Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine im Test

Test Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine
Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine Test - 0 Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine Test - 1
Alle: Kaffeemaschinen Letzter Test: 06/2015

Zusammenfassung von eTest zu Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine

Die Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine war das günstigste Modell im Test und bekam den Titel „Preis-/Leistungssieger“. Die Fachpresse lobte ihre guten Espressoergebnisse und ihr außergewöhnliches Design.

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

CLATRONIC Kaffeeautomat KA 3562

Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine - CLATRONIC Kaffeeautomat KA 3562  - Test zum Shop 19,25 €

Petra Electric KM 55.07 Bologna

Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine - Petra Electric KM 55.07 Bologna  - Test zum Shop 21,99 €

CLATRONIC Kaffeeautomat KA 3563

Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine - CLATRONIC Kaffeeautomat KA 3563  - Test zum Shop 23,85 €

Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Kurze Aufheizdauer
  • Wassertank kann abgenommen oder durch einen Wassereinlass auf der Rückseite befüllt werden
  • Kaffeemenge über Kippschalter regelbar
  • Kein Eco-Modus vorhanden
  • Lautstärke

Preisvergleich



Testberichte

Espressomaschine und Raumverzierung in einem

Die Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine war das günstigste Modell im Test und bekam den Titel „Preis-/Leistungssieger“. Die Fachpresse lobte ihre guten Espressoergebnisse und ihr außergewöhnliches Design.

Die Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine lässt sich sowohl mit Kaffeepulver als auch mit handelsüblichen Kaffeepads betreiben. Mit einer Aufheizdauer von 44 Sekunden liegt die Maschine knapp hinter dem Testsieger der Gastroback Design Espresso Advanced – Barista Edition. Das Erreichen der Brühtemperatur wird durch das Erlöschen einer LED-Leuchte signalisiert. Das Brühen eines Espressos dauert circa 31 Sekunden und die Crema ist etwa 3 mm hoch, hellbraun und dicht. Auf dem Gerät befindet sich eine Metallhalterung, die genügend Platz für 6 Espressotassen bietet. So können die Tassen platzsparend verstaut und im Betrieb vorgewärmt werden. Der Wassertank ist transparent und fasst einen Liter. Zum Befüllen des Tanks kann entweder eine Öffnung auf der Rückseite genutzt werden oder der Tank wird einfach herausgenommen. Die Abstellplatte für die Espressotassen ist herausnehmbar, sodass sollte doch mal etwas Espresso daneben gehen, die Platte im Handumdrehen gereinigt werden kann.

 

Die Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine verfügt ebenfalls über eine Milchschaumdüse mit einem isolierten Griff zum Schutz vor Verbrennungen. Der Testbericht zeigt: Cremiger Milchschaum kann in 58 Sekunden hergestellt werden, allerdings benötigt das Gerät vorab eine Aufheizdauer von 20 Sekunden. Die Maschine besitzt eine LED-Temperaturanzeige und eine elektromagnetische Hochleistungspumpe.

Über einen Kippschalter kann bestimmt werden, ob eine oder zwei Tassen Espresso gebrüht werden sollen. Der Dampf aus der Dampfdüse lässt sich durch einen separaten Schalter an der Seite des Gerätes regulieren. Heißes Wasser kann ebenfalls über den Auslauf für den Espresso bezogen werden. Im Lieferumfang enthalten sind: zwei Siebeinsätze, ein Reinigungseinsatz, ein Tamper, ein Doppel- und ein Einzelauslauf.

 

Leider gibt es bei der Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine keine Abschaltautomatik und die Lautstärke im Betrieb ist vergleichsweise hoch. Im Gegensatz zu ihren Konkurrenten ist sie aber deutlich preiswerter und bietet trotzdem noch genügend Komfort. Eine leicht gestaltete Bedienung und leckerer Espresso im Testergebnis machen die Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine zu einem berechtigten Preis-/Leistungssieger und außerdem ist sie dank ihres auffälligen Designs ein echter Hingucker.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine
Vorteil: Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine
  • Kurze Aufheizdauer
  • Wassertank kann abgenommen oder durch einen Wassereinlass auf der Rückseite befüllt werden
  • Kaffeemenge über Kippschalter regelbar
Nachteil: Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine
  • Kein Eco-Modus vorhanden

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine

Zitat: Die Klarstein Cascada Rossa besitzt ein außergewöhnliches Design und überzeugt mit guten Espressoergebnissen.
Auszeichnung gut

Platz 5 von 5

Wertung 89.7%

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine

  • Typ Espressomaschine
  • Kapselsystem k.A.
  • Leistung 1160 Watt
  • max. Pumpendruck 15 bar
  • Kannen-Volumen k.A.
  • Tassen k.A.
  • spülmaschinengeeignete Kanne k.A.
  • Wassertank 1000 ml
  • Wassertank abnehmbar Wassertank abnehmbar wird unterstützt.
  • Tassenablage auf Oberseite Tassenablage auf Oberseite wird unterstützt.
  • Bohnen-Mahlwerk Bohnen-Mahlwerk nicht unterstützt.
  • Bohnen-Behälter k.A.
  • Milchschaumfunktion Milchschaumfunktion wird unterstützt.
  • Milchschaum-Produktion Milchschaum per Dampfdüse
  • Fassungsvermögen Milchbehälter k.A.
  • Abschaltautomatik Abschaltautomatik nicht unterstützt.
  • Zeitschaltuhr k.A.
  • Breite 28 cm
  • Höhe 33,5 cm
  • Tiefe 40 cm
  • Gewicht 8200 g

Kaffeemaschinen

Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine

Klarstein Cascada Rossa Espresso-Maschine - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0228