Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Panasonic Lumix DMC-G81 im Test

Test Panasonic Lumix DMC-G81
Panasonic Lumix DMC-G81 Test - 0 Panasonic Lumix DMC-G81 Test - 1

Zusammenfasung von eTest zu Panasonic Lumix DMC-G81

Die Panasonic Lumix DMC-G81 kommt rund ein Jahr nach der Panasonic Lumix DMC-G70 auf den Markt. Die Lumix DMC-G81 soll die DMC-G70 nicht ersetzen, sondern als neues Spitzenmodell der Mittelklasse neben ihr erhältlich sein. Und in der Tat finden sich einige interessante Features, durch die sich die Kamera Platz 1 der Mittelklassen-Panasonic-MFTs verdient.

Bester Preis

809,00 €
bei AmazonAmazon
Zum Shop

Panasonic Lumix DMC-G81 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Hohe Auflösung durch Wegfall des Tiefpassfilters
  • Verbessertes Rauschverhalten (gegenüber der DMC-G70)
  • Staub- & spritzwasserfest
  • Handgriff
  • Dreh- & schwenkbarer Touchscreen mit hoher Auflösung
  • Etwas sperrig
  • Serienaufnahme etwas langsamer als bei der DMC-G70

Preisvergleich


Testberichte

Auswertung der Testberichte

Die Panasonic Lumix DMC-G81 kommt rund ein Jahr nach der Panasonic Lumix DMC-G70 auf den Markt. Die Lumix DMC-G81 soll die DMC-G70 nicht ersetzen, sondern als neues Spitzenmodell der Mittelklasse neben ihr erhältlich sein. Und in der Tat finden sich einige interessante Features, durch die sich die Kamera Platz 1 der Mittelklassen-Panasonic-MFTs verdient.

Kosten soll die Panasonic Lumix DMC-G81 ohne Objektiv 899,- Euro in der unverbindlichen Preisempfehlung. Erhältlich ist die Panasonic-Systemkamera ab Oktober 2016.

Gehäuse: Spritzwasserfest

Mit knapp 500 Gramm ist die Panasonic Lumix DMC-G81 zwar nicht mehr die leichteste Systemkamera, aber bei diesem Ausstattungsumfang ist das kaum anders zu erwarten. Das Magnesium-Gehäuse ist gegen Staub und Spritzwasser geschützt, kann also auch am staubigen Spielfeldrand oder im Regen eingesetzt werden – passende Objektive vorausgesetzt!

Das für eine Systemkamera voluminöse Gehäuse hat einen Vorteil: Einen ausgeprägten Handgriff, durch den die Kamera sehr gut in der Hand liegt.

Panasonic Lumix DMC-G81 Klappmonitor
Dreh- & Schwenkmonitor mit Touchscreen und hoher Auflösung.

Das Display ist aus der DMC-G70 bekannt: 3 Zoll, 1.040.000 Pixel, dazu dreh- und schwenkbar sowie mit einem Touchscreen ausgestattet.

Der elektronischer Sucher bietet eine Auflösung von 2,4 Millionen Pixeln. Eine gute Leistung – die die DMC-G70 aber auch schon in petto hatte. Verbessert haben soll sich laut Panasonic die Suchervergrößerung von jetzt effektiv 0,74x.

Bedienung: Individualisierbar

Was eine Kamera für Fortgeschrittene sein möchte, braucht viele Direktzugriffe, die man "blind" bedienen kann. Viele Fotografen wollen nicht den Blick vom Motiv wenden, wenn sie arbeiten. Das kann die Panasonic Lumix DMC-G81 bieten.

Neben dem obligatorischen Moduswahlrad finden sich auf der Oberseite ein Rad für die Belichtungsart sowie zwei Rändelräder. Außerdem sind über die Kamera vier Fn-Tasten (programmierbare Tasten) verstreut, weitere lassen sich auf dem Touchscreen unterbringen. So kann der Bedienfluss sehr gut individualisiert werden.

Panasonic Lumix DMC-G81 Tasten Bedienung
Die Panasonic Lumix DMC-G81 bietet viele Direktzugriffe und programmierbare Tasten.

Bildqualität: Adieu, Tiefpassfilter

Mit 16 Megapixeln bietet die Panasonic Lumix DMC-G81 auf den ersten Blick das Gleiche wie die Lumix DMC-G70. Das aber ist neu: Der Sensor der Panasonic Lumix DMC-G81 ist ohne Tiefpassfilter. In der Praxis sind die Bilder damit zwar anfälliger für Moirés, dafür ist die Auflösung aber höher. Um die Moirés zu verhindern wurde der Prozessor ebenfalls überarbeitet. Rund zehn Prozent mehr Schärfe soll diese Veränderung bringen – mal sehen, was die Tests sagen. Beworben wird die Panasonic-Systemkamera außerdem mit einer verbesserten Bildqualität bei Low Light.

