Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Panasonic Lumix DMC-GM5 im Test

Test Panasonic Lumix DMC-GM5
Panasonic Lumix DMC-GM5 Test - 0 Panasonic Lumix DMC-GM5 Test - 1
Alle: Systemkameras Letzter Test: 09/2014

Zusammenfassung von eTest zu Panasonic Lumix DMC-GM5

Die Panasonic Lumix DMC-GM5 ist eine der kompaktesten und leichtesten Systemkameras auf dem Markt, richtet sich aber trotzdem mit vielen Bedienelementen, elektronischem Sucher und Zubehörschuh an eine fortgeschrittene Zielgruppe.

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Panasonic Lumix DMC-GF7

Panasonic Lumix DMC-GM5 - Panasonic Lumix DMC-GF7  - Test zum Shop 339,00 €

Canon EOS M10

Panasonic Lumix DMC-GM5 - Canon EOS M10  - Test zum Shop 377,00 €

Sony Alpha 6000

Panasonic Lumix DMC-GM5 - Sony Alpha 6000  - Test zum Shop 414,00 €

Panasonic Lumix DMC-GM5 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Eine der leichtesten & kleinsten Systemkameras
  • Bewährter Aufnahme-Sensor mit guter Bildqualität
  • Rauschen sehr gut
  • Beachtliche Schärfe
  • Schneller, leiser Autofokus
  • Sucher etwas klein
  • Kein integrierter Blitz

Preisvergleich


Testberichte

Auswertung der Tests: Systemkamera-Konzentrat (klein, aber sehr viel drin)

Die Panasonic Lumix DMC-GM5 ist eine der kompaktesten und leichtesten Systemkameras auf dem Markt, richtet sich aber trotzdem mit vielen Bedienelementen, elektronischem Sucher und Zubehörschuh an eine fortgeschrittene Zielgruppe.

In vieler Hinsicht erinnert die GM5 an die ein Jahr ältere Panasonic Lumix DMC-GM1, allerdings ist die GM5 klassentechnisch eine Stufe höher einzuordnen.

Gehäuse: Sehr klein & trotzdem ein Sucher

Systemkameras an sich sind schon sehr kompakt, aber mit nicht mal 10 cm Breite und 211 Gramm gehört die Panasonic Lumix DMC-GM5 zu den kompaktesten und leichtesten Modellen. Ein Test beschrieb sie sogar als "Zigarettenschachtel". Leichter ist unter den Systemkameras mit MicroFourThirds-Sensor nur die Panasonic GM1. Die kleinen Maße und die zwangsläufig kleinen Tasten bringen es aber mit sich, dass die Systemkamera mit großen Händen nicht mehr bequem bedient werden kann.

Dabei ist das Gehäuse der Panasonic GM5 laut der Testberichte hochwertig aus Magnesium gearbeitet. Die Kamera hat sogar einen Sucher. Dieser löst mit 1.200.000 Pixeln auf und bietet 100% Bildfeldabdeckung. Mit einer auf Kleinbild umgerechneten Vergrößerung von 0,46x ist er laut Test recht klein, erfüllt aber seinen Zweck, wenn die Sonne prall aufs Display scheint.

Panasonic Lumix DMC-GM5 Rot
Die Panasonic Lumix DMC-GM5 ist in Schwarz oder Rot-Schwarz erhältlich.

Das Touchscreen-Display entspricht mit 3 Zoll dem derzeitigen Standard (für einen größeren Monitor wäre auch schlicht und ergreifend kein Platz auf der Rückseite). Die Auflösung ist mit 921.000 Pixeln gut, allerdings war das Display der GM1 etwas schärfer. Die Umschaltung zwischen Displaybetrieb und Sucher erfolgt über einen Augensensor automatisch.

