Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Nokia Lumia 900 im Test

Test Nokia Lumia 900
Nokia Lumia 900 Test - 0 Nokia Lumia 900 Test - 1 Nokia Lumia 900 Test - 2 Nokia Lumia 900 Test - 3

Zusammenfassung von eTest zu Nokia Lumia 900

Lumia für die Oberklasse. Mit dem Nokia Lumia 900 hat der angeschlagene finnische Traditionshersteller seiner neuen Lumia-Reihe nun die Krone aufgesetzt. Mit den neuesten Spitzenmodellen der Konkurrenz können die Finnen damit aber leider noch immer nicht mithalten. Optik: Vom Äußeren her könnten die beiden Lumia-Handys 800 und 900 als Zwillinge...

Bester Preis


Nokia Lumia 900 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Lumia für die Oberklasse. Mit dem Nokia Lumia 900 hat der angeschlagene finnische Traditionshersteller seiner neuen Lumia-Reihe nun die Krone aufgesetzt. Mit den neuesten Spitzenmodellen der Konkurrenz können die Finnen damit aber leider noch immer nicht mithalten.

Optik:
Vom Äußeren her könnten die beiden Lumia-Handys 800 und 900 als Zwillinge durchgehen. Nokia bleibt seinem neuen, schlichten aber schicken Design auch beim Nokia Lumia 900 treu. Der Unibody aus hochwertigem, durchgefärbtem Kunststoff erntete in der Fachpresse bereits viel Lob. Das gilt auch für das Nokia Lumia 900, das einen absolut hochwertigen Eindruck macht. Darüber hinaus ist das Handy angenehm schlank, wenngleich die Grundfläche aufgrund des größeren Screens natürlich üppiger ausfällt als beim Schwestermodell. Zudem ist das Telefon mit 160 Gramm ziemlich schwer geraten. Das Nokia Lumia 900 ist in den Farben Schwarz, Weiß und Cyan erhältlich. Da das Display mit kratzfestem Gorilla Glas der Firma Corning abgedeckt ist, ist eine deutlich fühlbare Kante zwischen Screen und Gehäuse vorhanden.

Display:
Zwar setzt Nokia beim neuen Lumia-Topmodell auf einen immerhin 4,3 Zoll großen Touchscreen mit der bewährten AMOLED-Technik und ClearBlack Technologie für bessere Kontraste, bei der Auflösung hinkt das Lumia aber anderen Spitzenmodellen, wie dem Sony Xperia S, hinterher, was an den strengen Windows Phone Vorgaben liegt, die keine höhere Auflösung erlauben. Nokia hat sich hier aber einen Trick einfallen lassen: Der Hersteller stattet den Screen nicht mit der bei AMOLED üblichen Pentile-Matrix aus, sondern mit einer RGB-Matrix. Das erlaubt deutlich schärfere Darstellungen bei gleicher Auflösung, weshalb die Darstellungsqualität beim Lumia 900 sogar besser gefiel als beim 800er Modell. Auch die Ablesbarkeit bei Sonnenlicht wurde verbessert. Die Farbwiedergabe ist zudem realistischer, so dass das Display des Lumia 900 insgesamt mit den Top-Smartphones, die eine deutlich höhere Auflösung bieten, durchaus mithalten kann.

Hardware & Betriebssystem:
Auch bei der Hardware weigert sich Nokia beständig, werbewirksame Superlative in seine Handys zu setzen. Sicher, der 1,4 Gigahertz Single Core Prozessor und die 512 MB RAM, die im Nokia Lumia 900 arbeiten, dürften in der Praxis für ordentliche Bediengeschwindigkeit sorgen, ein Dual-Core Prozessor klingt in der Werbung aber immer noch besser. Einen solchen hat das Lumia jedoch nicht zu bieten, erfreut dafür aber mit dem besonders bedienfreundlichen Windows Phone 7.5 „Mango“ Betriebssystem, das auch ohne die Kraft der zwei Kerne absolut flüssig läuft. Auch Programme starten nur mit minimaler Verzögerung. Durch die recht üppige Displaydiagonale ist auch die virtuelle Tastatur ausreichend groß geraten, um von dicken Finger komfortabel bedient werden zu können. Für Windows Phone gibt es jedoch nach wie vor deutlich weniger Apps, als für Android oder das iPhone. Ein Speicherkartenslot fehlt wie bei allen Windows Phone Handys. Mit den 14,5 Gigabyte an internem Datenstauraum, der dem Nutzer zur Verfügung steht, sollte man aber eine Weile auskommen.

