Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Canon Ixus 175 im Test

Test Canon Ixus 175
Canon Ixus 175 Test - 0 Canon Ixus 175 Test - 1
Alle: Digitalkameras Letzter Test: 01/2016

Zusammenfassung von eTest zu Canon Ixus 175

Die Canon Ixus 175 ist eine einfach zu bedienende Immer-dabei-Kamera für wenig Geld. Die klassische Point-and-Shoot-Kamera ist ab Februar 2016 zu bekommen und kostet in der unverbindlichen Preisempfehlung 105,- Euro – bedeutet, dass sie schon bald für einen zweistelligen Betrag zu haben sein wird.

Bester Preis

88,95 €
bei TECHNIK-PROFISTECHNIK-PROFIS
Zum Shop

Canon Ixus 175 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Sehr günstig
  • Einfache Bedienung
  • Leicht & kompakt
  • Praxistauglicher Brennweitenumfang
  • 1 cm Makromodus
  • Ziemlich austauschbar – ähnliche (und günstigere) Kameras gibt es zuhauf
  • Keine manuellen Belichtungseinstellungen

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Die Canon Ixus 175 ist eine einfach zu bedienende Immer-dabei-Kamera für wenig Geld. Die klassische Point-and-Shoot-Kamera ist ab Februar 2016 zu bekommen und kostet in der unverbindlichen Preisempfehlung 105,- Euro – bedeutet, dass sie schon bald für einen zweistelligen Betrag zu haben sein wird.

Canons günstigste Kamera 2016

Gehäuse & Bedienung: kompakte Einfachheit

Die in Silber und Rot erhältliche Digitalkamera wiegt nur 126 Gramm und kann dank des nur knapp über 2 cm dicken Gehäuses wunderbar in die Jackentasche gesteckt werden.

Das Display ist leider nicht auf dem neuesten technischen Stand. Mit 2,7 Zoll ist es sehr klein, und seine Auflösung von 230.000 Pixeln führt dazu, dass man selbst auf diesem kleinen Bildschirm die einzelnen Pixel gut erkennen kann. Andererseits darf man von einer so günstigen Kamera auch keine High-End-Qualität erwarten.

Canon Ixus 175
Erhältlich ist die Canon Ixus 175 in Rot oder Silber.

Die Canon Ixus 175 bietet eine intelligente Automatik "Smart Auto", die mit einem Tastendruck aktiviert werden kann. Dabei analysiert die Kamera die Situation und bedient sich aus einem breiten Spektrum an Voreinstellungen, um das beste Fotoergebnis zu erreichen. Einfacher kann man nicht fotografieren. Für fortgeschrittene Fotografen ist die Ixus 175 hingegen nichts, und auch lernwillige Einsteiger werden bei dieser Kamera schnell an kreative Grenzen stoßen.

Optik & Bildqualität: Hohe Pixeldichte + kein Stabilisator = Rauschanfällig

Das Brennweitenspektrum der Canon Ixus 175 bietet mit seinem 8-fachen Zoom über 28-224 mm einen soliden Umfang vom Weitwinkel bis in ein gutes Tele. Sehr stark ist das Weitwinkel nicht, weshalb man in engen Räumen vielleicht nicht viel Flexibilität hat, aber das Tele kann sich sehen lassen. Die Lichtstärke von f3,2 bis f6,9 ist ebenfalls Durchschnitt in dieser Preisklasse. Lobenswert ist der Makromodus der Canon Ixus 175 mit einer Naheinstellgrenze von 1 cm.

Ein echter Nachteil der Canon Ixus 175 ist das Fehlen eines optischen Bildstabilisators – vor allem angesichts der soliden Teleleistung. Um bei längeren Belichtungszeiten Verwackler zu vermeiden, greift die Canon-Kamera also nicht auf einen Bewegungsausgleich der Linsen oder des Sensors zurück, wie es eigentlich heute die Norm ist, sondern dreht automatisch die ISO-Zahl hoch, um die Belichtungszeit zu verkürzen. Dieses Vorgehen begünstigt das Entstehen von Bildrauschen – Schade.

