Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

LG G Flex im Test

Test LG G Flex
LG G Flex Test - 0 LG G Flex Test - 1 LG G Flex Test - 2

Zusammenfassung von eTest zu LG G Flex

Erst kam Samsung mit dem Galaxy Round, jetzt hat auch LG mit dem LG G Flex ein erstes Smartphone mit gebogenem Display vorgestellt. Dabei hat man sich für eine Biegung in die genau andere Richtung im Vergleich zum Samsung-Smartphone entschieden. Das LG-Modell folgt damit der Form des Gesichts. Dadurch soll u.a. der Abstand zwischen Mund und Mikrofon verringert und die...

Bester Preis


LG G Flex - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Ergonomische Form
  • 6-Zoll-Display
  • 2,26 GHz Quad-Core-Prozessor
  • 2 GB Arbeitsspeicher
  • Schnelles Internet durch LTE, HSPA+ und ac-WLAN
  • Bauform erschwert Tippen auf dem Tisch
  • Speicher lässt sich nicht erweitern

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Erst kam Samsung mit dem Galaxy Round, jetzt hat auch LG mit dem LG G Flex ein erstes Smartphone mit gebogenem Display vorgestellt. Dabei hat man sich für eine Biegung in die genau andere Richtung im Vergleich zum Samsung-Smartphone entschieden. Das LG-Modell folgt damit der Form des Gesichts. Dadurch soll u.a. der Abstand zwischen Mund und Mikrofon verringert und die Soundqualität beim Telefonieren verbessert werden.

Optik: Selbstheilendes Gehäuse

Mit seinem, gar nicht mal so stark gebogenem, Design fällt das LG G Flex natürlich auf den ersten Blick auf, keine Frage. Ansonsten ist das Smartphone prinzipiell eher schlicht geraten. LG hat sein Flex recht unauffällig gestaltet. Das gebogene Design soll nicht nur die Soundqualität beim Telefonieren verbessern, sondern auch dazu beitragen, dass das Handy besser in der Hand liegt. Zudem soll es besser in der Gesäßtasche der Jeans Platz finden, wo gerade Männer gerne ihre Smartphones aufbewahren. In der vorderen Hosentasche stört die Rundung dagegen eher. Das Smartphone lässt sich mit viel Kraft sogar vorübergehend gerade biegen, ohne dass das Display dabei Schaden nimmt. Die Bauform erschwert aber die Bedienung, wenn das Smartphone auf dem Tisch liegt. Das Gehäuse misst zwar an der dicksten Stelle nur knappe 9 Millimeter, mit 177 Gramm ist das Smartphone aber ein verdammt schwerer Brocken. In jedem Fall ist das LG G Flex ein sehr großes Smartphone, schließlich hat es ein Display im Smartlet-Format. Eine weitere Besonderheit, neben dem gebogenem Display, ist die Rückseite aus sich selbst heilendem Kunststoff. Kratzer sollen so von selbst wieder verschwinden. In der Praxis klappt das zumindest bei kleinen Kratzern ganz gut. Dennoch sollte man das LG Smartphone nicht in derselben Tasche wie den Schlüsselbund aufbewahren, denn bei tiefen Wunden versagt die Selbstheilungskraft. Mit viel Kraft lässt sich das Smartphone sogar vorübergehend verbiegen, was ihm nichts ausmacht, denn das Display ist tatsächlich darauf ausgelegt, auch verbogen werden zu können. Das hat in der Praxis den Vorteil, dass es nicht springt, wenn das Smartphone einmal runterfällt.

LG G Flex (© LG)

Display: IMAX-Feeling

Mit 6 Zoll ist der gebogene Touchscreen des LG G Flex ziemlich groß. Durch die gebogene Form soll sich beim Filmeschauen darauf ein Gefühl wie im IMAX-Kino einstellen, was in der Praxis aber nicht klappt. Die Auflösung ist bei dieser Größe mit 720p fast ein wenig enttäuschend. Dennoch sind die Darstellungen laut Test sehr scharf. Es handelt sich um ein sogenanntes POLED Display, das P steht dabei für "Plastic" und beschreibt die Kunststoffoberfläche, die weniger leicht bricht, als Glasscreens. So lässt sich das Display tatsächlich mit dem ganzen Smartphone biegen, ohne dass es Schaden nimmt. Dank "Real-RGB" Matrix soll der Screen heller sein als andere, verspricht der Hersteller. Im Test fiel beim Display des LG G Flex ein leichtes Bildrauschen auf, das heißt, dass einige Pixel die falsche Farbe anzeigten. Ein ungewöhnliches Phänomen für einen Handybildschirm. Zudem ist der Screen nicht sehr hell.

