Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Nikon Coolpix S6900 im Test

Test Nikon Coolpix S6900
Nikon Coolpix S6900 Test - 0 Nikon Coolpix S6900 Test - 1
Alle: Digitalkameras Letzter Test: 10/2014

Zusammenfassung von eTest zu Nikon Coolpix S6900

Die Nikon Coolpix S6900 ist eine Kompaktkamera für die Generation "Selfie". Dank des integrierten Ständers und Steuerung über Gesten können damit auf jeden Fall bessere und vielfältigere Selbstporträts gemacht werden, als die ewig gleichen Smartphone-Nahaufnahmen.

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Rollei Compactline 83

Nikon Coolpix S6900 - Rollei Compactline 83  - Test zum Shop 40,34 €

Easypix W1024

Nikon Coolpix S6900 - Easypix W1024  - Test zum Shop 46,29 €

Fujifilm Instax Mini 8

Nikon Coolpix S6900 - Fujifilm Instax Mini 8  - Test zum Shop 59,00 €

Nikon Coolpix S6900 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Dreh- und schwenkbarer Monitor mit robustem Gelenk
  • Touchscreen
  • Solide Bildqualität mit guten Details
  • Bis ISO 1.600 gutes Rauschverhalten
  • Füßchen zum senkrechten Hinstellen der Kamera
  • Mäßige Monitor-Auflösung
  • Relativ dickes Gehäuse

Preisvergleich



Testberichte

Standfeste Selfie-Digitalkamera

Die Nikon Coolpix S6900 ist eine Kompaktkamera für die Generation "Selfie". Dank des integrierten Ständers und Steuerung über Gesten können damit auf jeden Fall bessere und vielfältigere Selbstporträts gemacht werden, als die ewig gleichen Smartphone-Nahaufnahmen.

Kosten soll die Nikon Coolpix S6900 249,- Euro in der unverbindlichen Preisempfehlung, erhältlich ist die Digitalkamera in Schwarz oder Weiß.

Gehäuse: Kamera mit Ständer

Mit ihrem dreh- und schwenkbaren Monitor erlaubt es einem die Nikon Coolpix S6900, aus Kopf- oder Bodenhöhe bequem zu fotografieren. Außerdem kann das Display so gedreht werden, dass man sehr gut Selfies aufnehmen kann. Mit 3 Zoll ist das Display zeitgemäß groß, die Auflösung ist mit 460.000 Pixeln allerdings nur Mittelmaß. Dafür gibt es ein Touchscreen.

 Nikon Coolpix S6900

Standhaft: Die Nikon Coolpix S6900 bietet ein kleines Füßchen, um die Kamera im Hochkantmodus hinzustellen.
(Zum Vergrößern anklicken)

Ein nettes Extra ist der integrierte Kamerafuß, mit dem sich die Kamera hochkant hinstellen lässt. Damit sind "freihändige Selfies" kein Problem, denn ausgelöst werden können Fotos und Filme über eine bestimmte Geste.

Mit ca. 181 Gramm ist die Nikon-Digitalkamera zwar sehr leicht, aber durch das Klappdisplay ist das Gehäuse mit fast 3 cm ziemlich dick. In enge Hosentaschen passt die Kamera nicht mehr.

Bedienung: Einfach gehalten

Die Nikon Coolpix S6900 ist eine typische Kompaktkamera für alle, die es einfach mögen. Die Belichtung wird von einer Vollautomatik gesteuert, oder man bedient sich aus einer Liste von 20 Motivprogrammen, also Voreinstellungen für typische Foto-Situationen.

Optik: viel Zoom

Eines hat die Nikon Coolpix S6900 ihrer Smartphone-Konkurrenz deutlich voraus: den 12-fachen Zoom. Mit 25-300 mm deckt sie sowohl ein sehr gutes Weitwinkel als auch ein starkes Tele ab. Die Lichtstärke ist aber mit f3,3 bis f6,3 nur Durchschnitt.

Ein Bildstabilisator ist mit an Bord, so dass die Kamera auch in den langen Brennweiten und bei Dämmerlicht noch gut eingesetzt werden kann. Der Makromodus bietet eine solide Nahbereichsgrenze von 2 cm.

Bildqualität: Standardsensor

Auch ohne Test kann man aufgrund der Eckdaten zum Sensor eine kleine Voraussage zur Bildqualität machen. Mit 1/2,3 Zoll und einer Auflösung von 16 Megapixeln bietet die Nikon Coolpix S6900 typische Kompaktkamera-Eigenschaften. Wir erwarten solide Ergebnisse bei Tageslicht, spannend wird hingegen, ob sich die Bildqualität bei Dämmerung halten kann. Der ISO-Umfang reicht von ISO 125 bis 6.400.

Nikon Coolpix S6900 Schwarz Weiß
Erhältlich ist die Nikon Coolpix S6900 in Schwarz oder Weiß.

Ausstattung: Full-HD & Wi-Fi

Ein Videomodus ist bei der Nikon Coolpix S6900 natürlich mit an Bord: Full-HD, Stereo, das klingt nach einer soliden Standardausstattung.

