Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Pentax Q7 im Test

Test Pentax Q7
Pentax Q7 Test - 0 Pentax Q7 Test - 1
Alle: Systemkameras Letzter Test: 06/2013

Zusammenfassung von eTest zu Pentax Q7

Die Pentax Q7 setzt die Q-Systemkameraserie von Pentax fort und hat eine Innovation im Gepäck: einen größeren Sensor. Dieses bietet jetzt nicht mehr kleine 1/2,3 Zoll, sondern wie bei vielen hochwertigen Kompaktkameras 1/1,7 Zoll. Ob sich die Pentax Q7 damit von ihren eher verspielten Vorgängerinnen wie der Q10 absetzen kann? Eine UVP für die...

Bester Preis

283,82 €
Selten Excel + 2) Pentax Q7 12.4MP Digital Kamera Mit / 5-15mm...
bei eBayeBay
Zum Shop

Pentax Q7 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich


Testberichte

Kurz vorgestellt

Die Pentax Q7 setzt die Q-Systemkameraserie von Pentax fort und hat eine Innovation im Gepäck: einen größeren Sensor. Dieses bietet jetzt nicht mehr kleine 1/2,3 Zoll, sondern wie bei vielen hochwertigen Kompaktkameras 1/1,7 Zoll. Ob sich die Pentax Q7 damit von ihren eher verspielten Vorgängerinnen wie der Q10 absetzen kann? Eine UVP für die Systemkamera steht noch nicht fest.

Gehäuse – Winzling

Mit 10,2 x 5,8 x 3,3 cm ist die Pentax Q7 sehr klein. Mit Akku wiegt sie dazu nur 200 Gramm – ein echtes Leichtgewicht. Erfreulich für verspielte Geister ist die Möglichkeit, die Pentax Q7 in 120 Farbkombinationen zu ordern. Das bringt im Vergleich zu den drei Standardvarianten Gelb, Silber und Schwarz zwar eine längere Wartezeit mit sich, dafür kann man 20 Gehäuse- und 20 Grifffarben frei kombinieren.
Das Display ist 3 Zoll groß und löst mit soliden 460.000 Pixeln auf. Das geht zwar besser, verspricht aber eine ausreichend scharfe Vorschau. Sehr praktisch sind die vielen Hilfen, die eingeblendet werden können, z.B. ein Goldener Schnitt, eine Gitteransicht oder eine Wasserwaage.
Einen Sucher gibt es nicht, es kann dank eines Zubehörschuhs aber ein optional erhältlicher Aufstecksucher angeschlossen werden. Dieser bietet dann aber nur eine Festbrennweite.

Pentax Q7 Farben

Bedienung – Für alle Zielgruppen

Systemkameras eignen sich in jedem Fall auch für Anfänger, eine intelligente Vollautomatik ist schließlich eine Selbstverständlichkeit in jeder Kamera. Folglich braucht man auch bei der Pentax Q7 das Einstellrad auf der Oberseite nur auf AUTO zu stellen, um einfach drauflos knipsen zu können.
Wer mag, kann aber auch schnell die manuellen Modi (voll manuell und Halbautomatiken) erreichen, denn diese finden sich ebenfalls auf dem Rad.
Für eine so kompakte Systemkamera bietet die Pentax Q7 überhaupt sehr viele Tasten. Unter dem Moduswahlrad ist auch ein Einstellrad für den Daumen, auch auf der Rückseite finden sich neben den Navigationstasten einige Direktzugriffe.

Bildqualität – Sensor gewachsen

Der Aufnahmesensor der Pentax Q7 ist ein rückwärtig belichteter CMOS im Format 1/1,7 Zoll. Die Auflösung beträgt 12 Megapixel. Es ist höchst ungewöhnlich, dass innerhalb einer Systemkamerareihe die Sensorgröße variiert, aber Pentax war mit der Q-Serie schon immer etwas verspielter. Und ein größerer Sensor verspricht eine bessere Bildqualität. Das wird spannend, denn die bisherigen Pentax-Q-Kameras mit ihren 1/2,3-Zoll-Sensoren waren eher auf Kompaktkamera-Niveau.
Durch den größeren Sensor verändert sich auch die effektive Brennweite der Q-Objektive. Der Crop-Faktor schrumpft von x5,53 auf x4,6. Das Pentax QLens Standard Zoom 2,8-4,5/5-15 mm z.B. bietet an der Q7 nicht mehr 27,5-83 mm, sondern 23-69 mm.
Die Bilder können im JEPG- oder im RAW-Format gespeichert werden. Der ISO-Bereich geht von 100 bis 12.800. Der elektronische Verschluss bietet eine Belichtungszeit von minimal 1/8.000 Sekunden.

