Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Blomberg TKF 1350/A/S im Test

Test Blomberg TKF 1350/A/S

Zusammenfassung von eTest zu Blomberg TKF 1350/A/S

Der Blomberg TKF 1350/A/S mit Wärmepumpe schnitt im Wäschetrockner Test qualitativ so gut wie das Modell von AEG-Electrolux ab. Auch wenn der Blomberg in seiner Anschaffung nicht ganz günstig ist, lohnt sich die Investition langfristig gesehen, da dieses Trockner Modell sehr stromsparend ist. Darüber hinaus ließ sich der Blomberg TKF 1350/A/S im...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Bauknecht Waschtrockner WATK Prime 8612

Blomberg TKF 1350/A/S - Bauknecht Waschtrockner WATK Prime 8612  - Test zum Shop 221,00 €

Gorenje D845B

Blomberg TKF 1350/A/S - Gorenje D845B  - Test zum Shop 259,00 €

Bosch WTG86400

Blomberg TKF 1350/A/S - Bosch WTG86400  - Test zum Shop 379,00 €

Blomberg TKF 1350/A/S - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Gute Trockenergebnisse
  • Sparsamer Stromverbrauch
  • Programmvielfalt
  • Aufwändiges Entleeren Kondenzwasserbehälter

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Der Blomberg TKF 1350/A/S mit Wärmepumpe schnitt im Wäschetrockner Test qualitativ so gut wie das Modell von AEG-Electrolux ab. Auch wenn der Blomberg in seiner Anschaffung nicht ganz günstig ist, lohnt sich die Investition langfristig gesehen, da dieses Trockner Modell sehr stromsparend ist. Darüber hinaus ließ sich der Blomberg TKF 1350/A/S im Test gut bedienen, das Reinigen und Warten des Geräts bereitet keine Probleme. Nur in seiner Arbeitsweise könnte der Blomberg etwas leiser sein.

Meine persönliche Bewertung:

2.2/5.0
Test Blomberg TKF 1350/A/S
Vorteil: Blomberg TKF 1350/A/S
  • Gute Trockenergebnisse
  • Sparsamer Stromverbrauch
  • Programmvielfalt
Nachteil: Blomberg TKF 1350/A/S
  • Aufwändiges Entleeren Kondenzwasserbehälter

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Blomberg TKF 1350/A/S

Zitat: Vielfältige Auswahl und gute Trocknerergebnisse, bei geringem Stromverbrauch sprechen für diesen Wäschetrockner von Blomberg.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 8

Wertung 88.2%

» zum Test

Zitat: Qualitätsurteil: Gut, Trocknen: Gut, Umwelteigenschaften: Gut, Geräusch: Ausreichend, Handhabung: Gut
Auszeichnung gut

Platz 1 von 11

Wertung Note 2.00

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Blomberg TKF 1350/A/S" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Blomberg TKF 1350/A/S bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 30 Bewertungen

Blomberg TKF 1350 Teure Anschaffung viele Reparaturen

Donnerstag, den 31.07.2014 von Klaus

stars (Ausreichend)

