Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Wiko Pulp 4G im Test

Test Wiko Pulp 4G
Alle: Smartphones & Handys Letzter Test: 04/2016

Zusammenfassung von eTest zu Wiko Pulp 4G

Ein gut ausgestattetes Smartphone samt LTE für schnelles mobiles Internet muss nicht teuer sein. Das Wiko Pulp 4G ist der beste Beweis dafür. Der Androide ist teilweise schon für um die 150 Euro zu haben.

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

AEG Voxtel M320

Wiko Pulp 4G - AEG Voxtel M320  - Test zum Shop 26,77 €

Doro Primo 215 Großtasten-Handy

Wiko Pulp 4G - Doro Primo 215 Großtasten-Handy  - Test zum Shop 29,89 €

Emporia Eco

Wiko Pulp 4G - Emporia Eco  - Test zum Shop 29,95 €

Wiko Pulp 4G - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Günstiges LTE-Handy
  • Helles, blickwinkelstabiles HD-Display
  • Flüssige Performance
  • Lange Akkulaufzeit
  • Dual-SIM-Funktion
  • Nur Android 5.1
  • Kleiner interner Speicher

Preisvergleich



Testberichte

LTE-Handy zum Schnäppchenpreis

Ein gut ausgestattetes Smartphone samt LTE für schnelles mobiles Internet muss nicht teuer sein. Das Wiko Pulp 4G ist der beste Beweis dafür. Der Androide ist teilweise schon für um die 150 Euro zu haben.

Für diesen Schnäppchenpreis kann sich die Ausstattung sehen lassen. Neben LTE, WLAN, Bluetooth und GPS bietet das Pulp 4G einen 5-Zoll-Bildschirm (12,7 cm), der schön hell ist und mit 1.280 x 720 Pixeln (HD) auflöst. In den höheren Preisklassen gibt es natürlich noch schärfere Handy-Displays. Aber im Alltag ist die Auflösung des Wiko Pulp 4G völlig ausreichend.

Gleiches gilt für die Performance. Das Pulp 4G wird zwar nur von einem Vierkern-Prozessor mit 1,2 GHz Taktrate angetrieben, während das einfache Pulp-Modell ohne 4G-Modul (LTE) einen Achtkerner mit 1,4 GHz Taktrate spendiert bekommen hat. Dennoch sind im Alltag kaum Performance-Unterschiede zwischen den beiden Modellen zu verzeichnen. Das Pulp 4G läuft genauso flüssig. Mitunter kann es allerdings ein paar Sekunden dauern, bis eine App gestartet wird. Als Betriebssystem ist Android in der Version 5.1 (Lollipop) installiert. Ob es ein Update auf das neuere Android 6.0 (Marshmallow) geben wird, ist fraglich.

Wer unter zwei Rufnummern erreichbar sein möchte, wird sich über die Dual-SIM-Funktion freuen. Wie viele Geräte in dieser Preisklasse besitzt das Wiko Pulp 4G allerdings nur einen Hybrid-Schacht für SIM- und Speicherkarte. Das heißt, man muss sich entscheiden: Möchte man eine zweite SIM-Karte mit dem Pulp 4G nutzen, kann der Speicher nicht erweitert werden und vice versa. Schade, denn der interne Speicher des Handys ist mit 16 GB doch recht knapp bemessen – insbesondere wenn neben Apps auch noch Fotos, Videos und Musik auf dem Gerät Platz finden sollen.

Die 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite des Wiko Pulp 4G macht übrigens ganz anständige Fotos, zumindest bei Tageslicht. Bei schwachen Lichtverhältnissen enttäuscht die Bildqualität, was aber nicht überrascht, vor allem nicht in dieser Preisklasse. Die frontseitige 5-Megapixel-Kamera für Selfies geht auch in Ordnung.

Über die Gesprächsqualität und die Akkulaufzeit gibt es indes wenig zu meckern. Bei moderater Nutzung hält der Akku durchaus zwei, drei Tage durch.

Fazit zum Wiko Pulp 4G

Natürlich kann es das Wiko Pulp 4G nicht mit den Spitzenmodellen unter den Smartphones aufnehmen. Aber angesichts der gebotenen Ausstattung und Leistung ist der Plastikbomber ein echtes Schnäppchen. Vielerorts ist das Pulp 4G sogar noch günstiger zu haben als das Pulp-Modell ohne 4G (LTE), was vermutlich mit dem schwächeren Prozessor zu begründen ist. Da es im Alltag aber kaum Unterschiede bei der Performance gibt, ist das Pulp 4G nichtsdestotrotz die bessere Wahl.

Alternativ lohnt ein Blick auf das Samsung Galaxy J5, das mit ähnlichen Eckdaten aufwartet und fast genauso günstig ist wie das Wiko Pulp 4G.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Wiko Pulp 4G
Vorteil: Wiko Pulp 4G
  • Günstiges LTE-Handy
  • Helles, blickwinkelstabiles HD-Display
  • Flüssige Performance
Nachteil: Wiko Pulp 4G
  • Nur Android 5.1

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Wiko Pulp 4G

Dieses Produkt wurde leider noch nicht getestet.
Registrieren Sie sich für den kostenlosen Testalarm.


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Wiko Pulp 4G" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Wiko Pulp 4G bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Wiko Pulp 4G

  • Typ Smartphone
  • Dual-SIM Dual-SIM wird unterstützt.
  • Tri-SIM Tri-SIM nicht unterstützt.
  • Betriebssystem Android
  • Interner Speicher k.A.
  • Speicher erweiterbar um 64 GB
  • Steckplatz microSD
  • Display 5 Zoll
  • Display-Auflösung 1280x720 Pixel
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • CPU Quadcore
  • QWERTZ-Tastatur QWERTZ-Tastatur nicht unterstützt.
  • Outdoor-tauglich Outdoor-tauglich nicht unterstützt.
  • Kamera 13 Megapixel
  • Fotolicht k.A.
  • Blitz Blitz wird unterstützt.
  • optischer Zoom k.A.
  • Kamera Vorderseite Kamera Vorderseite wird unterstützt.
  • Videofunktion Videofunktion wird unterstützt.
  • Videoauflösung 1920x1080 Pixel
  • Musikplayer Musikplayer wird unterstützt.
  • Radio Radio wird unterstützt.
  • Netze 1800, 1900, 2100, 850, 900 MHz
  • GPS GPS wird unterstützt.
  • GLONASS GLONASS nicht unterstützt.
  • Datentransfer EDGE, GPRS, HSDPA, HSPA+, HSUPA, LTE, UMTS
  • Konnektivität Bluetooth, USB, WLAN
  • Breite 72 mm
  • Höhe 143,9 mm
  • Tiefe 8,8 mm
  • Gewicht 151 g

Smartphones & Handys

Wiko Pulp 4G

Wiko Pulp 4G - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0225