Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Sony Xperia Z3 im Test

Test Sony Xperia Z3
Sony Xperia Z3 Test - 0 Sony Xperia Z3 Test - 1 Sony Xperia Z3 Test - 2 Sony Xperia Z3 Test - 3 Sony Xperia Z3 Test - 4 Sony Xperia Z3 Test - 5

Zusammenfassung von eTest zu Sony Xperia Z3

Das Sony Xperia Z3 soll das neue Flaggschiff aus dem Hause Sony sein. Doch wirklich überzeugende Argumente liefert es nicht. Klar, es ist super ausgestattet, aber eben nicht so viel besser als der Vorgänger Xperia Z2. Die Akzente setzte auf der IFA 2014 derweil Konkurrent Samsung mit dem Samsung Galaxy Note Edge.

Bester Preis

149,74 €
Sony Xperia Z3 D6603 Android Smartphone ohne Lock/Branding PS4...
bei eBayeBay
Zum Shop

Sony Xperia Z3 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • 5,2 Zoll Full-HD Display
  • 2,5 GHz Quadcore-Prozessor
  • 20,7 Megapixel Kamera
  • Wasser- und staubdicht
  • LTE
  • Mit 152 Gramm recht schwer

Preisvergleich



Testberichte

Flaggschiff-Light: Das Sony Xperia Z3 im Test

Das Sony Xperia Z3 soll das neue Flaggschiff aus dem Hause Sony sein. Doch wirklich überzeugende Argumente liefert es nicht. Klar, es ist super ausgestattet, aber eben nicht so viel besser als der Vorgänger Xperia Z2. Die Akzente setzte auf der IFA 2014 derweil Konkurrent Samsung mit dem Samsung Galaxy Note Edge.

Optik: Hochwertig wie gewohnt

Bei der Optik bleibt Sony sich treu. Das neue Xperia bietet Glas auf Vorder- und Rückseite und ein recht kantiges Design. Im Vergleich zum Vorgänger ist der Rahmen aber doch etwas runder ausgefallen. Ecken aus Kunststoff sollen offenbar bei Stürzen das empfindliche Glas schützen. Das überzeugt aber nach wie vor durch seine sehr hochwertige Haptik. Die meisten Anschlüsse sind mit Gummikappen abgedeckt, schließlich ist das Sony Xperia Z3 nach IP65/68 Zertifizierung wasser- und staubdicht. Mit 7,3 Millimetern an der dicksten Stelle ist das Smartphone sehr schlank, 152 Gramm Gewicht sind dafür aber nicht gerade leicht. Ein Problem ergab sich im Test durch die sehr glatte Rückseite. Das Xperia Z3 rutscht nicht nur leicht aus er Hand, sondern auch vom Tisch, wenn dieser nicht ganz gerade steht.

Sony Xperia Z3 (© Sony)

Beim Design bleibt sich Sony mit dem Xperia Z3 treu (Foto: Sony)

Display: Stillstand

Das Sony Xperia Z3 hat ein Full-HD Display mit der bewährten Triluminos-Technologie für noch brillantere Darstellungen. Dennoch enttäuscht das Display ein wenig, denn es unterscheidet sich von den Eckdaten her nicht vom Vorgängermodell. Die Konkurrenz, z.B. das LG G3 oder das Samsung Galaxy Note 4, deren Displays freilich etwas größer sind, bieten bereits Quad-HD Auflösung.

Für scharfe Darstellungen dürfte das Xperia mit seinem Bravia-Display natürlich trotzdem sorgen und in der Praxis wird kaum jemand den Unterschied zu einem Quad-HD-Display erkennen. Farben gibt das Xperia hell und strahlend wieder, überhaupt strahlt der Screen sehr hell. Leider ist aber die Blickwinkelstabilität etwas schwach. Der Kontrast geht hingegen in Ordnung. Echte Technikfreaks wollen aber das Beste vom Besten und das bietet der Screen des Sony Flaggschiffs eben nicht.

Hardware & Bedienung: Kaum was Neues

Auch im Hardware-Bereich bietet das Sony kaum Neuerungen. Der Quadcore-Prozessor aus dem Hause Qualcomm ist immerhin mit 2,5 GHz etwas schneller als der Vorgänger. Doch das bemerkt der Kunde höchstens wenn er einen Benchmark laufen lässt. 3 Gigabyte Arbeitsspeicher sind ebenfalls sehr üppig. Selbst aufwendigste Spiele laufen so ruckelfrei, die Bedienung ist absolut flüssig. Allerdings wird das Smartphone unter Last sehr warm. Für Daten und Apps bietet das Smartphone 16 Gigabyte, die sich per microSD-Karte um 128 Gigabyte erweitern lassen.

Als Betriebssystem kommt Android 4.4 'KitKat' zum Einsatz, das Sony mit der hauseigenen Xperia UI Benutzeroberfläche garniert, die mittlerweile nicht nur optisch gefällt, sondern auch flüssig läuft.