Hallo! Ich besitze den Blomberg seit 6 Jahren. In dieser Zeit habe ich Ihn selber 4 mal repariert. Einmal war die Umlenkrolle (kunsstoff) ausgeschlagen. Habe sie durch eine aus Aluminium ersetzt. Dann war noch ein Kondensator defekt. Das schlimmste und unvermeindbare ist jedoch das zusetzen der Wärmetauscher mit Flusen. Mann kann die Filter so oft sauber machen wie mann will(die äusseren), die Wärmetauscher im inneren setzen sich trotzdem zu. Das erkennt man daran das bei dem Filter unten links immer
alles feucht und nass ist. Ich habe im laufe der Jahre in vielen Stunden die Maschiene selber
repariert. Kann es aber unerfahrenen nicht weiterempfehlen. Weil die reinigung der Wärmetauscher so Zeitintensiv ist, will es auch kein Mensch machen oder wenn nur gegen sehr viel Geld. Mein Fazit nach 6 Jahren Blomberg! Kauft euch einen ganz normalen Ablufttrockner oder Kondenztrockner. Der Wärmepumpentrockner ist zwar Stromsparender aber auch sehr Nervenaufreibend. Eine volle Ladung Wäsche trocknen kostet mit dem Blomberg etwa 60 Cent ca. 2,2kWh. Mit einem normalen Trockner etwa 1 Euro etwa 4kWh. Der geringe Energieverbrauchunterschied zumal bei zugesetzten Lammellen des Blomberg der Stromverbrauch noch ansteigt, macht einen Kauf des Blomberg nicht wett. Im Moment repariere ich im Sommer den Blomberg komplett mit reinigung der Wärmetauscher, und hoffe das er bis zum nächsen Sommer mit Glück läuft. Ich weis aber auch heute schon das mein nächser Trockner ein ganz normaler Kondenstrockner der in der Anschaffung zudem auch noch günstiger ist kaufen werde. Ich hatte schon mal so einen und hätte ihn auch besser behalten. Mein Trockner hat Wäsche von 4 Personen getrocknet. Ich hoffe ich konnte mit meiner Erfahrung weiterhelfen!

läuft super, aber zu laut

Samstag, den 02.11.2013 von Anonym

stars (Gut)

Mit den Filter haben wir keine Problem. Werden einfach jede Woche ausgespült und halten so einige Monate.

Filter zerbröseln und sind unverhältnismässig teuer

Montag, den 07.10.2013 von Distel

stars (Mangelhaft)

Das Gerät ist wirklich nicht zu empfehlen. Wie schon öfters angeführt: Der Kondenser setzt sich schnell mit Flusen zu und ist sehr schlecht zu reinigen. Ebenso zersetzen sich die Filtermatten relativ schnell und zerbröseln. Ein Zehnerpack kostet ca. 100 Euro (!) und wurde von uns im Laufe von drei Jahren verbraucht. Dies sind Folgekosten, die durch den angeblich geringeren Stromverbrauch (der aber wieder durch den zugesetzten Kondenser nach oben getrieben wird) keinesfalls aufgewogen werden.
Meine Meinung: Finger weg von diesem Gerät!

Enttäuschend!

Mittwoch, den 03.07.2013 von Nicole

stars (Mangelhaft)

Ich kann mich den vorherigenden Berichten nur anschliessen. Nach 5 Jahren ist die Elektronik hin und was für alles getan haben um die Filter zu reinigen, kann mann niemanden empfehlen. Und in Luxemburg findet sich niemand der Blomberg reparieren will. Ein Reinfall! Nie wieder Blomberg!

Wartungsintensiver Wäschetrockner

Samstag, den 03.11.2012 von erfahrener Techniker

stars (Mangelhaft)

Selbst eine permanente Reinigung der Filter mit Pressluft und Staubsauger hilft nur in den ersten Jahren der Benutzung. Wir mußten den WT komplett zerlegen da sich zwischen den zwei Wärmetauscher im Luftkanal Fusseln und Schlamm abgesetzt haben. Der Energieverbrauch stieg stark an und Wasser kam aus der Siebschublade vorne links unten. Der ganze Trockner wurde zerlegt, der Luftkanal aus Plastik geöffnet und alles gereinigt.
Diese Maßnahme durch einen Kundendienst vornehmen zu lassen ist meiner Meinung nach nicht bezahlbar.
Das Gerät ist nicht Kundenfreundlich, Wartungsintensiv und dadurch ein Fehlkauf aufgrund der hohen Kosten.
Nachdem alles sauber war funktioniert der Trockner wieder wie am ersten Tag.
Die Reinigung ist nur durch versierte Techniker zu leisten.

