Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Canon EOS 5D Mark IV im Test

Test Canon EOS 5D Mark IV
Canon EOS 5D Mark IV Test - 0 Canon EOS 5D Mark IV Test - 1

Zusammenfasung von eTest zu Canon EOS 5D Mark IV

Canons Flaggschiff bekommt einen neuen Erben: Die Canon EOS 5D Mark IV. Vier Jahre hat Canon sich Zeit gelassen, um eine Nachfolgerin für die Profi-Kamera EOS 5D Mark III auf den Markt zu bringen. Nachdem die Studio-DSLR Canon EOS 1D X Mark II im Frühjahr ein Update erhalten hat, wurde jetzt also auch die Vollformat-Canon für die Reportage-Fotografie auf den...

Bester Preis

3.449,00 €
bei Amazon Amazon
Zum Shop

Canon EOS 5D Mark IV - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Viele Neuerungen gegenüber Vorgängermodell
  • Hervorragende Bildqualität
  • Sehr hohe Auflösung
  • Dual Pixel RAW-Aufnahme
  • Relativ leicht
  • Recht teuer
  • Kein Klappmonitor

Preisvergleich


Alles up to date

Canons Flaggschiff bekommt einen neuen Erben: Die Canon EOS 5D Mark IV. Vier Jahre hat Canon sich Zeit gelassen, um eine Nachfolgerin für die Profi-Kamera EOS 5D Mark III auf den Markt zu bringen. Nachdem die Studio-DSLR Canon EOS 1D X Mark II im Frühjahr ein Update erhalten hat, wurde jetzt also auch die Vollformat-Canon für die Reportage-Fotografie auf den neuesten Stand der Technik gebraucht. Und was ist neu? Eine ganze Menge. Canon wirbt damit, bei der Überarbeitung der SLR-Kamera das Feedback der Kunden besonders berücksichtigt zu haben.

Die Canon EOS 5D Mark IV soll in der unverbindlichen Preisempfehlung 4.065,- Euro kosten. Erhältlich ist sie voraussichtlich ab September 2016.

Gehäuse & Bedienung: Jetzt mit Touchscreen

Mit 890 Gramm ist die Canon EOS 5D Mark IV für eine Profi-Spiegelreflexkamera fast schon leicht. Sicher: Mit einem anständigen Objektiv zusammen mag man die Kamera auch nicht stundenlang um dem Hals hängen haben. Aber im Vergleich zur Studio-Kamera Canon EOS 1D X Mark II ist die Canon EOS 5D Mark IV mehr als 400 Gramm leichter. Das Gehäuse ist klassenbedingt etwas sperrig (15,7 x 11,6 x 7,6 cm) und wie die Vorgängerin wieder gegen Staub und Spritzwasser geschützt.

Das Touchscreen ist mit 3,2 Zoll sehr groß und bietet mit 1.620.000 Pixeln eine entsprechende Auflösung. Neu bei der Canon EOS 5D Mark IV ist das Touchscreen. Dieses erlaubt einen schnellen Zugriff auf viele Parameter. Das geht zwar auch über die recht üppige Tastenauswahl, aber in Zeiten des Smartphones ist das Touchscreen eine sehr intuitive Art der Bedienung. Was nicht heißen soll, dass die Tasten-Bedienung nicht ihre Vorzüge hat, denn diese kann man im Gegensatz zum Touchscreen mit etwas Übung blind bedienen – also ohne das Auge von Sucher zu nehmen.

Canon EOS 5D Mark IV Bedienung
Die Canon EOS 5D Mark IV bietet beides: Viele Tasten & ein Touchscreen.
(Anklicken zum Vergrößern)

Sehr gut gefallen kann auch das Info-Display auf der Oberseite. Die Canon EOS 5D Mark IV bietet außerdem einen großen optischen Sucher mit 100% Bildfeldabdeckung und 0,71-facher Vergrößerung… das ist bei einer Profi-Spiegelreflex obligatorisch. 

Bildqualität: Deutlich mehr Megapixel

Der Vollformat-Sensor der Canon EOS 5D Mark IV bietet 30 Megapixel. Ein gewaltiger Sprung von den 22 Megapixeln der Vorgängerin. Nur die Canon EOS 5DS/5DS R bietet im Canon-System noch mehr Auflösung. Nicht nur der Sensor, auch der Prozessor wurde überarbeitet. Hier arbeitet jetzt ein DIGIC 6+, der eine Generation weiter ist als der, der in der Vorgängerin am Werk war.