Verbindungen: Ohne Lücken

In diesem Bereich macht dem Sony Xperia Z3 niemand etwas vor. Das Sony Flaggschiff beherrscht LTE und WLAN für rasend schnelles Internet. Dank HotSpot-Funktionalität kann das Smartphone auch selbst als WLAN-Router dienen und z.B. dem Notebook einen drahtlosen Zugang zum schnellen LTE-Internet ermöglichen. Es unterstützt Bluetooth 4.0 und NFC zur einfachen Koppelung drahtlosen Zubehörs. Per DLNA lassen sich Medieninhalte einfach kabellos auf einen kompatiblen Fernseher bringen. aGPS und GLONASS sind für die Navigation zuständig.

Kamera: Hochmut kommt vor dem Fall

Immer wieder macht Sony für seine angeblich exzellenten Kameras Werbung und immer wieder enttäuschen die Cams dann im Test der jeweiligen Smartphones. Daher sollte man sich von den an sich hervorragend klingenden technischen Daten der Knipse beim Sony Xperia Z3 nicht blenden lassen. Wichtig, ist, wie sie sich später im Test schlägt.

Das Sony Xperia Z3 bietet einen 20,7 Megapixel Kamera-Sensor mit Exmor-RS Technik, Autofokus und Fotolicht sowie Bildstabilisator. Videos nimmt das Smartphone in 4K auf. Selbst die 2,2 Megapixel Frontcam filmt in Full-HD. Die Haupt-Cam wurde fast unverändert vom Xperia Z2 übernommen, allerdings wurde die Brennweite etwas erweitert. Dank Schnellstart-Auslöseknopf ist die Kamera binnen Sekunden einsatzbereit. Die Ergebnisse konnten im Test aber nur bedingt überzeugen.

Bilddynamik und Farbwiedergabe überzeugten im Test. Auch Belichtung und Weißabgleich sind ordentlich. Allerdings kommt es bei etwas schwächerem Licht schnell zu Bildrauschen. Selbst bei optimalen Lichtverhältnissen ist leichtes Rauschen vorhanden. Insgesamt ist die Kamera so durchaus gut, es geht aber eben noch besser, wie Samsung (z.B. Galaxy S5) und Nokia (z.B. Lumia 1020) zeigen. Ein Test sah das Xperia Z3 allerdings in Sachen Fotos durchaus auf dem Niveau des Galaxy S5.

Multimedia: Playstation-zertifiziert

Das Sony Xperia Z3 ist darüber hinaus Playstation-zertifiziert und bietet den von Sony gewohnten sehr guten Musikplayer. Die Stereolautsprecher strahlen nach vorne ab, ähnlich wie beim HTC One m8. Sie liefern im Test einen ordentlichen Klang, der aber nicht ganz an die HTC-Konkurrenz heranreicht.

Die mitgelieferten In-Ear-Kopfhörer sitzen bequem und klingen gut. Wegen der etwas basslastigen Abstimmung sind sie aber eher zum Musikhören als für Sprachaufnahmen geeignet.

Telefonie: Besser als das Z2

Die Sprachqualität hat Sony im Vergleich zum Vorgänger Xperia Z2 verbessert. Die Konkurrenz zeigt aber, dass es noch natürlicher geht. Ein Test war ganz und gar nicht zufrieden mit der Telefonakustik des Z2. Der 3100 mAh große Akku ist leider fest verbaut und kann nicht gewechselt werden. Man kommt mit ihm aber locker über den Tag, bei sparsamer Nutzung reicht es auch mal für zwei.

Fazit: Enttäuschend

Das Sony Xperia Z3 enttäuscht, denn es ist kaum besser ausgestattet als das Sony Xperia Z2. Vielleicht hätte Sony besser eine Entwicklungsstufe überspringen sollen. Im Vergleich zum gar nicht so viel größeren Phablet Samsung Galaxy Note 4 kann es in kaum einer Kategorie mithalten. Alles in allem bietet das Xperia Z3 kaum einen Kaufanreiz, außer man ist eingefleischter Fan der Sony Xperia Smartphones. Es ist aber immer noch ein sehr gutes Smartphone.

Interessanter ist da schon die Mini-Version Sony Xperia Z3 Compact, denn hier hat Sony tatsächlich eine Nummer übersprungen (ein Xperia Z2 Compact gab es nicht), so dass es echten Mehrwert gegenüber dem Vorgängermodell bietet.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Sony Xperia Z3
Vorteil: Sony Xperia Z3
  • 5,2 Zoll Full-HD Display
  • 2,5 GHz Quadcore-Prozessor
  • 20,7 Megapixel Kamera
Nachteil: Sony Xperia Z3
  • Mit 152 Gramm recht schwer

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Sony Xperia Z3

Zitat: Das Sony Xperia Z3 bietet ein scharfes, helles Display mit großem Betrachtungswinkel und arbeitet sehr flott.
Auszeichnung gut