Blomberg TKF 1350

Dienstag, den 02.10.2012 von CHARLY_FIVE

stars (Sehr gut)

Das Gerät läuft seit 2006 einwandfrei. Es wird bei uns fast jeden zweiten Tag benutzt und hat unsere Stromrechnung nicht nach oben getrieben.
Leider mußten die Filter jetzt ersetzt werden,- naja, nichts hält ewig....

Blomberg TKF 1350S

Sonntag, den 27.05.2012 von Rü & Biene

stars (Sehr gut)

Wir haben den Trockner seit 4 Jahren und ich kann, bis auf Probleme mit dem Kondensator, keinerlei Unzufriedenheit vermelden! Der Kondensator setzt sich mit Flusen zu, das kann man ganz einfach lösen! Trockner nach draußen stellen und mit einem Wasserschlauch rein spritzen. Wir haben den ein bisschen nach vorne gekippt, damit das Wasser sofort wieder rauslaufen konnte mit den Flusen. Nur vorher den Abwasserschlauch, der bei dem Gerät bei ist, anschließen, damit das Schmutzwasser nicht in den Behälter nach oben gepumpt wird. Trockner anschließen und das Schmutzwasser abpumpen lassen, fertig :-)

Wie den Filter reinigen?

Montag, den 07.05.2012 von Wäschetrocknerin

stars (Gut)

Wir haben den Trockner seit 5 Jahren und ich kann bis auf die Probleme mit dem Filterreinigen und -nachkaufen keinerlei Unzufriedenheit vermelden!
Funktioniert bestens!

seit 5 Jahren zufrieden

Donnerstag, den 08.12.2011 von Anonym

stars (Gut)

Wir haben das Gerät seit 5 Jahren in Betrieb und sind gut zufrieden. Allerdings brauchen wir jetzt neue Schwammfilter und die Beschaffung scheint etwas länger zu dauern....

Nur 4 Jahre Lebensdauer! -- Nie wieder Blomberg!

Samstag, den 12.11.2011 von FOTO-PETE

stars (Mangelhaft)

Im April 2007 schaffte ich dieses Gerät an. Nach bereits einer Woche heizte das Gerät nicht mehr und wurde kostenlos ersetzt. Bis dahin dachte ich noch: OK, das kann passieren, muss aber noch nichts heissen.
Am letzten Wochenende sprach bei jedem Versuch, einen Trocknungsgang zu starten, die Sicherung an. Ich untersuchte das Gerät und fand sehr schnell heraus, dass offensichtlich immer in dem Moment, in dem der Kompressor der Wärmepume loslaufen sollte, ein Kurzschluss auftrat.
Um es kurz zu machen: das Teil ist kompletter Schrott: es ist sogar Kühlmittel ausgetreten. Der Wärmetauscher (Condenser) hinter der Schwammfiltereinheit ist auf der gesamten Fläche mit Flusen zugesetzt, obwohl wir immer nach Anleitung die Schwammfilter - also auch den direkt vor dem Condenser - gereinigt hatten. Das Dichtungskonzept im gesamten Luftkanal ist so schlecht, dass ungefilterte, flusenbehaftete Luft durch den Wärmetauscher fließen kann.
Die Folge: der Kompressor der Wärmepumpe ist vermutlich wegen Überhitzung mangels Luftmenge defekt geworden.
Es ist m.E. eine Sünde an der Umwelt, wenn mit vollmundigen Versprechungen ein sogenanntes Öko-Produkt beworben wird, das man dann 4 Jahre später schon wieder entsorgen muss. Ausserdem amortisiert das Gerät sich nicht im geringsten bei dieser kurzen Lebensdauer.

kurze Lebensdauer, hoher Stromverbrauch

Sonntag, den 09.10.2011 von Stefan

stars (Ausreichend)

