Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Canon EF 2,8/70-200 mm L IS II USM im Test

Test Canon EF 2,8/70-200 mm L IS II USM
Canon EF 2,8/70-200 mm L IS II USM Test - 0

Zusammenfassung von eTest zu Canon EF 2,8/70-200 mm L IS II USM

Das Canon EF 2,8/70-200 mm L IS II USM ist eine lichtstarke Profi-Linse für den Telebereich. Canon verlangt einen stolzen Preis, doch mit Blick auf die Tests ist das Objektiv seinen Preis wert. Hier finden Sie die Auswertung unserer gesammelten Testberichte...

Bester Preis

1.762,00 €
bei TurbadoTurbado
Zum Shop

Canon EF 2,8/70-200 mm L IS II USM - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Bildstabilisator
  • Fokusbegrenzung
  • Stativschelle
  • Innenfokussierung
  • Fehlerkorrektur hervorragend
  • Relativ teuer
  • Sehr schwer

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Tests: Profi-Bolide

Das Canon EF 2,8/70-200 mm L IS II USM ist eine lichtstarke Profi-Linse für den Telebereich. Canon verlangt einen stolzen Preis, doch mit Blick auf die Tests ist das Objektiv seinen Preis wert. Hier finden Sie die Auswertung unserer gesammelten Testberichte...

Das Canon EF 2,8/70-200 mm L IS II USM ist übrigens der Nachfolger des Canon EF 2,8/70-200 mm L IS USM.

Mechanik

Mit Kamera wiegt das Canon ca. 1,5 kg. Trotzdem liegt die Kombination Objektiv/Kamera laut Test gut in der Hand. Auf dem sehr gut verarbeiteten Gehäuse finden sich vier Schiebeschalter: die Art des Fokusbetriebs (Autofokus/manuell), der Messbereichsbegrenzer, mit dem man optional den Nahbereich ausklammern kann (1,2 m bis unendlich oder 2,5 m bis unendlich), den An/Aus-Schalter für den Bildstabilisator und der Schalter für den Stabilisator-Modus (für alle Richtungen/ nur eine Richtung für Mitzieher). Der Autofokus ist leise, schnell und treffsicher.

Dank des Ulatraschallmotors kann laut Testbericht auch während des AF-Betriebs in den Fokus eingegriffen werden. Die Ringe sind leichtgängig und gut zu bedienen, der Fokusring ist im Vergleich zum Vorgängermodell breiter geworden. Gefallen hat im Test vor allem der zweistufige Bildstabilisator, der in einem Test noch Bilder bei 1/50 Sekunde im 200-mm-Tele erlaubte und außerdem schön leise arbeitete.

Bildqualität

Das Tele konnte in den Tests überzeugen und zeigte im Test ausgezeichnete, kompromisslose Ergebnisse - wie man es von einer Linse der Canon-L-Reihe erwarten darf. Bereits offen waren laut Test alle Brennweiten zu verwenden. Bis in die Ecken blieb alles scharf.

Abblenden gab den Bildern allerdings noch den letzten Schliff, wobei an Vollformat für das beste Ergebniss etwas stärker abgeblendet werden musste. Ab Blende 11 ist laut Test ein Beugungseffekt festzustellen.

Chromatische Aberration war kaum vorhanden und hielt sich im unproblematischen Bereich. Vignettierung (Randabdunklung) zeigte sich an APS-C-Kameras fast gar nicht, an Vollformat hingegen spontan und stark. Auch in puncto Verzeichnung konnten die Ergebisse von APS-C-Kameras etwas besser abschneiden, wobei die Verzerrung in keiner Kombination schlimm war. Gefallen konnte besonders die durchgängige Lichtstärke von f2,8, die für ein schönes, harmonisches Bokeh sorgte.

