Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.



Aldi Quigg digitaler im Test

Test Aldi Quigg digitaler
Aldi Quigg digitaler  Test - 0
Alle: Wasserkocher Letzter Test: 08/2016
3 Kundenmeinungen

Zusammenfassung von eTest zu Aldi Quigg digitaler

Teetrinker aufgepasst: Aldi Nord hat ab dem 22.08.2016 einen Wasserkocher mit Temperaturwahl im Angebot. Für jede Teesorte kann die optimale Brühtemperatur ganz einfach per Knopfdruck eingestellt werden. Der Preis ist mit 19,99 Euro unverschämt günstig.

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Clatronic WKS 3437 PD

Aldi Quigg digitaler - Clatronic WKS 3437 PD  - Test zum Shop 17,98 €

Unold 8250

Aldi Quigg digitaler - Unold 8250  - Test zum Shop 19,99 €

Philips HD4646/20

Aldi Quigg digitaler - Philips HD4646/20  - Test zum Shop 19,99 €

Aldi Quigg digitaler - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Sehr günstig
  • 4 wählbare Temperaturstufen
  • Wärmeisolierter Griff
  • Wasserstandsanzeige mit blauer Beleuchtung
  • Separater 360°-Sockel
  • Aktionsware (nur kurze Zeit erhältlich)
  • Plastikgehäuse

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Teetrinker aufgepasst: Aldi Nord hat ab dem 22.08.2016 einen Wasserkocher mit Temperaturwahl im Angebot. Für jede Teesorte kann die optimale Brühtemperatur ganz einfach per Knopfdruck eingestellt werden. Der Preis ist mit 19,99 Euro unverschämt günstig.

Wasserkocher mit Temperaturwahl zum Schnäppchenpreis

Wasserkocher, bei denen die Temperatur einstellbar ist, kosten gut und gerne doppelt bis dreimal so viel wie der Quigg Wasserkocher aus dem Aldi. Allerdings wurde das Discounter-Schnäppchen noch nicht getestet. Somit können wir keine Aussage zur Genauigkeit der Temperatureinstellungen machen.

Obendrein ist der vagen Angebotsbeschreibung von Aldi nur zu entnehmen, dass die Temperatur in vier Stufen gewählt werden kann. Mehr wird nicht verraten. Die höchste Temperaturstufe dürfte 100°C betragen. Ob die niedrigste Temperaturstufe nun aber 60°C oder 70°C beträgt, bleibt vorerst ein gut gehütetes Geheimnis. Auch nicht bekannt ist, ob der Wasserkocher über einen Kalkfilter verfügt.

Das Fassungsvermögen verschweigt der Discounter dagegen nicht. Maximal 1,5 Liter Wasser können auf einmal zum Kochen gebracht werden. Die Mindestfüllmenge liegt bei 0,5 Litern. Dank außen liegender Wasserstandsanzeige, die im Betrieb blau aufleuchtet, kann der Füllstand sehr gut abgelesen werden. Die elektronische Temperatureinstellung über den Handgriff sollte ebenfalls keinerlei Probleme bereiten.

Fazit zum digitalen Quigg Wasserkocher

Zwar wurde der Quigg Wasserkocher noch keinem Praxistest unterzogen, aber schließlich kostet er auch nur knapp 20,- Euro. Viel verkehrt machen kann man hier also nicht.

Normalerweise muss für einen Wasserkocher mit Temperaturwahl deutlich mehr bezahlt werden. Für den sehr gut getesteten Russell Hobbs Illumina Wasserkocher, zum Beispiel, werden um die 60,- Euro fällig. Dafür punktet das Modell aber mit 1,7 Litern Fassungsvermögen und einem hochwertig verarbeiteten Edelstahlgehäuse mit LED-Ring, der je nach gewählter Temperatur in einer anderen Farbe aufleuchtet.

Ein kleines bisschen günstiger ist der Grundig WK 7280 für ca. 50,- Euro, der im Test ebenfalls gut abschneiden konnte. Neben einer Temperatureinstellung in 20°C-Schritten von 40 bis 100°C bietet das Gerät zusätzlich eine Warmhaltefunktion (Simmerfunktion).

