Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Wiko Lenny im Test

Test Wiko Lenny
Wiko Lenny Test - 0 Wiko Lenny Test - 1 Wiko Lenny Test - 2 Wiko Lenny Test - 3 Wiko Lenny Test - 4 Wiko Lenny Test - 5

Zusammenfassung von eTest zu Wiko Lenny

Das Wiko Lenny unterbietet die magische 100-Euro-Marke und gehört damit zu den günstigsten Smartphones auf dem Markt. Für den geringen Preis bekommt man sogar ein satte 5 Zoll großes Display. Auch sonst macht das Lenny einen brauchbaren Eindruck.

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

AEG Voxtel M320

Wiko Lenny - AEG Voxtel M320  - Test zum Shop 26,77 €

Doro Primo 215 Großtasten-Handy

Wiko Lenny - Doro Primo 215 Großtasten-Handy  - Test zum Shop 29,89 €

Emporia Eco

Wiko Lenny - Emporia Eco  - Test zum Shop 29,95 €

Wiko Lenny - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Kostet unter 100 Euro
  • Android 4.4 'KitKat'
  • 5 Zoll Touchscreen
  • 5 Megapixel Kamera
  • Radio
  • Etwas schwer

Preisvergleich



Testberichte

Schnäppchen?: Das Wiko Lenny im ersten Check

Das Wiko Lenny unterbietet die magische 100-Euro-Marke und gehört damit zu den günstigsten Smartphones auf dem Markt. Für den geringen Preis bekommt man sogar ein satte 5 Zoll großes Display. Auch sonst macht das Lenny einen brauchbaren Eindruck.

Optik: Schwer und bunt

Wiko hat seine ganz eigene Designsprache gefunden und lässt seine günstigen Geräte sehr ansprechend aussehen trotz Plastikgehäuse. Das Wiko Lenny ist wie die meisten Wikos in verschiedenen, teils bunten, teils schlichten Farben zu bekommen. Mit 174 Gramm ist das Smartphone zwar reichlich schwer, immerhin ist es aber unter einen Zentimeter schlank.

Wiko Lenny Test (Foto: Wiko)

Jugendlich bunt: Das Wiko Lenny (Foto: Wiko)

Display: 5 Zoll aber schwache Auflösung

Das Wiko Lenny bietet ein 5 Zoll großes Display, das allerdings nur in FWVGA auflöst. Das dürfte für nicht übermäßig brillante Darstellungen sorgen. Für den Alltag reicht die Auflösung aber vermutlich gerade so aus.

Hardware & Betriebssystem: Wenig Arbeitsspeicher, schwacher Prozessor

Erfreulicherweise kommt auch Wikos Einsteigermodell mit dem aktuellen Android 4.4 KitKat auf den Markt. Es hat einen Dual-Core-Prozessor mit 1,3 Gigahertz und 512 MB RAM zu bieten. Das ist sehr knapp bemessen, gerade angesichts der Bildschirmgröße. Ruckler sind im Alltag nicht ausgeschlossen. Grafisch aufwendige Spiele werden auf dem Wiko nicht flüssig laufen. Ob die Performance für flüssige Bedienung im Alltag ausreicht, muss ein Test beweisen.

Der interne Speicher ist mit 4 Gigabyte auch nicht gerade üppig bemessen, zumal ein Teil davon ab Werk vom Betriebssystem belegt ist. Immerhin ist eine Erweiterung per microSD-Karte möglich.

Verbindungen: Platz für zwei SIM-Karten

Beim Wiko Lenny handelt es sich wie bei den meisten Wiko-Smartphones um ein Dual-SIM-Modell, das in der Lage ist zwei SIM-Karten aufzunehmen, so dass man über zwei Telefonnummern erreichbar ist. Für ausreichend Geschwindigkeit im mobilen Internet sorgen UMTS mit HSPA sowie WLAN-n für zuhause. Das Wiko kann auch als mobiler WLAN-Hotspot dienen und so z.B. einem Laptop mobilen UMTS-Internetzugang ermöglichen. Für die Datenübertragung über die Nahdistanz steht Bluetooth 4.0 zur Verfügung. Natürlich gibt es auch einen A-GPS Empfänger.