Bedienung: Viele Möglichkeiten auf kleinem Raum

Bei der Bedienung überrascht die Panasonic Lumix DMC-GM5 ebenfalls: trotz der kompakten Maße bietet sie ein PASM-Moduswahlrad und ein eigenes Rad für die Autofokusart auf der Oberseite, ein Rändelrad für den Daumen und zwei Funktionstasten über dem Display. Dazu kommen eine Video-Starttaste und die üblichen Schnellzugriffe auf den Richtungstasten um die MENÜ/SET-Taste. Neben den Tasten und Rädern kommt noch das Touchscreen dazu, das noch weitere Schnellzugriffe bietet.

Fotografen, die sich nicht immer auf die Vollautomatik verlassen, sondern auch mal selbst in die Belichtung eingreifen wollen, sind hier also gut aufgehoben. Bedenken sollte man aber, dass die Tasten recht klein sind. Mit großen Männerhänden wird die Bedienung schnell zur Fummelei.

Panasonic Lumix DMC-GM5 Rückseite Bedienung Back Display Monitor
Die Anzahl der Bedienelemente überrascht bei der nur 9,8 cm breiten Kamera: Moduswahlrad, AF-Modusrad, Rändelrad für den Daumen, zwei Funktionstasten und Touchscreen.

Bildqualität: (wieder) sehr gut

Der MFT-Sensor der Panasonic Lumix DMC-GM5 mit 16 Megapixeln und einem ISO-Umfang von 100 bis 25.600 ist aus der GM1 (und davor aus der gehobenen Mittelklasse-Systemkamera GX7) übernommen. Das gleiche gilt für den Venus Engine-Bildprozessor. Insofern darf man eine sehr gute Bildqualität erwarten.

Die minimale Belichtungszeit liegt bei 1/16.000 Sekunden, was aber selbstverständlich nur über einen elektronischen Verschluss erreicht werden kann. Neu ist die maximale Belichtungszeit von 120 Sekunden.

In den Tests konnte die Panasonic Lumix DMC-GM5 sehr gute Ergebnisse vorweisen, die sehr stark an die GM1 und GX7 erinnern. Die Schärfe ist gut, und bis ISO 6.400 knackig, allerdings ist das nicht zuletzt auf eine kamerainterne Datenaufbereitung zurückzuführen. Die ist auch für die Rauschunterdrückung zuständig. Das Rauschverhalten ist bis inklusive ISO 3.200 gut, darüber nimmt es aber deutlich zu und ist erst ab ISO 12.800 sehr störend. Allerdings muss man aufgrund dieser Datenaufbereitung auch mit Moirés und Aliasing-Effekten weggebügelten leben, die ab ISO 800 auftreten können. Außedem werden bei steigenden ISO-Werten zunehmend Details glattgebügelt. Unterm Strich gelingt der Systemkamera die Aufbereitung der Daten aber sehr gut.

Die Farbdarstellung der Panasonic Lumix DMC-GM5 ist gut, wenn auch etwas aufgeschönt (übersättigt), um gefälliger zu sein. Die Abweichungen sind aber noch weit im tolerierbaren Rahmen, selbst für Fortgeschrittene. Hauttöne werden sehr gut dargestellt. Auch für den hohen Kontrast der Kamera gab es im Test Lob.

Panasonic Lumix DMC-GM5 Sensor
Der MFT-Sensor der Panasonic Lumix DMC-GM5 ist bereits aus der GM1 bekannt: 16 Megapixel, max. ISO 16.000

Ausstattung: Full-HD, Wi-Fi und kleiner Aufsteckblitz

Die Panasonic Lumix DMC-GM5 bietet einen Full-HD-Videomodus mit Stereoton, manuellen Belichtungsoptionen und Schärfenachführung. Es können auch Zeitraffer-Videos aufgenommen werden. Die Videoqualität ist überraschend gut mit hoher Schärfe, guter Farbdarstellung und einer hohen Dynamik, die der des Foto-Modus in nichts nachsteht. Panasonics Systemkameras sind derzeit mit die besten Video-Systemkameras auf dem Markt und man kann es ruhig lobend hervorheben, dass Panasonic die hohe Videoqualität auch in die kleine GM5 implantiert hat. Der Autofokus liefert hier ganze Arbeit, RUckeln oder Pumpen gibt es laut Test nicht.

