Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Canon EF-S 3,5-5,6/15-85 mm IS USM im Test

Test Canon EF-S 3,5-5,6/15-85 mm IS USM
Canon EF-S 3,5-5,6/15-85 mm IS USM Test - 1

Zusammenfassung von eTest zu Canon EF-S 3,5-5,6/15-85 mm IS USM

Das Canon EF-S 3,5-5,6/15-85 mm IS USM ist ein 5,6-facher Zoom, dass ein starkes Weitwinkel mit einem leichten Tele verbindet. Umgerechnet auf KB kann das Objektiv ein Brennweitenspektrum von 24-135 Millimetern vorweisen. Eine Alternative ist vielleicht das Sigma 2,8-4,0/17-70 mm DC Makro OS HSM. Mechanik Das Canon EF-S 3,5-5,6/15-85 mm IS USM ist kompakt und leicht. Auf dem...


Canon EF-S 3,5-5,6/15-85 mm IS USM - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Kleiner Universalzoom
  • Solide Bildqualität
  • Bildstabilisator
  • Leider, schneller Ultraschall-AF
  • Gut gängige Ringe
  • Verzeichnung in den kurzen Brennweiten
  • Vignettierung

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Das Canon EF-S 3,5-5,6/15-85 mm IS USM ist ein 5,6-facher Zoom, dass ein starkes Weitwinkel mit einem leichten Tele verbindet. Umgerechnet auf KB kann das Objektiv ein Brennweitenspektrum von 24-135 Millimetern vorweisen. Eine Alternative ist vielleicht das Sigma 2,8-4,0/17-70 mm DC Makro OS HSM.

Mechanik

Das Canon EF-S 3,5-5,6/15-85 mm IS USM ist kompakt und leicht. Auf dem Gehäuse befinden sich zwei Schiebeschalter, einer für den Stabilisator und einer für die Fokussier-Methode. Der Ultraschallmotor wird in den Tests als leise und schnell beschrieben.
Der Fokusring hingegen ist mal wieder etwas zu schmal für eine bequeme manuelle Fokussierung. Zudem liegt er laut eines Tests zwischen zwei Erhebungen im Gehäuse, was die Erreichbarkeit manchmal erschwert. Insgesamt wurden die Bedienringe aber als gut beschrieben. Die Entfernungsskala liegt laut eines Tests zu eng am Kamerabody, dadurch hat man eine schlechte Sicht darauf, bsonders, wenn ein Blitz auf der Kamera steckt.
Der Bildstabilisator wurde in den Tests als sehr gut beschrieben. Schade: Canon verzichtet nach wie vor auf eine Gegenlichtblende bei allen Objektiven dieser Preisklasse.

Bildqualität

Die optische Leistung des Canon EF-S 3,5-5,6/15-85 mm IS USM erfordert laut der Testberichte vom Fotografen nicht allzu viele Kompromisse. Die Abbildungsleistung ist gut und gleichmäßig über das ganze Bildfeld, nur das Weitwinkel fällt ein wenig aus dem Gesamtbild. Dort sackte die Schärfe am Rand ab und es war eine starke Vignettierung zu sehen.
Auch das Tele zeigte laut Test einen kleinen Auflösungs-Absacker. In den anderen Brennweiten war die Bildqualität auch bei offener Blende sehr gut, allerdings ist hier und da Vignettierung sichtbar. Diese ist aber laut eines Testberichts Abgeblendet um zwei Stufen komplett verschwunden. Auch die Auflösung kann durch Abblenden leicht gewinnen.
Chromatische Aberration zeigte sich laut der Tests nur ein sehr starker Vergrößerung. Bei 15 mm ist eine starke Verzeichnung sichtbar.

Meine persönliche Bewertung:

3.0/5.0
Test Canon EF-S 3,5-5,6/15-85 mm IS USM
Vorteil: Canon EF-S 3,5-5,6/15-85 mm IS USM
  • Kleiner Universalzoom
  • Solide Bildqualität
  • Bildstabilisator
Nachteil: Canon EF-S 3,5-5,6/15-85 mm IS USM
  • Verzeichnung in den kurzen Brennweiten

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Canon EF-S 3,5-5,6/15-85 mm IS USM

Zitat: Das bildstabilisierte Standardzoom bietet eine erstaunlich konstante Auflösung.
Auszeichnung sehr gut

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Beide Zoomobjektive erzeugen störende Verzeichnungen, auch hier ist die Bildstabilisierung nicht ideal...
Auszeichnung gut

Platz 2 von 3

Wertung Note 2.40

» zum Test

Zitat: Für 700 Euro bietet Canon eine solide Optik mit Bildstabilisator an, die bis zum Bildwinkel von 84° reicht, aber über alle drei Brennweiten am Rand meist deutliche Schwächen aufweist. Lediglich die mittlere Brennweite ist auch offen bereits in den Ecken etwas kontrastreicher und schärfer. Trotz der geringen Anfangsöffnung legen abgeblendet Auflösung und Kontrast in den Ecken etwas zu. Allerdings sinken bei 85 mm und Blende 11 die Werte für die Bildmitte wegen Beugung. Die Verzeichnung ist bei 15 mm hoch […]. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon 70D

