Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Canon EOS 760D im Test

Test Canon EOS 760D

Zusammenfassung von eTest zu Canon EOS 760D

Die Canon EOS 760D ist der Mittelklasse in Canons Repertoire zuzuordnen. Sie ist identisch mit der Canon EOS 750D – mit einem wesentlichen Unterschied: der Bedienung. Dieses Feature möchte Canon mit einem kleinen Zubrot bezahlt bekommen: Die Canon EOS 760D kostet mit ihrer unverbindlichen Preisempfehlung von 749,- Euro fünfzig Tacken mehr als die Schwester mit...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Canon EOS 2000D

Canon EOS 760D - Canon EOS 2000D  - Test zum Shop 319,95 €

Canon EOS 1300D

Canon EOS 760D - Canon EOS 1300D  - Test zum Shop 349,00 €

Sony Alpha 68

Canon EOS 760D - Sony Alpha 68  - Test zum Shop 478,95 €

Canon EOS 760D - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Verbessertes Rauschverhalten
  • Hervorragende Auflösung bis inkl ISO 3.200
  • Natürliche Farbdarstellung
  • Keine Moirés
  • Leicht erhöhte Kontraste gegenüber Vorgängermodell
  • Serien nur 5 B/s
  • RAW-Serien max. 8 Bilder bei hoher Geschwindigkeit

Preisvergleich


Testberichte

Mehr Tasten & ein Info-Display

Die Canon EOS 760D ist der Mittelklasse in Canons Repertoire zuzuordnen. Sie ist identisch mit der Canon EOS 750D – mit einem wesentlichen Unterschied: der Bedienung. Dieses Feature möchte Canon mit einem kleinen Zubrot bezahlt bekommen: Die Canon EOS 760D kostet mit ihrer unverbindlichen Preisempfehlung von 749,- Euro fünfzig Tacken mehr als die Schwester mit der "Drauflosknipser"-Bedienung.

Nicht, dass es der 24-Megapixel-Sensor, das hervorragend verarbeitete Gehäuse und die umfangreiche Ausstattung inklusive Wi-Fi und Full-HD-Videos der Canon EOS 760D nicht verdienten, ausführlich vorgestellt zu werden. Da wir das aber bereits für die weitestgehend identische Schwester gemacht haben, verweisen wir für alle weiteren Infos auf die Canon EOS 750.

Hier soll nur die Eigenheit der Canon EOS 760D vorgestellt werden: Die Bedienung.

Canon EOS 760D Bedienung Tasten
Deutlich mehr Tasten: Die Canon EOS 760D bietet ein Info-Display und ein weiteres Rädelrad (um die SET-Taste). Wer viel in den manuellen Belichtungseinstellungen herumfuhrwerkelt, wird sich freuen.

Mehr Bedienelemente für Freunde manueller Einstellungen

Die Canon EOS 760D ist eindeutig eher auf die Bedürfnisse von Fotografen zugeschnitten, die viel selbst mit Zeit und Blende spielen. Wichtig für diese Zielgruppe: Ein schneller Zugriff auf und ein unkomplizierter Überblick über diese Parameter.

Für den Überblick ist gesorgt: Die Spiegelreflexkamera bietet auf der Oberseite ein kleines Info-Display an. Dafür musste das Moduswahlrad auf die linke Seite rücken. Rechts geblieben sind das Rädelrad für den Zeigefinger und die drei Schnellzugriffe auf ISO, Autofokus-Modi und das Display.

Rückwärtig wurde statt der Richtungstasten ein Rändelrad mit Vier-Wege-Schalter-Funktion und Schnellzugriffen verbaut. Ansonsten ist die Tastenaufteilung aber nahezu gleich. Der dreh- und schwenkbare Monitor mit einer hohen Auflösung von 1.040.000 Pixeln inklusive Touchscreen-Funktion wurde behalten.

Unterm Strich kann man bei der Canon EOS 760D eine starke Verwandtschaft zur nächsthöheren Canon-DSLR feststellen, der Canon EOS 70D von 2013. Die bietet auf der Oberseite noch einige Tasten mehr, dazu fehlt der 760D der Spritzwasserschutz. Aber von der Bedienlogik her geben sich die beiden nichts.

