Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Samsung NX210 im Test

Test Samsung NX210
Samsung NX210 Test - 0 Samsung NX210 Test - 1 Samsung NX210 Test - 2 Samsung NX210 Test - 3
Alle: Systemkameras Letzter Test: 04/2012

Zusammenfassung von eTest zu Samsung NX210

Die Samsung NX210 kommt uns sehr bekannt vor. Erst ein halbes Jahr ist es ungefähr her, dass die Vorgängerin NX200 auf den Markt kam. Unterscheiden tun sich die beiden Digitalkameras nur in einem Feature: die Samsung NX210 hat zusätzlich ein Wi-Fi-Modul eingebaut. Ansonsten werden identische Werte geboten. Die Samsung NX210 hat eine UVP von 900,- Euro. Ob die...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Panasonic Lumix DMC-GF7

Samsung NX210 - Panasonic Lumix DMC-GF7  - Test zum Shop 339,00 €

Canon EOS M10

Samsung NX210 - Canon EOS M10  - Test zum Shop 377,00 €

Sony Alpha 6000

Samsung NX210 - Sony Alpha 6000  - Test zum Shop 414,00 €

Samsung NX210 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich


Testberichte

Auswertung der Testberichte

Die Samsung NX210 kommt uns sehr bekannt vor. Erst ein halbes Jahr ist es ungefähr her, dass die Vorgängerin NX200 auf den Markt kam. Unterscheiden tun sich die beiden Digitalkameras nur in einem Feature: die Samsung NX210 hat zusätzlich ein Wi-Fi-Modul eingebaut. Ansonsten werden identische Werte geboten. Die Samsung NX210 hat eine UVP von 900,- Euro. Ob die Wi-Fi-Fähigkeit den Aufpreis von 200 Euro (ausgehend von der UVP) rechtfertigt? Das muss jeder selbst entscheiden. Inzwischen gibt es in Form der Samsung NX300 eine Nachfolgerin.

Samsung NX210

Gehäuse – Zwilling der NX200
Die Samsung NX210 sieht hinten wie vorne genau aus wie die ältere Schwester. Das Display bietet 3 Zoll und löst mit 614.000 Pixeln auf. Dreh- oder schwenkbar ist es leider nicht. Die Schärfe ist sehr gut, allerdings ist bei viel Sonne der Einblickwinkel sehr klein.
Auch bei Maßen und Gewicht ist alles beim Alten: mit 116 x 62 x 37 mm ist die Digitalkamera sehr kompakt, und das Gewicht von 350 g ist gering. Das ist laut Test auch dem Material zu verdanken: Die NEX 210 ist aus Magnesium.

Bedienung – für lernwillige Anfänger und Fortgeschrittene
Die NX210 bietet laut Test umfangreiche Eingriffsmöglichkeiten in die Belichtung. Neben einer Vollautomatik ist – wie es sich für eine Systemkamera gehört – auch ein manueller Modus und Halbautomatiken mit an Bord. Diese können über das Moduswahlrad auf der Oberseite schön schnell eingestellt werden. Über Zeit und Blende hinaus können auch andere Parameter manuell eingestellt werden, z.B. der Weißabgleich, auch über die Kelvinzahl. Anfänger müssen aber laut der Tests nicht verzagen: diverse Motivprogramme finden sich ebenfalls auf der Liste.

Bildqualität – 20 MP auf APS-C-Sensor
Die technischen Daten des Aufnahmesensors der Samsung NX210 sind identisch mit denen der NX200: 20 Megapixel auf einem APS-C-Sensor (Crop 1,5x). Es können JPEGs und RAWs aufgenommen werden. Der ISO-Bereich geht von ISO 100 bis ISO 12.800.
Die Samsung NX210 schlägt sich in den Tests etwas besser als die NX200. Offenbar wurde die Datenverarbeitung etwas verändert. Zwar wird die Auflösung intern etwas nachgeschärft, das Verhältnis aus Texturverlust und Rauschunterdrückung konnte aber gefallen. Pluspunkte gibt es laut der Tests für die Dynamik: mit 10,3 Blendenstufen ist diese richtig gut. Sie fällt allerdings relativ früh ab. Bereits bei ISO 1.600 maß ein Test nur noch 7 Blendenstufen.

Ausstattung – Alleinstellungsmerkmal WLAN
Die Samsung NX210 nimmt Videos in Full-HD-Qualität auf. Die Bildqualität der Filme konnte im Test gefallen, der Autofokus agierte dabei allerdings etwas träge. Startet man die Aufnahme über den separaten Videoauslöser, wird die Belichtung des Films vollautomatisch von der Kamera übernommen. Damit auch beim Filmen eine manuelle Einstellung der Belichtung möglich ist, muss man über das Menü gehen. Einen integrierten Blitz gibt es nicht, man muss auf einen Aufsteckblitz zurückgreifen. Der Sensor ist zwar für eine Sensorreinigung beweglich gelagert, einen Bildstabilisator gibt es aber nur optional in den Objektiven.
Eine gewisse Einzigartigkeit erlagt die Samsung NX210 nur durch das integrierte WLAN-Modul, mit dem man z.B. über öffentliche WLAN-Spots oder das Smartphone von unterwegs Bilder und Videos ins WWW verschicken kann.

Geschwindigkeit – gute Serien
Hier scheint wieder alles beim alten: Serien schafft die Samsung NX210 laut Hersteller mit 7 Bildern/Sekunde. Im Test wurden immerhin 6,8 Bilder/Sekunde gemessen. Die Wartezeit nach den Serien wurde aber als recht lang beschrieben. In puncto Auslöseverzögerung schlägt sich die NX210 ähnlich gut wie die Vorgängerin.

