Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Kodak Easyshare MAX Z990 im Test

Test Kodak Easyshare MAX Z990
Kodak Easyshare MAX Z990 Test - 0 Kodak Easyshare MAX Z990 Test - 1 Kodak Easyshare MAX Z990 Test - 2

Zusammenfassung von eTest zu Kodak Easyshare MAX Z990

Hersteller wie Fujifilm oder Olympus haben es vorgemacht. Nun bringt auch Kodak mit der Easyshare MAX Z990 eine Bridgekamera mit einem 30fach-Superzoom auf den Markt. Gehäuse - groß & schwer Die Kodak Easyshare MAX Z990 ist eine Bridgekamera, also eine der großformatigen, an kleine Spiegelreflex erinnernden Digitalkameras mit einer weit herausstehenden...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Sony Cyber-shot DSC-H300

Kodak Easyshare MAX Z990 - Sony Cyber-shot DSC-H300  - Test zum Shop 178,48 €

Canon PowerShot SX420 HS

Kodak Easyshare MAX Z990 - Canon PowerShot SX420 HS  - Test zum Shop 179,93 €

Canon PowerShot SX530 HS

Kodak Easyshare MAX Z990 - Canon PowerShot SX530 HS  - Test zum Shop 222,00 €

Kodak Easyshare MAX Z990 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Hersteller wie Fujifilm oder Olympus haben es vorgemacht. Nun bringt auch Kodak mit der Easyshare MAX Z990 eine Bridgekamera mit einem 30fach-Superzoom auf den Markt.

Gehäuse - groß & schwer
Die Kodak Easyshare MAX Z990 ist eine Bridgekamera, also eine der großformatigen, an kleine Spiegelreflex erinnernden Digitalkameras mit einer weit herausstehenden Optik. Die Kodak Z99 erinnert stärker an DSLRs als andere Bridgekameras, und zwar wegen ihres Gewichts. Mit ca. 600 Gramm gehört sie zu den Schwergewichten dieser Klasse. Das 3-Zoll-Display kann mit einer überdurchschnittlich guten Auflösung punkten, der Betrachtungswinkel wurde im Test aber als recht klein kritisiert. Sprich: schaut man seitwärts darauf, werden die Farben und Kontraste verfälscht. Ein digitaler Sucher ist vorhanden, der bei starkem Sonnenlicht eine gute Ausweichmöglichkeit darstellt. Auch um Strom zu sparen ist er nützlich. Dank gut positionierter Bedienelemente können laut Test alle Einstellungen mit der rechten Hand vorgenommen werden, die linke stabilisiert dabei die große Optik.

Bedienung - kann viel, aber komplizierte Bedienung
Wie es sich für eine vollwertige Bridgekamera gehört, gestattet die Kodak Easyshare MAX Z990 die manuelle Wahl von Blende und/oder Belichtungszeit. Möchte sich der Hobbyfotograf lieber auf das Motiv als auf die manuellen Einstellmöglichkeiten konzentrieren, ist dies dank intelligentem Automatikmodus (bei Kodak "Smart Capture") und 13 Motivmodi (Porträt, Nachtporträt, Kinder, Sport u.v.m.) ebenfalls kein Problem. Ein Test bemängelte das Menü als etwas zu kompliziert. Basics wie Weißabgleich und ISO-Empfindlichkeit z.B. sind nur über mehrere Schritte zu erreichen.
Kinderleicht ist das Weitergeben und Veröffentlichen der selbstgemachten Fotos und Videos: einfach die kleine rote Share-Taste auf der Kodak Easyshare MAX Z990 drücken und dann das gewünschte Ziel auswählen (z.B. eine Email-Adresse, ein digitaler Bilderrahmen oder eine Social-Network-Seite wie Facebook, Flickr oder YouTube). Wird die Kamera oder die Speicherkarte an den PC angeschlossen, werden die zuvor mit der Share-Taste ausgewählten Fotos und Videos sofort an die gewünschten Zielorte weitergeleitet.

