Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Intel Core i3-7350K im Test

Test Intel Core i3-7350K

Zusammenfasung von eTest zu Intel Core i3-7350K

Der Intel-Prozessor Core i3-7350K ist ein günstiges Modell der aktuellen Generation "Kaby Lake". Weniger als 200,- Euro muss man für den Prozessor bezahlen - dafür erhält man aber auch nur ein Modell mit zwei Kernen. Lohnt sich das?

Bester Preis

151,64 €
bei check24.decheck24.de
Zum Shop

Intel Core i3-7350K - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Für einen Zweikern-Prozessor recht schnell
  • 4,2 GHz Kerntakt
  • HD Graphics 630
  • Erhöhter Stromverbrauch
  • Nur zwei Rechenkerne, Modelle mit vier Kernen sind empfehlenswerter

Preisvergleich



Testberichte

Kurz vorgestellt

Der Intel-Prozessor Core i3-7350K ist ein günstiges Modell der aktuellen Generation "Kaby Lake". Weniger als 200,- Euro muss man für den Prozessor bezahlen - dafür erhält man aber auch nur ein Modell mit zwei Kernen. Lohnt sich das?

In vielen Bereichen der PC-Hardware gilt folgende einfache Faustregel: Mehr Geld bedeutet mehr Leistung. Klar: Wer 1.500 für ein Gaming-Notebook ausgibt, bekommt dafür mehr Rechenleistung, ein besseres Display und schnelleren Speicher als der Sparfuchs, der nur 500,- ausgeben möchte.

Es gilt allerdings auch: Manche Modelle erreichen ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und sind so ganz besonders empfehlenswert, auch wenn man für den doppelten Preis vielleicht trotzdem ein leistungsstärkeres Gerät bekommt. Dies wird manchmal als "Sweet Spot" bezeichnet und ist ein besonders gerne empfohlenes Produkt.

Nun zum Punkt, nämlich dem Prozessor Intel Core i3-7350K. Bereits am Namen ist erkennbar: Es handelt sich hier nicht  um eine jener leistungsfähigen CPUs für Anspruchsvolle (das wären die Core i5 und besonders die Core i7-Modelle) sondern ein preislich sowie leistungsmäßig eher sparsames Exemplar.

Dies muss kein Problem sein; schließlich hat auch nicht jeder einen Ferrari in der Garage stehen. Dennoch stellt sich die Frage, welchen Kompromiss der Kunde hier eingeht. Der Takt des i3-7350K liegt bei beeindruckenden 4,2 GHz, jedoch verfügt der Prozessor nur über zwei Rechenkerne. Diesen steht zwar SMT zur Verfügung - gewissermaßen die "Simulierung" von zwei logischen Kernen je einem tatsächlichem Rechenkern - dennoch lässt sich die Leistung nicht ansatzweise mit der eines echten Vierkerners vergleichen.

In rechenintensiven Anwendungen sowie leistungshungrigen, aktuellen Spielen hat der Core i3 damit das Nachsehen gegenüber den stärkeren Modellen der i5- und i7-Serien, zum Beispiel dem für Spieler sehr beliebten Core i7-7700K. Der Nachteil des Core i3-7350K ist dabei sogar so stark, dass er für Gaming mit mittlerem bis gehobenem Anspruch nicht zu empfehlen ist.

Fazit

Es bleibt die Frage, für welche Anwender der hier vorgestellte Prozessor eigentlich von Interesse ist. Anspruchsvolle Spieler sind es - wie gesagt - nicht, für sparsame Office-Rechner hingegen eignen sich in den meisten Fällen wohl preiswerte AMD-Prozessoren besser - je nach Bedarf mit oder ohne integrierte Grafikeinheit.

Der Intel Core i3-7350K ist dabei nicht objektiv ein schlechter Prozessor, fällt allerdings in eine unglückliche Lücke zwischen gehobenem Sektor und Sparfuchs-Material; der vergleichsweise hohe Preis macht die Sache nicht besser.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Intel Core i3-7350K
Vorteil: Intel Core i3-7350K
  • Für einen Zweikern-Prozessor recht schnell
  • 4,2 GHz Kerntakt
  • HD Graphics 630
Nachteil: Intel Core i3-7350K
  • Erhöhter Stromverbrauch

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Intel Core i3-7350K

Zitat: Plus: Schnellster Zweikerner bis dato, einfach übertaktbar; Minus: Durch hohen Takt nicht sonderlich effizient, zu teuer im Vergleich zu Quadcores

Platz 1 von 2

Wertung Note 2.56

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Intel Core i3-7350K" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Intel Core i3-7350K bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Intel Core i3-7350K

  • Typ Desktop-Prozessor
  • Sockel Intel LGA 1151
  • Befehlssatz 64 Bit
  • Generation Kaby Lake
  • Kerne 2
  • Normaltakt 4,2 ghz
  • Boost Boost nicht unterstützt.
  • Maximaltakt (Boost) k.A.
  • Offener Multiplikator Offener Multiplikator wird unterstützt.
  • Integrierte Grafik Integrierte Grafik wird unterstützt.
  • Grafikeinheit Intel HD Graphics 630
  • RAM-Kanäle 2
  • RAM-Typ DDR4-2400
  • RAM-Größe 64 gb
  • Max. TDP 60 W
  • Lithographie 14 nm
  • Sonstiges Hyper-Threading

Prozessoren

Intel Core i3-7350K

Intel Core i3-7350K - ab 151,64 € Preis kann jetzt höher sein


0.0152