Platz 8 von 9

Wertung 56.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Pro: Gute Auflösungsleistung. Sehr leiser und rascher Autofokus. Breiter Zoomring, der auch über Kopf in gewünschter Position bleibt. Optischer Bildstabilisator. Kontra: Im Weitwinkel ist bei gewählter Offenblende die Randabschattung klar erkennbar. Tonnenförmige Verzeichnung im Weitwinkel. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 60D

Einzeltest

Wertung 84.5%


Zitat: Das Nicht-ganz-6-fach-Zoom mit Bildstabilisator für 700 Euro bearbeitet den interessanten Bereich von 24-136 mm und das recht ordentlich. Natürlich sind die Ränder nicht so scharf wie die Mitte, aber insgesamt ein gutes Universalzoom und damit empfehlenswert.
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon EOS 7D

Platz 1 von 10

Wertung 66.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Die Abbildung ist gut und gleichmäßig über das Bildfeld, außer bei der kurzen Brennweite: Hier treten die üblichen Leiden wie starke Verzeichnung, Vignettierung und Schärfeverlust zum Rand auf.

Platz 8 von 13

Wertung 85.5%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 100 Punkte, Objektivgüte: 81 Punkte, Ausstattung: 63 Punkte, Autofokus: 69 Punkte Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 7D

Platz 8 von 13

Wertung 86.5%

» zum Test

Zitat: Wer höhere Tele-Brennweiten nicht (immer) braucht, bekommt mit diesem Zoom eine interessante Alternative, die vom 24-Millimeter-Weitwinkel bis zur 85-Millimeter-Porträt-Brennweite reicht, und damit recht universell ist. Herausragend ist der Ultraschallmotor, der für einen sehr schnellen Autofokus sorgt. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 50D

Platz 2 von 3

Wertung 75.2%

» zum Test

Zitat: Das Canon EF-S 15-85 mm bietet einen attraktiven Brennweitenbereich mit verhältnismäßig sehr guten Leistungen.
Auszeichnung sehr gut

Platz 1 von 3

Wertung 87%

» zum Test

Zitat: Bildqualität: Ab Blende 10 verringert die Beugung die Auflösung. Schwacher Bildrand bei Anfangsöffnung in der kurzen Brennweite. [...] Mechanik & Bedienung: Griffige Einstellringe mit einwandfreier Gängigkeit. Sehr schneller, leiser AF. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 7D

Platz 6 von 6

Wertung 77.5%

» zum Test

Zitat: Schon zu Beginn fällt beim Canon EF-S 15-85mm f/3,5-5,6 IS USM das nahezu geräuschlose Arbeiten des bewährten Ring-Ultraschalls positiv auf.
Auszeichnung Profi-Tipp

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Mit einer KB-Brennweite von 24-135 Millimetern und Stabilisator ein attraktives Universal-Zoom für 750 Euro, das kaum optische Kompromisse macht. Die Abbildung ist gut und gleichmäßig über das Bildfeld, außer bei der kurzen Brennweite: Hier treten die üblichen Leiden wie starke Vignettierung und Schärfeverlust zum Rand auf.
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon EOS 450D

Platz 2 von 8

Wertung 86%

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Canon EF-S 3,5-5,6/15-85 mm IS USM" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Canon EF-S 3,5-5,6/15-85 mm IS USM bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 3 Bewertungen

Chromatische Aberration

Montag, den 28.03.2016 von ColorChecker

stars (Befriedigend)

Im großen und ganzen eine gute Optik. Was mich jedoch am meisten stört ist die Chromatische Aberration die teilweise schon sehr heftig ausfällt, jedoch in den allermeisten Fällen Software Technisch raus gerechnet werden kann. Ansonsten gibt es nicht viel Alternativen, die Schärfe ist im vergleich zum Sigma 17-70mm um Welten Besser.

insgesamt

Sonntag, den 01.04.2012 von buzzdee

stars (Befriedigend)

eine befriedigende Alternative zum 17-40 L, jedoch aufgrund der starken Vignettierung bei der Anfangsbrennweite zwiespältig. Im mittleren Brennweitenbereich knackscharf, für meine Begriffe hätte dem Objektiv aber etwas mehr Lichtschwäche gut getan.

Vignettierung

Samstag, den 24.07.2010 von Anonym

stars (Befriedigend)

Ganz ehrlich habe ich mir von diesem Objektiv, gerade in der Preisklasse, mehr erhofft!
Die Vignettierung empfinde ich als störend!


Datenblatt Canon EF-S 3,5-5,6/15-85 mm IS USM

  • Typ Standard-Zoom
  • Festbrennweite/ Zoom Zoom
  • Bajonett-Kompatibilität Canon EF-S
  • Anfangsbrennweite 15 mm
  • Maximalbrennweite 85 mm
  • Anfangslichtstärke 3,5 f
  • Lichtstärke bis 5,6 f
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro nicht unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Filterdurchmesser 72 mm
  • Nahbereichsgrenze k.A.
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab k.A.
  • Länge 87,5 mm
  • Durchmesser 81,6 mm
  • Gewicht 575 g
  • Sonstiges k.A.
  • Spritzwasserschutz k.A.

Objektive

Canon EF-S 3,5-5,6/15-85 mm IS USM

Canon EF-S 3,5-5,6/15-85 mm IS USM - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0475