Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.



Lidl SilverCrest SFR 3.7 A2 im Test

Test Lidl SilverCrest SFR 3.7 A2
Lidl SilverCrest SFR 3.7 A2 Test - 0 Lidl SilverCrest SFR 3.7 A2 Test - 1
Alle: Fensterputzgeräte Letzter Test: 08/2015

Zusammenfassung von eTest zu Lidl SilverCrest SFR 3.7 A2

Fensterputzen macht keinen Spaß. Zum Glück gibt es seit einiger Zeit clevere Fensterputzgeräte, mit denen die leidige Arbeit ein bisschen leichter von der Hand gehen soll. Ein solches Gerät ist derzeit im Lidl Onlineshop und ab dem 28.04.15 auch in den Filialen des Discounters erhältlich – und das zu einem sehr kleinen Preis. Nur 24,99 Euro...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Vileda Windomatic

Lidl SilverCrest SFR 3.7 A2 - Vileda Windomatic  - Test zum Shop 31,49 €

Kärcher WV 5 Premium Fenstersauger

Lidl SilverCrest SFR 3.7 A2 - Kärcher WV 5 Premium Fenstersauger  - Test zum Shop 54,89 €

Kärcher Fensterreiniger WV 2 Plus

Lidl SilverCrest SFR 3.7 A2 - Kärcher Fensterreiniger WV 2 Plus  - Test zum Shop 57,60 €

Lidl SilverCrest SFR 3.7 A2 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Günstig
  • Einfache Handhabung
  • Vergleichsweise kurze Ladezeit (2,5 h)
  • Inkl. zwei Mikrofaser-Wischaufsätzen (waschbar bis 60° C)
  • Kein Verlängerungsstiel erhältlich

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Fensterputzen macht keinen Spaß. Zum Glück gibt es seit einiger Zeit clevere Fensterputzgeräte, mit denen die leidige Arbeit ein bisschen leichter von der Hand gehen soll. Ein solches Gerät ist derzeit im Lidl Onlineshop und ab dem 28.04.15 auch in den Filialen des Discounters erhältlich – und das zu einem sehr kleinen Preis. Nur 24,99 Euro verlangt Lidl für den SilverCrest Akku-Fensterreiniger SFR 3.7 A2, inklusive Sprühflasche sowie zwei Mikrofaser-Wischaufsätzen.

Günstiger Akku-Fensterreiniger bei Lidl im Angebot

Den Fenstersauger gibt es übrigens nicht zum ersten Mal bei Lidl, in der Vergangenheit war er blau, jetzt kommt er in Gelb daher. Damit sieht er sehr nach den rund doppelt so teuren Fenstersaugern von Kärcher aus.

Nicht nur Fenster können mit dem 650 Gramm leichten Gerät von SilverCrest geputzt werden. Der Fensterreiniger eignet sich auch für andere glatte Glas- und Spiegelflächen (z.B. Glastische, Duschkabinen, Fliesen). Die Anwendung ist denkbar einfach: Nachdem die zu reinigende Fläche mit der Sprühflasche befeuchtet und dem Wischaufsatz eingeschäumt wurde, muss das Schmutzwasser nur noch Bahn für Bahn mit dem Akku-Fensterreiniger abgesaugt werden.

Laut Herstellerangaben lassen sich mit dem Gerät bis zu 20 Fenster in einem Durchgang reinigen. Dann muss allerdings sehr zügig gearbeitet werden. Die Akku-Laufzeit des SilverCrest SFR 3.7 A2 beträgt nämlich nur 18 Minuten. Das ist für diese Preisklasse aber normal.

Geräte, die länger durchhalten, kosten auch mehr. Vergleichsweise günstig ist da noch der Leifheit Fenstersauger 51113, der für ca. 35,- Euro im Handel angeboten wird und eine Akku-Laufzeit von etwa 30 Minuten bietet. Beim Kärcher WV 5 Plus kann der Akku (Laufzeit: ca. 35 Minuten) praktischerweise gewechselt werden. Allerdings ist dieser Fenstersauger fast dreimal so teuer wie das Modell von SilverCrest. Ohne Zusatzakku – der kostet extra.

Fazit zum SilverCrest SFR 3.7 A2

Der SilverCrest Akku-Fensterreiniger SFR 3.7 A2 ist super günstig. Ob er auch super Arbeit leistet und streifenfreie Ergebnisse liefert, bleibt allerdings fraglich. Die Verbrauchermagazine haben den Fenstersauger aus dem Discounter noch nicht getestet, obwohl das Gerät nicht zum ersten Mal bei Lidl im Angebot ist. Zu beachten ist zudem, dass für den SilverCrest keine optionale Verlängerungsstange erhältlich ist. Das Putzen mannshoher Fenster dürfte mit dem SilverCrest Akku-Fensterreiniger SFR 3.7 A2 also eine Herausforderung darstellen.

Ein Fenstersauger, der im Test gut abgeschnitten hat und dabei kaum teurer ist als das Discounter-Angebot, ist der bereits erwähnte Leifheit 51113. Für den gibt es optional auch eine Verlängerungsstange.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Lidl SilverCrest SFR 3.7 A2
Vorteil: Lidl SilverCrest SFR 3.7 A2
  • Günstig
  • Einfache Handhabung
  • Vergleichsweise kurze Ladezeit (2,5 h)
Nachteil: Lidl SilverCrest SFR 3.7 A2
  • Kein Verlängerungsstiel erhältlich

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Lidl SilverCrest SFR 3.7 A2

Dieses Produkt wurde leider noch nicht getestet.
Registrieren Sie sich für den kostenlosen Testalarm.


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Lidl SilverCrest SFR 3.7 A2" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Lidl SilverCrest SFR 3.7 A2 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Lidl SilverCrest SFR 3.7 A2

  • Typ Fenstersauger
  • Watt k.A.
  • Akkuleistung in Volt 3,7 Volt
  • Akkulaufzeit 18 min
  • Akkuladezeit 150 min
  • Schmutzwasser-Tank 100 ml
  • Arbeitsgeschwindigkeit k.A.
  • Arbeitsgeschwindigkeit k.A.
  • Netzadapter k.A.
  • Verlängerungskabel k.A.
  • Fernbedienung k.A.
  • Sicherheitssystem k.A.
  • Arbeitslautstärke k.A.
  • Abmessungen (Höhe) 90 mm
  • Abmessungen (Breite) 120 mm
  • Abmessungen (Tiefe) 300 mm
  • Gewicht 650 g
  • Sonstiges k.A.

Fensterputzgeräte

Lidl SilverCrest SFR 3.7 A2

Lidl SilverCrest SFR 3.7 A2 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0642