Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Nikon 1 J5 im Test

Test Nikon 1 J5
Nikon 1 J5 Test - 0 Nikon 1 J5 Test - 1
Alle: Systemkameras Letzter Test: 04/2015

Zusammenfassung von eTest zu Nikon 1 J5

Die Nikon 1 J5 ist Nikons diesjährige Einsteiger-Systemkamera und folgt – ganz brav – der Vorgängerin Nikon 1 J4 nach genau einem Jahr. Mit kleinen Änderungen wurde die Nikon-Systemkamera für Fortgeschrittene deutlich besser gemacht. Der dickste Hingucker der Nikon 1 J5 ist aber – aufgehorcht! – der neue 4K-Videomodus.

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Panasonic Lumix DMC-GF7

Nikon 1 J5 - Panasonic Lumix DMC-GF7  - Test zum Shop 339,00 €

Canon EOS M10

Nikon 1 J5 - Canon EOS M10  - Test zum Shop 377,00 €

Sony Alpha 6000

Nikon 1 J5 - Sony Alpha 6000  - Test zum Shop 414,00 €

Nikon 1 J5 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Sehr hohe Auflösung auch in den hohen ISO-Werten
  • Solides Rauschverhalten
  • Neu: 4K-Videos
  • Neu: PASM-Moduswahlrad
  • Touchscreen
  • ...diese Serienbildgeschwindigkeit wird aber nur 20 Bilder durchgehalten
  • Kein Sucher

Preisvergleich


Testberichte

Günstige Systemkamera mit 4K-Videomodus

Die Nikon 1 J5 ist Nikons diesjährige Einsteiger-Systemkamera und folgt – ganz brav – der Vorgängerin Nikon 1 J4 nach genau einem Jahr. Mit kleinen Änderungen wurde die Nikon-Systemkamera für Fortgeschrittene deutlich besser gemacht. Der dickste Hingucker der Nikon 1 J5 ist aber – aufgehorcht! – der neue 4K-Videomodus.

Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 439,- Euro (alleine) oder 539,- Euro (inkl. Kit-Objektiv) ist die Nikon 1 J5 nicht nur die günstigste Systemkamera mit 4K, sondern überhaupt die günstigste Digitalkamera mit 4K-Fähigeiten auf dem Markt. Preislich kann sie sowohl die Systemkamera Samsung NX500 als auch die Kompaktkamera Panasonic Lumix DMC-LX100 unterbieten.

Erhältlich ist die Nikon 1 J5 in Schwarz, Weiß und Silber mit schwarzen Applikationen.

Nikon 1 J5 Rueckseite Front Tasten Bedienung
Nicht viele Tasten, aber Klappmonitor, Touchscreen, kleiner Handgriff und Moduswahlrad mit PASM-Aufteilung... die Nikon 1 J5 ist bedienfreundlicher als die Vorgängerin.

Gehäuse: Neues Klappdisplay

Auch wenn das Design weiterhin betont schlicht bleibt, unterscheidet sich die Nikon 1 J5 trotzdem sichtlich von ihrer Vorgängerin. Dafür verantwortlich ist die Ablagefläche für den Daumen auf der Rückseite und der kleine Handgriff auf der Front. Dadurch wird die Kamera einen Hauch dicker (3,1 statt 2,8 mm), aber die Nikon 1 J5 bleibt eine der kompaktesten und leichtesten Systemkameras auf dem Markt.

Nikon 1 J5 Klappmonitor Klappdisplay Selfie-Modus

Die Nikon 1 J5 bietet einen nach oben und unten klappbaren Monitor: Selfie-Modus und Über-Kopfhöhe-Aufnahmen sind also kein Problem.
(Anklicken zum Vergrößern)

Der Monitor bietet alles, was das Hez begehrt und tröstet verlässlich über das Fehlen des Suchers hinweg. Mit einer Auflösung von 1.037.000 Pixeln auf drei Zoll bietet er eine hervorragende Schärfe. Auch eine Touchscreen-Funktion ist mit dabei. Nicht zuletzt ist der Monitor nach oben in den „Selfie-Modus“ und nach unten für aufnahmen über Kopfhöhe klappbar. Auch das ist ein Fortschritt gegenüber der Vorgängerin, die ein fest ins Gehäuse integriertes Display hatte.