Canon EOS 5D Mk IV Sensor
Die Canon EOS 5D Mark IV bietet 30 MP auf ihrem Vollformatsensor.
(Anklicken zum Vergrößern)

Der ISO-Umfang ist allerdings der gleiche. Nativ kann der ISO-Bereich zwischen ISO 100 und 32.000 eingestellt werden, erweiterbar ist er bis 102.400. Dass das Rauschen dabei nicht durch die Decke geht, dafür sorgen neue Algorithmen. So wird die Canon EOS 5D Mark IV zu einer guten Begleiterin für Reportage-Fotografen, die auch bei schlechten Lichtbedingungen noch Reserven bietet – trotz der hohen Pixelzahl. Die minimale Verschlusszeit beträgt 1/8.000 Sekunden.

Ausstattung: Neuester Stand mit 4K, WLAN & GPS

Neu bei der Canon EOS 5D Mark IV: Der 4K-Videomodus (4.096 x 2.160 Pixel). Die verfügbaren Bildraten: 30, 25 oder 24 Bilder/Sek. Praktisch: Aus den Ultra-HD-Filmen lassen sich Fotos mit 8,8 Megapixeln auslesen. Auch ein Zeitraffer-Modus und ein neuer HDR-Modus sind mit an Bord.

Die Canon EOS 5D Mark IV ist mit einem WLAN-Modul ausgestattet – "endlich", muss man hinzufügen, denn die kabellose Datenverbindung ist schon längst Standard in jeder Kameraklasse. Auch NFC-fähig ist die DSLR. Dazu gibt es natürlich einen USB-Slot und HDMI.

Praktisch ist das integrierte GPS-Modul, das Längen- und Breitengrad des Aufnahmeorts in den EXIF-Dateien hinterlegt. Für Reportage-Fotografen ein praktisches Feature, um die Route oder den genauen Ort der Aufnahme zu rekonstruieren. Das hat heutzutage kaum noch eine Spiegelreflexkamera.

Geschwindigkeit: Bewährter AF

Im Grunde bietet die Canon EOS 5D Mark IV nichts Neues: Der Autofokus bietet 61 AF-Punkte, davon sind 41 Kreuzsensoren. Dass sich hier nichts verändert hat, soll übrigens nichts schlechtes heißen. Der Autofokus der Vorgängerin konnte in den Tests voll und ganz überzeugen. Verbessert haben soll sich das Verhalten des Autofokus bei wenig Licht.

Serien kann die Canon EOS 5D Mark IV mit 7 Bildern/Sek aufnehmen. Mit kontinuierlichem Autofokus, natürlich. Das ist eine leichte Steigerung gegenüber der Vorgängerin. Die Serie ist auf 21 RAW-Bilder begrenzt, JPEGs können in unendlicher Folge aufgenommen werden.

Fazit zur Canon EOS 5D Mark IV

Die Canon EOS 5D Mark IV ist das neue Reportage-Werkzeug im Hause Canon. Hier kommen zusammen: Ein (relativ) geringes Gewicht, eine hohe Low-Light-Toleranz trotz einer hohen Auflösung, 4K-Videos, GPS und ein Update auf die Basics (Touchscreen, WLAN). Klingt wie eine rundum vielversprechende Kamera, die keine wesentlichen Ausstattungslücken erkennen lässt. Canon ist für die nächsten Jahre gerüstet.

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Canon EOS 5D Mark IV

Zitat: Überragende Detailschärfe, Belichtung und Farben sehr gut.
Auszeichnung gut

Platz 2 von 4

Wertung Note 1.93

» zum Test

Zitat: Eine Zeit lang fühlte es sich an, als würde die Entwicklung von Vollformat-Reportagekameras stagnieren: Die EOS 5D Mark III ist seit vier Jahren am Markt. Mit der Mark IV bringt Canon nun neuen Wind - und beweist mit dem Dual-Pixel-RAW-Sensor und der großzügigen Ausstattung, dass durchaus noch Innovationen möglich sind.
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung 90.8%


Zitat: Plus: Starke Bildqualität, sinnvolle Extras, starker Videomodus. Minus: Low-Light-Eigenschaften könnten besser sein, wenig Neues für Fotos.
Auszeichnung Bester im Test, sehr gut

Platz 1 von 3

Wertung 94.1%

» zum Test

Zitat: Vor allem Bildqualität und fotografische Leistung bei der EOS 5D Mark IV lassen kaum Wünsche übrig. Beim Video hinkt Canon allerdings inzwischen etwas Sony hinterher.
Auszeichnung Testsieger, sehr gut

