Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Wiko Lenny 2 im Test

Test Wiko Lenny 2
Wiko Lenny 2 Test - 0 Wiko Lenny 2 Test - 1 Wiko Lenny 2 Test - 2

Zusammenfassung von eTest zu Wiko Lenny 2

Der französische Handy-Hersteller Wiko hat sein Einsteiger-Smartphone Lenny überarbeitet. Nach wie vor das beste Argument für das Gerät ist der günstige Preis. Das Lenny der zweiten Generation ist ebenfalls unter der magischen 100-Euro-Grenze angesiedelt. Was es technisch zu bieten hat und welche Unterschiede es zum Vorgänger gibt, haben wir hier...

Bester Preis


Wiko Lenny 2 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Großer 5-Zoll-Bildschirm
  • Dual-SIM-Funktion
  • UKW-Radio
  • Speicher erweiterbar
  • Akku wechselbar
  • Geringe Display-Auflösung
  • Langsamer Prozessor

Preisvergleich



Testberichte

Dual-SIM-Smartphone für unter 100 Euro

Der französische Handy-Hersteller Wiko hat sein Einsteiger-Smartphone Lenny überarbeitet. Nach wie vor das beste Argument für das Gerät ist der günstige Preis. Das Lenny der zweiten Generation ist ebenfalls unter der magischen 100-Euro-Grenze angesiedelt. Was es technisch zu bieten hat und welche Unterschiede es zum Vorgänger gibt, haben wir hier zusammengefasst.

Design: Farbenfrohe Plastikhüllen

Design und Verarbeitung können sich für ein Handy der unteren Preisklasse sehen lassen. Zwar besteht das Wiko Lenny 2 überwiegend aus Kunststoff, durch die abgerundeten Ecken und die gummierte Rückseite liegt das Gerät aber sehr gut in der Hand. Überdies ist die Rückseite abnehmbar, d.h. der Akku kann problemlos ausgetauscht werden. Weniger schön ist, dass die gummierte Oberfläche sehr schmutzanfällig ist.

Im Vergleich zum Vorgänger ist das Lenny 2 ein bisschen leichter, mit 156 Gramm aber immer noch schwerer als der Durchschnitt. Wie üblich bietet Wiko das Gerät in verschiedenen Farben an. Es ist in schlichtem Schwarz oder Weiß, aber auch in knalligem Koralle, Türkis oder Blau zu haben. Da sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Display: Größe ist nicht alles

Das Display hat das Wiko Lenny 2 unverändert von seinem Vorgänger übernommen. Mit einer Diagonale von 5 Zoll (12,7 cm) ist zwar schön groß, aber durch die geringe Auflösung von 854 x 480 Pixeln auch etwas grobpixelig. Nach einem HD-Display sucht man in der Unter-100-Euro-Klasse immer noch vergeblich.

Ferner wirken Farben recht blass auf dem Display, Bildschirmhelligkeit und Blickwinkelstabilität sind aber in Ordnung.

Performance: Nicht rasend schnell, aber okay

Die wichtigste Neuerung gegenüber dem Vorgänger ist unter der Haube des Wiko Lenny 2 zu finden. Statt von einem Dual-Core-Prozessor wird das Smartphone jetzt von einem Quad-Core-Prozessor angetrieben, dessen vier Kerne mit je 1,3 GHz takten. Außerdem hat Wiko den Arbeitsspeicher von 512 MB auf 1 GB verdoppelt.

Mit den Rechenmonstern aus der Oberklasse kann es das Lenny natürlich nach wie vor nicht aufnehmen, aber für den Alltag reicht die Leistung der Hardware. Das Arbeitstempo ist ganz ordentlich. Nur gelegentlich ist etwas Geduld bei der Bedienung gefragt, zum Beispiel wenn mehrere Apps im Hintergrund geöffnet sind.

Die Software hat Wiko ebenfalls aktualisiert. Das Lenny 2 läuft mit Android 5.1 (Lollipop). Ein Update auf das neue Android 6.0 (Marshmallow) ist jedoch unwahrscheinlich.

Speicher: Mickrig, aber erweiterbar

Der interne Speicher ist von 4 GB auf 8 GB gewachsen, was aber immer noch recht mickrig ist. Schließlich wird gut die Hälfte davon schon vom Betriebssystem belegt. Und da Apps unter Android 5.1 nicht auf einen externen Speicher ausgelagert werden können, muss man mit dem restlichen Speicherplatz gut haushalten. Es empfiehlt sich, für Fotos, Musik, Videos und Dokumente eine Speicherkarte zu verwenden. Das Wiko Lenny 2 akzeptiert microSD-Karten bis 64 GB.

