Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

TomTom Go 6000 im Test

Test TomTom Go 6000
TomTom Go 6000 Test - 0 TomTom Go 6000 Test - 1

Zusammenfassung von eTest zu TomTom Go 6000

Die Geräte der TomTom Go-Serie unterscheiden sich in ihrer Ausstattung eigentlich nur wenig und dennoch lohnt sich der Kauf des Premium-Modells Go 6000 nicht nur wegen des großen Displays.

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Garmin Drive 5 LMT EU

TomTom Go 6000 - Garmin Drive 5 LMT EU  - Test zum Shop 116,85 €

TomTom Start 20

TomTom Go 6000 - TomTom Start 20  - Test zum Shop 128,50 €

TomTom Start 20 M Europe Traffic

TomTom Go 6000 - TomTom Start 20 M Europe Traffic  - Test zum Shop 128,50 €

TomTom Go 6000 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Gute Navigation
  • Aktive Magnethalterung
  • Integrierte SIM-Karte für Live-Services und Staumeldungen
  • Gute Handhabung
  • Gute Verarbeitung
  • Mittelmäßiger Akku
  • Sprachansagen verbesserungswürdig

Preisvergleich



Testberichte

Premium-Navi: Das TomTom Go 6000 im Spiegel der Fachpresse.

Die Geräte der TomTom Go-Serie unterscheiden sich in ihrer Ausstattung eigentlich nur wenig und dennoch lohnt sich der Kauf des Premium-Modells Go 6000 nicht nur wegen des großen Displays.

Das TomTom Go 6000 ist im Wesentlichen identisch mit den Go Modellen 400, 500 und 600. Im Gegensatz zu diesen hat das 6-Zoll-Modell aber ein integriertes Funkmodul und kann so selbst Stauinfos und andere "Live-Services" aus dem Netz ziehen. Die Geschwistermodelle brauchen dafür ein Smartphone in der Nähe, das per Bluetooth angeschlossen wird.

Optik & Halterung: Garmin ist schicker

Rein äußerlich machen die TomTom Go Navis nicht ganz so viel her wie etwa die aktuelle Garmin-Oberklasse, beispielsweise das Garmin nüvi 3598 LMT-D. Das Kunststoff-Gehäuse wirkt aber immer noch recht ansprechend. Erfreulich ist die aktive Magnethalterung. Damit hängen alle notwendigen Kabel an der Halterung und das Navi muss nur noch eingesteckt werden.

Display: Die neue Benutzeroberfläche überzeugt

Das TomTom Go 6000 bietet ein satte 6 Zoll großes Display, als TomTom Go 5000 ist es auch mit einem Zoll weniger zu bekommen. Es handelt sich dabei um einen Multitouch-fähigen, kapazitiven Touchscreen, der also auf Berührung reagiert und Zweifingergesten unterstützt. Die Bedienung ist dank mittlerweile verfügbarem Software-Update absolut gelungen. TomTom hat die Menüführung überarbeitet. Beim Drücken auf die Karte erscheint ein Pull-Down-Menü, das sich elegant halbtransparent in die Ansicht einfügt. Eine Sprachsteuerung wurde per Update ebenfalls nachgerüstet. Doch Vorsicht: Frühe Produktionschargen haben noch kein eingebautes Mikro, so dass die Sprachsteuerungssoftware bei diesen Geräten unnütz ist. Fragen Sie im Zweifelsfall bei Ihrem Händler nach.

Ausstattung: Highlight Stauservice

Neben lebenslang kostenlos updatebarem Kartenmaterial für ganz Europa bietet das TomTom Go 6000 natürlich alle Navi-Standards wie einen Fahrspurassistenten, Text-To-Speech (zum Aussprechen von Straßennamen) oder tageszeitabhängige Routenberechnung. Das größte Kaufargument liefert aber der TomTom Traffic (ehemals HD-Traffic) Stauservice, der zusammen mit internetbasierten Live-Services über ein integriertes Mobilfunkmodul empfangen wird, das keine weiteren Kosten verursacht. Der Staudienst ist lebenslang inklusive und liefert laut Test immer noch die besten und genauesten Staumeldungen, auch auf Nebenstraßen. Dafür greift TomTom u.a. auf die Bewegungsdaten von Vodafone-Smartphone-Kunden zurück.

Auf der Straße: Gut, wäre da nicht die Sprachausgabe

Mit dem Software-Update hat sich bei TomTom auch die Kartendarstellung verbessert. Die Routenübersicht an der Seite des Displays zeigt während der Fahrt jetzt noch mehr Infos wie voraus liegende Staus oder Raststätten an. Die bei TomTom schon oft kritisierten, wenig eloquenten Sprachanweisungen bedürfen aber nach wie vor einer Überarbeitung.