Fazit zum Canon EF 2,8/70-200 mm L IS II USM

Wer sich für diesen Preis ein Objektiv kauft, der weiß mesitens genau, was er damit machen will. Durch das hohe Gewicht ist das Canon EF 2,8/70-200 mm L IS II USM definitiv nichts für den gemütlichen Spaziergang. Bei der Bildqualität muss man dafür keine Kompromisse eingehen. Ein klasse Profi-Werkzeug.

Meine persönliche Bewertung:

5.0/5.0
Test Canon EF 2,8/70-200 mm L IS II USM
Vorteil: Canon EF 2,8/70-200 mm L IS II USM
  • Bildstabilisator
  • Fokusbegrenzung
  • Stativschelle
Nachteil: Canon EF 2,8/70-200 mm L IS II USM
  • Relativ teuer

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Canon EF 2,8/70-200 mm L IS II USM

Zitat: Plus: Top-Abbildungsleistung, abgedichtet, durchgängig f/2,8. Minus: Hoher Preis, AF bei Messungen an der EOS 7D nicht immer treffsicher.
Auszeichnung Platz 1 Telezooms für Canon-APS-C-Kameras

Platz 1 von 12

Wertung 93.8%

» zum Test

Zitat: Der Klassiker in der Fototasche eines Profifotografen: Für schlechte Lichtverhältnisse und kurze Verschlusszeiten.
Auszeichnung super

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Plus: Sehr hohe Auflösung, geringe Objektivfehler. Minus: Preis, Telebereich in manchen Situationen etwas kurz.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 10

Wertung 96.3%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 94 Punkte, Objektivgüte: 98 Punkte. Ausstattung: 83 Punkte, Autofokus: 68 Punkte

Platz 2 von 10

Wertung 90.8%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 94 Punkte, Objektivgüte: 98 Punkte, Ausstattung: 83 Punkte, Autofokus: 68 Punkte

Platz 2 von 10

Wertung 90.8%

» zum Test

Zitat: …eine solide Bildqualität mit einem Randabfall, der sich über alle drei Brennweiten durch Abblenden gut reduzieren lässt. Insgesamt zeigt die erste Brennweite ein niedriges Niveau als die längeren und offen auch die größten Schwächen in den Ecken. Bei 200 mm dreht das Canon im Gegensatz zu den meisten Telezooms dann richtig auf und liefert satte Kontrastwerte über das ganze Bildfeld… Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 70D
Auszeichnung Empfohlen für Canon 70D

Platz 2 von 4

Wertung 69.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Plus: Klasse Schärfeleistung, treffsicherer Autofokus, durchgängig lichtstark. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 5D Mark III
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 10

Wertung 96.3%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 94; Objektivgüte: 98; Ausstattung: 83; Autofokus: 68. Anmerkung zum Test: Getestet an einer Canon-DSRL

Platz 3 von 10

Wertung 90.6%

» zum Test

Zitat: Das Canon-Tele-Zoom ist ein unbestrittener Klassiker und hat sich mittlerweile tausenfach bewährt. Die Bildschärfe könnte besser sein, dafür ist jedoch die optische Qualität ausgezeichnet. Anmerkung zum Test: Getestet an Canon EOS 5D Mark II
Auszeichnung sehr gut

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Das Canon überzeugt mit schnellen Fokus und durchgehender Lichtstärke.

Platz 3 von 3

Wertung 92.02%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 94% Objetivgüte: 98% Ausstattung: 83% Autofokus: 67% Anmerkung zum Test: Getestet an Canon EOS 7D
Auszeichnung sehr gut

Platz 2 von 15

Wertung 90.5%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 94% Objektivgüte: 98% Ausstattung: 83% Autofukus: 67%

Platz 2 von 6

Wertung 90.5%

» zum Test

Zitat: Nicht nur die Profis sind sich einig: Das mit Stabilisator und Ultraschallmotor erstklassig ausgestattete Telezoom erreicht den Bestwert in der Auflösung und zählt zu den besten Objektiven im gesamten Testfeld.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 5