Canon EOS 760D Klappmonitor

Fazit zur Canon EOS 760D

Die Canon EOS 760D war eine gute Entscheidung von Canon. Mit diesem „Ableger“ bricht der japanische Hersteller die Grenzen zwischen den Klassen auf und liefert eine DSLR ab, die für ambitionierte Fotografen sehr interessant, aber nicht mit (teuren) Semiprofi-Features überladen ist. Wer viel selbst Hand an die Belichtung legt, sollte die 50,- Euro Aufpreis gegenüber der EOS 750D investieren!

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Canon EOS 760D
Vorteil: Canon EOS 760D
  • Verbessertes Rauschverhalten
  • Hervorragende Auflösung bis inkl ISO 3.200
  • Natürliche Farbdarstellung
Nachteil: Canon EOS 760D
  • Serien nur 5 B/s

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Canon EOS 760D

Zitat: Die EOS 760D ist weitgehend identisch mit der 750D, hat aber ein etwas professionelleres Bedienkonzept mit Daumenrad und Statusdisplay.
Auszeichnung Testsieger, sehr gut

Platz 2 von 7

Wertung 86%

» zum Test

Zitat: …ein tolles Preis-Leistungsverhältnis: schneller AF (auch im Live-View brauchbar), sehr gute Bildqualität und Ausstattung.
Auszeichnung sehr gut

Platz 3 von 6

Wertung 86%

» zum Test

Zitat: Die Messergebnisse der 760D belegen, wie ähnlich sie ihrem Schwestermodell 750D tatsächlich ist…

Platz 3 von 4

Wertung 50.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Bild: gut (2,4); Video: gut (1,7); Blitz: gut (1,9); Sucher: sehr gut (1,5); Monitor: gut: (1,7); Handhabung: gut (2,2)
Auszeichnung gut

Platz 3 von 6

Wertung Note 2.10

» zum Test

Zitat: Plus: Sehr gute Bildqualität & hohe Auflösung bis ISO 1.600. Vergleichsweise gute Bildqualität auch im hohen ISO Bereich (ab ISO 1.600). Gut verarbeitetes Kameragehäuse mit gutem Handling. Monochromes Kontrolldisplay auf der Oberseite...
Auszeichnung gut, Einsteiger-Tipp, Kauftipp

Einzeltest

Wertung 90.36%

» zum Online-Test

Zitat: Plus: Hohe Kantenschärfe, üppige Ausstattung, gutes Tempo. Minus: AF im Live-View-Modus lahm, kurze RAW-Serie.
Auszeichnung gut

Einzeltest

Wertung 78.4%


Zitat: Zwei Modelle - und ein klarer Sieger: die EOS 760D. Mit leistungsstärkerer Ausstattung (z.B. LC-Display auf der Oberseite, Daumenrad) und knackigen Bildern positioniert sie sich klar vor ihrer etwas günstigeren Schwester 750D.
Auszeichnung Bester im Test, sehr gut

Platz 1 von 2

Wertung 91.7%

» zum Test

Zitat: Die beiden neuen Canon-SLRs haben in allen Bereichen zugelegt. Der größte Vorteil gegenüber der Konkurrenz ist der deutlich schnellere Live-View- und Video-Autofokus.
Auszeichnung sehr gut, Testsieger

Platz 1 von 7

Wertung 86%

» zum Test

Zitat: Bildqualität: 73%, Ausstattung/Handling: 96%, Geschwindigkeit: 84%

Platz 1 von 3

Wertung 83.7%

» zum Test

Zitat: Modern, mit aktueller Technik ausgestattet und dies in grundsolider Qualität: Beide Kameras können durchaus überzeugen, auch wenn die Unterschiede zu den Vorgängermodellen moderat sind. Das Plus bei der Auflösung gefällt...
Auszeichnung Kauftipp Preis/Leistung