Die ganze Energiesparerei wird wie bei den meisten modernen Geräten mit Lebensdauer und Reparatur und Reinigungsaufwand teuer erkauft. Früher (und meine Mielegeräte, Hiltiwerkzeuge, Konstanttemperaturkessel etc. tun das heute noch) hielt weiße Ware 25 Jahre und auch braune Ware meistens fast ebenso lange. Reparaturen waren selten und einfach, Wartung minimal. Der TKF 1350 Trockner verschlammt in wenigen Monaten regelrecht und verstopft so den filigranen Wärmetauscher und in der Bodenwanne bildet sich ein schleimiger Biofilm, der die Kondensatpumpe verstopft. So steigt der Stromverbrauch, selbst wenn man nach jedem (!) Trocknungsvorgang die Filter auswäscht und das Gerät mit dem Staubauger aussaugt, kontinuierlich auf enorme Höhen an. Rechnet man die Energie von Staubsauger, Filterwaschen und Geräteerneuerung nach wenigen Jahren dazu, gibts kaum einen größeren Resourcenfresser als ein solches "Öko"-Gerät...

Nie mehr Blomberg

Freitag, den 07.10.2011 von Anonym

stars (Mangelhaft)

Wenn ich mir die ganzen Meinungen so durchlese brauche ich nicht mehr viel zu schreiben, meiner ist
ca. 3 Jahre alt und hab die gleichen Probleme wie die anderen, darum kommt der eine Stern auch weg.

Fehlkauf

Donnerstag, den 22.09.2011 von hansjet

stars (Mangelhaft)

Wärmetauscher, wie schon von anderen enttäuschten Käufern berichtet, ständig, trotz vorschriftsmässiger Reinigung der Siebe dicht. Wärme wird somit in den Raum und nicht in den Wärmetauscher abgegeben. Ist wohl eine Fehlkonstruktion. Wie das Gerät von Stiftung Warentest mit gut bewertet werden konnte, ist mir ein Rätsel.

kundendienst

Dienstag, den 09.08.2011 von Anonym

stars (Mangelhaft)

nachdem die nun 2 jahre alte maschine übermäßig laut ist und einen sehr unangenehmen, hohen pfeifton erzeugt, habe ich es gewagt den "günstigen" kundendienst (1,99 €/min) anzurufen.
zweimal wurde das telefonat getrennt.
die völlig deinteressierte hotlinebelegschaft bot mir keinerlei techn. hilfe an. vielmehr wurde mir empfohlen, auf eigene kosten einen techniker kommen zu lassen.

Entäuschend

Donnerstag, den 09.06.2011 von Chris

stars (Mangelhaft)

Kaufen Sie ein anderes Gerät.
Unsere Probleme sind die, die Sie unten lesen: Pfeifen, verstopftes Gitter etc.

3 Jahre und bisher keine Probleme

Samstag, den 21.05.2011 von Anja

stars (Gut)

Bisher war das einzige Problem:
Der Kondensator setzt sich mit Flusen zu, das kann man ganz einfach lösen, indem man dieses lummelige Gitter entfernt und dann die Ritzen einzeln mit dem Schraubenzieher freikratzt. Danach alles wieder super.

Fehleinkauf

Mittwoch, den 02.03.2011 von Urs Köhle

stars (Mangelhaft)

einen TKF-1350A musste ich nach 13 Monaten ersetzen. Das ging noch auf Garantie. Jetzt, nach weiteren zweieinhalb Jahren, ist der Ersatz auch hin. Also, wer gerne Geld aus dem Fenster werfen will: Kaufen!

Definitiv einer der ärgerlichsten Fehlkäufe meines Lebens

Sonntag, den 23.01.2011 von Gerhard

stars (Mangelhaft)