Ein Wi-Fi-Modul ist wieder mit dabei, mit dem sich die Digitalkamera auch über ein Smartphone oder Tablet fernsteuern lässt. Ein Blitz ist nicht im Gehäuse integriert, es wird aber ein kleiner Aufsteckblitz mitgeliefert… denn im Gegensatz zur GM1 hat die Panasonic Lumix DMC-GM5 einen Zubehörschuh.

Dazu bietet die Kamera verschiedene Sondermodi: einen Lautlos-Modus (keine Kameratöne, nur elektronischer Verschluss, kein AF-Hilfslicht, kein Blitz), einen Panorama-Modus, Focus Peaking, eine elektronische Wasserwaage und natürlich jede Menge Effekt- und Farbfilter.

Der einzige echte, nicht zu relativierende Kritikpunkt, den man an der Panasonic Lumix DMC-GM5 aussetzen kann, ist der schwache Akku. Mit nur 170 bis 370 Auslösungen hat die Systemkamera keinen langen Atem.

Geschwindigkeit: Solide Serien

Der Kontrast-Autofokus der Panasonic Lumix DMC-GM5 kann genauso gut abschneiden wie der der GM1. Panasonic hat sich bis jetzt gegen den Phasen-Kontrast-Hybriden entschieden, zu dem die anderen Hersteller nach und nach wechseln, trotzdem überzeugt der AF mit schneller, leiser Funktionalität.

Der Serienbildmodus kann bei elektronischem Verschluss und eingeschränkter Auflösung bis zu 40 Bilder/sek aufnehmen, allerdings verrät Panasonic nicht, wie viele am Stück. Bei mechanischem Verschluss und voller Bildgröße schafft die Kamera laut Hersteller immerhin noch bis zu 5,8 Bilder/sek bei ca. 40 Auslösungen am Stück. Im Test gemessen wurden allerdings nur 5,6 Bilder/sek.

Fazit zur Panasonic Lumix DMC-GM5

Die Panasonic Lumix DMC-GM5 ist selbst für eine Systemkamera sehr kompakt, bringt aber auf kleinem Raum viel mehr unter, als wir erwartet hätten. Mit kleinem, aber solidem Sucher, einem guten Umfang von Tasten und Einstellungsmöglichkeiten und dem Zubehörschuh ist sie erstaunlich Fortgeschrittenen-freundlich bzw. ist auch für Anfänger geeignet, die Ambitionen haben, sich etwas tiefgreifender mit Fotografie auseinander zu setzen. Dazu kommt nicht zuletzt eine sehr gute Bildqualität. Nur der etwas schwächliche Akku ist ein kleiner Dorn im Auge.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Panasonic Lumix DMC-GM5
Vorteil: Panasonic Lumix DMC-GM5
  • Eine der leichtesten & kleinsten Systemkameras
  • Bewährter Aufnahme-Sensor mit guter Bildqualität
  • Rauschen sehr gut
Nachteil: Panasonic Lumix DMC-GM5
  • Sucher etwas klein

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Panasonic Lumix DMC-GM5

Zitat: Die GM5 wiegt mit Dreifach-Zoom-Objektiv schlappe 282 Gramm und verschwindet fast hinter der Handfläche.
Auszeichnung gut

Platz 2 von 3

Wertung Note 2.30

» zum Test

Zitat: Bildqualität: 84%, Geschwindigkeit: 90%, Ausstattung: 81%, Bedienung: 85%
Auszeichnung sehr gut

Platz 4 von 4

Wertung 85%

» zum Test

Zitat: Klein, kleiner, Lumix GM5: Die Systemkamera ist so klein, dass sie in der Handfläche fast verschwindet.
Auszeichnung gut

Platz 33 von 62

Wertung Note 2.30

» zum Test

Zitat: Bei Tageslicht liefert die GM5 Topbilder – auch bei offener Blende. Bis ISO 1600 sehen die Fotos richtig gut aus. Danach fängt die GM5 an zu rauschen. […] Der Autofokus reagiert fix. Die Einstellungen setzt man aber meist per Menü. Nichts für Sportfotografen: Bei gut 54 Bildern pro Sekunde ist mit der GM5 Schluss.
Auszeichnung gut

Platz 2 von 3

Wertung Note 2.30

» zum Test

Zitat: Sehr hohe Auflösung, geringes Rauschen, großer Dynamikumfang, Weißabgleich und Farbwiedergabe sind nicht ganz neutral, aber unkritisch.

