX720 HS nimmt mit 20 Megapixeln auf, die Daten werden von einem Prozessor der Generation DIGIC 6 intern aufbereitet. Klingt 1 zu 1 nach dem, was die Vorgängerin an Bord hatte. Das muss nicht schlecht sein, denn die konnte für eine Kompaktkamera dieser Preisklasse in Test ganz gut punkten. Nur bei schwindendem Licht sollte man nicht zu viel von ihr erwarten.

Ausstattung: Full-HD und Wi-Fi

Auch bei der Ausstattung ist wenig Neues dazugekommen. Der Videomodus nimmt wieder in Full-HD-Qualität auf. Auch das WLAN-Modul inklusive NFC ist wieder mit dabei. Damit lassen sich nicht nur kabellos Fotos auf den Rechner übertragen, sondern auch die Kamera per Smartphone/Tablet fernsteuern und die Fotos über das Smartphone-GPS mit Längen- und Breitengrad des Aufnahmeortes versehen. Mit dabei sind außerdem wieder eine lange Liste an Sondermodi und Effektfiltern.

Fazit zur Canon PowerShot SX720 HS

Die Canon PowerShot SX720 HS mit ihrer Vorgängerin zu vergleichen, ist nicht ganz fair. In der Summe hat sich nämlich bis auf das veränderte Design und die Vergrößerung des Zoomumfangs nichts getan. Allerdings… der Zoomumfang hat sich gewaltig verändert! Mit ihrem 40-fachen Zoom ist die Canon PowerShot SX720 HS zu Markterscheinen die zoomstärkste Kompaktkamera. Und das ist ein Alleinstellungsmerkmal, das die fehlenden Innovationen in anderen Bereichen gut verschmerzen lässt.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Canon PowerShot SX720 HS
Vorteil: Canon PowerShot SX720 HS
  • Relativ kompakt & leicht
  • Gute Bildqualität
  • Sehr großer Zoom
Nachteil: Canon PowerShot SX720 HS
  • In einigen Brennweiten Schärfe-Randabfall

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Canon PowerShot SX720 HS

Zitat: Wer hauptsächlich fotografiert, kann auch zum Preis-Leistungs-Sieger Canon PowerShot SX720 HS greifen. Der kommt in der Fotoqualität dem Testsieger recht nahe, ist aber nicht so üppig ausgestattet, beispielsweise fehlt ein elektronischer Sucher.
Auszeichnung Preis-Leistungs-Sieger

Platz 5 von 6

Wertung Note 2.74

» zum Test

Zitat: Leichte Randunschärfe, sonst hohe Bildqualität.
Auszeichnung Preis-Leistungs-Sieger

Platz 6 von 6

Wertung Note 2.74

» zum Test

Zitat: Die kompakte Canon zoomt auch noch die entferntesten Motive bildfüllend heran - und sie ist dabei ziemlich leicht und zierlich, kaum größer als ein Stapel Spielkarten.

Einzeltest

Wertung Note 2.90


Zitat: Die Canon punktet mit ordentlicher Bildqualität und nur leichten Farbsäumen.
Auszeichnung Preis-Leistungs-Sieger

Platz 4 von 4

Wertung Note 2.74

» zum Test

Zitat: Bild: gut (Note 2,2), Video: befriedigend (Note 3,3), Sucher und Monitor: gut (Note 2,1), Handhabung: befriedigend (Note 2,6)
Auszeichnung gut

Platz 2 von 7

Wertung Note 2.40

» zum Test

Zitat: Plus: Leicht überdurchschnittliche Bildqualität für eine Reisezoomkamera. 40x Zoomobjektiv mit enorm großem Brennweitenbereich (24 bis 960mm KB). Mit 24mm sehr brauchbarer Weitwinkelbereich Sehr kompaktes Kameragehäuse (bezogen auf 40x Zoom und den Funktionsumfang)...
Auszeichnung gut, Kauftipp, Reisezoom-Tipp

Einzeltest

Wertung 88.82%

» zum Online-Test

Zitat: Die Aufnahmen im Freien sind in Ordnung. In der Standardeinstellung könnten sie noch etwas mehr Schärfe vertragen. Die Farben sind wie von Canon gewohnt sehr realitätsnah und ansprechend. [...] Ab ISO 640 sind Artefakte und Bildrauschen deutlich sichtbar, einheitliche Farbflächen bekommen farbige Sprenkel. Wird in Innenräumen der Blitz hinzugeschaltet, verbessert sich die Situation etwas. Die Kamera ist schnell einsatzbereit und verblüfft mit ihrem grossem Zoombereich und dem effizienten Bildstabilisator.

Keine Platzierung

Wertung
von 10 Punkten

» zum Online-Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Canon PowerShot SX720 HS" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Canon PowerShot SX720 HS bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Canon PowerShot SX720 HS

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 20 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2,3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor Vollformat-Sensor nicht unterstützt.
  • APS-C-Sensor APS-C-Sensor nicht unterstützt.
  • MicroFourThirds-Sensor MicroFourThirds-Sensor nicht unterstützt.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 40 x
  • Anfangsbrennweite 24 mm
  • Maximalbrennweite 960 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 3,3 f
  • Anfangslichtstärke Tele 6,9 f
  • Digitaler Zoom 80
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 922000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen nicht unterstützt.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Halbautomatik, Manuell, Programmautomatik
  • Moduswahlrad Moduswahlrad wird unterstützt.
  • Lichtempfindlichkeit min. 80 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 3200 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/3200 sek
  • Verschlusszeit max. 15 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz ja
  • Makro 1 cm
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung k.A.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video Full-HD, HD, VGA
  • Videoformat k.A.
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi wird unterstützt.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS GPS nicht unterstützt.
  • Zubehörschuh Zubehörschuh nicht unterstützt.
  • Sofortbildkamera Sofortbildkamera nicht unterstützt.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 270 g
  • Maße (Höhe) 6,4 cm
  • Maße (Breite) 11 cm
  • Maße (Tiefe) 3,6 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Canon PowerShot SX720 HS

Canon PowerShot SX720 HS - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0691