Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Huawei Ascend Mate im Test

Test Huawei Ascend Mate

Zusammenfassung von eTest zu Huawei Ascend Mate

In China liebt man Superlative, zumindest beim Handyhersteller Huawei. Der hat mit dem Ascend P1 S letztes Jahr das dünnste Smartphone aller Zeiten vorgestellt, das am Ende gar nicht auf den Markt kam. Nun legt man mit dem angeblich leistungsfähigsten Smartphone aller Zeiten, dem Huawei Ascend D2, und dem größten Modell auf dem Markt namens Huawei Ascend...

Bester Preis


Huawei Ascend Mate - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Stabil
  • Sehr guter Akku
  • Schwer
  • Liegt nicht gut in der Hand

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

In China liebt man Superlative, zumindest beim Handyhersteller Huawei. Der hat mit dem Ascend P1 S letztes Jahr das dünnste Smartphone aller Zeiten vorgestellt, das am Ende gar nicht auf den Markt kam. Nun legt man mit dem angeblich leistungsfähigsten Smartphone aller Zeiten, dem Huawei Ascend D2, und dem größten Modell auf dem Markt namens Huawei Ascend Mate nach. Mittlerweile wurde es aber bereits vom Samsung Galaxy Mega 6.3 überboten.

Optik: Kleiner als gedacht

Das Huawei Ascend Mate ist zunächst mal eines: Groß. Angesichts des Riesendisplays ist es dann aber doch gar nicht so riesig wie erwartet, denn der Hersteller hat den Displayrand sehr schmal gehalten. Mit knapp unter einem Zentimeter ist das Mate erstaunlich schlank. Auch das Gewicht hält sich angesichts der Grundfläche mit 198 Gramm in Grenzen. Im Test konnte die Verarbeitung des Huawei Smartphones überzeugen. Es wirkt robust und widerstandsfähig.

Display: Größe ist nicht alles

Das Display des Huawei Ascend Mate ist vor allem in der Diagonale Spitze. Mit 6,1 Zoll lässt es in dieser Disziplin selbst das Samsung Galaxy Note 2 klar hinter sich. Die Auflösung liegt jedoch nur auf HDready Niveau und entspricht damit der des Note 2. Letzteres hat aber wie erwähnt einen etwas kleineren Screen, so dass sich die einzelnen Pixel hier auf weniger Fläche verteilen. Ergo dürfte der Screen des Note 2 insgesamt schärfer sein. An das FullHD Display des fast zeitgleich vorgestellten Sony Xperia Z dürfte der Screen des Huawei schon gar nicht ran kommen, auch wenn es immerhin mit IPS+-Technik versehen ist. Damit das Handy trotz großem Display bedienbar bleibt, hat Huawei spezielle Sonderfunktionen integriert. Im Test bestätigte sich unsere Vermutung. Inhalte werden durchaus scharf und brillant dargestellt, Farben wirken natürlich. An die Qualität der FullHD Displays des HTC One, Sony Xperia Z oder Samsung Galaxy S4 kommt das Mate aber nicht heran.

Hardware & Betriebssystem: Schnell unterwegs

Das Huawei Ascend Mate arbeitet ab Werk mit Android 4.1. Ob es ein Update auf Android 4.2 geben wird, gab der Hersteller bislang nicht bekannt. Der 1,5 Gigahertz starke Quadcore-Prozessor sorgt in der Praxis zwar für flüssige Bedienung, in den Benchmarks erreichte er aber nur Dualcore-Niveau. Der interne Speicher ist mit 8 Gigabyte eines Topmodells nicht angemessen, kann aber immerhin per microSD-Speicherkarte erweitert werden. Die neue Bedienoberfläche aus dem Hause Huawei verzichtet auf ein klassisches Hauptmenü. Stattdessen sind, ähnlich wie beim iPhone, alle Anwendungen auf dem Homescreen gruppiert.

Internet & Verbindungen: Kein LTE

Das Huawei Ascend Mate kommt offenbar ohne LTE, dafür aber mit HSPA+, WLAN-n und DLNA auf den Markt. GPS und Bluetooth 4.0 sind natürlich ebenfalls mit an Bord. Außerdem gibt es ein NFC-Modul.

Multimedia: 8 Megapixel

Im Gehäuse des Huawei Ascend Mate steckt eine 8 Megapixel Kamera samt Autofokus sowie eine 1 Megapixel Frontkamera, die Videotelefonie in HD ermöglicht. Das Huawei unterstützt HDR. In der Praxis sorgte die Cam für gute Schnappschüsse, denen es aber etwas an Farbe mangelt. Für besseren Klang beim Telefonieren und Musikhören sorgt Technik aus dem Hause Dolby.

