Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Canon EF-S 3,5-5,6/18-135 mm IS STM im Test

Test Canon EF-S 3,5-5,6/18-135 mm IS STM
Canon EF-S 3,5-5,6/18-135 mm IS STM Test - 0

Zusammenfassung von eTest zu Canon EF-S 3,5-5,6/18-135 mm IS STM

Das Objektiv Canon EF-S 3,5-5,6/18-135 mm IS STM ist laut der Tests weniger ein Nachfolger als eine Ergänzung des alten 18-135-mm-Objektivs von Canon. Der Grund steckt in dem ominösen Kürzel STM – dazu später mehr. Zu haben ist es für eine UVP von 499,- Euro. Gehäuse - Perfektes Immerdrauf An APS-C-Kameras liefert das Canon 18-135mm STM...

Bester Preis

425,73 €
bei Foto KösterFoto Köster
Zum Shop

Canon EF-S 3,5-5,6/18-135 mm IS STM - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Etwas mehr Tele als klassische Einsteigerobjektive
  • Gute Bildqualität im Brennweitenmittel
  • Schneller Autofokus
  • Relativ leicht & kompakt
  • Starke Verzeichnung & Randabfall im Weitwinkel
  • Auflösungs- und Kontrastverlust im Tele

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Das Objektiv Canon EF-S 3,5-5,6/18-135 mm IS STM ist laut der Tests weniger ein Nachfolger als eine Ergänzung des alten 18-135-mm-Objektivs von Canon. Der Grund steckt in dem ominösen Kürzel STM – dazu später mehr. Zu haben ist es für eine UVP von 499,- Euro.

Gehäuse - Perfektes Immerdrauf

An APS-C-Kameras liefert das Canon 18-135mm STM eine Brennweite von ca. 28 bis 216 mm, damit ist es ein gutes Standardzoom mit leichtem Tele. Für diesen Brennweitenumfang wurde es in den Tests als leicht und kompakt beschrieben. Allerdings sind bei Gewicht und Maßen die Unterschiede zum Vorgänger nur sehr klein.
Der Bildstabilisator soll bis zu vier Blendenstufen kompensieren sowie zwischen ungewollten Wacklern und geplanten Schwenks unterscheiden. Außerdem wird im Videomodus automatisch ein entsprechender Stabilisationsmodus aktiviert.
Apropos Video: hier spielt auch das neue Kürzel STM seine Hauptrolle. Dahinter verbirgt sich eine neue Autofokusmotor-Technologie (Stepper-Motor), die eine für Film optimierte Fokussierung bewirken soll. Das klappt leider nur mit entsprechend ausgestatteten DSLRs, z.B. der Canon EOS 650D. Hier macht Canon einen großen Schritt auf die Nutzer zu, denn der Videomodus spielt in DSLRs eine immer größere Rolle. Zugegeben, die Idee eines für den Videobetrieb optimierten Fotoobjektivs ist nicht neu: in der Systemkameraklasse, z.B. Panasonics G-Reihe, gibt es das schon länger.

Bildqualität - solide Ergebnisse

Im Test konnte das Canon EF-S 3,5-5,6/18-135 mm IS STM in jeder getesteten Brennweite gut abschneiden. Auch bei Offenblende konnten sich die Ergebnisse sehen lassen, auch wenn hier ein wenig Abblenden zu besseren Leistungen führte. In puncto Auflösung ist das Objektiv laut Test ein guter Kompromiss zwischen Brennweitenumfang, Preis und Bildqualität. Kritik gab es allerdings für die sehr starke Verzeichnung im Weitwinkel von 5%, die aber nur weit am Rand wirklich zu sehen ist. Bei Offenblende kann außerdem bei sensiblen Motiven die Randabschattung (Vignettierung) stören. Die Iris ist kreisrund und sorgt für ein harmonisches Bokeh.

Fazit zum Canon EF-S 3,5-5,6/18-135 mm IS STM

Das Canon EF-S 3,5-5,6/18-135 mm IS STM ist mit seinen 18-216 mm ein interessantes Immer-drauf-Objektiv für Canon, das einen soliden Preis-Leistungs-Kompromiss bietet. Alles in allem eine gute Linse für Einsteiger, das in den Tests keine dicken Schnitzer zeigte. Eine Alternative ist das Sigma 3,5-5,6/18-125 mm DC Asp. IF, das leider deutlich älter und weniger auf die Sensibilitäten moderner Sensoren abgestimmt ist.

Meine persönliche Bewertung:

5.0/5.0
Test Canon EF-S 3,5-5,6/18-135 mm IS STM
Vorteil: Canon EF-S 3,5-5,6/18-135 mm IS STM
  • Etwas mehr Tele als klassische Einsteigerobjektive
  • Gute Bildqualität im Brennweitenmittel
  • Schneller Autofokus
Nachteil: Canon EF-S 3,5-5,6/18-135 mm IS STM
  • Starke Verzeichnung & Randabfall im Weitwinkel

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Canon EF-S 3,5-5,6/18-135 mm IS STM

Zitat: Bildqualität: befriedigend (3,0); Handhabung: gut (2,2)
Auszeichnung befriedigend

Platz 5 von 5

Wertung Note 3.00

» zum Test

Zitat: Auflösung: 88%, Objektivgüte: 78%, Ausstattung: 62%, Autofokus: 88% Anmerkung zum Test: Getestet an einer Canon-APS-C-Kamera

Platz 4 von 9

Wertung 81.4%

» zum Test

Zitat: Das Canon EF-S 18-135 mm STM zeigt eine recht gute Auflösung, kämpft aber mit starker Randabdunklung.
Auszeichnung sehr gut

Platz 2 von 6

Wertung 81.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Auflösung / Objektivgüte / Ausstattung / Autofokus in Punkten (von 100): 81 / 77 / 54 / 87.