Meine persönliche Bewertung:

5.0/5.0
Test Aldi Quigg digitaler
Vorteil: Aldi Quigg digitaler
  • Sehr günstig
  • 4 wählbare Temperaturstufen
  • Wärmeisolierter Griff
Nachteil: Aldi Quigg digitaler
  • Aktionsware (nur kurze Zeit erhältlich)

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Aldi Quigg digitaler

Dieses Produkt wurde leider noch nicht getestet.
Registrieren Sie sich für den kostenlosen Testalarm.


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Aldi Quigg digitaler " vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Aldi Quigg digitaler bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 3 Bewertungen

Donnerstag, den 05.01.2017 von Anonym

stars (Sehr gut)

5/5 Sterne

Sehr guter Wasserkocher

Dienstag, den 23.08.2016 von Erich Arnstedt

stars (Sehr gut)

Das beim ALDI angebotene Gerät kommt in einem ansprechenden Design in weiß bzw. schwarz daher. Das Gerät hat ein Volumen von 1,5 Litern (Mindestvolumen 0,5 Liter), heizt mit 3000 W (verdeckte Heizspirale) und ist schnurlos ausgeführt. Der Wasserkocher steht auf einer mit Chromapplikation versehenen Basis die über einen sehr solide ausgeführten Zentralkontakt verfügt, der ein unbegrenztes Drehen und willkürliches Aufsetzen auf die Basis gestattet. Eine Kabelaufwicklung ist im Boden der Basis vorhanden. Der Wasserkocher besteht aus zweischichtiger Plastik. Das Innengehäuse besteht aus transparenter, lebensmittelechter Plaste (ist an den seitlichen Wasserstandsanzeiger sichtbar), das äußere Gehäuse besteht aus schwarzem bzw. weißem Kunststoff. Dieser zweischichtige Aufbau ist in einem gewissen Maße thermo isolierend, d.h. das Wasserkochergehäuse wird nicht kochend heiß! Ein Kalkschutzfilter ist vorhanden und kann leicht zum Reinigen entnommen werden. Ein großer und sehr solide ausgeführter Griff, ebenfalls aus Plastik, vermittelt ein gutes Gefühl beim Handling des Wasserkochers. Der Deckel ist sicher verriegelt und wird direkt am Deckel entriegelt und kann voll aufgeklappt werden. Der Deckel ist mit einer Chrom Applikation verziert. Oben im Griff befindet sich die Steuerelektronik des Wasserkochers. Es sind 4 rote LEDs vorhanden, welche den jeweiligen, anwählbaren Temperaturen zugeordnet sind. Darunter befinden sich zwei Tasten, eine zur Temperaturvorwahl (links) und eine zum Einschalten des Warmhaltemodus (rechts). Eingeschaltet wird das Gerät letztendlich durch den darunter angeordneten Ein/Aus-Taster, der im eingeschalteten Zustand rot leuchtet. Die Taster haben alle einen klar definierten Druckpunkt. Der "Ein" Betriebszustand wird zusätzlich durch eine blaue LED Beleuchtung des Wasserstandes signalisiert. Die Temperatur kann in 20°C Schritten, bei 40°C beginnend bis 100°C vorgewählt werden. Bei Bedarf ist eine Warmhaltefunktion zuschaltbar. Das Wasser wird dann im Bereich plus/minus 8°C von der vorgewählten Temperatur warm gehalten. Diese Hysterese ist bei der Kochstufe recht nützlich und vermeidet lästige Dampfbildung. Der Warmhaltebetrieb wird nach 30 min beendet, das Gerät schaltet sich ab. Selbstverständlich wird das Gerät mittels Trockengehschutz vor Schaden bewahrt. Wie schon erwähnt heizt der Kocher mit 3000W (gemessen habe ich 2945W. Im Stand by nimmt das Gerät 300 bis 400 mW auf. Bei einem Füllvolumen von 1,5 Litern ist mit 3 kW eine zügige Erwärmung bis hin zum Kochen gewährleistet. Nach Erreichen der vorgewählten Temperatur leuchtet die dazugehörige LED ständig, es ertönt ein kurzes akustisches Signal. Das Gerät schaltet dann ab bzw. geht gegebenenfalls in den Warmhaltemodus. Die Temperaturen werden entsprechend der Vorwahl extrem genau eingehalten. Mit einem Laborthermometer gemessen zeigten sich nur wenige Zehntel Grad Abweichung! Alles in allem kann man dem Hersteller Quigg eine solide Qualität bei sehr hohem Gebrauchswert bescheinigen. Quigg gibt eine Werksgarantie von 3 Jahren!

