Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Odys Wintab 8 im Test

Test Odys Wintab 8
Odys Wintab 8 Test - 0 Odys Wintab 8 Test - 1 Odys Wintab 8 Test - 2
Alle: Tablets Letzter Test: 11/2014
1 Kundenmeinungen

Zusammenfassung von eTest zu Odys Wintab 8

Mit dem Odys Wintab 8 kommt das nächste Odys-Tablet mit vollwertigem Windows 8.1 auf den Markt. Wie gut ist das neue Tablet? eTest wagt eine erste Vorschau.

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Arnova ChildPad

Odys Wintab 8 - Arnova ChildPad  - Test zum Shop 50,32 €

Kobo Arc

Odys Wintab 8 - Kobo Arc  - Test zum Shop 94,49 €

Samsung Galaxy Tab A 7.0

Odys Wintab 8 - Samsung Galaxy Tab A 7.0  - Test zum Shop 109,99 €

Odys Wintab 8 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Kompakte Maße
  • Ordentliche Performance
  • Vollwertiges Windows 8.1
  • Günstiger Preis
  • IPS-Panel...
  • ...das aber nur mit 1280x800 Pixeln auflöst
  • Vergleichsweise schwer

Preisvergleich



Testberichte

Odys Wintab 8: Wintab, die zweite!

Mit dem Odys Wintab 8 kommt das nächste Odys-Tablet mit vollwertigem Windows 8.1 auf den Markt. Wie gut ist das neue Tablet? eTest wagt eine erste Vorschau.

Kurztest für Leser mit wenig Zeit: Das Odys Wintab 8 ist ein ordentliches, kompaktes Windows 8-Tablet zum fairen Preis. Es eignet sich zwar nur eingeschränkt zum Arbeiten, aber voll und ganz zum Surfen und Videostreaming. 

Bei Odys scheint die Windows-Begeisterung ausgebrochen zu sein: Das Odys Wintab 8 ist das nächste Windows-Tablet, das in kurzem Abstand zu seinen Vorgängern vorgestellt wird. Mit dem Wintab 8 bedenkt Odys vor allem Fans kompakter Tablets, bisher gab es mit dem Odys Wintab 10 Windows nur im 10-Zoll-Format. Wie schlägt sich der kleinere Ableger der Wintab-Modelle?

Beim Odys Wintab 8 dominiert das Plastik

Von außen kann sich das Tablet nicht vom größeren Modell abheben. Das Wintab 8 kommt im selben Plastikkleid wie schon das 10-Zoll-Modell. Wenn aber die Verarbeitungsqualität auf demselben Niveau der anderen Odys-Tablets liegt, ist der Plastiklook zu verschmerzen - dafür kostet das Tablet eben auch nur 150 Euro.
Weniger erfreulich ist, dass Odys offen lässt, ob das Wintab 8 mit einer speziellen Docking-Tastatur betrieben werden kann oder nur eine Dritthersteller-Tastatur per Bluetooth angeschlossen werden kann. Viele Nutzer beschreiben auf den Windows-Tablets gerne Word-Dokumente oder Excel-Tabellen - die Bedienung per Touch ist da oft fummelig, weshalb viele Tablets eine optionales Tastaturdock bieten. Beim Odys bleibt diese Frage also offen, wahrscheinlich funktioniert das Tablet aber nur mit Bluetooth-Tastaturen.

 Odys Wintab 8

Odys Wintab 8: Quad-Core-Prozessor, aber kleiner Arbeitsspeicher

Deutlich wichtiger ist die technische Ausstattung des Tablets: Wie die anderen Windows-Geräte von Odys arbeitet auch das Wintab 8 mit einem Intel-Prozessor. Der Atom-Prozessor mit der Modellnummer Z3725E arbeitet mit vier Kernen, die jeweils mit 1,33 Gigahertz takten. Per Turboboost erreichen die Kerne in der Spitze eine Taktfrequenz von 1,83 Gigahertz. Geht man nur vom Prozessor aus, sollte Windows 8.1 flüssig laufen - genauso wie Office-Programme wie Word und Excel. Problematisch ist aber der 1 Gigabyte große Arbeitsspeicher, der gerade bei aufwendigen Rechenprozessen zum Flaschenhals wird und die an sich gute Performance des Prozessors ausbremst. Dementsprechend eignet sich das Odys Wintab 8 vorrangig zum Surfen, bedingt zum Videostreaming und eingeschränkt zum Gaming- und Office-Gebrauch.
Als Flash-Speicher kommt ein 16 Gigabyte großes Modul zum Einsatz. Angesichts der recht großen Speicherplatzbelegung von Windows-Systemdateien bleibt sehr wenig Speicherplatz zum eigenen Gebrauch übrig. Glücklicherweise lässt sich der Speicher des Tablets kostengünstig über den Kartenleser upgraden. Bis zu 32 Gigabyte mehr Speicherplatz können so auf das Wintab 8 kommen.