Platz 8 von 12

Wertung 87.10
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Mini-Kamera, Maxi-Bildqualität: Die GM5 ist eine tolle Immer-dabei-Kamera und schnell genug für Schnappschüsse. Der Akku ist aber schnell leer.
Auszeichnung gut

Einzeltest

Wertung Note 2.30


Zitat: Bei der Bildqualität hat die GMS die Bis ISO 1600 liefert sie sehr gute Ergebnisse mit nur geringen Verlusten durch den Rauschfilter. Danach nehmen Rauschen und Detailverluste zu.
Auszeichnung sehr gut, Testsieger

Platz 1 von 3

Wertung 85%

» zum Test

Zitat: Bild (40%): „gut“ (2,0); Video (10%): „gut“ (2,0); Blitz (5%): „befriedigend“ (2,8); Sucher (5%): „sehr gut“ (1,4); Monitor (10%): „sehr gut“ (1,3); Handhabung (30%): „gut“ (2,2). Anmerkung zum Test: Getestet mit dem Panasonic Lumix G Vario 3,5-5,6/12-32 mm Asph. O.I.S. H-FS12032
Auszeichnung gut

Platz 7 von 11

Wertung Note 2.00

» zum Test

Zitat: Die GM5 ist eine äusserst kleine, kompakte Systemkamera, die überall dabei ist und ausgewogene Bilder hoher Güte aufnimmt. Sie bietet trotz der vielen Möglichkeiten eine durchdachte Bedienung. Das Handling wird allerdings gelegentlich durch die weit fortgeschrittene Verkleinerung etwas behindert.

Einzeltest

Wertung 7.00
von 10 Punkten

» zum Online-Test

Zitat: Die Nikon 1 V3 ist schnell und schießt gute Fotos. Die Aufnahmen der Panasonic GM5 waren im Test aber knackiger und bei Schummerlicht besser. Damit macht sie den knappen Sieg in der Systemkameraklasse klar.
Auszeichnung gut, Bester im Test

Platz 1 von 2

Wertung Note 2.30

» zum Test

Zitat: Plus: Sehr kompakt, gute Bilder, schneller Autofokus, WLAN. Minus: Filigrane Bedienelemente, schwacher Akku, kleiner Sucher.
Auszeichnung gut

Platz 6 von 8

Wertung Note 2.40

» zum Test

Zitat: Plus: Eingebauter Sucher, klein und leicht, Full HD, WLAN. Minus: Schwacher Akku, Blitz nur zum Aufstecken, Details ab ISO 800.
Auszeichnung gut

Platz 1 von 2

Wertung 76.8%

» zum Test

Zitat: Die Panasonic GM5 verdeutlicht auf beeindruckende Weise, wie leistungsstark selbst kleinste Systemkameras sein können. Äußerlich konkurriert der Winzling problemlos mit Kompaktmodellen, liefert aber die von MFT-Systemkameras bekannte Bildqualität. Die Gesamtausstattung inklusive Wi-Fi-Modul ist ebenfalls sehr gut.
Auszeichnung Bildqualität sehr gut

Einzeltest

Wertung 91.30
von 100 Punkten


Zitat: Panasonic-Kameras liefern in der Regel sehr stimmige, realistische Farben ohne künstliche Betonung etwa von Gelb- und Rottönen. Auch die Panasonic GM5 macht hier erfreulicherweise keine Ausnahme und liefert ein stimmiges Testbild. […] Die Videoleistung der GM5 entspricht dem hohen Niveau, das andere Panasonic-G-Systeme erreichen. Die GM5 verknüpft das mit ultrakompaktem Gehäuse. Anmerkung zum Test: Getestet wurde die Videoqualität

