Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Odys Xelio 10 Extreme im Test

Test Odys Xelio 10 Extreme
Alle: Tablets Letzter Test: 05/2014
1 Kundenmeinungen

Zusammenfassung von eTest zu Odys Xelio 10 Extreme

Einen ganzen Schwung neue Tablets stellte Odys vor kurzem vor - dazu gehört auch das 10-Zoll-Tablet Odys Xelio 10 Extreme. Mit einer guten Ausstattung und ordentlicher Performance zum kleinen Preis möchte das Tablet viele Käufer gewinnen. Ob das klappt, zeigt ein erstes Preview. Odys Xelio 10 Extreme: Vergleichsweise gute Performance Dank des ARM Cortex A9 1,6...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Arnova ChildPad

Odys Xelio 10 Extreme - Arnova ChildPad  - Test zum Shop 50,32 €

Kobo Arc

Odys Xelio 10 Extreme - Kobo Arc  - Test zum Shop 94,49 €

Samsung Galaxy Tab A 7.0

Odys Xelio 10 Extreme - Samsung Galaxy Tab A 7.0  - Test zum Shop 109,99 €

Odys Xelio 10 Extreme - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Gute Performance dank Quad-Core-Prozessor
  • Gute Ausstattung
  • Günstiger Preis
  • IPS-Panel...
  • ...das aber nur mit 1280x800 Pixeln auflöst
  • Veraltete Android-Version

Preisvergleich



Testberichte

Kurz vorgestellt

Einen ganzen Schwung neue Tablets stellte Odys vor kurzem vor - dazu gehört auch das 10-Zoll-Tablet Odys Xelio 10 Extreme. Mit einer guten Ausstattung und ordentlicher Performance zum kleinen Preis möchte das Tablet viele Käufer gewinnen. Ob das klappt, zeigt ein erstes Preview.

Odys Xelio 10 Extreme: Vergleichsweise gute Performance

Dank des ARM Cortex A9 1,6 Gigahertz Quad-Core-Prozessors ist das Xelio 10 Extreme das stärkste der neu präsentierten Odys-Tablets. Wie bei seinen Mitbewerbern arbeitet auch im Extreme eine Kombo aus Haupt- und Grafikprozessor. Als GPU kommt mit dem Mali-400 ebenfalls ein Quad-Core-Prozessor zum Einsatz. Die zwei Gigabyte Arbeitsspeicher findet man ebenfalls bei keinem anderen der vorgestellten Odys-Tablets. Die Kombo aus CPU, GPU und vergleichsweise großem Arbeitsspeicher reichen aus, um das mittlerweile angestaubte Android 4.2 flüssig auf das Display zu bringen. Auch Spiele-Apps stellen das Tablet nicht vor große Probleme: Hier läuft ebenfalls alles ohne Probleme.
Das Display des Tablets macht ebenfalls eine gute Figur: Hinter dem 10-Zoll-Display steckt ein zeitgemäßes IPS-Panel. Die Displayauflösung liegt bei 1280x800 Pixeln, was in dieser Preisklasse ebenfalls gängig ist. Angesichts der guten Performance des Tablets wäre aber auch ein Full-HD-Display möglich gewesen - dann hätte das Tablet aber mehr gekostet als 179 Euro.

Odys Xelio 10 Extreme

Wenig Details zu Schnittstellen, gute Kameras

Zur Ausstattung liefert Odys nur wenige Daten: In den technischen Daten ist lediglich die Sprache von einem Audioausgang. Es ist aber davon auszugehen, dass das Odys Xelio 10 Extreme noch einen microUSB-Port, da es über diese Schnittstelle aufgeladen und mit Computern verbunden wird, und - wie alle anderen Tablets auch - einen Kartenleser an Bord hat. Ob das Xelio auch einen HDMI-Port bietet, verrät Odys nicht.
Klarer drückt sich der Hersteller bei den drahtlosen Schnittstellen aus: Das Xelio-Tablet unterstützt WLAN und Bluetooth 4.0. Ein 3G-Modul hat es nicht an Bord.
Ein Alleinstellungsmerkmal im Vergleich mit den anderen vorgestellten Odys-Tablets ist die Kamera-Ausstattung: Die Frontseite bietet eine 2 Megapixel-Kamera, die Rückseite eine 5 Megapixel-Kamera - für ein Tablet dieser Preisklasse ist die Kamera-Ausstattung sehr gut.

