Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Samsung NX11 im Test

Test Samsung NX11
Samsung NX11 Test - 1 Samsung NX11 Test - 2

Zusammenfassung von eTest zu Samsung NX11

Die Samsung NX11 ist die Nachfolgerin der NX10. Die Tests sind sich nicht ganz einig, ob die Weiterentwicklungen positiv mit „vorsichtig“ oder negativ mit „zu wenig“ zu bewerten sind. Unterm Strich zeigt sich die Samsung NX11 im Test als Wechseloptik-Digitalkamera mit guter Bildqualität, die sich tendenziell an Fotografen richtet, die zwar Wert auf...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Panasonic Lumix DMC-GF7

Samsung NX11 - Panasonic Lumix DMC-GF7  - Test zum Shop 339,00 €

Canon EOS M10

Samsung NX11 - Canon EOS M10  - Test zum Shop 377,00 €

Sony Alpha 6000

Samsung NX11 - Sony Alpha 6000  - Test zum Shop 414,00 €

Samsung NX11 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich


Testberichte

Auswertung der Testberichte

Die Samsung NX11 ist die Nachfolgerin der NX10. Die Tests sind sich nicht ganz einig, ob die Weiterentwicklungen positiv mit „vorsichtig“ oder negativ mit „zu wenig“ zu bewerten sind. Unterm Strich zeigt sich die Samsung NX11 im Test als Wechseloptik-Digitalkamera mit guter Bildqualität, die sich tendenziell an Fotografen richtet, die zwar Wert auf Ausstattung und gute Bildqualität legen, aber keine Lust auf manuelle Nachbearbeitung haben. Ein Test verglich die Bildqualität mit dem Niveau der micro-FourThird-Konkurrentinnen Olympus PL2 und Panasonic GH2. Inzwischen gibt es mit der NX20 eine Nachfolgerin.

Gehäuse - sehr gutes Display
Von außen hat sich die Samsung NX11 gegenüber den älteren Modellen kaum verändert. Gewicht und Maße ähneln stark der NX10. Der Griff wurde leicht verändert und liegt nun laut Test ergonomischer in der Hand. Die lederartige Beschichtung an der rechten Vorderseite und die Daumenablage unterstützt dies.
Gefallen kann wie bei der Vorgängerin das mit 614.000 Pixeln hochauflösende 3-Zoll-Display mit AMOLED-Technologie, das laut Hersteller auch bei Sonneneinstrahlung noch gut einsehbar sein soll. Helligkeit, Kontrast und Farbwiedergabe auf dem Display sind sehr gut. Die Tests bestätigten die gute Einsehbarkeit auch bei schwierigen Lichtverhältnissen. Schade aber, dass das Display nicht dreh- und schwenkbar ist, wie es bei anderen Systemkameras der Fall ist. Auch ein elektronischer Sucher ist vorhanden, der aber laut Test eine nur geringe Auflösung und keine ausreichende Vorschau auf feine Details bietet. Gefallen kann aber die automatische Abschaltung des Displays, wenn sich das Auge dem Sucherokular nähert.

Bedienung - für Fortgeschrittene und Drauflosknipser
Die Samsung NX11 bietet laut Test eine einfache, eingängige Bedienung. Neben einer Vollautomatik gibt es auch manuelle Modi und Halbautomatiken, die sich dank eines PASM-Wahlrades schnell einstellen lassen.  Auch diverse Effekt-Modi wie Sepia-Tönung, Fisheye und Miniaturisierung sind vorhanden und laden zum Spielen ein. Auch die "i-Function", also die Möglichkeit, den Ring um das Objektiv als Schnellzugriff mit einem Parameter zu belegen, ist wieder mit dabei.