Statt auf hymnische Testberichte zu vertrauen, hätte ich mir das Gerät selbst unbedingt genauer ansehen sollen. Denn dieses Gerät ist völlig unzureichend konstruiert, vor allem, was die Passgenauigkeit der luftführenden Teile und das dilettantische Primitivfiltersystem angeht. Die Abwärme war schon unmittelbar nach der Neuinstallation gigantisch, was auch erhebliche Zweifel an dem vollmundig versprochenen Energiespareffekt und der Funktion des Wärmetauschers weckt. Trockene Wäsche konnte man gleich ab der ersten Füllung jedoch nur auf der Stufe "Extratrocken" bekommen, bereits bei "Schranktrocken" bleibt sie feucht. Zwar war schon von Anfang an der Geräuschpegel sehr beachtlich, aber das Gerät konnte trotzdem seine Darbietungen im Laufe von etwas mehr als 2 Jahren Betrieb durch penetrante Quietsch- und sehr vielfältige und interessante Klappergeräusche noch zur hausfüllenden Gesamtbeschallung steigern.
Den Kundendienst dieser Firma kann man dafür ganz vergessen. Kurz nach der Neuinstallation haben wir ihn wegen der verschiedenen Probleme geholt, aber das ganze Auftreten und fast schon demonstratives Desinteresse haben deutlich gezeigt, dass von dieser Firma keinerlei Qualitätsbewusstsein zu erhoffen ist.

Fazit: Lassen Sie sich auf keinen Fall durch die positiven Testberichte und die versprochene Energieeinsparung dazu verleiten, dieses Gerät zu kaufen! Dass in unser Haus nach diesen Erfahrungen nie wieder ein Produkt dieses Herstellers kommt, versteht sich von selbst.

Nach 2 Jahren läuft er nicht mehr :-(

Mittwoch, den 15.12.2010 von Christiane

stars (Mangelhaft)

Finger weg!!! Nach nur knapp über 2 Jahren in Benutzung läuft das Gerät nicht mehr. Ich habe das gleiche Problem wie die meisten hier schreiben. Der Trockner ist verstopft, obwohl ich auch regelmäßig alle Siebe gesäubert habe. Vielen Dank an "KRISCHAN" für die Lösungsbeschreibung. Ich habe sie meinem Mann weitergegeben und ich hoffe, er kann es damit lösen.

Selten so einen Mist gekauft

Montag, den 13.12.2010 von Thomas

stars (Mangelhaft)

Wir haben den Trockner seit 2 Jahren - die Filter gehen trotz regelmäßiger (nach jedem Trockenvorgang) Reinigung immer zu. Insbesondere hängen Flusen im Wärmetauscher, was den Wärmeübergang und damit die Wirtschaftlichkeit des Geräts zu Nichte macht. Ist auch kein Wunder, da die Passgenauigkeit der Dichtungen und die Verarbeitung nur mangelhaft ist - die Damen und Herren vom Kundenzentrum behaupten jedoch steif und fest, es läge an der Bedienung. Die Luftfeuchtigkeit im Raum ist viel zu hoch (war uns gleich beim Test aufgefallen, dass das aufgefangene Wasser zu gering war, habe aber trotzdem den Trockner gekauft, da ich dachte, es sei ein deutsches Fabrikat. Ist es aber nicht - steht zwar so annähernd auf der homepage - dürfte aber türkischer Herstellung sein). Der Trockner ist nicht weiter zu empfehlen.

Problem ist der Filter

Montag, den 29.11.2010 von krischan

stars (Befriedigend)

Wir besitzen das Gerät seit vier Jahren und es wird eigentlich täglich benutzt. Im Großen und Ganzen sind wir zufrieden, das Hauptproblem an der Maschine sind die Filter, die sich ständig zusetzen. Vor allem die Schwammfilter lassen nach einiger Zeit keine Luft mehr durch, sind aber zu dünn konstruiert, um Flusen aus dem Kondenser fernzuhalten. Ich habe das Problem mit einer Filtermatte aus dem Aquarien-Laden behoben, da diese dicker sind als die Original-Filter (Plattenware, selber zugeschnitten, Original-Filter als Schablone verwenden). Um den völlig zugesetzten Kondenser zu reinigen, habe ich mit einer dünnen Zange das Drahtgitter nach vorne herausgenommen (ist nicht professionell, aber relativ einfach und ohne Beschädigungen zu erledigen) und anschließend den Kondenser mit einer Munddusche sauber gespritzt. Hat hervorragend funktioniert.
Übrigens: Im Behälter für das Kondensat bildet sich mit der Zeit gerne so ein schleimiges Zeug, was die Pumpe nicht in den oberen Behälter pumpen kann. Folge: ständig leuchtet "Behälter leeren", ohne das dort was drin ist. Abhilfe: Auf der Hinterseite der Maschine befindet sich unten links ein kleiner Deckel, dahinter wird das Kondensat gesammelt und bei Erreichen eines bestimmten Wasserstandes nach oben in den Behälter abgepumpt. Einfach den Sammeltank mit der Pumpe rausnehmen und säubern. Allerdings ist der Schleim ziemlich unangenehm. Aber immer noch besser, als dafür den Service kommen zu lassen.