In seiner Preisklasse ist das Odys Xelio 10 Extreme beinahe unerreicht

Alles in allem hat Odys mit dem Xelio 10 Extreme ein interessantes 10-Zoll-Tablet im Angebot: Es hat genug Leistung, um alle Apps und auch das Android-OS ruckelfrei auf das gute Display zu bringen, und auch die Ausstattung des Tablets kann überzeugen. Für 179 Euro bekommt man ein sehr ordentliches Tablet, dass in seiner Preisklasse ganz weit vorne steht.

Alternativen?

Sucht man ein günstiges Tablet zum mobilen Surfen, sollte man sich das Odys Union 10 einmal genauer anschauen. Es ist etwas günstiger als das Xelio 10 Extreme und hat ein 3G-Modul verbaut. Dafür ist die Performance etwas schwächer als beim Xelio-Tablet. Eine namhafte Alternative wäre das Lenovo Yoga Tablet 10, das in unserem Test mit tollem Design, durchdachter Ausstattung und ordentlicher Performance überzeugte.

Meine persönliche Bewertung:

4.0/5.0
Test Odys Xelio 10 Extreme
Vorteil: Odys Xelio 10 Extreme
  • Gute Performance dank Quad-Core-Prozessor
  • Gute Ausstattung
  • Günstiger Preis
Nachteil: Odys Xelio 10 Extreme
  • ...das aber nur mit 1280x800 Pixeln auflöst

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Odys Xelio 10 Extreme

Dieses Produkt wurde leider noch nicht getestet.
Registrieren Sie sich für den kostenlosen Testalarm.


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Odys Xelio 10 Extreme" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Odys Xelio 10 Extreme bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 1 Bewertung

Schlecht recherchierter Bericht...

Dienstag, den 30.09.2014 von CK1978

stars (Gut)

Das Gerät verfügt - im Gegensatz zu den deutlich teureren Geräten von z.B. Samsung - über einen HDMI Ausgang....
Ausserdem wird das Gerät nicht über den Micro-USB Port geladen.
Einzig negativer Punkt für mich: eine exakt zugeschnittene Hülle dafür habe ich bisher nicht gefunden.


Datenblatt Odys Xelio 10 Extreme

  • Typ Tablet-PC
  • Betriebssystem Android 4.2
  • Displaygröße 10,1 Zoll
  • Auflösung (Breite) 1280 Pixel
  • Auflösung (Höhe) 800 Pixel
  • Prozessor 1,6 ghz
  • Kernanzahl 4
  • Arbeitsspeicher 2048 mb
  • interner Speicher min. 16 gb
  • interner Speicher max. k.A.
  • Drahtlose Kommunikation WLAN, Bluetooth
  • NFC k.A.
  • GPS GPS nicht unterstützt.
  • USB USB wird unterstützt.
  • HDMI HDMI nicht unterstützt.
  • Speicherkartenslot Speicherkartenslot wird unterstützt.
  • Rückseiten-Kamera Rückseiten-Kamera  wird unterstützt.
  • Auflösung Rückseiten-Kamera 5 Megapixel
  • Front-Kamera Front-Kamera wird unterstützt.
  • Auflösung Front-Kamera 2 Megapixel
  • Docking-Tastatur Docking-Tastatur nicht unterstützt.
  • Breite k.A.
  • Höhe k.A.
  • Tiefe k.A.
  • Gewicht k.A.
  • Extras k.A.

Tablets

Odys Xelio 10 Extreme

Odys Xelio 10 Extreme - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0586