Optik - großer 30-facher Zoom
Die Schneider-Kreuznach-Optik der Kodak Easyshare MAX Z990 deckt eine Brennweite von 28 bis 840 mm ab und ist mit einer Anfangslichtstärke von f2,8 (Weitwinkel) bis f5,6 (Tele) ebenso "lichtstark" wie die Konkurrenz. Angesichts eines solch beeindruckenden Zoom-Spielraums kann einem schon mal leicht schwindelig werden. Damit trotzdem nichts verwackelt, hat Kodak der Easyshare MAX Z990 einen optischen Bildstabilisator spendiert, der allerdings nur im Fotomodus aktiv ist. Die Brennweiten werden zügig durchfahren, aber durch die Größe des Brennweitenbereichs dauert es doch etwas von einem Extrem ins andere. 

Bildqualität - gut für den Sensor
Die Easyshare Z990 ist eine der ersten Kodak-Kameras, die mit einem rückseitig belichteten CMOS-Sensor (BSI-CMOS) ausgestattet ist, der auch bei schwachen Lichtverhältnissen eine vergleichsweise gute Bildqualität liefern soll. Jedoch sollte man von dem Sensor keine Wunder erwarten, wie schon Testberichte zu anderen Kameras mit BSI-CMOS-Sensor gezeigt haben. Fotos zeichnet die Kamera mit einer Auflösung von maximal 12 Megapixeln auf, mit 1/2,33 Zoll ist der Sensor aber ziemlich klein.
Im Test wurde die gute Auflösung der Kodak Easyshare MAX Z990 gelobt. Die Details wurden dank der moderaten Auflösung des Sensors nicht glattgebügelt, sondern sahen bis inklusive ISO 400 anständig aus. Da setzte allerdings auch das Rauschen ein. Einen Pluspunkt gab es in einem Test für die homogene Schärfe über die Bilder, es gab kaum einen Randabfall der Schärfe. Das ist selten bei Kameras mit großem Zoom. Im Tele wurde die Auflösung aber zunehmend schlechter. Die Kontraste wurden als ordentlich beschrieben.

Aussstattung - Full-HD-Video und AA-Batterien
Videos werden mit einer Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und Stereo-Ton aufgenommen. Bei Videoaufnahmen greift die Kamera auf einen digitalen Bildstabilisator zurück. Die Videoqualität bietet natürliche Farben, andererseits aber einen leicht unscharfen Eindruck. Der optische Zoom steht im Videomodus zur Verfügung, allerdings ist mit der 30-fachen Vergrößerung nicht viel anzufangen, denn da wackelt das Bild zu sehr. Das Mikrofon lieferte einen anständigen Ton, Zoomgeräusche lassen sich bei leiser Umgebung im späteren Film aber hören.
Auch ein automatischer Panorama-Modus ist an Bord der Kodak Z990: für ein Panoramafoto muss die Kamera lediglich horizontal oder vertikal bei gedrücktem Auslöser geschwenkt werden – den Rest erledigt die Z990 von selbst. Gefallen kann auch der HDR-Modus, der Bilder mit einem sehr hohen Kontrastumfang erzeugt. Betrieben wird die Kodak Easyshare MAX mit 4 AA-Batterien. Die Ausdauer der Digitalkamera kann man also mit der Qualität der Akkus selbst bestimmen.

Geschwindigkeit - Im Weitwinkel in Ordnung
Die Autofokusgeschwindigkeit ist laut Test in Ordnung - für einen Megazoom. Im Weitwinkel schaffte die Z990 0,46 Sekunden, was noch ganz knapp im schnappschusstauglichen Bereich von 0,5 Sekunden liegt. Im Tele wird die Auslösezeit länger und pendelt sich bei 0,81 Sekunden im Tele ein.

Fazit & Alternativen
Die Kodak Z990 ist eine anständige Megazoom-Kamera, die zwar nicht als ständige Testsiegerin, aber als anständig bewertet wurde. Wer hauptsächlich bei Tageslicht und mit der Vollautomatik unterwegs ist, kann sie sich ansehen. Alternativen wären z.B. die Fujifilm FinePix HS20 oder die sogar mit einem 36-fachen Zoom ausgestattete Olympus SP-810 UZ.