bin auch unzufrieden

Dienstag, den 02.02.2010 von Edith

stars (Ausreichend)

Ich reinige alle 3 Filter regelmäßig (den großen Filter und den Kondenserfilter nach jedem Trockengang). Trotzdem habe ich öfter das Problem, dass während eines Trockenvorgangs das Gerät anfängt zu pfeifen und der Kondenserfilter wieder verstopft ist. Wenn ich gerade nicht zu Hause bin um den Filter zu reinigen, läuft das Gerät ewig. Ich habe den Trockner noch keine 2 Jahre und die Elektronik war auch schon defekt. Wurde aber von Blomberg kostenfrei repariert. Mit der Trockenleistung bin ich zufrieden, würde aber keinen Blomberg mehr kaufen.

Spitzengerät!

Donnerstag, den 07.01.2010 von Karen

stars (Sehr gut)

Ich habe diesen Trockner nun seit 2 Jahren im Einsatz und keinerlei Probleme. Einfache Bedienung, die verschiedenenen Flusenfilter sind einfach zu reinigen und die Wäsche ist immer einwandfrei trocken und ohne jegliche Knitter. Ich kann das Gerät nur empfehlen.

alles Quatsch

Donnerstag, den 31.12.2009 von Seat Fahrer

stars (Sehr gut)

Wir haben jetzt das Gerät seit ca. 3 Jahren. Wir haben keine Probleme, dass die Wäsche nicht trocken wird. Dass die Luftfeuchtigkeit etwas erhört ist, ist ja auch normal. Aber es ist eine Luftfeuchte, die sich sofort wieder neutralisiert, wenn der Trockner aus ist. Also all die Probleme kann ich hier gar nicht verstehen.
Meine Meinung -- Top Gerät

Problemfall Wärmetauscher

Sonntag, den 15.11.2009 von maximiliane

stars (Mangelhaft)

Trotz regelmäßiger Reinigung der Flusensiebe nach jedem Trocknungsgang ist der Wärmetauscher vollkommen mit Flusen verstopft und wohl nicht so ohne weiteres zu reinigen. Also meine Empfehlung: Hände weg von diesem Gerät!

Elektronik kaputt nach 2,5 Jahren

Freitag, den 30.10.2009 von Holzpuppe

stars (Mangelhaft)

Ich habe seit 2,5 Jahren einen Blomberg TKF1350A und schon ist die Elektonik kaputt. Reparaturkosten = 207 Euro. Damit ist die Firma Blomberg für mich auch gestorben. Komischerweise habe ich den Filter nur selten gereinigt und habe keine Probleme mit der Trocknung. Da habe ich wohl nur Glück gehabt.