Bildqualität - hohes Niveau mit viel kamerainterner Nachbearbeitung
Der CMOS-Sensor mit 14,6 Megapixeln in in APS-C-Größe ist vielversprechend; es scheint sich dabei um den alten Sensor zu handeln, der mit einer neuen Firmware aufgewertet wurde.
Das Ergebnis ist laut Test eine sehr gute Auflösung, die sich gegenüber dem Vorgänger verbessert hat. Die Auflösung ist am besten bei ISO 100 und 200, da liegt sie laut der meisten Tests locker im sehr guten Bereich. Die Schärfe fällt bei ISO 400 einmal leicht ab, bleibt danach aber relativ konstant. Erst ab ISO 3.200 zeigt die Auflösung laut Test einen deutlichen Einbruch. Die gute Leistung bis in die hohen ISO-Zahlen ist laut eines Tests einer internen Nachbearbeitung zu verdanken, die aber sehr gut arbeitet – nur ein Test befand die Bilder als zu stark bearbeitet.
Das Rauschen ist von den Messwerten her im Vergleich zur NX10 etwas höher - eine Konsequenz der besseren Auflösung. Bis inklusive ISO 800 ist es gut, erst ab ISO 1.600 ist das Rauschen für die Bildqualität problematisch. Eine Rauschunterdrückung kann zugeschaltet werden, doch die frisst dann Details in der Auflösung.
Die Dynamik hat sich laut eines Tests gegenüber der Vorgängerin leicht verschlechtert. Die Farbtreue ist passabel bis gut. Die Farben zeigen die für die Zielgruppe typische Übersättigung, die die Farben brillanter erscheinen lässt und so eine typische Nachbearbeitung am Rechner ersetzt – ein Plus für Fotografien, die weder Zeit noch Nerven für eine manuelle Nachbearbeitung haben. Eine Verzeichnungskorrektur sorgt für unverzerrte Bilder, egal mit welcher angesetzten Optik. Nebenbei: auch die Samsung NX11 hat ein Bajonett für Samsungs proprietäres Bajonettsystem NX. Auch im Automatikmodus machte die Samsung NX11 gute Fotos.

Ausstattung - HD-Video, Sensorreinigung und automatische Panoramen
Die Samsung NX11 kommt mit TTL-Belichtungsmessung mit 19 x 13 Blocksensoren, also 247 Feldern. Der Sensor kann sich durch Vibration vom Staub befreien. Der Bildstabilisator ist in den Objektiven, nicht in der Kamera. JPEGs und RAW-Dateien können parallel aufgenommen werden. Der Akku ist ein alter Bekannter aus der NX10, hier wird sich an dem guten Ergebnis also nicht viel verändert haben. Neu bei der Samsung NX11 ist ein Panorama-Modus, der automatisch ein Panoramafoto von bis zu 180° errechnet, wenn man bei gedrücktem Auslöser über die Szene schwenkt. Ein Blitz ist ebenfalls an Bord.
Videos kann die Samsung NX11 in HD mit 30 Bildern/Sek aufnehmen. Die Komprimierung erfolgt in H.264 (MP4). Gefallen konnte in einem Test die schnelle, ruckelfreie Autofokus-Nachführung, ein anderer Test befand den Autofokus im Videomodus als etwas zu langsam. Ein HDMI-Anschluss für die direkte Verbindung mit einem Fachbildfernseher ist vorhanden.

Geschwindigkeit - schnappschusstauglich, es geht aber schneller
In puncto Geschwindigkeit hat sich die Samsung NX11 laut der Tests verbessert. Dank eines schnelleren Kontrast-Autofokus bietet sie mit im Schnitt 0,4 Sekunden kürzere Auslösezeiten. Neuere Systemkameras sind aber meistens schneller. Serien schafft die NX11 mit ca. 3 Bildern pro Sekunde, 27 JPEG-Bilder in Folge. RAWs schafft die Samsung NX11 nur 5 am Stück, dann müssen die Datenmengen erst einmal verdaut werden.

Meine persönliche Bewertung:

5.0/5.0
Test Samsung NX11
Vorteil: Samsung NX11
Nachteil: Samsung NX11

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Samsung NX11

Zitat: „Samsungs neue NX11 setzt auf Beständigkeit. Sie stellt eine konsequente Weiterentwicklung des Vorgängermodells dar und punktet mit ihrem überarbeiteten griffigen Gehäusedesign. Ebenfalls praktisch: die direkte Bedienung aller wichtigen Bildparameter über die im Fokusring integrierte i-Function.

Platz 11 von 22

Wertung 84.19%

» zum Test

Zitat: Dynamikumfang bei ISO min/ 400/ 800/ 1.600/ 3.200: 8/ 7/ 6,3/ 5,6/ 5,6 Blendenstufen.

