Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Nikon Coolpix S3500 im Test

Test Nikon Coolpix S3500
Nikon Coolpix S3500 Test - 0 Nikon Coolpix S3500 Test - 1
Alle: Digitalkameras Letzter Test: 02/2013

Zusammenfassung von eTest zu Nikon Coolpix S3500

Die Nikon Coolpix S3500 sieht erst einmal nach nichts besonderem aus, außer dass zwei Farbvarianten dekorative Ranken auf der Front haben. Dann aber schaut man auf das Datenblatt und wundert sich: 20 Megapixel in einer Digitalkamera mit einer niedrigen UVP von 139,- Euro? Das eröffnet ja ganz neue Abgründe – doch dazu mehr im Punkt...

Bester Preis


Nikon Coolpix S3500 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Kurz vorgestellt

Die Nikon Coolpix S3500 sieht erst einmal nach nichts besonderem aus, außer dass zwei Farbvarianten dekorative Ranken auf der Front haben. Dann aber schaut man auf das Datenblatt und wundert sich: 20 Megapixel in einer Digitalkamera mit einer niedrigen UVP von 139,- Euro? Das eröffnet ja ganz neue Abgründe – doch dazu mehr im Punkt "Bildqualität".

Gehäuse – bunt!

Zu haben ist die Nikon Coolpix S3500 in acht Varianten, und wer auf seiner Digitalkamera gerne Dekoration hat, wird sich über rosa oder blau mit Ranken um die Optik freuen. Gerade mal 2 cm ist die S3500 dünn, dazu ist das Gehäuse geformt wie ein Handschmeichler.
Das Display ist typisch für die Low-Budget-Klasse: Mit 2,7 Zoll ist es nicht sehr groß, die Auflösung geht aber mit 230.000 Pixeln noch in Ordnung.

Nikon Coolpix S3500 Farben

Bedienung – ganz einfach

Das Konzept lässt sich einfach zusammenfassen: zielen und abdrücken. Die Belichtung wird komplett von der intelligenten Automatik der Nikon Coolpix S3500 übernommen. Das ist für Fortgeschrittene, die Zeit und Blende manuell einstellen wollen, eher langweilig, für den typischen Drauflosknipser aber sehr bequem.

Optik – etwas mehr als Durchschnitt

Der optische Zoom der Nikon Coolpix S3500 geht von 26 bis 182 mm – immerhin! Das sind ein gutes Weitwinkel und ein leichtes Tele, das besser ist als das der meisten anderen Kompaktkameras dieser Preisklasse. Die Lichtstärke ist mit f3,4 bis f6,4 durchschnittlich, ein optischer Stabilisator ist an Bord.
Der Makromodus ist mit seiner Nahbereichsgrenze von 5 cm zwar in dieser Preisklasse oft zu finden, es gibt aber bessere.

Bildqualität – sooo viele Pixel!

Jetzt kommt's: Auf dem Sensor der Nikon Coolpix S3500 tummeln sich 20 Megapixel! Dabei ist der Sensor mit 1/2,3 Zoll nur durchschnittlich groß, was bedeutet, dass die Pixel sehr eng gedrängt sind. Das kann unserer Erfahrung nach keinen positiven Einfluss auf die Bildqualität haben und führt sehr schnell zu Bildrauschen bei steigenden ISO-Zahlen. Das wird mit einer Rauschunterdrückung, sprich: einem Weichzeichner bearbeitet, was wiederum dazu führt, dass feine Bilddetails ebenfalls weggebügelt werden. Es steht also zu befürchten, dass die Fotos der Nikon Coolpix S3500 sehr oft stark geglättet aussehen. Eigentlich erstaunlich, dass eine Eigenschaft, die eher negativ zu bewerten ist, nach wie vor als positive Eigenschaft in der Werbung aufgeführt wird.

Nikon Coolpix S3500

Ausstattung – HD-Video

Hier bietet die Nikon Coolpix S3500 solide Knipsenqualität. Neben einem HD-Videomodus kann die Kamera auch einige Effektfilter vorweisen. Einen nennenswerten Serienbildmodus hat sie mit maximal 1,1 Bildern/Sek aber nicht.

Fazit & Alternativen

Was soll man von einer 20-Megapixel-Digitalkamera mit einer UVP von 139,- Euro denken? Uns kommt "Bauernfänger" in den Sinn. Es bleibt die Tatsache: viele Megapixel sind kein Garant für scharfe Bilder, vor allem nicht, wenn Optik und Datenverarbeitung nicht durch Hochwertigkeit mitziehen. Und auch ohne Test wagen wir die These: bei einer so niedrigen UVP ist das nicht drin. Zum Vergleich: zu Markterscheinen der S3500 ist die einzige andere Kompaktkamera mit 20 Megapixeln die Sony Cyber-shot DSC-RX100, die aber auch einen entsprechend großen Sensor hat und viermal so viel kostet. Wir tippen also bei der Nikon Coolpix S3500 auf intern stark bearbeitete Bilder ohne viele Details - lassen uns von baldigen Testberichten aber gern eines Besseren belehren.
Alternativen mit realistischerer Auflösung und ansonsten ähnlicher Ausstattung sind z.B. die Sony Cyber-shot DSC-WX80 oder die Panasonic Lumix DMC-SZ1.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Nikon Coolpix S3500
Vorteil: Nikon Coolpix S3500
Nachteil: Nikon Coolpix S3500

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Nikon Coolpix S3500

Dieses Produkt wurde leider noch nicht getestet.
Registrieren Sie sich für den kostenlosen Testalarm.


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Nikon Coolpix S3500" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Nikon Coolpix S3500 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Nikon Coolpix S3500

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 20 MP
  • Bildsensor CCD
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2.3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor k.A.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 7 x
  • Anfangsbrennweite 26 mm
  • Maximalbrennweite 182 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 3,4 f
  • Anfangslichtstärke Tele 6,4 f
  • Digitaler Zoom 4
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 2,7 Zoll
  • Displayauflösung 230000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen nicht unterstützt.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik
  • Moduswahlrad k.A.
  • Lichtempfindlichkeit min. 80 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 3200 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/2000 sek
  • Verschlusszeit max. 4 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz TTL-Blitzautomatik mit Messblitzen
  • Makro 5 cm
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung nicht unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss nicht unterstützt.
  • Video HD, VGA
  • Videoformat MOV
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi nicht unterstützt.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS GPS nicht unterstützt.
  • Zubehörschuh k.A.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 129 g
  • Maße (Höhe) 5,8 cm
  • Maße (Breite) 9,7 cm
  • Maße (Tiefe) 2 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Nikon Coolpix S3500

Nikon Coolpix S3500 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0724