Bedienung: Jetzt mit PASM-Wahlrad

Die Nikon 1 J5 ist eine Einsteiger-Systemkamera, folglich ist auch die Bedienung eher auf Anfänger als auf Fortgeschrittene ausgerichtet. Das bedeutet: recht wenige Tasten, dafür Übersichtlichkeit.

Trotzdem wurde ein wichtiger Schritt in Richtung Fortgeschrittene bzw. lernwilliger Anfänger getätigt. Dieser findet sich in der Erweiterung des Moduswahlrads. Das gab es auch schon bei der Vorgängerin. Neu sind aber die Positionen PASM, die schnellen Zugriff auf die Programmautomatik, die Halbautomatiken von Zeit und Blende und den voll manuellen Modus zulassen.

Auf der Rückseite ist ebenfalls eine Taste dazugekommen, die den Wi-Fi-Modus aktiviert. Dort finden sich außerdem der Vier-Wege-Taste mit Doppelfunktion als Rändelrad sowie die Tasten für Menü, Wiedergabe und Löschen.

Unterm Strich bietet die Nikon 1 J5 im Vergleich immer noch sehr wenige Tasten. Das mag für Anfänger und Gelegenheitsknipser eine Hilfe sein – schließlich wird man hier nicht mit Funktionen überfrachtet. Aber auch lernwillige Einsteiger oder Fortgeschrittene, die zwar nicht viel, aber wenigstens ab und zu in die Belichtung eingreifen wollen, können mit der 1 J5 glücklich werden. Nur Viel-Einsteller sollten um die Systemkamera einen Bogen machen.

Bildqualität: Kleiner Sensor, viele Pixel... ob das gut geht?

Mit der exklusiven Verwendung kleiner Sensoren im CX-Format fährt Nikon in der Systemkamera-Nische einen einzigartigen Kurs. Zwar sind die Sensoren immer noch rund viermal größer als die regulärer Kompaktkameras, allerdings sind die Kantenlängen von 13,2 x 8,8 mm deutlich kleiner als die der meisten anderen Systemkamera-Reihen.

Nikon 1 J5 Sensor
Der Sensor der Nikon 1 J5 ist im Vergleich zu großen Teilen der Systemkamera-Konkurrenz sehr klein.

Der CX-Sensor der Nikon 1 J5 löst mit 20 Megapixeln auf. Gegenüber der Nikon 1 J4 mit 18 MP ist das eine weitere Steigerung. Ein gewagter Schritt – schließlich ist der CX-Sensor eher klein. Zu viele Pixel auf engem Raum führen in der Regel schnell zu Bildrauschen und Detailverlust. Das hatten die Vorgängermodelle aber gut im Griff – darüber hinaus kann die Nikon 1 J5 noch ein Plus vorweisen: Den EXPEED 5A, einen niegel-nagel-neuen und sehr leistungsstarken Prozessor. Der ISO-Umfang der 1 J5 reicht von ISO 160 bis 12.800.

Ausstattung: 4K für wenig Geld

Überraschung: Die Nikon 1 J5 kommt mit einem 4K-fähigen Videomodus mit maximal 1080/60p.
Möglich sind auch HD-Zeitlupenfilme mit 120 fps und Zeitraffer-Clips.

Mit an Bord sind außerdem Kreativfilter, die bereits in der Vorschau angezeigt werden. Wi-Fi-fähig ist die Systemkamera auch, womit die Kamera nicht nur kabellos Daten übertragen, sondern auch per Smartphone ferngesteuert werden kann.

Geschwindigkeit: Bewährt

Das Nikon-1-System konnte sich in der Vergangenheit als eines der schnellsten im Systemkamera-Markt etablieren.