Platz 1 von 2

Wertung 88%

» zum Test

Zitat: Mit der EOS 5D Mark IV liefert Canon eine konsequente Weiterentwicklung des Vorgängers. Äußerlich ist nicht viel passiert... […] Den inneren Aufbau hat Canon jedoch komplett überholt.
Auszeichnung Kauftipp Bildqualität

Einzeltest

Wertung 75.00
von 100 Punkten


Zitat: Sollte man ein exzellentes Kamerakonzept ändern? Die Frage scheint man bei Canon mit einem simplen "Nein" zu beantworten. Stattdessen bietet die neue EOS 5D Mark IV auch für den Profi nutzbare Verbesserungen, zu denen etwa höhere Sensorauflösung, ein Profi-Autofokussystem sowie Details wie USB 3.0, GPS und Wi-Fi-Anschluss gehören.
Auszeichnung Exzellent

Einzeltest

Keine Wertung


Zitat: [...] Sie kann "Dual Pixel RAW"-Dateien aufnehmen, die doppelt so groß sind wie herkömmliche Raws. Pro Pixel liegen also zwei Aufnahmen aus leicht versetzter Perspektive vor. In Canons Raw-Konverter [...] können diese genutzt werden, um den Schärfepunkt nachträglich leicht zu verlagern.

Einzeltest

Keine Wertung


Zitat: Canon lässt zwischen den einzelnen Generationen seiner Profikameras immer etwas mehr Zeit vergehen, sodass die Canon EOS 5D Mark III in vielen Punkten schon länger nicht mehr auf dem Stand der Technik ist. Die Canon EOS 5D Mark IV [...] beseitigt gleich mehrere Schwachstellen. [...] Der 30,1 Megapixel auflösende Vollformatsensor weiß sowohl mit einer sehr guten Detailwiedergabe als auch einem geringen Rauschen zu gefallen.
Auszeichnung sehr gut, Kauftipp, Allround-Tipp

Einzeltest

Wertung 96.64%

» zum Online-Test

Zitat: Die Auflösung ist hoch und konstant bis ISO 800 und auch ISO 1.600 fällt kaum ab. Bei ISO 3.200 ist die Detailauflösung geringfügig schwächer, aber die Bildqualität ist immer noch sehr hoch.
Auszeichnung super, Highlight

Einzeltest

Wertung 94.30
von 100 Punkten


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Canon EOS 5D Mark IV" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Canon EOS 5D Mark IV bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Canon EOS 5D Mark IV

  • Typ Spiegelreflexkamera
  • Auflösung 30 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) k.A.
  • Sensorgröße (Breite mm) 36 mm
  • Sensorgröße (Höhe mm) 24 mm
  • Vollformat-Sensor Vollformat-Sensor wird unterstützt.
  • APS-C-Sensor APS-C-Sensor nicht unterstützt.
  • MicroFourThirds-Sensor MicroFourThirds-Sensor nicht unterstützt.
  • Bajonett Canon EF
  • optischer Zoom k.A.
  • Anfangsbrennweite k.A.
  • Maximalbrennweite k.A.
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel k.A.
  • Anfangslichtstärke Tele k.A.
  • Digitaler Zoom k.A.
  • Crop-Faktor 1 x
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3,2 Zoll
  • Displayauflösung 1620000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • Sucher optischer Sucher
  • Belichtungssteuerung Halbautomatik, Manuell, Programmautomatik
  • Moduswahlrad Moduswahlrad wird unterstützt.
  • Lichtempfindlichkeit min. 100 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 102400 ISO
  • Dateiformate JPEG, RAW
  • Verschlusszeit min. 1/8000 sek
  • Verschlusszeit max. 30 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion wird unterstützt.
  • Integrierter Blitz k.A.
  • Makro k.A.
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator k.A.
  • Digitale Bildstabilisierung k.A.
  • Gesichtserkennung k.A.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher CF, SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video 4K, Full-HD, HD
  • Videoformat k.A.
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz wird unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi wird unterstützt.
  • Bluetooth Bluetooth nicht unterstützt.
  • GPS GPS wird unterstützt.
  • Zubehörschuh Zubehörschuh wird unterstützt.
  • Sofortbildkamera Sofortbildkamera nicht unterstützt.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 890 g
  • Maße (Höhe) 11,6 cm
  • Maße (Breite) 15,1 cm
  • Maße (Tiefe) 7,6 cm
  • Sonstiges k.A.

Spiegelreflexkameras

Canon EOS 5D Mark IV

Canon EOS 5D Mark IV - ab 3.449,00 € Amazon Preis kann jetzt höher sein

0.3766