Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Rotenbach SPM08-320 im Test

Test Rotenbach SPM08-320

Zusammenfassung von eTest zu Rotenbach SPM08-320

Der Rotenbach SPM08-320 Roboterrasenmäher hat im Vergleichstest den letzten Platz der 10 getesteten Geräte belegt. Dies lag hauptsächlich am gefährlichen, unkontrollierten Verlassen des zuvor mittels Begrenzungsdraht festgelegten Mähbereichs. Da alle Robotermäher dazu neigen niedrige, herumliegende Gegenstände nicht unbedingt zu erkennen und...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Einhell BG-EM 1030

Rotenbach SPM08-320 - Einhell BG-EM 1030  - Test zum Shop 52,08 €

Wolf Garten Select 3200

Rotenbach SPM08-320 - Wolf Garten Select 3200  - Test zum Shop 59,90 €

Al-ko Comfort 38

Rotenbach SPM08-320 - Al-ko Comfort 38  - Test zum Shop 65,00 €

Rotenbach SPM08-320 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Der Rotenbach SPM08-320 Roboterrasenmäher hat im Vergleichstest den letzten Platz der 10 getesteten Geräte belegt. Dies lag hauptsächlich am gefährlichen, unkontrollierten Verlassen des zuvor mittels Begrenzungsdraht festgelegten Mähbereichs. Da alle Robotermäher dazu neigen niedrige, herumliegende Gegenstände nicht unbedingt zu erkennen und deshalb zu überfahren, so dass diese zerstört werden können. Dies natürlich um so mehr, wenn man eigentlich davon ausgegangen war, dass diese überhaupt nicht im Fahrweg des Mähroboters liegen. Die Lautstärke des Rotenbach SPM08-320 war eine der lauteren im Test.

Kundenmeinungen

Die Kundenmeinungen im Netz beschreiben sie jedoch eher als leise und lobten vor allem die Schnelligkeit beim Mähen kleinerer Rasenflächen. Die Tester hingegen bemängelten die unvollständig und schlecht übersetzte Bedienungsanleitung. Käufer haben dieses Problem und die eher schlechte Menüführung mittels der im Netz verfügbaren Produktvideos gelöst. Diese können jedoch bei den äußerst wenigen Einstellmöglichkeiten auch nicht weiterhelfen. Eine individuelle Programmierung ist praktisch nicht möglich. Ein Kontakt zum Messer ist besonders beim Anheben des Robotermähers möglich. Eine Störungsanzeige fehlt.

Ingesamt scheint sich der Rotenbach SPM08-320 maximal für kleinere, rechtwinkelige Rasenflächen zu eignen, bei denen ein Verlassen des Mähbereichs dank Zaun oder ähnlichem nicht möglich ist. Auch sollte der Untergrund nicht zu hügelig sein, da dieser Roboterrasenmäher schon kleinere Steigungen nur mühsam bewältigt. Hierzu muss man allerdings auch berücksichtigen, dass dieser Mähroboter den mit Abstand günstigsten Preis aller vorgestellten Produkte hat, der lediglich bei ca. 550 Euro liegt. Der Testsieger von Honda hingegen kostet fast fünfmal so viel.

Meine persönliche Bewertung:

5.0/5.0
Test Rotenbach SPM08-320
Vorteil: Rotenbach SPM08-320
Nachteil: Rotenbach SPM08-320

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Rotenbach SPM08-320

Zitat: Nicht programmierbar, kann Begrenzungsdraht unkontrolliert überfahren

Platz 10 von 10

Wertung Note 5.00



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Rotenbach SPM08-320" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Rotenbach SPM08-320 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 2 Bewertungen

Erfahrung mit SPM08-320

Dienstag, den 29.10.2013 von Hennig

stars (Sehr gut)