Die Nikon-Systemkamera schafft schnelle Bilder von bis zu 20 Bildern/sek bei AF-Nachführung und 60B/s ohne. Das ist schnell – wurde aber auch schon von der 1 J4 erreicht. Geboten wird laut Hersteller außerdem ein sehr schneller Autofokus auch bei wenig Licht. Das wird dank eines Hybrid-Autofokus erreicht. Dieser bietet 171 Kontrast- und 105 Phasen-Messfelder. Das ist sogar gegenüber der diesbezüglich hervorragenden Vorgängerin ein Fortschritt.

Fazit zur Nikon 1 J5

Klotzen statt kleckern! Mit Touchscreen mit neuer Klappmonitor-Funktion, PASM-Positionen auf dem Moduswahlrad und einem 4K-Videomodus ist die Nikon 1 J5 eine deutliche Weiterentwicklung der 1 J4. Das ist keine Selbstverständlichkeit, denn mit nur einem Jahr zwischen den Modellen sind die Erneuerungszyklen der Nikon-Systemkameras ziemlich knapp kalkuliert.

Zur Haben-Seite der Systemkamera Nikon 1 J5 kommen wie bei der Vorgängerin ein sehr schneller Autofokus- und Serienbildmodus. Die Bildqualität muss erst noch im Test unter die Lupe genommen werden und unterliegt überdies mit den kleinen Sensoreckdaten natürlichen Grenzen. Aber da die Vorgängerkameras angesichts der Sensorgröße mit guter Bildqualität überzeugen konnten, wagen wir an dieser Stelle eine positive Vorhersage: Das wird eine gute Kamera!

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Nikon 1 J5
Vorteil: Nikon 1 J5
  • Sehr hohe Auflösung auch in den hohen ISO-Werten
  • Solides Rauschverhalten
  • Neu: 4K-Videos
Nachteil: Nikon 1 J5
  • ...diese Serienbildgeschwindigkeit wird aber nur 20 Bilder durchgehalten

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Nikon 1 J5

Zitat: Im spiegellosen Bereich hat Nikon nach wie vor die schnellsten Kameras... Anmerkung zum Test: Getestet wurde die AF-Geschwindigkeit
Auszeichnung sehr gut

Platz 4 von 6

Wertung 84%

» zum Test

Zitat: Bild: gut (2,5); Video: befriedigend (2,9); Blitz: befriedigend (3,0); Sucher: Entfällt; Monitor: gut (1,9); Handhabung: gut (2,5)
Auszeichnung gut

Platz 6 von 6

Wertung Note 2.50

» zum Test

Zitat: Plus: Schnelle Serienbildfunktion, WLAN, gutes Selfie-Display...

Platz 10 von 10

Wertung Note 3.00

» zum Test

Zitat: Extrem kompakt, einfach zu bedienen und sehr reaktionsschnell - das sind die Stärken der Nikon 1 J5. Sie liefert deutlich bessere Bildqualität als eine Kompaktkamera und erreicht bei Tageslicht durchaus das Niveau von Kameras mit größerem Sensor.
Auszeichnung gut

Einzeltest

Wertung Note 2.41


Zitat: Plus: Gute Bildqualität bis ISO 1.600 bei Tag. Gut verarbeitetes und kompaktes Kameragehäuse. Hybrid-Autofokus mit 171 Fokusmessfeldern. Schnappschuss-tauglich: sehr schneller Autofokus...
Auszeichnung gut, Kauftipp, Geschwindigkeits-Tipp

Einzeltest

Wertung 85.03%

» zum Online-Test

Zitat: Die Bildqualität ist tatsächlich etwas besser geworden, an die Konkurrenzmodelle mit Micro-Four-Thirds-Sensor und APS-C-Sensoren kommte die J5 aber nach wie vor nicht heran. Dafür ist sie extrem schnell. Der 4K-Videomodus ist noch nicht ausgereift.
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung 84%


Zitat: Die Nikon ist bemerkenswert klein und leicht, beherrscht im Vergleich [zur Canon EOS M3] pfeilschnelle Serienbilder und liegt beim Autofokus im Live-View-Betrieb vorn, dies allerdings nur in hellem Tageslicht.