Wärmetauscher hat sich mit Flusen zugesetzt

Donnerstag, den 22.10.2009 von Anneli

stars (Mangelhaft)

Ich besitze das Gerät seit knapp 4 Jahren.
Wenn ich den Artikel von 19.12.2008 - dacapolyra lese, so könnte das mein Text sein. Ich habe die Filter akribisch nach jedem Trockengang gereinigt, ganz einfach weil ich auch ein Stromsparfreak bin.
Seit einigen Wochen sind die Trockenergebnisse sehr mangelhaft, ich vermutete eine technischen Defekt und bestellte den Blomberg-Kundendienst.
Der sagt mir, daß das an dem total verflusten Kondenser (Gitter hinter dem Schwammfilter) liegt, erzieht nicht mehr genügend Luft. Es gibt keine Abhilfe, weil dies Gitter nicht herausgebaut werden kann (bzw. nur für ca. 400 - 500 €). Diese Feststellung ohne Reparatur kostete "nur" 80 €.
Ich schrieb an Blomberg, dieser schreibt zurück, daß das bei regelmäßiger Reinigung nicht sein kann.
Also bin ich die Schlampe, die nicht gereinigt hat?!
Ich bin noch am Überlegen, wie ich weiterverfahre, es kocht in mir. Vielleicht überprüfe ich noch den Einsatz eines Lösungsmittels oder der Drahtbürste.
Letztendlich werde ich nie wieder ein Gerät dieses Herstellers kaufen. Es gibt noch Miele, Bosch oder andere...
Im übrigen ist dieser Reparaturfirma das Thema bekannt, sie sagt, daß Blomberg schon des öfteren diesbezüglich "angegangen" wurde, diese aber gar nichts ändern an der techn. Konstruktion .
Was soll man da noch sagen - wahrscheinlich liegt's an der Führung des Unternehmens.

Finger weg

Freitag, den 25.09.2009 von jussuf

stars (Mangelhaft)

Teig bleibt kleben

Gibt viel zuviel Feuchtigkeit an die Raumluft ab

Montag, den 05.01.2009 von Bulli

stars (Mangelhaft)

Ich wollte eigentlich einen Kondenstrockner, stattdessen habe ich einen Raumbefeuchter gekauft. Das Gerät steht in einem 4m x 5m großen Raum, der, wenn der Trockner im Betrieb ist, mit 95%iger Luftfeuchtigkeit zugesetzt ist. Resultat: Auch bei Minusgraden Fenster offenlassen. Als ich bei Blomberg anrief und erklärte, dass da ja wohl nicht sein kann, wurde ich abgespeist mit der Antwort, dass es völlig normal sei, dass ein gewisser Teil in die Raumluft geht. So viel zu Blomberg. Es geht halt doch nichts über Miele!

Wärmetauscher hat sich mit Flusen zugesetzt

Freitag, den 19.12.2008 von dacapolyra

stars (Befriedigend)

Ich habe das Gerät seit einem Jahr in Gebrauch. Inzwischen ist der Wärmetauscher, sitzt hinter dem Gitter des Schwammfilters, total verflust, obwohl ich gemäß Bedienungsanleitung die Filter regelmäßig gereinigt habe. Leider ist der Wärmetauscher so eingebaut, dass eine Reinung nicht möglich ist, ohne das Gerät auseinanderzuschrauben. Ich halte diese Anordnung für einen groben Kontruktionsfehler. Eine Reinigung des Wärmetauschers durch den Service im Rahmen der Garantie lehnt die Firma Blomberg ab. Ich denke, dass mein Problem kein Einzelfall ist. Hat noch jemand Erfahrung mit dem Gerät?


Datenblatt Blomberg TKF 1350/A/S

  • Typ Kondenstrockner, Wärmepumpen-Trockner
  • Beladung Frontlader
  • unterbaufähig unterbaufähig wird unterstützt.
  • Energieklasse A
  • Kondensationsklasse k.A.
  • Füllmenge 6 kg
  • Leistung k.A.
  • max. Schleuderdrehzahl k.A.
  • Sichtfenster Sichtfenster nicht unterstützt.
  • Extras Knitterschutz, Startzeitvorwahl
  • Breite 60 cm
  • Höhe 85 cm
  • Tiefe 60 cm

Wäschetrockner

Blomberg TKF 1350/A/S

Blomberg TKF 1350/A/S - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0430