Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

ZTE Grand Memo im Test

Test ZTE Grand Memo

Zusammenfassung von eTest zu ZTE Grand Memo

Auf die Größe kommt es an. Dieses Motto gilt derzeit vor allem auf dem Smartphone Markt, wo die Hersteller sich mit immer größeren Touchscreens gegenseitig überbieten. Wo man ein solch großes Smartphone dann als Mann noch verstauen soll, verrät die Industrie einem allerdings nicht. Das ZTE Grand Memo ist eines dieser so genannten...

Bester Preis


ZTE Grand Memo - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Ordentliche Bediengeschwindigkeit
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Telefonklang könnte besser sein
  • Fest verbauter Akku

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Auf die Größe kommt es an. Dieses Motto gilt derzeit vor allem auf dem Smartphone Markt, wo die Hersteller sich mit immer größeren Touchscreens gegenseitig überbieten. Wo man ein solch großes Smartphone dann als Mann noch verstauen soll, verrät die Industrie einem allerdings nicht. Das ZTE Grand Memo ist eines dieser so genannten "Phablets" und hat als solches ein mit 5,7 Zoll riesiges Display.

Optik: Kunststoffgehäuse?

Auf den ersten Blick wirkt das Grand Memo sehr wertig. Die Rückseite besteht aus griffigem, mattem Kunststoff, so dass das Smartphone insgesamt gut in der Hand liegt. Mit gerade einmal 8,5 Millimetern ist das Smartphone angenehm schlank geraten, aber wegen des üppigen Displays auch insgesamt recht groß. Dennoch hätte ZTE an der Grundfläche durchaus sparen können, schließlich liegen Maße und Gewicht des ZTE in etwa auf dem Niveau des Galaxy Mega, das auf dieser Fläche aber einen weitaus größeren Touchscreen unterbringt. Störend fiel beim ZTE Smartlet auch die weit aus dem Gehäuse ragende Kameralinse auf.

Display: Groß, aber...

Mit 5,7 Zoll ist der Screen des ZTE Grand Memo sehr üppig und erreicht schon beinahe Tablet-Maße, die bei etwa 7 Zoll losgehen. Allerdings bringt er es nur auf HDready (720p) Auflösung. Die Konkurrenz hat teilweise schon bei geringeren Größen FullHD zu bieten, z.B. beim Sony Xperia ZL oder beim Asus Padfone Infinity. Dennoch dürfte man in der Praxis keine Probleme mit dem Display bekommen, denn 720p sind immer noch recht viel auf knapp 6 Zoll. Im Test erreichte der Touchscreen zudem eine sehr ordentliche Helligkeit, so dass die Ablesbarkeit auch im Freien kaum eingeschränkt ist.

Hardware & Bedienung: Neueste Prozessortechnik

Das ZTE Grand Memo arbeitet mit dem aller neuesten, 1,5 Gigahertz starken Qualcomm Snapdragon 800 Quadcore Prozessor und 2 Gigabyte RAM. Das Android 4.1 Jelly Bean Betriebssystem hat der Hersteller mit einer eigenen Benutzeroberfläche namens "Mifavour UI" versehen. Im Alltag lässt sich das ZTE damit gut und vor allem flüssig bedienen. Allerdings fallen einige Übersetzungsfehler in der deutschen Oberfläche negativ auf, besonders bei der Kameraapp. Der interne Speicher beträgt 16 Gigabyte, von denen etwa 11 Gigabyte dem Nutzer zur freien Verfügung stehen. Zudem steht ein Steckplatz für microSD-Karten zur Verfügung.

Internet & Verbindungen: Mit LTE

Standesgemäß surft das ZTE Grand Memo mit LTE-Geschwindigkeit durch das Netz. Natürlich ist auch UMTS mit HSPA möglich. Außerdem gehören WLAN-n und Bluetooth 4.0 zum Verbindungspaket.

Multimedia: Gesichtserkennung und Panoramamodus

Im ZTE Grand Memo steckt eine 13 Megapixel Kamera mit Autofokus, Gesichtserkennung, elektronischem Bildstabilisator und Panorama-Modus, die Videos in FullHD aufnehmen kann. Im Test lieferte sie eine ordentliche Bildqualität, zumindest bei guten Lichtverhältnissen. Bei schwächerem Licht nimmt die Qualität dagegen rapide ab und es macht sich starkes Bildrauschen breit. Außerdem gibt es eine 1 Megapixel Frontcam. Der Medienplayer des ZTE Smartlets machte im Test keine gute Figur, da er nicht mit allen gängigen Formaten etwas anzufangen wusste. Dafür ist immerhin auch ein UKW-Radio eingebaut. Als Zugabe gibt es u.a. MS Office Software aus dem Hause Kingsoft.