Auch mit Wi-Fi kann die Nikon-Digitalkamera auswarten, inklusive NFC für einen schnellen Verbindungsaufbau. So kann man die Bilder nicht nur gleich im Internet posten, sondern über das GPS-Modul des Smartphones auch mit GPS-Daten versehen. Darüber hinaus kann das Smartphone als Fernsteuerung für die Kamera genutzt werden.

Für verspielte Geister gibt es 33 Effektfilter, darunter ein Bokeh-Effekt, der einen unscharfen Hintergrund simuliert. Serien kann die Kamera mit 8 Bildern pro Sekunde aufzeichnen.

Fazit zur Nikon Coolpix S6900

Die Nikon Coolpix S6900 ist recht multifunktional. Einerseits Selfie-Spezialist mit dem derzeit einzigartigen Ständer, durch den großen, 12-fachen Zoom aber auch ein guter Urlaubsbegleiter. Dazu kommt eine einfache Bedienung für alle, die nur zielen und abdrücken wollen.

Alternativen

  • Wer ein wenig sparen möchte, kann sich die ein Jahr ältere Vorgängerin Nikon Coolpix S6600 ansehen. Die scheint nahezu identisch mit der S6900 zu sein, es fehlt nur das Klappfüßchen zum Hinstellen.
  • Wer mehr Zoom sucht: Selfie-tauglich und zu Markterscheinen der Nikon S6900 sogar etwas günstiger ist die Panasonic Lumix DMC-TZ56 mit ihrem 20-fachen Zoom über 24 bis 480 mm. 

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Nikon Coolpix S6900
Vorteil: Nikon Coolpix S6900
  • Dreh- und schwenkbarer Monitor mit robustem Gelenk
  • Touchscreen
  • Solide Bildqualität mit guten Details
Nachteil: Nikon Coolpix S6900
  • Mäßige Monitor-Auflösung

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Nikon Coolpix S6900

Zitat: [...] das starke Grundrauschen der 16 Megapixel sowie der sichtbare Detailverlust schon bei Aufnahmen unter Wolkenhimmel lässt nur wenig Freude aufkommen. Hinzu kommen Abbildungsfehler wie eine leichte Vignettierung sowie bis zu circa drei Pixel breite Farbsäume. Kurzum: Da haben wir auch in dieser Kameraklasse schon deutlich Besseres gesehen.

Einzeltest

Wertung Note 3.10


Zitat: Plus: Effektiver optischer Bildstabilisator. Schnappschuss-tauglicher Autofokus (0,16 Sekunden), kurze Auslöseverzögerung (0,03 Sekunden). Hohe Serienbildrate: Im Labor 9,0 Bilder pro Sekunde für sieben Aufnahmen in Folge. Dreh- und schwenkbares 3,0"-Display (Alleinstellungsmerkmal für diese Kameragröße)... Minus: Unterdurchschnittliche Bildqualität. Abfallende Schärfe an den Bildrändern. Wenige "Hardwaretasten"...
Auszeichnung Selfie-Tipp

Einzeltest

Wertung 78.95%

» zum Online-Test

Zitat: Klein, handlich und einfach zu bedienen ist die Coolpix S6900 von Nikon. Dank einiger besonderer Features eignet sie sich sehr gut für Selfies. Mit der 16 MP-Auflösung und dem 12-fachen optischen Zoom für Foto und Video bietet sie Möglichkeiten, die auch anspruchsvolleren Aufgaben gewachsen sind und ansehnliche Ergebnisse liefern. Der Preis […] und die gebotene Leistung stimmen überein.

Einzeltest

Wertung 7.00
von 10 Punkten

» zum Online-Test

Zitat: Nikon konnte zwei Photokina-Awards einheimsen: Bei den Kompaktkameras gewann die Nikon Coolpix S6900 mit zweitem Auslöser und eingebautem Ständer – ideal für Selfies. Anmerkung zum Test: Best Product in der Kategorie Kompaktkameras
Auszeichnung Photokina Award

Einzeltest

Keine Wertung



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Nikon Coolpix S6900" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Nikon Coolpix S6900 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Nikon Coolpix S6900

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 16 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2,3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor Vollformat-Sensor nicht unterstützt.
  • APS-C-Sensor APS-C-Sensor nicht unterstützt.
  • MicroFourThirds-Sensor MicroFourThirds-Sensor nicht unterstützt.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 12 x
  • Anfangsbrennweite 25 mm
  • Maximalbrennweite 300 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 3,3 f
  • Anfangslichtstärke Tele 6,3 f
  • Digitaler Zoom k.A.
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 460000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich wird unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik
  • Moduswahlrad Moduswahlrad nicht unterstützt.
  • Lichtempfindlichkeit min. 125 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 6400 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/4000 sek
  • Verschlusszeit max. 4 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz ja
  • Makro 2 cm
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung k.A.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video Full-HD, HD, VGA
  • Videoformat MOV
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi wird unterstützt.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS GPS nicht unterstützt.
  • Zubehörschuh Zubehörschuh nicht unterstützt.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 181 g
  • Maße (Höhe) 5,8 cm
  • Maße (Breite) 9,9 cm
  • Maße (Tiefe) 2,8 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Nikon Coolpix S6900

Nikon Coolpix S6900 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0645