Wertung 95.1%

» zum Test

Zitat: Optik: 90%, Mechanik: 91%

Platz 4 von 8

Wertung 5.00
von 5 Punkten

» zum Test

Zitat: Canon liefert ein Telezoom der Extraklasse: Lichtstark, mit optischem Bildstabilisator und bester Bildqualität. Dabei verhält sich das Telezoom bei allen Brennweiten nahezu gleich, mit einer sehr guten Bildschärfe, die abgeblendet an den Bildrändern noch einmal zulegt. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 7D
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon EOS 7D

Platz 2 von 8

Wertung 73.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Die Wahl der Profis: Super ausgestattet mit Bildstabilisator und Ultraschallmotor, dazu eine durchgängige Lichtstärke von F2,8. Die prestigeträchtige graue Farbe samt rotem Ring steht für die L-Serie, also die besten Objektive im Canon-Portfolio. Im Test überzeugte die Optik mit dem Bestwert in der Auflösungsmessung. Anmerkung zum Test: Die Objektive wurden an einer Canon EOS 5D Mark III gemessen.
Auszeichnung sehr gut, Testsieger

Platz 1 von 7

Wertung 95.1%

» zum Test

Zitat: Schon offen sehr gut und fast bis in die Ecken präsentiert sich das Canon-Zoom überragend. Anmerkung zum Test: Getestet an Canon EOS 5D Mark III
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon EOS 5D Mark III

Platz 1 von 14

Wertung 88.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Das "L" im Namen und die helle Lackierung markieren bereits rein äusserlich den Anspruch, in der Champions League der Objektive anzutreten - zu Recht. Egal, ob neuer Bildstabilisator, optimierter Autofokus oder verlässliche Verarbeitung, das EF 2,8/70-200 mm L IS II USM zeigt keine Schwächen.
Auszeichnung Bester im Test

Platz 1 von 13

Wertung 90.6%

» zum Test

Zitat: Canons Tele kommt mit den Konvertern am besten zurecht: Vor allem die ,,kleineren“ von Canon und Sigma verursachen nur geringe Qualitätseinbußen und können als einzige eine Empfehlung verbuchen. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon 7D mit dem Adapter Sigma EX 1,4x DG
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon EOS 7D

Platz 4 von 11

Wertung 64%

» zum Test

Zitat: Die Zweichfach-Extender zeigen einen mäßigen Rückgang der Bildschärfe, ein erträglicher Preis für die Verdopplung der Brennweite. In allen Fällen führt Abblenden zu einer deutlich besseren Eckabbildung, beim 2x-Konverter bedeutet dies aber Blende 8. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon 7D mit dem Adapter Canon EF 1,4x III
Auszeichnung Bester im Test

Platz 1 von 11

Wertung 69%

» zum Test

Zitat: Wer Canons 70-200 mit den passenden Konvertern verlängert, bekommt eine akzeptable Einbuße an Qualität. Empfohlen sind die Kombinationen: 70-200 plus EF 1,4x, plus EX 1,4x und plus EF2x. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon 7D mit dem Adapter Canon EF 1,4x III.
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon EOS 7D

Platz 2 von 11

Wertung 69%

» zum Test

Zitat: Wenn die volle Vergrößerung gefordert wird, also 200-mm-Einstellung plus Konverter ist die Bildqualität bei offener Blende kaum noch akzeptabel – gerade auch mit Blick auf die Systempreise um 1500 Euro. Damit stellen die Konverter hier kein empfehlenswertes Zubehör dar, denn nur in dem Bereich, den das Basisobjektiv auch beherrscht, bleibt die Qualität im Rahmen. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon 7D mit dem Konverter Sigma EX 2x DG.