Beim Odys Wintab 8 kommt das altbekannte IPS-Panel zum Einsatz

Beim Display setzt Odys auf das IPS-Panel, das aktuell bei allen anderen Odys-Tablets zum Einsatz kommt: Ein IPS-Panel mit einer Auflösung von 1280x800 Pixeln. Damit bietet das Wintab 8 zwar keine Full-HD-Auflösung, aber dennoch eine gute Bildqualität. Erfahrungsgemäß ist das IPS-Display sehr kontraststark und blickwinkelstabil - das dürfte auch beim Wintab 8 der Fall sein. Trotz der wohl guten Displayqualität sollte Odys sich zukünftig überlegen, ein Display mit höherer Auflösung zu verbauen, da die - natürlich etwas höherpreisige - Konkurrenz verstärkt auf hochauflösende Displays setzt.
Auch bei den Anschlüssen gibt es nichts neues: Über den Kartenleser kann der Speicher erweitert werden, per microUSB-Port verbindet sich das Tablet mit dem PC oder wird an eine Stromquelle angeschlossen. Drahtlos ist das Tablet per WLAN oder Bluetooth 4.0 unterwegs. Den neuen, schnellen WLAN-Standard ac unterstützt es allerdings nicht, stattdessen wird etwas langsamer über die n-Frequenz gesurft.
Das Odys Wintab 8 bietet zwei Kameras, eine auf der Vorder- und eine auf der Rückseite. Beide liefern eine Auflösung von 2 Megapixeln und sind wohl nur für Schnappschüsse zu gebrauchen. Die ersten Tests werden mehr Aufschluss über die Bildqualität liefern.

Odys Wintab 8: Ein ordentliches Tablet zum fairen Preis

Mit dem Odys Wintab 8 erweitert Odys seine Wintab-Reihe sinnvoll. Zwar ist es mit 350 Gramm recht schwer, die kompakten 8-Zoll dürften aber für diejenigen eine gute Alternative sein, die nicht immer einen 10-Zöller mit sich herumschleppen möchten. Leistungsmäßig reicht das Wintab 8 nur bedingt zum Arbeiten, aber voll und ganz zum Surfen. Für 149 Euro bekommt man ein ordentliches, kompaktes Windows 8-Tablet zum fairen Preis.

Meine persönliche Bewertung:

2.0/5.0
Test Odys Wintab 8
Vorteil: Odys Wintab 8
  • Kompakte Maße
  • Ordentliche Performance
  • Vollwertiges Windows 8.1
Nachteil: Odys Wintab 8
  • ...das aber nur mit 1280x800 Pixeln auflöst

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Odys Wintab 8

Dieses Produkt wurde leider noch nicht getestet.
Registrieren Sie sich für den kostenlosen Testalarm.


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Odys Wintab 8" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Odys Wintab 8 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 1 Bewertung

Win 8.1 nicht mehr zu starten

Sonntag, den 06.03.2016 von Anonym

stars (Ausreichend)

Das Wintab 8 von Odys machte zunächst einen guten Eindruck - für etwa dri Wochen. Dann startete Win 8.1 nicht mehr. Nach ausführlichem E-Mail-Verkehr mit dem Kundenservice des Herstellers ließ sich Windows zwar wieder in Gang bringen, aber nicht aktivieren. Das mit dem Gerät erworbene Office 365 konnte nicht mehr heruntergeladen werden. Schade drum, werde das Tablet wohl zurückgeben.


Datenblatt Odys Wintab 8

  • Typ Tablet-PC
  • Betriebssystem Windows 8
  • Displaygröße 8 Zoll
  • Auflösung (Breite) 1280 Pixel
  • Auflösung (Höhe) 800 Pixel
  • Prozessor 1,83 ghz
  • Kernanzahl 4
  • Arbeitsspeicher 1024 mb
  • interner Speicher min. 16 gb
  • interner Speicher max. k.A.
  • Drahtlose Kommunikation WLAN, Bluetooth
  • NFC k.A.
  • GPS GPS nicht unterstützt.
  • USB USB wird unterstützt.
  • HDMI HDMI nicht unterstützt.
  • Speicherkartenslot Speicherkartenslot wird unterstützt.
  • Rückseiten-Kamera Rückseiten-Kamera  wird unterstützt.
  • Auflösung Rückseiten-Kamera 2 Megapixel
  • Front-Kamera Front-Kamera wird unterstützt.
  • Auflösung Front-Kamera 2 Megapixel
  • Docking-Tastatur Docking-Tastatur nicht unterstützt.
  • Breite 215 mm
  • Höhe 128 mm
  • Tiefe 9 mm
  • Gewicht 350 g
  • Extras k.A.

Tablets

Odys Wintab 8

Odys Wintab 8 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0700