Pentax Q7 - Front, Sensor, Bajonett, Rückseite

Ausstattung – So viel zum Spielen…

Mit an Bord der Pentax Q7 ist selbstverständlich ein Videomodus, der in Full-HD-Qualität aufnimmt. Ein Bildstabilisator ist integriert, dieser arbeitet durch einen beweglich gelagerten Sensor. Das ermöglicht auch eine Sensorreinigung durch Ultraschall-Vibrationen.
Der interne Blitz bietet eine wenig beeindruckende Leitzahl von 5,6, er aknn aber über den Zubehörschuh erweitert werden.
Die Fülle an Effektfiltern aufzuführen, die die Pentax Q7 zu bieten hat, würde unsere Vorstellung der Kamera Text unnötig verlängern… kurz gesagt bietet die Q7 extrem viel zum Spielen und zum Entdecken. Viele der Effektfilter funktionieren auch im Videomodus.
Die Stromversorgung der Pentax Q7 läft über einen Lithium-Ionen-Akku, der laut Hersteller gut 250 Auslösungen durchhält – ein leider wenig beeindruckendes Ergebnis.

Geschwindigkeit – Durchschnittliche Serien

Serien nimmt die Pentax Q7 mit maximal 5 Bildern pro Sekunde auf, und das bei hoher Qualität nur 5 am Stück. Verlangsamt man die Serien auf 1,5 Bilder/Sek, schafft die Q7 eine bessere Folgemenge von 100 Stück.

Pentax Q7 Standardfarben

Fazit & Alternativen

Die Pentax Q7 wird mit dem Satz „Das Q-System wird erwachsen“ beworben. Neben den Serien der meisten anderen Hersteller sieht sie aber immer noch sehr verspielt aus. Dafür sorgen allein schon die 120 erhältlichen Farbkombinationen. Der größere Sensor verspricht aber in der Tat eine bessere Bildqualität. Nachdem die bisherigen Q-Kameras eher auf Lomo-Fans und experimentierfreudige Drauflosknipser abzielten, könnte die Pentax Q7 auch für etwas anspruchsvollere Fotografen interessant werden.
Die härteste Konkurrenz hat die Pentax Q7 mit dem Nikon-1-System. Deren Sensoren sind etwas kleiner als 1/1,7 Zoll, die Nikon 1 V2 z.B. peilt aber trotzdem eine ähnliche Zielgruppe an.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Pentax Q7
Vorteil: Pentax Q7
Nachteil: Pentax Q7

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Pentax Q7

Zitat: Pro: Gut verarbeitetes Gehäuse. Großzügige Ausstattung. Für eine Systemkamera sehr klein. Umfangreiche Intervallfunktion... Contra: Geringe Auswahl an qualitativ guten Objektiven. Bildqualität entspricht nur einer Kompaktkamera. Mit Zoomobjektiv deutlich größer als eine Kompaktkamera. Ambitionierter Preis...
Auszeichnung 4 Dots

Einzeltest

Wertung 4.00
von 5 Punkten

» zum Online-Test

Zitat: Im Vergleich zur Vorgängerin hat Pentax der Q7 einen größeren Sensor spendiert, was sich im Labortest allerdings kaum bemerkbar macht.
Auszeichnung gut

Platz 5 von 5

Wertung 75%

» zum Test

Zitat: Die Pentax Q7 ist robust und tadellos verarbeitet. Die Verlagerung von wichtigen Funktionen auf mechanische Bedienelemente macht das umfangreiche Menü letztlich sogar gefällig. Die Bildqualität ist für eine Kompakte ok, angesichts des größer gewordenen Sensors aber bestenfalls durchschnittlich.

Platz 2 von 2

Wertung 33.50
von 100 Punkten

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Pentax Q7" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Pentax Q7 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Pentax Q7

  • Typ Systemkamera
  • Auflösung 12 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) 1/1,7 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor k.A.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett Pentax Q
  • optischer Zoom k.A.
  • Anfangsbrennweite k.A.
  • Maximalbrennweite k.A.
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel k.A.
  • Anfangslichtstärke Tele k.A.
  • Digitaler Zoom k.A.
  • Crop-Faktor 4,6 x
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 460000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen nicht unterstützt.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Halbautomatik, Manuell, Programmautomatik
  • Moduswahlrad Moduswahlrad wird unterstützt.
  • Lichtempfindlichkeit min. 100 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 12800 ISO
  • Dateiformate JPEG, RAW
  • Verschlusszeit min. 1/8000 sek
  • Verschlusszeit max. 30 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion wird unterstützt.
  • Integrierter Blitz P-TTL, Leitzahl 5,6, Red-eye Reduction, Kurzzeit Synchronisation
  • Makro k.A.
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator k.A.
  • Digitale Bildstabilisierung k.A.
  • Gesichtserkennung k.A.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video Full-HD, HD, VGA
  • Videoformat MOV
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi nicht unterstützt.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS GPS nicht unterstützt.
  • Zubehörschuh Zubehörschuh wird unterstützt.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 200 g
  • Maße (Höhe) 5,8 cm
  • Maße (Breite) 10,2 cm
  • Maße (Tiefe) 3,3 cm
  • Sonstiges k.A.

Systemkameras

Pentax Q7

Pentax Q7 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0277