Der kamerainterne Bildstabilisator am Sensor ist auch wieder mit dabei. Er bietet fünf Stabilisationsachsen. Der Beiname "Dual" beim Staibilisator weist darauf hin, dass der kamerainterne Stabilisator auch mit den Stabilisatoren in den O.I.S.-Objektiven zusammenarbeiten kann. Der Verschluss bietet mechanisch maximal  1/4.000 Sekunden, elektronisch kommt er auf sehr schnelle 1/16.000 Sekunden.

Ausstattung: Wifi & 4K

Die Panasonic Lumix DMC-G81 bietet eine Videoaufnahme in maximal 4K (3.840 x 2.160 Pixel). Das ist nicht neu. Die rund ein Jahr ältere Lumix DMC-G70 konnte diesen ebenfalls schon vorweisen. Auch das Wifi-Modul, mit der die Kamera ferngesteuert werden kann, ist inzwischen die Norm.

Geschwindigkeit: DFD

Die Kamera bietet DFD-Fokus-Technologie. Herkömmliche Autofokus-Methoden tasten sich langsam an die richtige Schärfe heran. Die DFD-Methode ("Depth from Defocus") misst zwei Focus-Einstellungen, vergleicht deren Unschärfe-Grad und errechnet daraus den Fokuspunkt. Der Rest sind dann nur noch schnelle Feineinstellungen. Diese Methode soll den Autofokus-Prozess stark beschleunigen und dem Kontrast-AF eine mit Phasen-Technologie vergleichbare Geschwindigkeit erlauben.

Panasonic Lumix DMC-G81 Front
Durch den großen Handgriff ist die Panasonic Lumix DMC-G81 zwar etwas sperrig, aber gut zu handhaben.

Der Serienbildmodus bietet im Standard-Modus neun Bilder pro Sekunde. Er bekommt aber wahlweise Unterstützung vom Ultra-HD-Filmmodus. Aus diesem lassen sich nämlich Foto-Serien mit bis zu 30 Bildern/Sek auslesen. Dazu kann der schnelle Serienbildmodus noch etwas anderes, genannt "Post Focus Function": Eine Serie mit je leicht versetztem Fokuspunkt aufnehmen. Aus dieser kann man sich später das Bild mit dem besten Fokuspunkt aussuchen. Man kann also quasi den Fokuspunkt im Nachhinein setzen, was z.B. in diffizilen Makro-Situationen eine große Erleichterung ist. Ähnlich funktioniert die Funktion "Focus Stacking". Damit kann ein von vorne bis hinten scharfes Foto gemacht werden, indem verschiedene Bildebenen zusammengerechnet werden. Das ist z.B. in der Landschaftsfotografie hilfreich.

Fazit zur Panasonic Lumix DMC-G81

Die Panasonic Lumix DMC-G81 setzt sich an die Spitze der Panasonic-Mittelklasse. Die Unterschiede zur Panasonic Lumix DMC-G70 – die im Test übrigens hervorragend abschneidet – sehen nach Detailverbesserungen aus, könnten aber in der Praxis einen großen Unterschied machen. Dazu gehören z.B. der DFD-Autofokus oder der Wegfall des Tiefpassfilters.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Panasonic Lumix DMC-G81
Vorteil: Panasonic Lumix DMC-G81
  • Hohe Auflösung durch Wegfall des Tiefpassfilters
  • Verbessertes Rauschverhalten (gegenüber der DMC-G70)
  • Staub- & spritzwasserfest
Nachteil: Panasonic Lumix DMC-G81
  • Etwas sperrig

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Panasonic Lumix DMC-G81

Zitat: Für rund 900 Euro unverbindliche Preisempfehlungen erhalten Sie eine Kamera mit hochwertigen, nützlichen und innovativen Features, die den Foto- und Videoalltag definitiv bereichern. Unsere Meinung: Zugreifen lohnt sich!
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung 89.3%


Zitat: Auch bei hohen ISO-Werten bleibt die Auflösung hoch und das Rauschen gering.
Auszeichnung Preis-Leistungs-Sieger, gut

Platz 2 von 3

Wertung Note 2.06

» zum Test

Zitat: Mit der Lumix G81 beseitigt Panasonic nahezu alle Schwachstellen der G70. Bildstabilisator, Spritzwasserschutz, hochwertiges Gehäuse, verbesserte Bildqualität: Die Top-DSLM erweist sich als erste Wahl für MFT-Fotografen.
Auszeichnung gut