Telefonie: Riesenakku

Das Huawei Ascend Mate hat einen mit 4050 mAh geradezu sagenhaft großen Akku, der trotz des großen Screens für ordentliche Akkulaufzeiten sorgt.

Fazit: Großes Display, wenig dahinter

Zwar gehört das Huawei Ascend Mate zu den Displayriesen, die Qualität des Screens ist aber nicht ganz erste Sahne. Auch sonst bietet das Riesenhandy eher gehobenes Mittelmaß, als Spitzenklasse. Im Alltag macht es sich aber recht gut.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Huawei Ascend Mate
Vorteil: Huawei Ascend Mate
  • Stabil
  • Sehr guter Akku
Nachteil: Huawei Ascend Mate
  • Schwer

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Huawei Ascend Mate

Kein Zitat

Platz 11 von 14

Wertung 87.5%

» zum Test

Zitat: Gutes, besonders großes, sehr hochauflösendes Display.

Platz 20 von 25

Wertung Note 2.40

» zum Test

Zitat: Das Ascend Mate hat die schwächste Hardware-Ausstattung [im Phablet Test].

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Voreingestellte Tastatur ist schlecht.

Platz 75 von 100

Wertung Note

» zum Test

Zitat: Verführerischer Marktpreis und solide Gesamt-Performance sprechen für das Huawei Ascend Mate.
Auszeichnung ausgezeichnet

Einzeltest

Keine Wertung

» zum Online-Test

Zitat: Abzug gibt es für den Speicher.

Einzeltest

Wertung 399.00
von 500 Punkten


Zitat: Wenn Sie die Größe nicht abschreckt, ist das Ascend Mate ein wirklich empfehlenswertes Riesenhandy.
Auszeichnung Bester im Test

Platz 1 von 3

Wertung Note 1.40

» zum Test

Zitat: Die Alltags-Performance ist zufriedenstellend, es treten aber diverse Hänger auf. Zudem kann die Kamera nur bei Tageslicht überzeugen.

Einzeltest

Keine Wertung

» zum Online-Test

Zitat: Abgesehen von der Größe fehlen dem Mate viele Extras und Alleinstellungsmerkmale.

Platz 7 von 8

Wertung Note 1.70

» zum Test

Zitat: Die Größe allein macht's nicht: Obwohl der Formfaktor des Huawei Ascend Mate auf den ersten Blick bei einem Smartphone furchteinflößend anmutet, kann der Riese das Versprechen in Bezug auf Bildschirmauflösung und Leistung nicht einlösen.

Einzeltest

Wertung Note 2.40


Zitat: Das Huawei Ascend Mate hat uns trotz seines nicht ganz so hochauflösenden Displays an sich recht gut gefallen.
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung 83%


Zitat: Für Aufmerksamkeit sorgt das stylische Ascend Mate aber allemal, vor allem, wenn es sich der Nutzer zum Telefonieren an sein Ohr hält.

Platz 5 von 9

Wertung 4.00
von 5 Punkten

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Huawei Ascend Mate" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Huawei Ascend Mate bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Huawei Ascend Mate

  • Typ Smartphone
  • Dual-SIM Dual-SIM nicht unterstützt.
  • Tri-SIM k.A.
  • Betriebssystem Android
  • Interner Speicher 32000 MB
  • Speicher erweiterbar um k.A.
  • Steckplatz k.A.
  • Display 6,1 Zoll
  • Display-Auflösung 1280x720 Pixel
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • CPU Quadcore
  • QWERTZ-Tastatur QWERTZ-Tastatur nicht unterstützt.
  • Outdoor-tauglich k.A.
  • Kamera 8 Megapixel
  • Fotolicht Fotolicht wird unterstützt.
  • Blitz Blitz nicht unterstützt.
  • optischer Zoom k.A.
  • Kamera Vorderseite Kamera Vorderseite wird unterstützt.
  • Videofunktion Videofunktion wird unterstützt.
  • Videoauflösung k.A.
  • Musikplayer Musikplayer wird unterstützt.
  • Radio k.A.
  • Netze 1800, 1900, 850, 900 MHz
  • GPS k.A.
  • GLONASS k.A.
  • Datentransfer EDGE, GPRS, HSPA+, UMTS
  • Konnektivität Bluetooth, DLNA, USB, WLAN
  • Breite k.A.
  • Höhe k.A.
  • Tiefe k.A.
  • Gewicht k.A.

Smartphones & Handys

Huawei Ascend Mate

Huawei Ascend Mate - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0735