Platz 3 von 9

Wertung 76.5%

» zum Test

Zitat: Ein Megazoom für die EOS 780D, das für 400 Euro einen Stabilisator mitbringt, der die geringe Lichtstärke wenigstens teilweise kompensiert. […] …ein ordentliches Reisezoom. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 70D

Platz 6 von 8

Wertung 58.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Auflösung / Objektivgüte / Ausstattung / Autofokus in Punkten (von 100): 81 / 77 / 54 / 87. Anmerkung zum Test: Getestet an Canon

Platz 3 von 8

Wertung 76.4%

» zum Test

Zitat: Plus: Leicht, kompakt, Ultraschallmotor, Stabilisator, ordentliche Schärfe. Minus: Hohe Verzeichnung, schwächere Auflösungswerte als Vorgängermodell. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 7D
Auszeichnung gut

Einzeltest

Wertung 76.3%


Zitat: Die STM-Variante des Canon EF-S 18-135 mm zeigt recht gute Auflösungsleistungen, kämpft aber mit starker Randabdunklung im Weitwinkelbereich.
Auszeichnung sehr gut

Platz 3 von 4

Wertung 71.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Auflösung: 88% Objektivgüte: 76% Ausstattung: 63% Autofukus: 87%

Platz 3 von 6

Wertung 80.9%

» zum Test

Zitat: Pro: Das Canon überzeugt bei Blende F/4,0 mit besonders auflösungsstarken Ergebnissen. Die gute Auflösung bleibt bei zunehmender Brennweite weitestgehend erhalten. Der Autofokus bringt die Linsen schnell und geschmeidig in die richtige Schärfeposition. Kontra: Bei gewählter Offenblende kann die Randabschattung störend wirken. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 60D

Einzeltest

Wertung 84.6%


Zitat: Ein 28-200 für die EOS 7D, das 450 Euro kostet, mit einem Stabilisator daherkommt und bei keiner Brennweite richtig schlecht abschneidet. Letzteres gilt sogar bei offener Blende. Kein Topobjektiv, aber ein anständiger Kompromiss… Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 7D

Platz 2 von 2

Wertung 56.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Bildqualität: gut, Handhabung: sehr gut Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 60D
Auszeichnung gut

Platz 2 von 7

Wertung Note 1.90

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Canon EF-S 3,5-5,6/18-135 mm IS STM" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Canon EF-S 3,5-5,6/18-135 mm IS STM bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 5 Bewertungen

Canon EF-S 3,5-5,6 18-135 mm IS STM

Freitag, den 10.05.2013 von Anonym

stars (Sehr gut)

Das Objektiv ist spitze.

Zusatz zu Tolles Immerdrauf

Dienstag, den 26.02.2013 von HarryO

stars (Sehr gut)

Die Brennweite geht von 18 bis 135mm und nicht wie im Bericht erwähnt von 28 bis 216mm. Das 18-135 STM ist ein EF-S (short-back) mit kleinem Lichtkreis. Wäre das Objektiv für Vollformat (EF ohne -S) gerechnet würde die Angabe stimmen.

Tolles Immerdrauf

Dienstag, den 26.02.2013 von HarryO

stars (Sehr gut)

Oft habe ich meinen Sohn um sein Sigma 18-200 OS beneidet. Ich habe es ihm zu einer 600D besorgt. Meine Linsen waren vorzugweise lichtstarke "Nobellinsen" der Lichtstärke 2,8. Als das Canon 18-135 STM auf den Markt kam fuhr ich zu Calumet nach Hamburg. Nettes und kompetentes Personal mit einer Hammerauswahl haben die da. Kurz: Ich habe gekauft und benutze die Linse an einer 60D und einer 600D. Schnell, superleise und treffsicher mit toller Auflösung. Kein Vergleich zu den anderen EF-S-Objektiven. Kunststoff ja, aber sehr gut verarbeitet. Nichts wackelt. Ich spreche hier von Bildern und nicht von Filmen. Aktuell das "Beste" Immerdrauf für Canon-Kameras. Natürlich gibt es auch Linsen mit bis zu 270mm Endbrennweite. Schön. Aber qualitativ sind das andere Welten.

ausgezeichnet

Samstag, den 08.09.2012 von professor bunsen

stars (Sehr gut)

Habe das Objektiv zusammen mit der 650d jetzt seit 3 Wochen. In puncto Foto ist es sowohl von der Abbildungsqualität als auch vom Handling großartig.
Was Video angeht, so lässt sich mit der Kombination auch der Autofokus nutzen. Das nervige Pumpen ist sehr reduziert worden, und der Fokussiervorgang geht nahezu geräuschlos vonstatten. Bei wichtigen Aufnahmen stellt man aber immer noch besser selbst scharf.

super

Sonntag, den 02.09.2012 von Anonym

stars (Sehr gut)

super


Datenblatt Canon EF-S 3,5-5,6/18-135 mm IS STM

  • Typ Standard-Zoom
  • Festbrennweite/ Zoom Zoom
  • Bajonett-Kompatibilität Canon EF-S
  • Anfangsbrennweite 18 mm
  • Maximalbrennweite 135 mm
  • Anfangslichtstärke 3,5 f
  • Lichtstärke bis 5,6 f
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro nicht unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Filterdurchmesser 67 mm
  • Nahbereichsgrenze k.A.
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab k.A.
  • Länge 96 mm
  • Durchmesser 76,6 mm
  • Gewicht 480 g
  • Sonstiges k.A.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.

Objektive

Canon EF-S 3,5-5,6/18-135 mm IS STM

Canon EF-S 3,5-5,6/18-135 mm IS STM - ab 425,73 € Preis kann jetzt höher sein


0.0220