Hardware & Bedienung: Schnelle Banane

LG hat sein kurviges Smartphone mit der allerneuesten Hardware ausgestattet. Angetrieben wird es von einem 2.26 Gigahertz starken Snapdragon 800 Quadcore-Prozessor aus dem Hause Qualcomm. Die grafischen Aufgaben werden von der starken Adreno 320 GPU erledigt. 2 Gigabyte RAM stehen zur Verfügung. Der interne Speicher beträgt 32 Gigabyte und kann nicht erweitert werden. Als Betriebssystem kommt Android 4.2.2 "Jelly Bean" zum Einsatz.

Einige der neuen LG-Features, die mit dem LG G2 eingeführt wurden, finden auch auf dem G Flex Verwendung. So lässt sich das Display durch zweimaliges Tippen auf den Screen entsperren und es gibt einen Guest Mode mit eingeschränkten Zugriffsrechten. Ebenso gibt es beim LG G Flex einen "Rear Key", also eine Taste auf der Rückseite, die die bei älteren Smartphones üblichen Drücker an der Seite ersetzt. Auch die Lautstärketasten befinden sich auf der Rückseite. Das mag zwar ungewöhnlich klingen, erwies sich aber in ersten Testberichten des LG G2 bereits als sehr sinnvoll.

Verbindungen: Alles drin

Nichts zu beklagen hat der Besitzer des LG G Flex im Bereich Connectivity. So sind LTE und UMTS mit HSPA+ für schnelles mobiles Internet an Bord. Auf der heimischen Couch surft es sich mit WLAN-n/ac ebenso schnell. Hinzu kommen NFC, Bluetooth 4.0 und natürlich ein GPS-Empfänger. Per Infrarot-Sensor kann man das LG G Flex als Fernbedienung für das Heimkino nutzen.

Multimedia: Für audiophile Kundschaft geeignet

Das LG G Flex besitzt eine 13 Megapixel Kamera. Sie erzeugt gute Bilder mit ordentlicher Belichtung, bei denen aber ein leichter Rotstich auffällt. Auf der Front sitzt ein 2,1 Megapixel Modell. Wie auch das LG G2, unterstützt das LG G Flex Musikdateien in hoher Auflösung, so dass auch audiophile Kunden ihre Freude am Smartphone haben sollten.

Telefonie: Mikro näher am Mund

Telefonieren mit dem LG G Flex ist aufgrund der Größe des Smartphones eher unkomfortabel. Die Sprachqualität wird durch die Biegung des Gehäuses tatsächlich verbessert, da das Mikro so näher am Mund liegt. Leider enttäuscht dagegen die Qualität des Freisprechers. Die Akkulaufzeit ist laut Test sehr ordentlich, der Akku ist aber leider nicht wechselbar.

Fazit: Warum? Weil wir's können!

Wozu man ein gebogenes Smartphone braucht, das leuchtet uns immer noch nicht so ganz ein. Schön und gut, dass LG die Sprachqualität damit verbessert hat, aber es gab damit eigentlich nie grundsätzliche Probleme bei anderen Handys. Vielmehr wollte LG wohl zeigen, dass man gebogene Displays bauen kann, doch gerade das Display ist hinsichtlich der Darstellungsqualität nicht über jeden Zweifel erhaben. Abgesehen davon ist das LG G Flex übrigens ein sehr gut ausgestattetes Gerät und ein Hingucker sowieso. Für ein gerades Gerät mit derselben Ausstattung zahlt man aber deutlich weniger.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test LG G Flex
Vorteil: LG G Flex
  • Ergonomische Form
  • 6-Zoll-Display
  • 2,26 GHz Quad-Core-Prozessor
Nachteil: LG G Flex
  • Bauform erschwert Tippen auf dem Tisch

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu LG G Flex

Zitat: Das G Flex von LG trumpft mit einem gebogenen Display auf.
Auszeichnung gut

Platz 7 von 20

Wertung Note 2.30

» zum Test

Zitat: Auch wenn man über den Sinn oder Unsinn der gekrümmten Form streiten kann, ist das G Flex grundsätzlich ein gutes Smartphone mit enormer Laufzeit.

