Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Microsoft Xbox One S im Test

Test Microsoft Xbox One S
Microsoft Xbox One S Test - 0 Microsoft Xbox One S Test - 1 Microsoft Xbox One S Test - 2

Zusammenfasung von eTest zu Microsoft Xbox One S

Bei der Microsoft Xbox One S hat der Kunde die Wahl zwischen drei Modellen und unzähligen Bundles - ohne UHD-Fernseher rentiert sich die Anschaffung jedoch nicht. Mitte Juni 2017 gibt es bei Media Markt das Bundle: Microsoft Xbox One S 500 GB Konsole mit Forza Horizon 3 für kurze Zeit zum Preis von 299,- Euro.

Bester Preis

222,00 €
bei AmazonAmazon
Zum Shop

Microsoft Xbox One S - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Bild- und Tonqualität gut
  • 4K-Auflösung (UHD-Blu-rays/4K-Streams)
  • Weniger Platzbedarf, Lärm, Stromverbrauch
  • Standfuß, alte Xbox-One-Titel spielbar
  • Zu geringe Leistung für 4K-Spiele
  • Kein Kinect-Port (nur optionaler Adapter)

Preisvergleich



Testberichte

Ab dem 07. November 2017: Xbox One X für 499,- Euro

Bei der Microsoft Xbox One S hat der Kunde die Wahl zwischen drei Modellen und unzähligen Bundles - ohne UHD-Fernseher rentiert sich die Anschaffung jedoch nicht. Mitte Juni 2017 gibt es bei Media Markt das Bundle: Microsoft Xbox One S 500 GB Konsole mit Forza Horizon 3 für kurze Zeit zum Preis von 299,- Euro.

Die Microssoft Xbox S zeichnet sich durch einen deutlich geringeren Platzbedarf wie die alte Xbox One aus. Zudem ist nur noch ein Kabel nötig. Durch den mitgelieferten Standfuß ist diese Spielekonsole jetzt auch hochkant aufstellbar. Weitere Vorteile: sie ist deutlich leiser und stromsparender als der Vorgänger.

Statt Full HD (1920 x 1080 Pixel) gibt es jetzt die vierfache Ultra-HD-Auflösung (4K mit 3840 x 2160 Pixel), vorausgesetzt man hat das über 1 GB große Day-One-Update installiert. Der bei der Xbox One noch vorhandene Kinect-Port fehlt der Xbox One S jedoch. Dafür hat sie eine integrierten IR-Blaster, über den auch der Fernseher oder der Receiver ein- oder ausgeschalten werden können. Damit sind die Fernbedienungen dieser Geräte unnötig.

Doch allzu früh sollte man sich nicht freuen, denn nur UHD-Filme, -Videostreams und -BluRays sehen auf einem UHD-Fernseher wirklich sehr viel besser aus. Sind aber durch die Volllast der Konsole auch mit einer hohen Geräuschkulisse verbunden. Somit also kein wirklicher Ersatz für einen reinen UHD-Player, da die Konsole zudem einiges langsamer ist.

Theoretisch funktionieren im Gegensatz zu früher jetzt auch Spiele in 4K auf der Xbox One S, allerdings sind sich die Fachmagazine einig, das dies maximal bei sehr anspruchslosen Spielen einigermaßen funktioniert, da die Leistung der Konsole hier sehr schnell an ihre Grenzen stößt. Echtes 4K-Gaming wird es aber wohl erst Ende 2017 mit dem Nachfolger geben. Dafür hat Microsoft das "Project Scorpio" gestartet.

Wie am 12.06.2017 bekanntgegeben wurde, wird die neue Konsole Xbox One X heißen und soll ab dem 07. November 2017 zum Preis von 499 Euro erhältlich sein soll. Microsoft verspricht damit echten 4K-Spielspaßl. Um seine alten Xbox-One-Spiele muss man sich keine Sorgen machen, diese laufen sowohl auf der Xbox One S als auch künftig auf der Xbox One X.

Doch zurück zur Microsoft Xbox One S: Die von schwarz zu weiß geänderte Farbe mag für die Konsole in Ordnung gehen, beim ebenfalls weißen Wireless Controller macht sich die sehr viel höhere Schmutzempfindlichkeit der neuen Farbe jedoch vermutlich schnell nachteilig bemerkbar. Die Bedienelemente des Controlers haben sich nicht geändert, nur die Seitenflächen haben jetzt eine strukturierte Oberfläche bekommen, die sich rauer anfühlt. Das soll für mehr Grip und bei langem Spielen für weniger Schwitzen an den Händen sorgen. Die Wireless-Reichweite wurde verbessert und Bluetooth gibt es nun ebenfalls. Wer will kann den neuen Controller per Bluetooth also auch direkt mit dem Tablet oder Smartphone nutzen, um dort zu spielen.

Xbox One S Modelle mit UVP

  • Xbox One S 500 GB für 299,- Euro
  • Xbox One S 1 TB      für 349,- Euro
  • Xbox One S 2 TB      für 399,- Euro

Daneben gibt es noch verschiedene Bundles, wie z.B. Xbox One S Battlefield Bundle (500 GB), Xbox One S FIFA 17 Bundle (500 GB), Xbox One S Gears of War 4 Bundle (1 TB).
Bei den Special-Editions der Bundles gibt es die Xbox One S nebst Controller auch teilweise in anderen Farben, wie oliv, grün, rot oder schwarz.

Der extra erhältliche Xbox Elite Wireless Controller ist schwarz, das Xbox Stereo Headset - White ist ebenfalls als Zubehör zu bekommen.

Wer noch keinen UHD-Fernseher hat, kann sich die Xbox One S jedoch sparen, da sich dann die Bildqualität bedingt durch den Fernseher nur minimal verbessert. Hier lohnt sich ein Wechsel von der alten Xbox One zur Xbox One S nicht wirklich. Gleiches gilt natürlich auch für die ab November erhältliche Xbox One X, die erst recht einen UHD-Fernseher benötigt.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Microsoft Xbox One S
Vorteil: Microsoft Xbox One S
  • Bild- und Tonqualität gut
  • 4K-Auflösung (UHD-Blu-rays/4K-Streams)
  • Weniger Platzbedarf, Lärm, Stromverbrauch
Nachteil: Microsoft Xbox One S
  • Zu geringe Leistung für 4K-Spiele

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Microsoft Xbox One S

Dieses Produkt wurde leider noch nicht getestet.
Registrieren Sie sich für den kostenlosen Testalarm.


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Microsoft Xbox One S" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Microsoft Xbox One S bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Spielekonsolen

Microsoft Xbox One S

Microsoft Xbox One S - ab 222,00 € Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0269