Einzeltest

Wertung 95.00
von 100 Punkten


Zitat: Das Konzepot der Panasonic Lumix DMC-GM5 lässt sich mit einer einfachen Formel beschreiben: „größtmöglicher Sensor bei kleinstmöglichem Gehäuse“. […] Auch ist die Kamera nicht nur klein, sondern gut ausgestattet und sehr hochwertig. Freilich verträgt sich die Miniaturisierung schlecht mit großen Männerhänden, und auch das winzige Sucherbild kann nicht begeistern. Bei der Bildqualität verhält sich die Kamera weitgehend Four-Thirds-konform, doch wie so oft wünscht man sich weniger starke Eingriffe in die Bildbearbeitung.
Auszeichnung Kauftipp Reisekamera

Einzeltest

Wertung 51.00
von 100 Punkten


Zitat: Bildqualität (60%): 84%; Geschwindigkeit (20%): 90%; Ausstattung (10%): 81%; Bedienung (10%): 85%.
Auszeichnung sehr gut

Platz 8 von 19

Wertung 85%

» zum Test

Zitat: Plus: Gute bis sehr gute Bildqualität (bis ISO 800). Auch hohe ISO-Werte bis ISO 3.200 noch gut nutzbar. Extrem kleines Kameragehäuse... Minus: Mit größeren Händen etwas unpraktisch zu halten (dafür gibt es den Handgriff DMW-HGR1). Teilweise sehr kleine Tasten...
Auszeichnung MFT-Kompakt-Tipp, Kauftipp, sehr gut

Einzeltest

Wertung 93.04%

» zum Online-Test

Zitat: Sehr hohe Auflösung, geringes Rauschen, großer Dynamikumfang. Weißabgleich und Farbwiedergabe sind nicht ganz neutral, aber unkritisch. […] Der Autofokus der Lumix GM5 arbeitet blitzschnell und leise, die Messfelddichte ist hoch.
Auszeichnung Highlight, super

Platz 1 von 2

Wertung 95.1%

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Panasonic Lumix DMC-GM5" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Panasonic Lumix DMC-GM5 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Panasonic Lumix DMC-GM5

  • Typ Systemkamera
  • Auflösung 16 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) k.A.
  • Sensorgröße (Breite mm) 17,3 mm
  • Sensorgröße (Höhe mm) 13 mm
  • Vollformat-Sensor Vollformat-Sensor nicht unterstützt.
  • APS-C-Sensor APS-C-Sensor nicht unterstützt.
  • MicroFourThirds-Sensor MicroFourThirds-Sensor wird unterstützt.
  • Bajonett MicroFourThirds
  • optischer Zoom k.A.
  • Anfangsbrennweite k.A.
  • Maximalbrennweite k.A.
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel k.A.
  • Anfangslichtstärke Tele k.A.
  • Digitaler Zoom k.A.
  • Crop-Faktor 2 x
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 921000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • Sucher elektronischer Sucher
  • Belichtungssteuerung Halbautomatik, Manuell, Programmautomatik
  • Moduswahlrad Moduswahlrad wird unterstützt.
  • Lichtempfindlichkeit min. 100 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 16000 ISO
  • Dateiformate JPEG, RAW
  • Verschlusszeit min. 1/16000 sek
  • Verschlusszeit max. 120 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz k.A.
  • Makro k.A.
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung nicht unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video Full-HD, HD, VGA
  • Videoformat MP4
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi wird unterstützt.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS GPS nicht unterstützt.
  • Zubehörschuh Zubehörschuh wird unterstützt.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 211 g
  • Maße (Höhe) 5,9 cm
  • Maße (Breite) 9,8 cm
  • Maße (Tiefe) 3,6 cm
  • Sonstiges k.A.

Systemkameras

Panasonic Lumix DMC-GM5

Panasonic Lumix DMC-GM5 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0787