Meine persönliche Bewertung:

4.0/5.0
Test Kodak Easyshare MAX Z990
Vorteil: Kodak Easyshare MAX Z990
Nachteil: Kodak Easyshare MAX Z990

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Kodak Easyshare MAX Z990

Zitat: Bild: gut, Video: befriedigend, Blitz: gut, Monitor: befriedigend, Handhabung: befriedigend, Vielseitigkeit: gut

Platz 3 von 6

Wertung Note 2.70

» zum Test

Zitat: Die Auflösung ist gut. Allerdings lässt sich schon bei einer Lichtempfindlichkeit von ISO 125 ein leichtes Bildrauschen erkennen, das ab ISO 400 deutlich ist und vor allem bei mittleren Grauwerten stört.

Platz 5 von 9

Wertung 48%

» zum Test

Zitat: Einem riesigen Zoombereich und einem praxisgerechten HDR-Modus auf der Haben-Seite steht eine umständliche Menüführung gegenüber. Bei der Bildqualität stört das Rauschen die ansonsten gute Abbildungsleistung.

Platz 4 von 4

Wertung 48%

» zum Test

Zitat: Wären da nicht die signifikanten Patzer bei der Bedienung, könnte die Kodak EasyShare MAX Z990 durchaus zum Geheimtipp avancieren. Die nötigen Voraussetzungen sind gegenüber: Das Gerät bietet eine solide Ausstattung und eine annehmbar Bildqualität zu einem fairen Preis. Das Menü-Chaos dämpft die Nutzbarkeit allerdings deutlich.

Einzeltest

Wertung 86%


Zitat: Die Kodak Easyshare verfügt über einen großen Brennweitenbereich. In Sachen Bildqualität bietet die Kamera allerdings nur Durchschnitt und die Bedienung erweist sich als stark gewöhnungsbedürftig.

Einzeltest

Keine Wertung

» zum Online-Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Kodak Easyshare MAX Z990" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Kodak Easyshare MAX Z990 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 2 Bewertungen

Naja...

Montag, den 25.02.2013 von stefan-iche

stars (Befriedigend)

Gute bis sehr gute Bilder, Video auch recht gut, aber !!!!.... die Auslösegeschwindigkeit und die Zeit um auf die SD-Karte zu schreiben - einfach zu lange

Einfach Geil

Dienstag, den 04.12.2012 von Anonym

stars (Sehr gut)

Wen die Menüführung stört sollte sich ne Aldi Kamera kaufen.
Fürs dran gewöhnen giebts ne Geile Unterwegskamera.
Schade um KODAK


Datenblatt Kodak Easyshare MAX Z990

  • Typ Bridgekamera
  • Auflösung 12 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2.33 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor k.A.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 30 x
  • Anfangsbrennweite 28 mm
  • Maximalbrennweite 840 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 2,8 f
  • Anfangslichtstärke Tele 5,6 f
  • Digitaler Zoom 5
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 460000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen k.A.
  • Sucher elektronischer Sucher
  • Belichtungssteuerung Halbautomatik, Manuell, Programmautomatik
  • Moduswahlrad k.A.
  • Lichtempfindlichkeit min. 125 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 6400 ISO
  • Dateiformate JPEG, RAW
  • Verschlusszeit min. 1/2000 sek
  • Verschlusszeit max. 16 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz Automatikblitz, Aufhellblitz, Funktion zur Vermeidung roter Augen
  • Makro 1cm
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung wird unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC
  • Verbindung zum PC USB 2.0
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video Full-HD, HD, VGA
  • Videoformat k.A.
  • Stromversorgung AA
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi k.A.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS k.A.
  • Zubehörschuh k.A.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 593 g
  • Maße (Höhe) 8,7 cm
  • Maße (Breite) 12,4 cm
  • Maße (Tiefe) 9,5 cm
  • Sonstiges k.A.

Bridgekameras

Kodak Easyshare MAX Z990

Kodak Easyshare MAX Z990 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0717