Platz 9 von 10

Wertung Note 2.29

» zum Test

Zitat: Hier gilt der Spruch "Oldie but Goldie", denn das Xperia Z3 ist preislich sehr attraktiv.
Auszeichnung sehr gut

Platz 4 von 20

Wertung 430.00
von 500 Punkten

» zum Test

Kein Zitat
Auszeichnung gut

Platz 4 von 20

Wertung Note 2.10

» zum Test

Zitat: Das Z3 überzeugt wie sein kleinerer Bruder durch exzellente Haptik, zeitgemäße Ausstattung und erstklassiges Tempo.
Auszeichnung sehr gut

Platz 1 von 8

Wertung Note 1.10

» zum Test

Zitat: Den Schutz [wasser- und staubdicht nach IP65/68: Anm. d. Red.] sieht man dem Gerät mit Alurahmen nicht an, denn es wirkt fast so hochwertig wie beispielsweise das iPhone.

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Dank der sehr einfachen Bedienung kamen im Lesertest Senioren mit dem Z3 am besten zurecht.

Platz 8 von 20

Wertung Note 2.51

» zum Test

Zitat: Die Bildqualität bei Tages- und Nachtaufnahmen überzeugt, die hellen Displays überstrahlen mühelos die Konkurrenz, und dank robuster Bauweise sind Wasser, Staub und Stürze kein Problem.
Auszeichnung gut

Platz 1 von 2

Wertung Note 2.01

» zum Test

Zitat: Im Testlabor erreichte das Z3 bei Fotos eine hohe Detailgenauigkeit. Anmerkung zum Test: Test bezieht sich nur auf die Fotoqualitäten des Smartphones
Auszeichnung gut

Platz 5 von 6

Wertung Note 1.83

» zum Test

Zitat: Eine verdiente Wachablösung an der Spitze, die zeigt, dass die Japaner im Smartphone-Bereich mächtig aufgeholt haben.
Auszeichnung sehr gut

Platz 2 von 2

Wertung 430.00
von 500 Punkten

» zum Test

Zitat: Das Z3 ist also ein rundum gelungenes Upgrade und definitiv eines der schönsten Android-Smartphones auf dem Markt.
Auszeichnung Testsieger, sehr gut

Platz 1 von 3

Wertung Note 1.10

» zum Test

Zitat: Der erste Eindruck des Z3 ist jedenfalls sehr gut - auch wenn sich die Unterschiede zum Vorgänger in Grenzen halten.

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Das Sony Xperia Z3 ist ein tolles Android-Smartphone. Es ist super verarbeitet, hat ein schickes Design und ist technisch absolut auf der Höhe.
Auszeichnung herausragend

Einzeltest

Wertung 93%

» zum Online-Test

Zitat: Das Sony Xperia Z3 bringt so einige Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger mit. Dazu gehören das schlankere, elegantere Design, der etwas bessere Prozessor und vor allem das deutlich bessere Display. Ansonsten ist beim neuen Flaggschiff insgesamt fast alles etwas besser geworden, wenn wir auf das Sony Xperia Z2 zurückblicken. In puncto 4K-Aufnahmen hat sich auch die Aufnahmezeit verlängert, dennoch wird das Smartphone immer noch schnell heiß.

Einzeltest

Wertung Note 1.20

» zum Online-Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Sony Xperia Z3" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Sony Xperia Z3 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Sony Xperia Z3

  • Typ Smartphone
  • Dual-SIM Dual-SIM nicht unterstützt.
  • Tri-SIM k.A.
  • Betriebssystem Android
  • Interner Speicher 16000 MB
  • Speicher erweiterbar um 128 GB
  • Steckplatz microSD
  • Display 5,2 Zoll
  • Display-Auflösung 1080x1920 Pixel
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • CPU Quadcore
  • QWERTZ-Tastatur QWERTZ-Tastatur nicht unterstützt.
  • Outdoor-tauglich Outdoor-tauglich wird unterstützt.
  • Kamera 20,7 Megapixel
  • Fotolicht Fotolicht wird unterstützt.
  • Blitz Blitz nicht unterstützt.
  • optischer Zoom k.A.
  • Kamera Vorderseite Kamera Vorderseite wird unterstützt.
  • Videofunktion Videofunktion wird unterstützt.
  • Videoauflösung 4096x2304 Pixel
  • Musikplayer Musikplayer wird unterstützt.
  • Radio Radio nicht unterstützt.
  • Netze 1800, 1900, 850, 900 MHz
  • GPS GPS wird unterstützt.
  • GLONASS GLONASS wird unterstützt.
  • Datentransfer EDGE, GPRS, HSPA+, LTE, UMTS
  • Konnektivität Bluetooth, DLNA, NFC, USB, WLAN
  • Breite k.A.
  • Höhe k.A.
  • Tiefe k.A.
  • Gewicht k.A.

Smartphones & Handys

Sony Xperia Z3

Sony Xperia Z3 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0991