Ausstattung: Mit Dual-SIM, ohne LTE

Wie das erste Lenny ist auch das aktuelle Lenny ein Dual-SIM-Handy, das Platz für zwei SIM-Karten bietet. So ist man bei Bedarf mit ein und demselben Telefon unter zwei Rufnummern erreichbar.

In Sachen Konnektivität gibt es keine Überraschungen. Das Wiko Lenny 2 wirft hier u.a. Bluetooth, WLAN und UMTS (3G) bzw. HSPA+ in die Waagschale. Im schnellen LTE-Netz (4G) kann man erwartungsgemäß nicht mit dem Gerät surfen. 

Weiterhin nicht der Rede wert ist die 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. Das Lenny 2 liefert genauso verwaschene und dunkle Fotos wie sein Vorgänger. Videos sehen auch nicht besser aus, FullHD-Auflösung hin oder her. Die 2-Megapixel-Frontkamera ist für Selfies ausreichend.

Fazit zum Wiko Lenny 2

Smartphone-Einsteiger können mit einem 100-Euro-Handy wie dem Wiko Lenny 2 durchaus glücklich werden, sofern sie nicht allzu hohe Erwartungen an das Gerät haben. Das Display ist nicht das Beste, der Speicher klein und die Bedienung nicht immer flüssig, aber für Anrufe, WhatsApp und E-Mails reicht das Lenny 2.

Preiswerte Alternative mit LTE gesucht?

Wer zugunsten von LTE auf die Dual-SIM-Funktion verzichten kann, sollte einen Blick auf das Wiko Rainbow 4G werfen. Das durchbricht zwar nicht die 100-Euro-Grenze, ist mit ca. 120 Euro aber immer noch ein richtiges Schnäppchen. Neben LTE bietet es ein 5-Zoll-Display mit HD-Auflösung (1280 x 720 Pixel), eine 8-Megapixel-Hauptkamera sowie einen etwas stärkeren Akku. Allerdings läuft es noch mit Android 4.4 (KitKat).

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Wiko Lenny 2
Vorteil: Wiko Lenny 2
  • Großer 5-Zoll-Bildschirm
  • Dual-SIM-Funktion
  • UKW-Radio
Nachteil: Wiko Lenny 2
  • Geringe Display-Auflösung

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Wiko Lenny 2

Zitat: Das Lenny 2 von Wiko ist mehr als ein gutes Zweit-Smartphone, es ist in jedem Fall ein zuverlässiger Begleiter. Die Hard- und Software-Ausstattung ist besser, als man für diesen Preis erwartet, und für den individuellen Touch sorgen die fünf erhältlichen Farbvariationen.
Auszeichnung Preis/Leistung sehr gut

Einzeltest

Wertung Note 1.20



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Wiko Lenny 2" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Wiko Lenny 2 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Wiko Lenny 2

  • Typ Smartphone
  • Dual-SIM Dual-SIM wird unterstützt.
  • Tri-SIM Tri-SIM nicht unterstützt.
  • Betriebssystem Android
  • Interner Speicher k.A.
  • Speicher erweiterbar um 64 GB
  • Steckplatz microSD
  • Display 5 Zoll
  • Display-Auflösung 854x480 Pixel
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • CPU Quadcore
  • QWERTZ-Tastatur QWERTZ-Tastatur nicht unterstützt.
  • Outdoor-tauglich Outdoor-tauglich nicht unterstützt.
  • Kamera 5 Megapixel
  • Fotolicht k.A.
  • Blitz Blitz wird unterstützt.
  • optischer Zoom k.A.
  • Kamera Vorderseite Kamera Vorderseite wird unterstützt.
  • Videofunktion Videofunktion wird unterstützt.
  • Videoauflösung 1920x1080 Pixel
  • Musikplayer Musikplayer wird unterstützt.
  • Radio Radio wird unterstützt.
  • Netze 1800, 1900, 2100, 850, 900 MHz
  • GPS GPS wird unterstützt.
  • GLONASS GLONASS nicht unterstützt.
  • Datentransfer EDGE, GPRS, HSDPA, HSUPA, UMTS
  • Konnektivität Bluetooth, USB, WLAN
  • Breite 73 mm
  • Höhe 145 mm
  • Tiefe 9 mm
  • Gewicht 156 g

Smartphones & Handys

Wiko Lenny 2

Wiko Lenny 2 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0560