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Mit dem G Flex liefert LG nicht nur ein richtig gutes Phablet ab, sondern erlaubt auch einen Blick in die Zukunft.

Einzeltest

Wertung Note 1.82


Zitat: Wer ein ganz besonderes Phablet sucht, für den ist das G Flex mit seinem gebogenen Display sicherlich erste Wahl.

Einzeltest

Wertung 427.00
von 500 Punkten


Zitat: Das Flex ist von der Papierform her innovativ, bringt aber in der Praxis wenig Gewinn.
Auszeichnung sehr gut

Platz 5 von 8

Wertung Note 1.30

» zum Test

Zitat: Außer der neuen und interessanten Form bietet der geschwungene Bildschirm aktuell einfach zu wenig Mehrwert im Vergleich zu anderen Geräten.
Auszeichnung gut

Einzeltest

Wertung Note 1.50


Zitat: Neben der großen HD-Anzeige und der speziellen Bauform verspricht das LG auch eine selbstheilende Kunstoffrückseite.

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Das LG G Flex ist endlich mal ein Smartphone, das mit neuer Technik auftrumpft.
Auszeichnung gut

Platz 2 von 3

Wertung Note 2.28

» zum Test

Zitat: LG brachte mit dem G Flex das erste Smartphone mit gebogenem Display und hat seinem Technik-Statement auch sonst allerlei nette Features mitgegeben.

Platz 8 von 20

Wertung Note 2.00

» zum Test

Zitat: Das LG G Flex ist eindeutig eine Besonderheit und ein Hingucker - damit fällt man auf jeden Fall auf! Es beeindruckte durch die sehr flüssige und flotte Performance und die sinnvollen Erweiterungen des Betriebssystems wie beispielsweise das Knock Feature. Auch die Kamera gefällt gut, macht sie doch ordentliche Fotos. Eine Enttäuschung hingegen ist das Display - ein High End Smartphone muss defitiniv eine höhere Auflösung haben, erst recht, wenn es über ein 6 Zoll-Display verfügt. Beim Lesen störte die Auflösung jedoch nicht, Buchstaben werden klar und sauber dargestellt.

Einzeltest

Wertung 3.99
von 5 Punkten

» zum Online-Test

Zitat: Das LG G Flex ist mit seinem besonderen Formfaktor das erste Modell seiner Art, welches wieder frischen Wind in die Smartphone-Entwicklungen bringt. Die Vorteile der vertikalen Krümmung halten sich zwar in Grenzen, das Gerät zieht jedoch eindeutig viele Blicke auf sich. Die selbstheilende Rückseite regeneriert sich von leichten Alltagsblessuren und bietet einen praktischen Mehrwert.

Einzeltest

Wertung Note 2.00

» zum Online-Test

Zitat: Die Technik kann sich dabei natürlich sehen lassen: Der Prozessor ist über jeden Zweifel erhaben, der Akku kräftig und die Verarbeitung gut.
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung 89%

» zum Online-Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "LG G Flex" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt LG G Flex bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt LG G Flex

  • Typ Smartphone
  • Dual-SIM Dual-SIM nicht unterstützt.
  • Tri-SIM k.A.
  • Betriebssystem Android
  • Interner Speicher 32000 MB
  • Speicher erweiterbar um k.A.
  • Steckplatz k.A.
  • Display 6 Zoll
  • Display-Auflösung 1280x720 Pixel
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • CPU Quadcore
  • QWERTZ-Tastatur QWERTZ-Tastatur nicht unterstützt.
  • Outdoor-tauglich Outdoor-tauglich nicht unterstützt.
  • Kamera 13 Megapixel
  • Fotolicht k.A.
  • Blitz k.A.
  • optischer Zoom k.A.
  • Kamera Vorderseite Kamera Vorderseite wird unterstützt.
  • Videofunktion Videofunktion wird unterstützt.
  • Videoauflösung k.A.
  • Musikplayer Musikplayer wird unterstützt.
  • Radio k.A.
  • Netze 1800, 1900, 850, 900 MHz
  • GPS GPS wird unterstützt.
  • GLONASS k.A.
  • Datentransfer EDGE, GPRS, HSPA+, HSPA+, LTE, UMTS
  • Konnektivität Bluetooth, NFC, USB, WLAN
  • Breite k.A.
  • Höhe k.A.
  • Tiefe k.A.
  • Gewicht k.A.

Smartphones & Handys

LG G Flex

LG G Flex - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0788