Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.



Lidl Powerfix Infrarot-Temperaturmessgerät im Test

Test Lidl Powerfix Infrarot-Temperaturmessgerät
Lidl Powerfix Infrarot-Temperaturmessgerät Test - 0 Lidl Powerfix Infrarot-Temperaturmessgerät Test - 1 Lidl Powerfix Infrarot-Temperaturmessgerät Test - 2

Zusammenfassung von eTest zu Lidl Powerfix Infrarot-Temperaturmessgerät

Wer Wohnung oder Haus vor der kalten Jahreszeit auf Wärmeverluste hin überprüfen möchte, kann sich ab dem 02.10.2014 das bei Lidl im Angebot befindlichen Lidl Powerfix Infrarot-Temperaturmessgerät zum Preis von 19,99 Euro ansehen und natürlich auch kaufen - sowohl in den Lidl-Filialen als auch im Lidl Onlineshop.

Bester Preis


Lidl Powerfix Infrarot-Temperaturmessgerät - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • günstiger Preis
  • berührungsloses Messen mit Markierungslaser
  • akustische und optische Anzeige
  • Batteriewechselanzeige, Abschaltautomatik
  • Empfindlichkeit in 3 Stufen einstellbar
  • fehlende Angaben zu Abmessungen und Gewicht

Preisvergleich



Testberichte

Kurz vorgestellt

Wer Wohnung oder Haus vor der kalten Jahreszeit auf Wärmeverluste hin überprüfen möchte, kann sich ab dem 02.10.2014 das bei Lidl im Angebot befindlichen Lidl Powerfix Infrarot-Temperaturmessgerät zum Preis von 19,99 Euro ansehen und natürlich auch kaufen - sowohl in den Lidl-Filialen als auch im Lidl Onlineshop.

Wie alle Fenster und Türen eines Gebäudes können auch Isolierungen ihre Schwachstellen haben, an denen kostbare und teure Energie einfach ins Freie verpufft. Um diese Wärmelecks und Kältebrücken zu lokalisieren, dient der Lidl Powerfix Infrarot-Temperaturmessgerät.

Die Messung erfolgt berührungslos mittels eines Markierungslasers über dessen Reichweite und Messgenauigkeit jedoch keine genaueren Informationen vorhanden sind. Der Messbereich reicht von -40 bis +220 Grad Celsius, was für den Hausgebrauch sicherlich ausreichend ist. Die Empfindlichkeit lässt sich dabei in drei Stufen von +/- 0,5; 3; 5,5 Grad Celsius variieren. Die Differenz zur Referenztemperatur wird durch ein akustisches Signal und eine optische Anzeige im Display dargestellt, die neben der Gradangabe das Display auch mit drei unterschiedlichen Farben hinterlegt. So zeigt ein roter Hintergrund eine wärmere, ein blauer eine kältere und ein grüner eine ähnliche Temperatur auf einen Blick an.

Da das Lidl Powerfix Infrarot-Temperaturmessgerät ohne Kabel mit Batterie funktioniert, kann es mobil eingesetzt werden und ist dank der zum Lieferumfang gehörenden Batterie, die allerdings auch nicht näher bezeichnet ist, sofort startklar. Außerdem ist eine Batteriewechselanzeige und eine nach 60 Sekunden in Aktion tretende Abschaltautomatik vorhanden, die für eine längere Nutzungsdauer sorgt, falls man einmal vergessen sollte, das Lidl Powerfix Infrarot-Temperaturmessgerät selbst abzuschalten.

Fazit: das Lidl Powerfix Infrarot-Temperaturmessgerät dient zur punktuellen Bestimmung von Temperaturunterschieden und macht keine Wärmebilder. Getestet wurde es bislang noch nicht, so dass keine weiterführenden Angaben zu seiner Messgenauigkeit möglich sind. Die Bedienung sollte jedoch aufgrund der lediglich drei Tasten nicht allzu kompliziert sein.