Platz 6 von 11

Wertung 57%

» zum Test

Zitat: Das Canon EF 2,8/70-200 mm LISII USM überzeugt bei Blende 5,6 auch in der Bildecke. Die beiden Konverter von Canon verschlechtern die Bildqualität nur geringfügig. Kontrast und Auflösung bleiben fast auf den Ausgangswerten. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon 7D mit dem Adapter Canon EF 2x III
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon EOS 7D

Platz 5 von 11

Wertung 61.5%

» zum Test

Zitat: Die Wahl der Profis: Super ausgestattet mit Bildstabilisator und Ultraschallmotir, dazu eine durchgehend hohe Lichtstärke. […] Im Test landet die Optik verdient auf Platz eins, wenn auch nur knapp. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 7D
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 13

Wertung 89%

» zum Test

Zitat: Canon liefert ein Telezoom der Extraklasse: Lichtstark, mit optischem Stabilisator und bester Bildqualität. Dabei verhält sich das Telezoom bei allen Brennweiten nahezu gleich… Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 7D
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon EOS 7D

Platz 2 von 7

Wertung 73%

» zum Test

Zitat: Hervorragende, im Bildfeld konstante Auflösung bei allen Brennweiten und Blenden. Auch sonst sehr gute Werte. Die Anfangsöffnung ist eine vollwertige Arbeitsblende. Durch die Bank sehr gute Detailauflösung. Geringe Verzeichnung. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 5D Mark II
Auszeichnung super

Platz 1 von 3

Wertung 91.1%

» zum Test

Zitat: [Das Objektiv kommt] …klar als erster ins Ziel, wenn es um die Bildqualtät geht. […] Mit Bildstabilisator und digital empfohlen. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 7D
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon

Platz 1 von 5

Wertung 90%

» zum Test

Zitat: Auflösung: Sehr gute bis ausgezeichnete Werte. Bei APS sollte man um eine, bei Vollformat bei 120/200mm um anderthalb Blenden für höchste Leistung abblenden. Beugung verschlechtert ab Blende 11. Randabdunklung: Bei APS fast durchgängig hervorragend, im VF bei Offenblende stark und spontan. Verzeichnung: bei APS sehr gut, bei VF bei 70/200 mm deutlich.
Auszeichnung super

Platz 1 von 4

Wertung 90.5%

» zum Test

Zitat: Das 70-200 für 2350 Euro gehört zu den guten Optiken an der 5D Mark II, denn der Fotograf bekommt hier schon mit offener Blende eine relativ gleichmäßig hohe Schärfe über das gesamte Bild. Und das ändert sich mit [...] Telekonvertern nur maßvoll. ...der "kleine" [1,4x] Konverter [zeigt] vor allem in den Ecken etwas schwächere Leistung... Anmerkung zum Test: Getestet mit dem Konverter Extender EF 1.4x II an der Canon EOS 5D Mark II
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon EOS 5D Mark II

Platz 2 von 5

Wertung 86%

» zum Test

Zitat: Für diesen Zoombereich und die gute Ausgangslichtstärke scheint der EF 2x II [gegenüber dem Extender EF 1.4 II] die attraktivere Wahl, denn das 140 - 400 mit 5,6 Anfangsöffnung und Bildstabilisator erweitert die Möglichkeiten ohne zu viele Kompromisse. Anmerkung zum Test: Getestet mit dem Konverter Canon Extender EF 2x II an der Canon EOS 5D Mark II
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon EOS 5D Mark II

Platz 1 von 4

Wertung 86%

» zum Test

Zitat: Die Verzeichnung ist […] so gering, dass sie weder unter Labor- noch unter Praxisbedingungen ins Gewicht fällt. Trotz des Teles [zeigt das Objektiv] am unteren Ende der Brennweite eine minimale tonnenförmige Verzeichnung, die sich nach oben hin zu einer kaum davon abweichenden kissenförmigen Charakteristik auswächst.
Auszeichnung sehr gut