Fazit: Großes Display, tolles Navi

Das TomTom Go 6000 ist definitiv ein tolles Navi mit erfreulich großem Display. TomTom bietet nach wie vor den besten Stauservice, allerdings hat die Konkurrenz von Garmin, z.B. das aktuelle Topmodell nüvi 3598 LMT-D, in der High-End-Klasse die schickere Optik und die eloquentere Sprachausgabe zu bieten.

Meine persönliche Bewertung:

1.7/5.0
Test TomTom Go 6000
Vorteil: TomTom Go 6000
  • Gute Navigation
  • Aktive Magnethalterung
  • Integrierte SIM-Karte für Live-Services und Staumeldungen
Nachteil: TomTom Go 6000
  • Mittelmäßiger Akku

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu TomTom Go 6000

Zitat: Display und Docking-Station des 500ers sind den Aufpreis von 20 Euro absolut wert, ebenso wie die integrierte SIM-Karte (100 Euro) oder das 6-Zoll-Display des Topmodells Go 6000.
Auszeichnung sehr gut

Platz 1 von 3

Wertung 470.00
von 500 Punkten

» zum Test

Zitat: Die blassblaue Route auf grauer Straße sorgt für wenig Orientierung bei Tomtoms "Go"-Modellen. Anmerkung zum Test: Navis mit etwa 6,0 - 7,0 Zoll

Platz 9 von 12

Wertung Note 2.30

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "TomTom Go 6000" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt TomTom Go 6000 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 6 Bewertungen

Nichts für erfahrene GPS'ler und Vielfahrer

Dienstag, den 28.01.2014 von Anonym

stars (Mangelhaft)

Positif fällt die Hardware auf. Display und Verarbeitung sowie Halterung sind TOP.

Unglaublich schlecht ist dagegen die Software. Keine individuellen Einstellungen, mühsamer Autozoom, nur eine einzige Route zur Auswahl!!!!, keine POI's, auf ein vernünftiges Update warten die Benutzer schon lange.

Vielfahrer und Profis brauchen ein Zweitgerät für die Routenwahl, Route, die sie danach müchsam über Wegpunkte ins TOMTOM eingeben können. Viel Spass!

Update nicht möglich unter Linux

Montag, den 23.12.2013 von Peter

stars (Mangelhaft)

Ich möchte alle Linux Nutzer auf ein Problem hinweisen: updaten des GO6000 funktioniert nicht unter Linux, nur auf Windows- oder Mac PCs. Ich benutze Ubuntu 13.1 und habe erwartet daß GO6000 updates ausschließlich web-basiert laufen, aber ein kleines Stück Software („MyDrive“) ist lokal zu installieren – nicht erhältlich für Linux. (In Zeiten von Platform-unabhängiger software á la Java war ich negativ überrascht).
Habe versucht „MyDrive“ mit dem Wine tool zum Leben zu erwecken. Erfolglos.
Das ist leider ein no-go für mich und ich habe mein GO zurückgegeben – schade, weil ich es wirklich gemocht habe.

Unausgereift

Donnerstag, den 07.11.2013 von Anonym

stars (Mangelhaft)

Kein funktionstüchtiger Fahrspurassistenz, wenig Einstellungs- und Kontrollmöglichkeiten, No-Go: keine Freisprecheinrichtung und keine Sprachbedienung, einziges High-Light: HD Traffic

Zu Mager

Donnerstag, den 29.08.2013 von Lusitano

stars (Ausreichend)

Sehr wenig Funktionen im Vergleich zum 1005er.

keine Zudatzdienste

Samstag, den 15.06.2013 von H

stars (Ausreichend)

ich finde leider keine LIVE-Dienste wie Google und Wetter etc.

Eingeschränkte Auswahl

Mittwoch, den 08.05.2013 von Kurt X

stars (Befriedigend)

Wer montiert schon so einen großen Monitor an die Windschutzscheibe? Sichtbehinderungen dürften Zulassungsprobleme geben. Unverständlich, dass die kleineren Modelle ohne Sim-Card erhältlich sind.


Datenblatt TomTom Go 6000

  • Typ Plug&Play Navi
  • Einsatz Auto
  • Display 6 Zoll
  • Display-Auflösung k.A.
  • Zieleingabe Touchscreen
  • Steckplätze k.A.
  • Vorinst. Kartenmaterial Deutschland, Europa
  • Stromversorgung Akku/Batterie, Kabel
  • Staumelder HD-Traffic, TMC
  • Live Services k.A.
  • Zusatzdienste 3D-Ansicht, Fahrspurassistent, POI, Tageszeitabhängige Routen, Tempowarner, Text-to-Speech, Verkehrsschildererkennung
  • Multimedia k.A.
  • Konnektivität Bluetooth, USB
  • Fernbedienung k.A.
  • Breite k.A.
  • Höhe k.A.
  • Tiefe k.A.
  • Gewicht k.A.
  • Sonstiges k.A.

Navigationssysteme

TomTom Go 6000

TomTom Go 6000 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0661