Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Manfrotto MT190XPRO3 im Test

Test Manfrotto MT190XPRO3
Manfrotto MT190XPRO3 Test - 0 Manfrotto MT190XPRO3 Test - 1 Manfrotto MT190XPRO3 Test - 2

Zusammenfassung von eTest zu Manfrotto MT190XPRO3

Das Stativ Manfrotto MT190XPRO3 wurde in zwei Tests der Zeitschriften CHIP FOTO VIDEO und Foto Magazin unter die Lupe genommen. Das Stativ Manfrotto MT190XPRO3 konnte mit durchschnittlich 3,4 solide bestehen. Von den Testern wurde die Auszeichnung "super" verliehen. Meinungen unserer Besucher finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Bester Preis

160,00 €
bei check24.decheck24.de
Zum Shop

Manfrotto MT190XPRO3 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Kompakt, schlank, kleines Packmaß
  • Viele, sehr gute Verbesserungen im Vergleich zur Vorgänger-Serie
  • Hochwertige, robuste Verarbeitung
  • Erstklassige Stabilitätswerte
  • Schwenkbare Mittelsäule
  • Vergleichsweise schwer
  • Keine Tasche im Lieferumfang

Preisvergleich



Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Manfrotto MT190XPRO3

Zitat: Wie schon frühere Modelle der Reihe ist das MT190XPRO3 mit einer schwenkbaren Mittelsäule ausgestattet. Im Gegensatz zur Konkurrenz ist man hier allerdings auf einen festen Winkel von 90 Grad festgelegt. Das für benötigte Gelenk wurde komplett überarbeitet und lässt sich platzsparend im Stativ versenken, wenn es nicht gebraucht wird. Das funktioniert in der Praxis schnell und flüssig. Möchte man die Mittelsäule allerdings für eine Aufnahme in Retrostellung entfernen, dann wird es unnötig knifflig. […] Und die Stabilität? Die ist gewohnt erstklassig, das wackelt nichts. Anmerkung zum Test: Getestet mit dem Stativkopf Manfrotto MH054M0-Q5

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Die neue Version sollte kompakter, schneller bedienbar, besser an das Zubehörsystem anpassbar und optisch moderner werden. Das ist soweit gelungen [....]. Für die neue Serie lohnt sich glatt der Stativtausch.
Auszeichnung super

Einzeltest

Keine Wertung



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Manfrotto MT190XPRO3" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Manfrotto MT190XPRO3 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 1 Bewertung

Für Langzeitbelichtung bedingt tauglich

Montag, den 24.02.2014 von Matsuter

stars (Befriedigend)

Eigentlich bin ich mit all den Argumenten einverstanden die dem neuen 190er in keiner Weise abträglich gegenüber stehen, also ich beginne gleich mal mit dem Minuspunkt:

- ohne Fernauslöser keine Langzeitbelichtungen möglich.
- Die Mittelsäule ist so leicht wie eine Cola Dose und ausgefahren Schwingt das alles dermassen lange nach das auch keine Langzeitbelichtungen möglich sind.
Ich hatte bei den oben genannten Situation lediglich ein en lediglich ein 500mm 1.8G auf meiner Nikon D90 mit Batterien-Griff. Als Kopf verwende ich immer den selber, einen Manfrotto Kompakt ohne Schnellwechselplatte.
Um das Stativ wirklich auf Herz und Nieren zu prüfen schraubte ich ein Mittelschweres 150mm auf die D90 sowie einen grossen Blitz (Lz 61) und zog letzten Abend los auf die Wettsteinbrücke Brücke in Basel den Rhein aufzunehmen und dabei das Geländer aufzublitzen. Jedes mal wenn die Trambahn durchfuhr zitterte der ganze Aufbau und schwingt so lange nach dass die Ingenieure einen Konstruktionsfehler gemacht haben. Ohne Blitz ging es dann, aber wie gesagt bei Langzeitbelichtungen ist nix mit anfassen. Das ich den Remote verwenden muss ist ja schon okay, aber ich war offen gestanden schon enttäuscht weil ich ausschliesslich positive Tests gelesen habe, das Stativ neu ist, eben, eine total überarbeitete Version vermutlich nur als Carbon Ausführung Schwingungsfrei.

Ich gebe ihm drei Sterne weil es einerseits "nur" 200 Euro kostet, sehr handlich und Robust ist was die Abnutzung und den Einsatz belangt und wirklich vielseitig Einsetzbar ist. Ich denke aus dem Bauch wären es weniger Sterne, hier zwei Tips gegen das die Schwingkrankheit:
1. nur zwei Bein-Teile ausziehen
(bzw. heraus fallen lassen was echt cool ist)
2.Die Mittelsäule unten mit etwas Beschwerden


Datenblatt Manfrotto MT190XPRO3

  • Typ Armstativ
  • Material Aluminium
  • max. Belastbarkeit 7000 g
  • Transportlänge 59 cm
  • min. Höhe 9 cm
  • max. Höhe 160 cm
  • umkehrbare Mittelsäule k.A.
  • schwenkbare Mittelsäule k.A.
  • Füße Gummi
  • Mit Stativkopf Mit Stativkopf nicht unterstützt.
  • Gewicht 2000 g
  • Eigenheiten k.A.

Stative

Manfrotto MT190XPRO3

Manfrotto MT190XPRO3 - ab 160,00 € Preis kann jetzt höher sein


0.0249