Multimedia: 5 Megapixel, aber kein Autofokus

Das Wiko Lenny hat eine für den Preis ordentlich klingende 5 Megapixel Kamera im Gehäuse, die allerdings ohne Autofokus auskommen muss und so wohl nur für Spaßfotos ausreicht. Ein Fotolicht ist vorhanden. Videos werden in 720p Qualität aufgenommen. Die Frontcam für Videochats und Selfies bietet immerhin 1,3 Megapixel.

Fazit: Brauchbar?

Das Wiko Lenny ist ein vermutlich einigermaßen brauchbares Einsteiger-Smartphone. Für den großen Touchscreen muss man aber schwache Hardware in Kauf nehmen, so dass wir nicht garantieren können, dass das Lenny wirklich alltagstauglich ist. Wir empfehlen daher eher den Bruder Wiko Birdy 4G, der für ein paar Euro mehr sogar LTE-Unterstützung mitbringt. Wenn das Budget unbedingt unter 100 Euro bleiben muss, ist auch das von uns getestete LG L40 zu empfehlen, das allerdings einen deutlich kleineren Touchscreen hat.

Meine persönliche Bewertung:

4.3/5.0
Test Wiko Lenny
Vorteil: Wiko Lenny
  • Kostet unter 100 Euro
  • Android 4.4 'KitKat'
  • 5 Zoll Touchscreen
Nachteil: Wiko Lenny
  • Etwas schwer

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Wiko Lenny

Dieses Produkt wurde leider noch nicht getestet.
Registrieren Sie sich für den kostenlosen Testalarm.


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Wiko Lenny" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Wiko Lenny bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 3 Bewertungen

bin sehr zufrieden!

Montag, den 06.04.2015 von Monika

stars (Gut)

Habe mein wiko lenny im dezember 2014 für damals noch 105 € gekauft (heute 85 €) und bin super zufrieden! Nutze es auch täglich für meine gesamte Internet-Tätigkeit. Die Auflösung des Bildschirms ist entgegen aller Testmeinungen doch prima! Ist mein erstes Smartphone, hab daher keinen direkten Gegenvergleich. Der einzige große Schwachpunkt ist aber wirklich die Kamera. Total geringe Auflösung, ohne Autofocus und die Bilder sind verschwommen. Würde mir das nächste Mal daher ein teureres wiko-Modell kaufen, mit Autofocus und Bildstabilisator an der Kamera. Lege aber großen Wert auf ein 5-Zoll-Display, da finde ich das Preis-Leistungsverhältnis einfach spitze!!

Viel besser als hier beschrieben !

Dienstag, den 23.12.2014 von Anonym

stars (Gut)

Auf dieser Seite wird das Smartphone negativ beschrieben , aber es ist viel besser in Real !! Ich weiß net woher die das haben !

wiko lenny

Sonntag, den 02.11.2014 von Anonym

stars (Sehr gut)

Sehr gut!


Datenblatt Wiko Lenny

  • Typ Smartphone
  • Dual-SIM Dual-SIM wird unterstützt.
  • Tri-SIM k.A.
  • Betriebssystem Android
  • Interner Speicher 4000 MB
  • Speicher erweiterbar um 32 GB
  • Steckplatz microSD
  • Display 5 Zoll
  • Display-Auflösung 480x854 Pixel
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • CPU Dualcore
  • QWERTZ-Tastatur QWERTZ-Tastatur nicht unterstützt.
  • Outdoor-tauglich Outdoor-tauglich nicht unterstützt.
  • Kamera 5 Megapixel
  • Fotolicht Fotolicht wird unterstützt.
  • Blitz Blitz nicht unterstützt.
  • optischer Zoom k.A.
  • Kamera Vorderseite Kamera Vorderseite wird unterstützt.
  • Videofunktion Videofunktion wird unterstützt.
  • Videoauflösung 1280x720 Pixel
  • Musikplayer Musikplayer wird unterstützt.
  • Radio Radio wird unterstützt.
  • Netze 1800, 1900, 850, 900 MHz
  • GPS GPS wird unterstützt.
  • GLONASS k.A.
  • Datentransfer EDGE, GPRS, HSDPA, HSUPA, UMTS
  • Konnektivität Bluetooth, USB, WLAN
  • Breite k.A.
  • Höhe k.A.
  • Tiefe k.A.
  • Gewicht k.A.

Smartphones & Handys

Wiko Lenny

Wiko Lenny - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0324