Platz 2 von 2

Wertung 36.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Die Nikon 1 J5 ist sehr kompakt und passt problemlos in die Jackentasche.
Auszeichnung gut

Platz 47 von 62

Wertung Note 2.41

» zum Test

Zitat: Die 1 J5 ist superschnell, sie ist kompakt, ihre Bildqalität ist gegenüber der 1 J4 leicht gestiegen und der Auslöser praktisch lautlos. Aus unserer Sicht ist die Abstimmung zu agressiv, aber dieses Manko kann jeder Fotograf mit dem RAW-Modus umgehen.

Einzeltest

Keine Wertung


Zitat: Die bislang beste Nikon 1! Gegen Kameras mit APS-C-Sensor hat sie es dennoch schwer. Plus: Schnell, Klappdisplay, WLAN, Touchscreen, zwei Rändelräder. Minus: Hoher Detailverlust, 4K-Videos nur mit 15 Bildern pro Sekunde.

Platz 3 von 3

Wertung 67.90
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Bei automatischer Belichtung sorgt die Nikon-Kamera für eine etwas dunklere Wiedergabe des Testmotivs mit zusätzlich etwas härteren Kontrasten.
Auszeichnung sehr gut

Platz 1 von 4

Wertung 97.5%

» zum Test

Zitat: Das Gesamtergebnis ist zwiespältig. Die hohe Auflösung hinterlässt einen etwas künstlich verstärkten Eindruck, sorgt aber sonst für hohe Schärfe. Anmerkung zum Test: Getestet wurde die Videoqualität

Platz 2 von 4

Wertung 95.5%

» zum Test

Zitat: Von der schwächeren Auflösung bei ISO 3.200 abgesehen, sehr gute und konstante Leistung in allen Testdisziplinen im bewerteten ISO-Bereich.
Auszeichnung sehr gut, Highlight

Einzeltest

Wertung 86.10
von 100 Punkten



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Nikon 1 J5" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Nikon 1 J5 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Nikon 1 J5

  • Typ Systemkamera
  • Auflösung 20 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) k.A.
  • Sensorgröße (Breite mm) 13,2 mm
  • Sensorgröße (Höhe mm) 8,8 mm
  • Vollformat-Sensor Vollformat-Sensor nicht unterstützt.
  • APS-C-Sensor APS-C-Sensor nicht unterstützt.
  • MicroFourThirds-Sensor MicroFourThirds-Sensor nicht unterstützt.
  • Bajonett Nikon 1
  • optischer Zoom k.A.
  • Anfangsbrennweite k.A.
  • Maximalbrennweite k.A.
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel k.A.
  • Anfangslichtstärke Tele k.A.
  • Digitaler Zoom k.A.
  • Crop-Faktor 2,7 x
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 1037000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich wird unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Halbautomatik, Manuell, Programmautomatik
  • Moduswahlrad Moduswahlrad wird unterstützt.
  • Lichtempfindlichkeit min. 160 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 12800 ISO
  • Dateiformate JPEG, RAW
  • Verschlusszeit min. 1/16000 sek
  • Verschlusszeit max. 30 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion wird unterstützt.
  • Integrierter Blitz ja
  • Makro k.A.
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung wird unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video 4K, Full-HD, HD, VGA
  • Videoformat MOV
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi wird unterstützt.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS GPS nicht unterstützt.
  • Zubehörschuh Zubehörschuh nicht unterstützt.
  • Sofortbildkamera Sofortbildkamera nicht unterstützt.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 265 g
  • Maße (Höhe) 6 cm
  • Maße (Breite) 9,8 cm
  • Maße (Tiefe) 3,1 cm
  • Sonstiges k.A.

Systemkameras

Nikon 1 J5

Nikon 1 J5 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.1056