Der Aufnahmesensor klingt nach ziemlichen Kompaktkamera-Durchschnitt der niedrigen Preisklasse: Ein 1/2,3-Zoll-CCD mit 20 Megapixeln. Der Prozessor ist ein DIGIC 4+, was nicht gerade das neueste Modell von Canon ist, aber für eine Schnappschusskamera mehr als ausreichend ist. Bei Tageslicht und anderen Situationen mit guter Beleuchtung versprechen diese technischen Eckdaten solide Leistung – aber bei wenig Licht dürfte sich vermutlich schnell Rauschen einstellen. Nicht zuletzt aufgrund der Kombination der hohen Pixelzahl mit dem Fehlen eines optischen Stabilisators. 

Ausstattung: Filmchen drehen

Die Canon Ixus 175 bietet einen HD-Videomodus. Der kann ganz einfach über eine separate Taste gestartet werden. Wer gerne mit seinen Bildern etwas spielt, hat mehrere Kreativfilter zur Auswahl.

Fazit zur Canon Ixus 175

Digitalkameras haben Smartphones immer noch einiges voraus: Eine (häufig) bessere Bildqualität und den optischen Zoom. Insofern ist die Canon Ixus 175 eine gute Begleiterin für alle, die etwas mehr Spielraum bei der Bildgestaltung wünschen, aber kein Vermögen ausgeben wollen. Und für den Preis kann man den kleinen Monitor und die Einschränkungen des Nutzungsbereichs auf gute Lichtbedingungen verkraften. 

Alternativen zur Canon Ixus 175

Auch auf dem Markt günstiger Digitalkameras herrscht ein harter Konkurrenzkampf. Sehr verlockende Alternativen gibt es einige:

Eines der interessantesten Angebote zuerst: Die Medion Life P44034 (MD 86934) bietet einen deutlich größeren Zoom in beide Richtungen von 24 bis 288 mm, zusätzlich zu den Automatiken manuelle Belichtungsoptionen und ein bewegliches, größeres Display. Zwar konnte die Bildqualität im Test nicht so recht überzeugen, doch das ist in dieser Preisklasse eigentlich nicht anders zu erwarten.

Interessante für alle, die nicht auf den Preisverfall der Canon Ixus 175 warten wollen, ist die nahezu baugleiche Canon Ixus 160 von Anfang 2015.

Wer wegen seiner Kinder nach einer günstigen Kamera Ausschau hält, sollte sich die Nikon Coolpix S33 ansehen. Die ist wasserdicht und stoßfest, kann also auch die gröbere Behandlung durch Kinderhände ertragen.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Canon Ixus 175
Vorteil: Canon Ixus 175
  • Sehr günstig
  • Einfache Bedienung
  • Leicht & kompakt
Nachteil: Canon Ixus 175
  • Ziemlich austauschbar – ähnliche (und günstigere) Kameras gibt es zuhauf

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Canon Ixus 175

Zitat: Bild: befriedigend (Note 3,0), Video: ausreichend (Note 4,1), Sucher und Monitor: befriedigend (Note 2,7), Handhabung: befriedigend (Note 2,9)
Auszeichnung befriedigend

Platz 3 von 8

Wertung Note 3.00

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Canon Ixus 175" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Canon Ixus 175 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Canon Ixus 175

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 20 MP
  • Bildsensor CCD
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2,3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor Vollformat-Sensor nicht unterstützt.
  • APS-C-Sensor APS-C-Sensor nicht unterstützt.
  • MicroFourThirds-Sensor MicroFourThirds-Sensor nicht unterstützt.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 8 x
  • Anfangsbrennweite 28 mm
  • Maximalbrennweite 224 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 3,2 f
  • Anfangslichtstärke Tele 6,9 f
  • Digitaler Zoom k.A.
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 2,7 Zoll
  • Displayauflösung 230000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen nicht unterstützt.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik
  • Moduswahlrad Moduswahlrad nicht unterstützt.
  • Lichtempfindlichkeit min. 100 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 1600 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/2000 sek
  • Verschlusszeit max. 15 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz ja
  • Makro 1 cm
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung wird unterstützt.
  • Gesichtserkennung k.A.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss nicht unterstützt.
  • Video HD, VGA
  • Videoformat MP4
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi nicht unterstützt.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS GPS nicht unterstützt.
  • Zubehörschuh Zubehörschuh nicht unterstützt.
  • Sofortbildkamera Sofortbildkamera nicht unterstützt.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 126 g
  • Maße (Höhe) 5,4 cm
  • Maße (Breite) 9,5 cm
  • Maße (Tiefe) 2,2 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Canon Ixus 175

Canon Ixus 175 - ab 88,95 € Preis kann jetzt höher sein


0.0685