Telefonie: Ziemlich großer Akku

Im ZTE Grand Memo steckt ein mit 3200 mAh ziemlich großer Akku, den das große Display aber auch benötigt, damit das Smartphone auf akzeptable Laufzeiten kommt. Tatsächlich machte das ZTE in den Ausdauermessungen eine exzellente Figur. Was die Qualität beim Senden und Empfangen von Daten angeht, so bewegt sich das ZTE zumindest im GSM-Netz im grünen Bereich. Im UMTS-Netz hingegen sind die Empfangswerte nur durchschnittlich.

Fazit: Nicht überall spitze

Das ZTE Grand Memo hat ein großes Display und einen sehr schnellen Prozessor. Doch die Displayauflösung und wohl auch das Gehäuse sind nicht spitze. Gerade beim sensiblen Thema Gehäusegröße verschenkt ZTE zudem einiges an Platz. Dennoch ist das ZTE Grand Memo eine gute, weil deutlich günstigere Alternative zum LG Optimus G Pro und zum Samsung Galaxy Mega 6.3.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test ZTE Grand Memo
Vorteil: ZTE Grand Memo
  • Ordentliche Bediengeschwindigkeit
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
Nachteil: ZTE Grand Memo
  • Telefonklang könnte besser sein

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu ZTE Grand Memo

Kein Zitat

Platz 12 von 14

Wertung 87.2%

» zum Test

Zitat: In Kombination mit dem nicht ganz so farbstarken und niedriger auflösenden Display unterliegt das Grand Memo dem Acer Phablet [Liquid S2] im direkten Vergleich knapp, bei einem Preis von 290 Euro lassen sich die genannten Nachteile aber absolut verschmerzen.

Platz 2 von 2

Wertung Note 1.60

» zum Test

Zitat: Der chinesische Hersteller kann mit einer gelungenen Benutzeroberfläche und gigantischer Ausdauer aufwarten. Anmerkung zum Test: Getestet als ZTE Grand Memo LTE mit LTE.

Platz 33 von 35

Wertung 395.00
von 500 Punkten

» zum Test

Zitat: Am Display gibt es nichts auszusetzen. [...] Bei der übrigen Hardware fällt das ZTE überall ins Mittelfeld.

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Display zeigt etwas flaue Farben.

Platz 75 von 100

Wertung Note

» zum Test

Zitat: Für 299 Euro liefert ZTE mit dem Grand Memo LTE ziemlich überzeugende Arbeit ab. Die Verarbeitung ist hervorragend, die Kamera knipst ordentliche Bilder, die Geschwindigkeit ist ausreichend, das Display gut und der Akku hervorragend.

Einzeltest

Wertung 82%

» zum Online-Test

Zitat: Das chinesische ZTE-Phablet überzeugt mit einer gelungenen Benutzeroberfläche und gigantischem Durchhaltevermögen.

Platz 3 von 3

Wertung 395.00
von 500 Punkten

» zum Test

Zitat: Viel Licht, aber auch viel Schatten.

Einzeltest

Wertung 4.05
von 5 Punkten

» zum Online-Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "ZTE Grand Memo" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt ZTE Grand Memo bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt ZTE Grand Memo

  • Typ Smartphone
  • Dual-SIM Dual-SIM nicht unterstützt.
  • Tri-SIM k.A.
  • Betriebssystem Android
  • Interner Speicher 16000 MB
  • Speicher erweiterbar um k.A.
  • Steckplatz k.A.
  • Display 5,7 Zoll
  • Display-Auflösung 1080x720 Pixel
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • CPU Quadcore
  • QWERTZ-Tastatur QWERTZ-Tastatur nicht unterstützt.
  • Outdoor-tauglich k.A.
  • Kamera 13 Megapixel
  • Fotolicht Fotolicht wird unterstützt.
  • Blitz k.A.
  • optischer Zoom k.A.
  • Kamera Vorderseite Kamera Vorderseite wird unterstützt.
  • Videofunktion Videofunktion wird unterstützt.
  • Videoauflösung 1920x1080 Pixel
  • Musikplayer Musikplayer wird unterstützt.
  • Radio k.A.
  • Netze 1800, 1900, 850, 900 MHz
  • GPS GPS wird unterstützt.
  • GLONASS k.A.
  • Datentransfer EDGE, GPRS, HSDPA, HSUPA, LTE, UMTS
  • Konnektivität Bluetooth, USB, WLAN
  • Breite k.A.
  • Höhe k.A.
  • Tiefe k.A.
  • Gewicht k.A.

Smartphones & Handys

ZTE Grand Memo

ZTE Grand Memo - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0679