Platz 2 von 2

Wertung 92.02%

» zum Test

Zitat: ...dieses neue Telezoom räumt richtig ab und muss sich hinter Festbrennweiten nicht verstecken, denn 91 Gesamtpunkte sind ein Super-Ergebnis. Bei offener Blende, bei jeder Brennweite und ob Mitte oder Ecke - es passt immer. Hervorragendes Telezoom mit satter Lichtstärke und Bildstabilisator...
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon EOS 450D

Platz 3 von 11

Wertung 91%

» zum Test

Zitat: Gegenüber dem Vorgänger arbeitet das neue II deutlich kontrastreicher und ist der wesentlich bessere Kauf. Digital empfohlen.
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon EOS 5D Mark II, Bester im Test

Platz 1 von 6

Wertung 88%

» zum Test

Zitat: ...wie ein Fotograf es sich wünscht: Eine durchgängige Lichtstärke von 1:2,8, ein zuverlässig arbeitenden Bildstabilisator und ein bis in die Ecken sehr scharfes Resultat, das bei den Offenblende mit einem schönen Bokeh versehen ist. Anmerkung zum Test: Profi-Tipp für Canon Vollformat, getestet an der Canon EOS 5D Mark II
Auszeichnung Profi-Tipp

Einzeltest

Keine Wertung



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Canon EF 2,8/70-200 mm L IS II USM" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Canon EF 2,8/70-200 mm L IS II USM bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 3 Bewertungen

Canon EF 2,8 / 70 - 200 mm L II USM

Donnerstag, den 11.02.2016 von Mio

stars (Sehr gut)

Das Beste seiner Art!

Super Linse!

Donnerstag, den 31.03.2011 von Anonym

stars (Sehr gut)

Ich bin Tierfotograf mit Herz und Seele und nutzte viele Jahre den Vorgänger, welcher auch schon fantastische Ergebnisse erzielte. Der Nachfolger hingegen ist eine noch bessere Komposition von Canon und schießt den Vogel - im wahrsten Sinne des Wortes - ab. Super-Linse und Kompliment an Canon.
PS: Bei diesem Objektiv sind im Vergleich zu den Neuauflagen der Super-Tele (500 mm/600mm), keine Preissteigerungen von fast 20 - 30 Prozent zum jeweiligen Vorgänger eingebaut. Wer also das nötige Kleingeld hat, erhält wirklich eine Traumlinse für alle Situationen im mittleren Telebereich.

Das ideale Objektiv für die Bühnen- und Konzertfotografie

Dienstag, den 27.07.2010 von Anonym

stars (Sehr gut)

Mit der optischen Leistung des neuen Canon Objektives bin ich sehr zufrieden. Ich warte jetzt noch auf den Objektivtest von Stefan Gross (Autor einer Data Becker Buchreihe über alle EOS Digitalkamera-Modelle). Stefan Gross wird in 1-2 Wochen einen ausführlichen Test über das Canon EF 2,8 70-200 mm L IS II USM veröffentlichen. Webadresse: www.traumflieger.de


Datenblatt Canon EF 2,8/70-200 mm L IS II USM

  • Typ Tele-Zoom
  • Festbrennweite/ Zoom Zoom
  • Bajonett-Kompatibilität Canon EF, Canon EF-S
  • Anfangsbrennweite 70 mm
  • Maximalbrennweite 200 mm
  • Anfangslichtstärke 2,8 f
  • Lichtstärke bis k.A.
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro nicht unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Filterdurchmesser 77 mm
  • Nahbereichsgrenze k.A.
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab k.A.
  • Länge 199 mm
  • Durchmesser 89 mm
  • Gewicht 1490 g
  • Sonstiges Ultraschallmotor
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz wird unterstützt.

Objektive

Canon EF 2,8/70-200 mm L IS II USM

Canon EF 2,8/70-200 mm L IS II USM - ab 1.762,00 € Preis kann jetzt höher sein


0.0862