Sehr bemerkenswertes Angebot vom ALDI

Montag, den 22.08.2016 von Arny

stars (Sehr gut)

Das Gerät besteht aus Kunststoff in weißer, oder schwarzer Ausführung. Das Fassungsvermögen ist mit 1,5 Litern durchaus ausreichend und sehr angenehm zu handhaben! Die elektrische Leistung gibt Quigg mit 3000 W an (gemesen habe ich 2945 W) somit ist sehr zügiges Erwärmen des Inhalts möglich! Die integrierte Elektronik gönnt sich 0,3 bis 0,4 W ständig. Das ist ein akzeptabler Wert! Der Wasserkocher ist kabellos, d.h. zum Befüllen, oder Leeren wird er von der sehr flachen Basis mit integrierter Kabelaufwicklung genommen. Die Basis hat einen sehr soliden und absolut betriebssicheren Zentralkontakt der ein unbegrenztes Drehen ermöglicht. Das Gerät ist mit einer präzisen Temperaturwahl ausgestattet (Grünteetrinker wirds freuen). Diese beginnt bei 40°C und ist in 20er Schritten abgestuft. Selbstverständlich verfügt der Wasserkocher auch über eine Warmhaltefunktion (eingestellte Temperatur +/- 8 °C) die nach 30 min. in den Aus-Zustand wechselt. Eingeschaltet wird der Wasserkocher nach Temperaturvorwahl durch einen simplen Tastendruck. Die E/A Taste leuchtet dann rot. Ebenfalls leuchten kleine rote LEDs der Temperatur zugeordnet. Die nächsthöhere erreichbare Temperatur blinkt bis zum Erreichen der Wahltemperatur )(die übrigens sehr genau eingehalten wird) Der Ein-Zustand wird zusätzlich mit einer blauen Beleuchtung des Wasserstandes angezeigt. Der Deckel ist sicher verriegelt und kann erst nach Betätigen der sich im Deckel befindenden Sperrklinke sehr weit geöffnet werden. Selbstverständlich ist der Wasserkocher von Quigg auch mit einem wechselbaren Kalkfilter ausgestattet! Das sich im Boden des Kochers befindliche Heizelement ist gekapselt, so dass der Boden glatt ist. Alles in allem hinterläßt der Wasserkocher von Quigg einen grundsoliden Eindruck. Man hat ihn sicher am Griff im Griff! 3000 W garantieren ein zügiges Erhitzen. Der sehr angenehme Gesamteindruck wird durch Chromapplikationen im Deckel und in der Basis abgerundet, wobei der Preis des Gerätes dem wohl unbestritten die Krone aufsetzt! Das Gerät ist zwar aus Plastik gefertigt verströmt aber keinerlei unangenehmen Gerüche. Der sehr solide ausgeführte Handgriff wird nicht warm, das Kochergehäuse hingegen schon, ist halt ein Wasserkocher! Abschließend kann man wohl sagen, dass Quigg hier ein Gerät in den Handel gebracht hat, dessen Gebrauchswerte rundherum überzeugen können. Die Zeit wirds bringen und die Qualität beweisen, oder auch nicht. Jedenfalls lohnt der Kauf des Wasserkochers von Quigg allemal bei dem Preis!!!


Datenblatt Aldi Quigg digitaler

  • Typ Wasserkocher
  • Außenmaterial Kunststoff
  • Leistung 3000 Watt
  • min. Füllmenge 500 ml
  • max. Füllmenge 1500 ml
  • Temperaturwahl Temperaturwahl wird unterstützt.
  • Kalkfilter k.A.
  • Warmhalte-Funktion Warmhalte-Funktion nicht unterstützt.
  • Kabellänge k.A.
  • Breite k.A.
  • Höhe k.A.
  • Tiefe k.A.
  • Gewicht k.A.

Wasserkocher

Aldi Quigg digitaler

Aldi Quigg digitaler - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0274