Platz 1 von 2

Wertung 50.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Canon hat seine DSLR-Reihe wieder etwas zeitgemäßer gestaltet, vor allem der neue Autofokus und Bildsensor wissen zu gefallen. Auch bei den Themen Videomodus, WiFi und Serienbild leistet man sich keine echten Schnitzer, auch wenn es insbesondere im Videomodus etwas "mehr" sein könnte. Die Canon EOS 750D, als geistiger Nachfolger der Canon EOS 700D, ist demzufolge ein würdiger Ersatz. Wir würden jedoch zur Canon EOS 760D mit Schulterdisplay und zweitem Einstellrad tendieren.

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Online-Test

Zitat: ...ausgezeichnete Leistungen bei der Bilderfassung. In Bereichen wie der Serienbildgeschwindigkeit oder der Individualisierbarkeit sind sie als Einsteiger-SLR erkennbar, bieten aber insgesamt eine sehr gute Ausstattung sowie Leistung fürs Geld.
Auszeichnung sehr gut

Platz 2 von 2

Wertung 95.3%

» zum Test

Zitat: Die Canon EOS 750D/760D lieferten im Test gute Videos, deren Auflösung nur etwas höher sein könnte. Farbwiedergabe und Dynamikumfang sind exzellent. Anmerkung zum Test: Getestet wurde die Videoqualität

Platz 2 von 2

Wertung 92.5%

» zum Test

Zitat: Die EOS 760D unterscheidet sich nur durch Statusdisplay und Daumenrad von der EOS 750D. Beide haben gegenüber der 700D die höhere Sensorauflösung, Wi-Fi und einen besseren Autofokus.

Platz 8 von 8

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Bis ISO 1.600 hohe AUflösung, effiziente Kantenanhebung. Ab ISO 3.200 nehmen Auflösung und Dynamikumfang ab, das Rauschen zu.
Auszeichnung sehr gut, Testsieger

Platz 1 von 2

Wertung 87.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Die 760D richtet sich an ambitionierte Fotoamateure, die Features aus dem Profilager zu schätzen wissen.
Auszeichnung gut

Einzeltest

Wertung Note 2.00



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Canon EOS 760D" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Canon EOS 760D bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Canon EOS 760D

  • Typ Spiegelreflexkamera
  • Auflösung 24 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) k.A.
  • Sensorgröße (Breite mm) 22,3 mm
  • Sensorgröße (Höhe mm) 14,9 mm
  • Vollformat-Sensor Vollformat-Sensor nicht unterstützt.
  • APS-C-Sensor APS-C-Sensor wird unterstützt.
  • MicroFourThirds-Sensor MicroFourThirds-Sensor nicht unterstützt.
  • Bajonett Canon EF-S
  • optischer Zoom k.A.
  • Anfangsbrennweite k.A.
  • Maximalbrennweite k.A.
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel k.A.
  • Anfangslichtstärke Tele k.A.
  • Digitaler Zoom k.A.
  • Crop-Faktor 1,6 x
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 1040000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich wird unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • Sucher optischer Sucher
  • Belichtungssteuerung Halbautomatik, Manuell, Programmautomatik
  • Moduswahlrad Moduswahlrad wird unterstützt.
  • Lichtempfindlichkeit min. 100 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 25600 ISO
  • Dateiformate JPEG, RAW
  • Verschlusszeit min. 1/4000 sek
  • Verschlusszeit max. 30 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion wird unterstützt.
  • Integrierter Blitz ja
  • Makro k.A.
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung nicht unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video Full-HD, HD, VGA
  • Videoformat MOV
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi wird unterstützt.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS GPS nicht unterstützt.
  • Zubehörschuh Zubehörschuh wird unterstützt.
  • Sofortbildkamera Sofortbildkamera nicht unterstützt.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 565 g
  • Maße (Höhe) 10,1 cm
  • Maße (Breite) 13,2 cm
  • Maße (Tiefe) 7,8 cm
  • Sonstiges k.A.

Spiegelreflexkameras

Canon EOS 760D

Canon EOS 760D - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0894