Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

One for All Xsight Plus im Test

Test One for All Xsight Plus
One for All Xsight Plus Test - 0 One for All Xsight Plus Test - 1

Zusammenfassung von eTest zu One for All Xsight Plus

Mit der Universalfernbedienung One for All Xsight Plus lassen sich bis zu 12 Geräte steuern. Überschaubar wird die Funktionsvielfalt dank eines 1,44‘‘-Displays. Die Verarbeitung gefiel im Test sowohl im Punkt Robustheit als auch im Design. Die Fernbedienung lag gut in der Hand, die Tasten waren groß und hatten klare Druckpunkte. Trotz der...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Vivanco UR 12

One for All Xsight Plus - Vivanco UR 12  - Test zum Shop 8,98 €

Hama 8-in-1

One for All Xsight Plus - Hama 8-in-1  - Test zum Shop 11,83 €

Logitech harmony 350

One for All Xsight Plus - Logitech harmony 350  - Test zum Shop 33,41 €

One for All Xsight Plus - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Mit der Universalfernbedienung One for All Xsight Plus lassen sich bis zu 12 Geräte steuern. Überschaubar wird die Funktionsvielfalt dank eines 1,44‘‘-Displays. Die Verarbeitung gefiel im Test sowohl im Punkt Robustheit als auch im Design. Die Fernbedienung lag gut in der Hand, die Tasten waren groß und hatten klare Druckpunkte. Trotz der großen Anzahl von 49 Tasten blieb laut Testbericht die Übersichtlichkeit erhalten. Der Infrarot-Sender hat einen großen Abstrahlradius, man muss also nicht immer haargenau auf das entsprechende Gerät zielen.

Die bei Lieferung im One for All Xsight Plus enthaltene Datenbank umfasst nicht das volle Potential der Universalfernbedienung. Den Zugriff auf alle vom Hersteller angegebenen 3.300 Marken und 25.000 Befehle erhält man nur über das Internet. Doch auch mit der kleinen Datenbank auf dem Gerät ist man laut Test meist schon gut bedient: Viele - auch ältere - Geräte wurden im Test erkannt.

Bei der Konfiguration kann man die Original-Fernbedienung zum Anlernen der One for All Xsight Plus nutzen, oder die besagte Online-Datenbank kommt zum Einsatz. Im letzteren Fall schließt man die Fernbedienung über USB an den Rechner an. Leider geht das nur mit einem Microsoft-Rechner, denn für Mac ist der Treiber nicht geeignet. Für die Konfiguration muss außerdem ein Benutzerkonto bei One for All angelegt werden, wobei sich der Hersteller der Universalfernbedienung als unnötig sammelwütig.  Im weiteren Verlauf zeigte sich die Konfigurierung als unnötig kompliziert: erst musste sich die frisch installierte Software aktualisieren, dann wurde die große Datenbank teilweise auf der Fernbedienung installiert und die Fernbedienung abgenommen und getestet werden. Um die restliche Konfiguration vorzunehmen, darf man dabei aber das Browserfenster nicht schließen und die One for All Xsight Plus nach dem Test wieder anschließen.

Makros, also Befehlsketten, auch über mehrere Geräte (z.B. zum Aktivieren des Fernsehers, des Tuners und eines bestimmten Programms mit einem Druck) können programmiert werden. Es sind bereits mehrere voreingestellte Makros vorhanden. Ebenso ist das Einstellen von Favoriten möglich.

Ist, so ein Testbericht, die recht komplizierte Bedienung erst einmal geschafft, erweist sich die Universalfernbedienung One for All Xsight Plus als praktisches Gerät für die komplette heimische Multimedia-Ausrüstung.

Meine persönliche Bewertung:

3.0/5.0
Test One for All Xsight Plus
Vorteil: One for All Xsight Plus
Nachteil: One for All Xsight Plus

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu One for All Xsight Plus

Zitat: Die Xsight Plus zeigte im netzwelt-Test leichte Schwächen bei der Einrichtung. Im Vergleich mit der Konkurrenz, etwa von Logitech, ist das Konfigurieren via Web etwas umständlicher. […] In Punkto Bedienung und Verarbeitung sowie verfügbare Gerätecodes zeigte sich das neue One for All-Modell jedoch von seiner guten Seite. Wer also eine günstige Premium-Universalfernbedienung sucht und kein Mac-Nutzer ist, kann die Xsight Plus in die engere Wahl einbeziehen.

Einzeltest

Keine Wertung



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "One for All Xsight Plus" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt One for All Xsight Plus bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 1 Bewertung

Eigentlich eine gute Fernbedienung...

Dienstag, den 02.04.2013 von Anonym

stars (Befriedigend)

...wenn halt das Programmieren nicht so, gelinde gesagt, kompliziert wäre. Und vorher will sie am IE auch noch den geschützten Modus deaktivieren.
Na ja, die folgende Geräteerkennung funktioniert gut, solange sich die Geräte in der Datenbank befinden. Wenn die FB jedoch lernen muß, so ist das zwar auch recht einfach, aber als ich danach das Gerät wieder per USB verbunden hatte, waren die gelernten Einstellungen zum Teufel. Und das ist mir genau 3x passiert. Auch das Erstellen der Makros könnte man einfacher realisieren.
Dafür ist der Support per Mail perfekt, alle Achtung!
Meine Bewertung ergibt sich aus: 4 Sterne für die fertig eingerichtete FB, 0 Sterne für die Programmierung und 5 für den ausgezeichneten Support.


Fernbedienungen

One for All Xsight Plus

One for All Xsight Plus - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0406