Platz 2 von 2

Wertung 66.9%

» zum Test

Zitat: Solide gebaut, lässt sich die NX11 gut bedienen, zeigt aber Schwächen bei der Bildqualität.
Auszeichnung Preis-Leistungs-Sieger

Platz 4 von 10

Wertung Note 2.37

» zum Test

Zitat: Die NX11 bringt einen im Vergleich zu Micro-Four-Thirds großen APS-C-Sensor (14 Megapixel) mit. Zum scharfstellen und auslösen braucht die NX11 mit Kontrastautofokus 0,4/0,47 s, im Serienmodus schafft sie 3 B/s – keine Glanzleistung. Bei der Bildqualität spielt sie trotz schwacher Dynamik mit der Konkurrenz von Olympus in einer Liga, kommt aber nicht gegen die NX200 an.

Platz 37 von 46

Wertung 40.5%

» zum Test

Zitat: Die Eingangsdynamik war hoch, die Ausgangsdynamik nur ausreichend. Bei der Auflösungsmessung schnitt die Systemkamera im Schnitt befriedigend ab – ihr Wirkungsgrad entspricht einer Auflösung von 6,3 Megapixeln. Zudem verzeichnete das Objektiv im Weitwinkel extrem. Das Display ist dank OLED-Technik scharf und kontrastreich. Eigentlicher Clou bei der Bedienung ist allerdings die iFn-Taste am Objektiv.

Platz 2 von 10

Wertung Note 2.30

» zum Test

Zitat: Bildqualität: 74 %; Ausstattung/Handling: 72 %; Geschwindigkeit: 69%

Platz 3 von 6

Wertung 71%

» zum Test

Zitat: Die Kamera liegt sehr gut in der Hand und ist gut ausgestattet.
Auszeichnung sehr gut, Preistipp

Platz 9 von 10

Wertung 75%

» zum Test

Zitat: Vorteile: Mit Kitobjektiven genauso kompakt wie Micro-FourThirds (Teleobjektive etwas größer), APS-C hat etwas mehr Potential bei der Bildqualität als MFT, schneller AF auch im Videomodus. Nachteile: Angebot an lichtstarken Objektiven begrenzt.
Auszeichnung Kauftipp

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Im Test mit dem Objektiv 18-55 OIS. Sehr gute Helligkeitsverteilung, kaum Gegenlichtreflexe. Verwacklungsschutz nicht optimal. […] Video nur knapp befriedigend.

Platz 16 von 18

Wertung Note 2.30

» zum Test

Zitat: Auslöse- / Einschaltzeit mit manuellem Fokus: 0,1 / 1,3 s; Serienbildgeschwindigkeit: 2,97/ 2,97 B/s; Serienbildanzahl: RAW/JPEG: 5 / bis 27 in Folge.

Platz 4 von 10

Wertung 74%

» zum Test

Zitat: Bei der Ausstattung hat Samsung gegenüber der Vorgängerin NX10 vor allem den Schwenkpanorama- und den iFunction-Modus ergänzt. Die Bildqualität ist etwa gleich geblieben – der sehr zurückhaltende Rauschfilter erhält feine Details, führt aber zu vergleichsweise hohen Rauschwerten.
Auszeichnung sehr gut

Platz 3 von 3

Wertung 75%

» zum Test

Zitat: Plus: Äußerst kontrastreiches und scharfes AMOLED-Display, sehr gute Bildqualität bis ISO 1.600, Materialqualität/Verarbeitung. Minus: Geringer Größenvorteil im Vergleich zu Einsteiger-D-SLRs.
Auszeichnung sehr gut

Platz 2 von 2

Wertung Note 1.30

» zum Test

Zitat: Sie weiß mit vielen durchdachten Details hinsichtlich Bedienung und Zusatzfunktionen zu gefallen. […] Das alles in ein kompaktes Gehäuse verpackt, das gemeinsam mit dem Standardzoom immer noch kleiner ist als manche Bridge-Kamera.

Einzeltest

Wertung 85.8%


Zitat: Samsungs neues Topmodell NX11 basiert auf der Vorgängerin NX10. Leider gibt es bis auf wenige Änderungen im Detail kaum Neues zu vermelden.

Platz 3 von 5

Wertung 73.9%

» zum Test

Zitat: Samsungs neue NX11 setzt auf Beständigkeit. Sie stellt eine konsequente Weiterentwicklung des Vorgängermodells dar und punktet mit ihrem überarbeiteten griffigen Gehäusedesign.