Preislich derzeit auch um die 20,- Euro herum zu finden, ist das TFA Flash Pen Infrarot-Thermometer 31.1125, das noch deutlich leichter und kleiner ausfällt als das hier vorgestellte Lidl-Modell. Allerdings ist dadurch auch das Display entsprechend kleiner und ein akustisches Signal oder einen Displayfarbwechsel wie beim Lidl Powerfix Infrarot-Temperaturmessgerät hat das TFA-Infrarot-Thermometer nicht. Beide Modelle messen berührungslos in Grad Celsius oder Fahrenheit und sind batteriebetrieben. Der mögliche Messbereich des TFA-Temperaturmessers fällt mit -33 bis +220 Grad Celsius jedoch etwas kleiner aus. Die Abschaltautomatik des TFA tritt bereits nach cirka 15 Sekunden in Funktion.

Meine persönliche Bewertung:

1.7/5.0
Test Lidl Powerfix Infrarot-Temperaturmessgerät
Vorteil: Lidl Powerfix Infrarot-Temperaturmessgerät
  • günstiger Preis
  • berührungsloses Messen mit Markierungslaser
  • akustische und optische Anzeige
Nachteil: Lidl Powerfix Infrarot-Temperaturmessgerät
  • Empfindlichkeit in 3 Stufen einstellbar

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Lidl Powerfix Infrarot-Temperaturmessgerät

Dieses Produkt wurde leider noch nicht getestet.
Registrieren Sie sich für den kostenlosen Testalarm.


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Lidl Powerfix Infrarot-Temperaturmessgerät" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Lidl Powerfix Infrarot-Temperaturmessgerät bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 6 Bewertungen

Unschlagbarer Preis-Leistungssieger

Donnerstag, den 12.01.2017 von k.l.

stars (Sehr gut)

Offensichtlich habe ich gegenüber den Negativbewertern kein Montagsgerät. Genaue Temperaturmessung auch über längeren Zeitraum für sensationell niedrigen Preis möglich. 1a für den preisangemessenen Hausgebrauch

Schrott für 20,-Euro

Freitag, den 15.01.2016 von Hase

stars (Mangelhaft)

Habe mir gestern dieses Gerät gekauft, nach 1Std allerdings gleich umgetauscht. beide Geräte wiesen genau den gleichen Fehler, wie in den Beiträgen beschrieben auf. Die Drift der Temperaturanzeige entsteht nicht durch die Vielzahl der Messungen, sondern durch die Handwärme am Griff. Nach leichtem Erwärmen des Gerätes auf ca. 25°C fielen die gemessenen Werte abrupt ab, um mehr als 4-6 Grad Nach Abkühlung auf ca 15°C war sogar eine realistische Messung möglich. (Referenzmessung mit Profithermometer) Fazit: Im Sommer Messung zu gering, Im Winter zu hoch. Also nur in der Übergangszeit zu benutzen. Der Gerät ist somit Schrott geht sofort zurück in den Lidl-Laden

Spielzeug für Kinder???

Donnerstag, den 14.01.2016 von Anonym

stars (Mangelhaft)

Die Messungen sind so ungenau (Abweichungen betragen mehrere Grad), das man es eigentlich nur als Spielzeug betrachten kann, jedoch ist es nicht einmal hierfür geeignet. Denn durch den Laser ist es zu gefährlich.

Kernschrott

Donnerstag, den 03.09.2015 von Anonym

stars (Mangelhaft)

Habe es zwar aus dem Netto und das äußerliche Design ist leicht abgeändert, aber auch hier gilt nach wenigen Sekunden fällt die Temperatur auf unrealischte Werte jenseits gut und böse. Die 20€ kann man sich echt sparen. Absolut unbrauchbar.

unbrauchbar

Mittwoch, den 12.11.2014 von Anonym

stars (Mangelhaft)

Die Messgenauigkeit nimmt innerhalb von Sekunden rapide ab.
Das Gerät zeigt nach bereits 30s Einschaltdauer etwa 4 Grad zu wenig an.

Messung zunehmend ungenau

Dienstag, den 07.10.2014 von Anonym

stars (Mangelhaft)

Bei wiederholten Messungen der gleichen Fläche wird die Temperatur jedes mal niedrieger ermittelt z.B. Wand: 1.Messung 20,3°, fünfte Messung ca. 30s später 17,5°, 20. Messung ca. 2min später 11,6°. Entweder defekt oder unbrauchbar. Wird zurückgegeben.


Temperaturmessgeräte

Lidl Powerfix Infrarot-Temperaturmessgerät

Lidl Powerfix Infrarot-Temperaturmessgerät - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0753