• Die deutsche Bedienungsanleitung ist unbrauchbar, da sie den Start des SPM falsch beschreibt und den Verlauf des Begrenzungsdrahtes am Ausgang der Ladestation falsch empfiehlt. Die englische Bedienungsanleitung enthält diese Fehler nicht (s. Supoman SPM08-320).
• Mein SPM bearbeitet seit Monaten eine Fläche von ca. 700m². Diese besteht aus 2 etwa gleichgroßen kreisförmigen überlappenden Teilflächen. Der Höhenunterschied ca. 5m und die maximale Steigung ca. 1m auf 3m.
• Der Begrenzungsdraht wurde (nach Erprobung mit aufgenageltem Verlauf) etwa 2cm tief verlegt (am befahrbaren Rand direkt am Rand, ansonsten etwa 30cm entfernt), 2m sichtbar vor der Ladestation. Diese befindet sich unter Büschen in einer rechtwinklichen Ecke. Hinter der Ladestation wurde er an deren Rand entlang bis zur Mitte der Gummiplatte geführt und danach im rechten Winkel abgehend unter die Grasnarbe verlegt. – Falls der ausgehende Begrenzungsdraht etwa dieselbe Richtung wie der eingehende haben soll muß diese Rückführung an den Rand der Gummiplatte auch erfolgen, um dann im Abstand von ca. 30cm die Ladestation vor dem SPM zu schützen. Der SPM ist noch nie „ausgebüchst“, obwohl die Begrenzung der Rasenfläche kompliziert ist. In Ecken ist auf die empfohlene Ausrundung zu achten (s. Supoman SPM08-320). Enge Stellen dürfen 1,5m nicht unterschreiten und müssen möglichst kurz sein.
• Start: 1. Ladestation ans Netz anschließen, grünes Lämpchen hinten neben Anschlußbuchse heißt: Drahtbegrenzung OK (rot – defekt) 2. Ausgeschalteten SPM vor Ladestation in Richtung Ladestation ausrichten (sichtbares Eingangskabel liegt mittig), Schlüssel einführen und auf ON stellen (kurz warten), Hauptknopf links oben auf der Fernbedienung drücken (grünes Kontrolllämpchen leuchtet sehr hell), Knopf „auto“ drücken, nach wenigen Sekunden erfolgt Bewegung von SPM in die Ladestation (ca 1m zurück, Wendung auf dem sichtbaren Begrenzungsdraht ins Innere der zu mähenden Fläche, dann weiter geradeaus mit Mähen)
• Automatisches stundenlanges Mähen: nach Start erfolgt erstes Mähen geradeaus bis Begrenzung (Erkennen mit Sensor für das Magnetfeld des durch den Draht fließenden Gleichstroms), autom. Stop, ca. 1m zurück, Drehung um ca. 90° (Drehrichtung wird vom Auftreffwinkel 90° bestimmt, d.h. Drehung von Begrenzung weg in die Rasenfläche) – das wird stundenlang (Standarteinstellung 5h) fortgesetzt mit vom Entladungsgrad der Batterie gesteuerten automatischern Rückkehr zur Ladestation, mit anschließendem Aufladevorgang ca. 2,5h und nach dem Aufladen mit erneutem Start zum automatischen Mähen. Rückkehr in die Ladestation (der Schlüssel kann abgezogen werden). Erneutes Aufladen (rotes Lämpchen). Warteposition. Ein Neustart wie oben ist auch ohne Positionierung des SPM vor der Ladestation möglich.
• Mit Hauptknopf kann der SPM während des Mähens ausgeschaltet werden, kurz drücken und er bleibt stehen ohne zu mähen. Später kann weiter gemäht werden mit Drücken des Hauptknopfes und anschließendem Drücken von automatisch. (Das erlaubt auch die Bearbeitung von isolierten Flächen, die mit dem Begrenzungsdraht ausgerüstet wurden. Der ausgeschaltete SPM muss allerdings in die isolierte Fläche getragen werden.)
• Automatischer Langzeitbetrieb, Rückkehr zur Ladestation: Automatisch nach Ablauf einer vorgebbaren Zeit (2,5 5 und 7,5 Stunden) oder bei nahezu entladener Batterie (2,5h, danach Fortsetzung nach dem Laden entsprechend der Vorgabe von 5 oder 7,5h)). Diese Rückkehr erfolgt ohne Messerbetrieb geradeaus bis zur Begrenzung, Bestimmung der Lage der Ladestation (aus Richtung des Stromflusses im Begrenzungsdraht). Bewegung entlang der Begrenzung bis in die Station (rot – aufladen, grün – aufgeladen). War eine Zeit vorgegeben, wartet SPM auf Befehle, war nur zu laden, wird das Mähen fortgesetzt. Bei Abschluß der Arbeit Schlüssel auf OFF und mitnehmen (Sicherung gegen Kinder, “Diebstahl”). Falls erforderlich, erfolgt nur die Aufladung.
• Manueller Betrieb = Fernbedienung: Nur im automatischen Mähen kann zum manuellen Betrieb ohne oder mit Mähen übergegangen werden. Durch kurzes Drücken von „manuell“ bewegt sich SPM mitohne Messerbetrieb, mit Knopf „knifes“ einaus. Mit L,R,V,B erfolgt die Steuerung. Zusätzlich gibt es einen Bienenmodus „bee“, bei dem sich SPM um sich selbst dreht (einaus) und sich danach kreisförmig bewegt und in einem etwas größer werdenden Kreis mäht. Gut zum Abmähen von „Unkraut“. Beim Erreichen des Begrenzungsdrahtes (vorwärts oder auch rückwärts mit Einschränkung) reagiert SPM wie im automatischen Betrieb (autom. Stop, ca. 1m zurück, Drehung um ca. 90°). SPM bleibt im manuellen Modus. D.h. auch im manuellen Betrieb kann er vorwärts sicher mähen gelassen werden.
• Manuell gesteuerte Rückkehr zur Ladestation: Durch Drücken von „charge“ bei auto oder manuell wird der Messermodus ausgeschaltet und geradeaus der Begrenzungsdraht angefahren, um ihn bis zur Station zu folgen. – Nur bei „manuell“ kann der Mähmodus vor dem Erreichen des Begrenzungsdrahtes (20cm) wieder eingeschaltet werden. Damit kann ein bislang nicht zu erfassender Rest gemäht werden (Randmähfunktion). Je nach Bedingungen an der Grenze der Rasenfläche ist es möglich, den letztlich verbleibenden Rest ungemähter Fläche zu minimieren. (Möglichst geringer Höhenunterschied am Rasenrand, unbedingt weniger als 3cm) – Wenn die vollständig geladene Batterie nur kurzzeitig benutzt wurde, bleibt SPM nach Rückkehr in die Ladestation nicht mit Kontakt zu den Elektroden stehen, sondern fährt einige cm zurück und verharrt in dieser Position.
• Speziellere Progammierungen benötige ich nicht, da ich wegen eventueller Gefahren (Gegenstände, Kinder,…) in der Nähe sein möchte (wenigstens beim Start) und auch die Wetterlage selbst einschätzen will. Nasses Gras mäht der SPM gern, muß danach allerdings im Messerbereich gesäubert werden.
• Unter Beachtung des Preis-Leistungsverhältnisses bin ich mit dem SPM sehr zufrieden.