Einzeltest

Wertung 85.74%


Zitat: Gegenüber den klassischen SLRs hat sie trotz der ungewöhnlich hohen Auflösung das Nachsehen. Bis ISO 1600 kann die NX11 ihre Auflösung […] halten, dann fällt der Wert […]. Punkte verliert die Samsung beim etwas zu schnell steigenden Rauschen und dem niedrigen Objektkontrast.
Auszeichnung Kauftipp Kompakt

Platz 4 von 8

Wertung 42.5%

» zum Test

Zitat: Mit der NX11 liefert Samsung eine Systemkamera ab, die nicht nur einen großen Funktionsumfang bietet, sondern auch eine sehr gute Bildqualität liefert. Einzig bei der Bedienung der Kamera lassen sich kleine Schwachstellen ausmachen. [...] Samsung konnte schon mit dem Vorgänger NX10 überzeugen, aber auch andere Hersteller wie Olympus mit der Pen E-PL2, Panasonic mit der Lumix G2 oder Sony mit der NEX-5 bieten Systemkameras an, die sich nicht zu verstecken brauchen.

Einzeltest

Keine Wertung

» zum Online-Test

Zitat: Pro: Pfiffige "i-Function"-Funktion. Gute Bildqualität, sofern in RAW aufgezeichnet wird. Solides, ergonomisches Gehäuse. Ordentlicher Ausstattungsumfang. Contra: Im Vergleich zum Vorgängermodell kaum weiter entwickelt/verbessert. Sehr eingeschränktes Angebot an Systemzubehör. Interne Bildbearbeitung bleibt hinter dem Stand der Technik zurück (Farbrauschen, Farbverfälschungen)...
Auszeichnung 4 Dots

Einzeltest

Wertung 4.00
von 5 Punkten

» zum Online-Test

Zitat: Unter dem Strich bleibt bei der NX11 eine gelungene Systemkamera mit vielen Funktionen und einer guten Bildqualität. Besitzer des Vorgängers NX10 haben allerdings keinen Grund zu einem überstürzten Upgrade, da sich die Modellpflege insgesamt doch in Grenzen hält.

Einzeltest

Wertung 81%


Zitat: Als Gesamtpaket bietet die Samsung NX11 einen guten Einstieg in den Bereich der kompakten Systemkameras und spielt vor allem die Vorteile der leichten und intuitiven Bedienung aus.
Auszeichnung Kauftipp

Einzeltest

Wertung 84.2%

» zum Online-Test

Zitat: Trotz Detailschwächen liefert die Samsung NX11 eine überzeugende Gesamtvorstellung und kann sich vor den Schwestermodellen NX 5 und NX 10 behaupten.
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung 87.8%



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Samsung NX11" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Samsung NX11 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 3 Bewertungen

Top

Montag, den 14.11.2011 von Anonym

stars (Sehr gut)

Erfüllt alle Wünsche eines Hobbyfotografen wie ich einer bin!

TOP

Montag, den 19.09.2011 von Anonym

stars (Sehr gut)

Super Kamera, mit super Leistung

Top Kamera

Montag, den 05.09.2011 von Test

stars (Sehr gut)

Ich bin mehr als nur zufrieden!


Datenblatt Samsung NX11

  • Typ Systemkamera
  • Auflösung 14,6 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) k.A.
  • Sensorgröße (Breite mm) 23,4 mm
  • Sensorgröße (Höhe mm) 15,6 mm
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor APS-C-Sensor wird unterstützt.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett Samsung NX
  • optischer Zoom k.A.
  • Anfangsbrennweite k.A.
  • Maximalbrennweite k.A.
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel k.A.
  • Anfangslichtstärke Tele k.A.
  • Digitaler Zoom k.A.
  • Crop-Faktor 1,5 x
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 614000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen k.A.
  • Sucher elektronischer Sucher
  • Belichtungssteuerung Halbautomatik, Manuell, Programmautomatik
  • Moduswahlrad Moduswahlrad wird unterstützt.
  • Lichtempfindlichkeit min. k.A.
  • Lichtempfindlichkeit max. k.A.
  • Dateiformate JPEG, RAW
  • Verschlusszeit min. 1/4000 sek
  • Verschlusszeit max. 480 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz 1, LZ 11
  • Makro k.A.
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung nicht unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC
  • Verbindung zum PC USB 2.0
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video HD, VGA
  • Videoformat AVI
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi k.A.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS k.A.
  • Zubehörschuh Zubehörschuh wird unterstützt.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 353 g
  • Maße (Höhe) 8,7 cm
  • Maße (Breite) 12,3 cm
  • Maße (Tiefe) 4 cm
  • Sonstiges k.A.

Systemkameras

Samsung NX11

Samsung NX11 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0540