Fazit & Alternativen
200,- Euro für ein WLAN-Modul? Wer unbedingt bereits von unterwegs seine Bilder ins Netz stellen möchte, kann das gerne tun. Ansonsten kann man genauso gut zur NX200 greifen, denn die Unterschiede sind laut der Tests ansonsten nur marginal.
Alternativen gibt es nur, wenn man auf WLAN verzichten kann. Eine scharfe Konkurrentin ist die Sony NEX-7, die zwar kein WLAN bietet, aber ein klappbares Display, eine gute Bildqualität und Fortgeschrittenenbedienung mit vielen Tasten. Für Einsteiger, die an manuellen Einstellungsmöglichkeiten wenig Interesse haben, empfehlen sich z.B. die Panasonic Lumix DMC-GF3 oder die Olympus PEN E-PM1. WLAN-Fähigkeiten lassen sich übrigens auch in regulären Kameras integrieren, z.B. durch Adapter oder Eye-Fi-Speicherkarten.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Samsung NX210
Vorteil: Samsung NX210
Nachteil: Samsung NX210

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Samsung NX210

Zitat: Die Unterschiede zwischen der NX210 und der NX1000 sind gering (unter anderem AMOLED- statt LCD-Monitor).

Platz 26 von 34

Wertung 77%

» zum Test

Zitat: Die Vorgängerin der neuen NX300 erzielt ähnliche Ergebnisse wie die NX1000.

Platz 9 von 9

Wertung 77%

» zum Test

Zitat: Anders als die Konkurrenz hält Samsung die Farbkontraste auch im RAW-Test relativ hoch (bis DL 1205 LP/BH), kann die Texturverluste aber dennoch auf meist 0,1 Kurtosis drücken.

Platz 11 von 12

Wertung 48.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Bis ISO 1.600 sehr gute Detailwiedergabe, die Bilder wirken scharf und brillant. Ab ISO 3.200 nimmt die Auflösung ab und das Rauschen zu.
Auszeichnung super, Testsieger

Platz 1 von 2

Wertung 94.40
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Wi-Fi-Funktion und 20,3-MP-Sensor machen die schicke "Smart Camera" absolut begehrenswert.
Auszeichnung sehr gut

Platz 5 von 6

Wertung 87.71%

» zum Test

Zitat: Die NX210 verwendet den gleichen Sensor wie die NX20, verzichtet aber auf den Sucher.

Platz 6 von 14

Wertung 87.71%

» zum Test

Zitat: Die NX210 ist ihr Geld wert. Samsung ergänzt beim neu aufgelegten 200er-Modell keineswegs nur das WiFi-Modul, sondern holt dank schonender Signalverarbeitung auch eine bessere Bildqualität aus dem 20-Megapixel-Sensor heraus. Schade allerdings, dass die NX210 weder ein verstellbares Display noch Anschluss für einen elektronischen Sucher hat.

Einzeltest

Wertung 44.00
von 100 Punkten


Zitat: Pro: Gut verarbeitetes und dennoch leichtes Gehäuse. Sehr guter AMOLED-Bildschirm, durchdachte Bedienung mit vielen Direktwahlfunktionen, sehr gute Bildqualität bis ISO 400. Contra: Genauer, aber gemächlicher Autofokus, durch das hohe Auflagemaß wenig kompakte Kamera-Objektivkombination, Stativgewinde außerhalb der optischen Achse zu dicht am Batteriefach, ab ISO 1.600 deutlich abnehmende Bildqualität.
Auszeichnung 4 Dots

Einzeltest

Wertung 4.00
von 5 Punkten

» zum Online-Test

Zitat: Der flachen NX210 fehlt im Vergleich zur NX20 der Sucher, der Monitor ist nicht schwenkbar und der Autofokus etwas langsamer. Bei der sonstigen Ausstattung ist sie fast identisch mit der großen Schwester.

Platz 5 von 6

Wertung 77%

» zum Test

Zitat: Plus: Gute Bildqualität, WLAN integriert, schwenkbares AMOLED-Display. Minus: Ab ISO 800 verstärktes Rauschen, lange Einschaltzeit, etwas träger Autofokus.

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Samsung NX210" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Samsung NX210 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Samsung NX210

  • Typ Systemkamera
  • Auflösung 20 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) k.A.
  • Sensorgröße (Breite mm) 23,4 mm
  • Sensorgröße (Höhe mm) 15,6 mm
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor APS-C-Sensor wird unterstützt.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett Samsung NX
  • optischer Zoom k.A.
  • Anfangsbrennweite k.A.
  • Maximalbrennweite k.A.
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel k.A.
  • Anfangslichtstärke Tele k.A.
  • Digitaler Zoom k.A.
  • Crop-Faktor 1,5 x
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 614000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen k.A.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Halbautomatik, Manuell, Programmautomatik
  • Moduswahlrad Moduswahlrad wird unterstützt.
  • Lichtempfindlichkeit min. 100 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 12800 ISO
  • Dateiformate JPEG, RAW
  • Verschlusszeit min. 1/4.000 sek
  • Verschlusszeit max. 30 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion wird unterstützt.
  • Integrierter Blitz k.A.
  • Makro k.A.
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung nicht unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB 2.0
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video Full-HD, HD, VGA
  • Videoformat H.264
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi k.A.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS k.A.
  • Zubehörschuh Zubehörschuh wird unterstützt.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 350 g
  • Maße (Höhe) 6,2 cm
  • Maße (Breite) 11,6 cm
  • Maße (Tiefe) 3,7 cm
  • Sonstiges k.A.

Systemkameras

Samsung NX210

Samsung NX210 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0483