Platz 1 von 3

Wertung 89.9%

» zum Test

Zitat: Die Lumix G81 hat uns vor allem bei Ausstattung und Geschwindigkeit voll überzeugt. Die Bildqualität begeistert ebenfalls mit knackiger Schärfe und liegt insgesamt etwa auf dem Niveau der aktuellen Geschwistermodelle.
Auszeichnung sehr gut, Testsieger

Platz 2 von 4

Wertung 89%

» zum Test

Zitat: Vor allem Hochzeitsfotografen dürften sich mit der G81 anfreunden: Schnelles Auslösen, Spot-Autofokus mit "Lupenkontrolle" und effektive Bildstabilisierung - all dies senkt die Ausschussquote und wiegt im Einzelfall schwerer als das Plus an Bildqualität, das Kameras mit größeren Sensoren bieten.
Auszeichnung Kauftipp

Einzeltest

Wertung 54.00
von 100 Punkten


Zitat: Panasonic schafft es bei der neuen G81, die bereits beeindruckenden Eigenschaften der Vorgängerin G70 in vielen Punkten zu steigern. Die neue Kamera bietet vielfältige Funktionen, die über das reine Fotografieren weit hinaus gehen.
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung 94.80
von 100 Punkten


Zitat: Die spiegellosen Systemkameras der G-Serie von Panasonic überzeugen seit Generationen mit einem komfortablen Handling, vielen Funktionen, einer hohen Arbeitsgeschwindigkeit und einer guten Bildqualität. Die Panasonic Lumix DMC-G81 [...] setzt diesen "Trend" fort und weiß in unserem Test in jedem Bewertungspunkt mit einer mindestens sehr guten Leistung zu gefallen.
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung 94.65%

» zum Online-Test

Zitat: Auch bei der wichtigsten Disziplin, der Bildqualität, kann die G81 auf ganzer Linie überzeugen. Bis hin zu recht hohen ISO-Empfindlichkeiten bietet sie eine gute Qualität. Das 12-60mm-Setobjektiv kann das Potential zwar nicht ganz ausschöpfen, ist für den geringen Aufpreis aber durchaus eine Empfehlung.

Einzeltest

Keine Wertung

» zum Online-Test

Zitat: Wetterfeste Kamera mit Spitzen-Ausstattung, einfacher Bedienung und sehr guter Bildqualität.
Auszeichnung super, Highlight

Einzeltest

Wertung 90.20
von 100 Punkten



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Panasonic Lumix DMC-G81" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Panasonic Lumix DMC-G81 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Panasonic Lumix DMC-G81

  • Typ Systemkamera
  • Auflösung 16 MP
  • Bildsensor Live MOS
  • Sensorgröße (Zoll) k.A.
  • Sensorgröße (Breite mm) 17,3 mm
  • Sensorgröße (Höhe mm) 13 mm
  • Vollformat-Sensor Vollformat-Sensor nicht unterstützt.
  • APS-C-Sensor APS-C-Sensor nicht unterstützt.
  • MicroFourThirds-Sensor MicroFourThirds-Sensor wird unterstützt.
  • Bajonett MicroFourThirds
  • optischer Zoom k.A.
  • Anfangsbrennweite k.A.
  • Maximalbrennweite k.A.
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel k.A.
  • Anfangslichtstärke Tele k.A.
  • Digitaler Zoom k.A.
  • Crop-Faktor 2 x
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 1040000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich wird unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • Sucher elektronischer Sucher
  • Belichtungssteuerung Halbautomatik, Manuell, Programmautomatik
  • Moduswahlrad Moduswahlrad wird unterstützt.
  • Lichtempfindlichkeit min. 200 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 25600 ISO
  • Dateiformate JPEG, RAW
  • Verschlusszeit min. 1/16000 sek
  • Verschlusszeit max. 60 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion wird unterstützt.
  • Integrierter Blitz ja
  • Makro k.A.
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung k.A.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video 4K, Full-HD, HD, VGA
  • Videoformat k.A.
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz wird unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi wird unterstützt.
  • Bluetooth Bluetooth nicht unterstützt.
  • GPS GPS nicht unterstützt.
  • Zubehörschuh Zubehörschuh wird unterstützt.
  • Sofortbildkamera Sofortbildkamera nicht unterstützt.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 505 g
  • Maße (Höhe) 8,9 cm
  • Maße (Breite) 12,8 cm
  • Maße (Tiefe) 7,4 cm
  • Sonstiges k.A.

Systemkameras

Panasonic Lumix DMC-G81

Panasonic Lumix DMC-G81 - ab 789,90 € Preis kann jetzt höher sein


0.0505