Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.



Philips Performer-Compact-Profi- im Test

Test Philips Performer-Compact-Profi-
Alle: Staubsauger Letzter Test: 07/2016

Zusammenfassung von eTest zu Philips Performer-Compact-Profi-

Bei Tchibo gibt es den Philips Performer-Compact-Profi-Staubsauger zu einem günstigen Preis von 119,- Euro. Der Tchibo-Staubsauger basiert auf der günstigen "Performer Compact"-Serie, ist aber ein Philips-Sondermodell und kein umgetauftes Serienmodell.

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Clatronic AKS 828

Philips Performer-Compact-Profi- - Clatronic AKS 828  - Test zum Shop 18,99 €

Mia AS 1562N

Philips Performer-Compact-Profi- - Mia AS 1562N  - Test zum Shop 29,99 €

Philips MiniVac FC6142

Philips Performer-Compact-Profi- - Philips MiniVac FC6142  - Test zum Shop 42,99 €

Philips Performer-Compact-Profi- - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Relativ günstig
  • Waschbarer Filter
  • Leicht
  • Energieklasse A
  • Gute Hartbodenreinigungsklasse
  • Aktionsware: Nur kurz erhältlich
  • Keine Kombidüse

Preisvergleich



Testberichte

Einsteiger-Staubsauger für teppichlose Wohnungen

Bei Tchibo gibt es den Philips Performer-Compact-Profi-Staubsauger zu einem günstigen Preis von 119,- Euro. Der Tchibo-Staubsauger basiert auf der günstigen "Performer Compact"-Serie, ist aber ein Philips-Sondermodell und kein umgetauftes Serienmodell.

Der Namenszusatz "Profi" ist ziemlich optimistisch, denn der Philips Performer-Compact-Profi-Staubsauger ist eher ein Einsteigermodell. Dafür sprechen der etwas kleine Aktionsradius von 8 m (klassisch für die Einsteigerklasse) sowie die wenig umfangreiche Ausstattung. Mit dabei an Bodendüsen ist nämlich nur eine Hartbodendüse, dazu gibt es einen kleinen Bürstenaufsatz und eine Fugendüse. Gemacht ist der Staubsauger also eher für Parkett-Wohnungen, denn eine Kombi- oder Teppichdüse ist nicht mit dabei.

Auch mit der Teppichreinigungsklasse (neuerdings eine Pflichtangabe – EU sei Dank) ist es nicht weit her: Klasse D ist nicht gerade berauschend. Viel besser schlägt sich der Philips Performer-Compact-Profi-Staubsauger aber auch Hartboden. Hier erreicht er Hartbodenreinigungsklasse A. Eindeutig ein Kandidat für Wohnungen mit Holz- und/oder Fliesenboden also.

Sensible Allergiker sollten sich übrigens bei teureren Staubsauger-Modellen umsehen, denn die Staubrückhaltung ist mit Staubemissionsklasse C ebenfalls nicht berauschend. Auch die Lautstärke ist mit 81 dB höher als bei so manch anderem höherpreisigen Modell. Pluspunkte bekommt der Philips Performer-Compact-Profi-Staubsauger aber für Energieklasse A – zugegeben, da seit September 2014 nur noch Staubsauger mit maximal 1.600 Watt auf den Markt kommen dürften, ist das auch keine besonders hohe Kunst mehr.

Der Philips Performer-Compact-Profi-Staubsauger wird mit fünf Beuteln mit je 3 Litern Fassungsvermögen geliefert. Man kann davon ausgehen, dass hier alle Beutel für die Serie "Philips Performer Compact" passen, und die bekommt man für unter einen Euro das Stück. Der Filter ("Super Clean Air") ist abwaschbar. Die Folgekosten halten sich also in Grenzen. Super: Das vergleichsweise geringe Gewicht von 6,4 kg.

Interessante Alternativen zum Philips Performer-Compact-Profi-Staubsauger

Wer sich anstatt auf den Philips Performer-Compact-Profi-Staubsauger lieber auf einen getesteten Staubsauger verlassen möchte, hat eine gigantische Auswahl! Hier ein kleiner Auszug:

Für den Schnäppchenpreis von ca. 110,- Euro gibt es den Fakir 1805, der sowohl auf Hartboden als auch auf Teppich sehr gut saugt. Auch ist hier extra eine Bodendüse für sensible Hartböden mit dabei. Das gleiche gilt für den Rowenta X-Trem Power RO 5485EA.

Ein echtes Schnäppchen kann man mit dem Dirt Devil Capoera1.1 DD7375-1 machen. Auch er schlägt sich auf Teppich wie auf Hartböden gut, und auch er bietet für beide Bödenarten eine entsprechende Düse. Kosten tut er dabei deutlich unter 80, Euro.

Fast schon ein Geheimtipp: Der Tristar SZ-1930. Der kostet nicht einmal 60,- Euro, kann aber im Test mit guten Saugergebnissen auf allen Bodenarten sowie konstanter Saugkraft punkten. Allerdings hat er nur eine Kombidüse mit an Bord.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Philips Performer-Compact-Profi-
Vorteil: Philips Performer-Compact-Profi-
  • Relativ günstig
  • Waschbarer Filter
  • Leicht
Nachteil: Philips Performer-Compact-Profi-
  • Aktionsware: Nur kurz erhältlich

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Philips Performer-Compact-Profi-

Dieses Produkt wurde leider noch nicht getestet.
Registrieren Sie sich für den kostenlosen Testalarm.


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Philips Performer-Compact-Profi-" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Philips Performer-Compact-Profi- bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Philips Performer-Compact-Profi-

  • Typ Bodenstaubsauger
  • Funktionsweise mit Beutel
  • Energielabel A
  • Leistung k.A.
  • Volt-Leistung k.A.
  • Auffangvolumen 3000 ml
  • Feuchtigkeits-Auffangvolumen k.A.
  • Kabellänge 5 m
  • Aktionsradius 8 m
  • Lautstärke 81 dB
  • Betriebszeit k.A.
  • Ladezeit k.A.
  • Extras k.A.
  • Düsen Fugendüse, Parkettbürste, Polsterdüse
  • Filter k.A.
  • Breite 30 cm
  • Höhe 34 cm
  • Tiefe 53 cm
  • Gewicht 6,4 kg
  • Nass-Saugfunktion Nass-Saugfunktion nicht unterstützt.
  • inkl. Handstaubsauger inkl. Handstaubsauger nicht unterstützt.

Staubsauger

Philips Performer-Compact-Profi-

Philips Performer-Compact-Profi- -
Erhältlich bei
tchibo


0.1372