Rotenbach SPM08-320

Samstag, den 06.07.2013 von Anonym

stars (Sehr gut)

Nach anfänglichen Installationsproblemen bin ich im Forum auf das Video aufmerksam geworden. von da an ging's zügig. Bin mit Mähleistung und -verhalten mehr als zufrieden. Kann das Gerät nur empfehlen. Für CH braucht man noch eine Kupplung da ein deutscher Normstecker vorhanden ist.


Datenblatt Rotenbach SPM08-320

  • Typ Roboter-Rasenmäher
  • Leistung k.A.
  • Energieversorgung Akku
  • Radantrieb k.A.
  • Hubraum k.A.
  • Arbeitsdrehzahl 6800 U/Min
  • für Rasenflächen bis 2500 m²
  • min. Schnitthöhe k.A.
  • max. Schnitthöhe 50 mm
  • Schnittbreite 32 cm
  • Fangbox-Volumen k.A.
  • Tankvolumen k.A.
  • Steuerung Begrenzungsdraht
  • max. Steigung k.A.
  • Extras autom. Laden, Fernsteuerung, Regensensor, Stoßsensor
  • Breite 56 cm
  • Höhe 20 cm
  • Tiefe 59 cm
  • Gewicht 10 kg

Rasenmäher

Rotenbach SPM08-320

Rotenbach SPM08-320 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0483