Kein Windows Phone 8:
Der größte Nachteil des Nokia Lumia 900 ist die Tatsache, dass es kein Update auf das neue Windows Phone 8 erhalten wird, das Microsoft im Herbst 2012 vorstellen will.

Connectivity:
Von schnellem HSPA+ bis hin zu Bluetooth 2.1 und WLAN-n bringt das Nokia Lumia 900 zahlreiche Verbindungsmöglichkeiten mit. DLNA und HDMI sind für das Nokia Lumia 900 dagegen Fremdworte. Auch LTE bietet die deutsche Version nicht.

Kamera:
Ein klein wenig Enttäuschung macht sich auch beim Blick auf die Kamera des Nokia Lumia 900 breit. Die bringt zwar 8 Megapixel und ein Objektiv aus dem Hause Carl Zeiss mit, nimmt Videos aber nur in HDready Qualität auf. Im Test konnten die Fotos des Lumia mit natürlichen Farben und ordentlicher Bildschärfe überzeugen. Sie weisen aber eine unzureichende Bilddynamik auf. Dunkle Bereiche werden viel zu düster dargestellt, helle Bereiche teilweise zu hell. Das Kameraprogramm bietet zudem nicht die Funktionsvielfalt, wie z.B. das HTC One X oder das Samsung Galaxy S3 und braucht recht lange zum Auslösen.
Auch bei den Videos des Lumia gibt es Licht und Schatten. Zwar werden diese flüssig und mit guter Tonqualität in den Speicher gebannt, der kontinuierliche Autofokus braucht aber lange um sich auf Veränderungen des Bildes einzustellen, was zu vorübergehenden Unschärfen führen kann. Die Frontkamera zur Videotelefonie leistet 1 Megapixel.

Multimedia:
Radio, Musikplayer und GPS-Empfänger sind beim Nokia Lumia 900 natürlich an Bord. Letzterer arbeitet mit Nokias eigener Onboard-Navisoftware Nokia Drive zusammen, die sich im Test gut schlug und absolut kostenlos ist. Die App „Nokia Bus & Bahn“ berechnet den schnellsten Weg zum Ziel unter Einbeziehung des öffentlichen Nahverkehrs, was aber bislang nur in wenigen deutschen Städten und einigen europäischen Metropolen funktioniert. Nokias eBook-App hält etwa 30.000 digitale Bücher zum Download bereit.

Telefonie:
Die Gesprächsqualität beim Besitzer des Nokia Lumia 900 ist laut Test recht gut. Zwar ist ein leises Grundrauschen zu vernehmen. Dieses stört aber zu keinem Zeitpunkt. Gesprächspartner sind ausreichend laut und deutlich zu vernehmen, klingen aber recht blechern und nicht immer realistisch. An der anderen Ende der Leitung beschwerte man sich im Test aber, dass der Lumia-Besitzer nicht immer gut zu verstehen sei. Leider ist beim Lumia auch der Empfang trotz Kunststoff-Gehäuse nicht gerade gut. Der Akku gab im Test spätestens nach anderthalb Tagen, selbst bei geringer Nutzung, auf. Eventuell könnte dies an einem Softwarefehler liegen, der mit einem Update behoben werden könnte.

Fazit: Das Nokia Lumia 900 macht seine Sache als Entertainer recht gut. Schick aussehen tut es auch, wenngleich es ein schwerer Brocken ist. Ärgerlich sind aber die mangelhaften Telefoneigenschaften. Zum dem Preis, den Nokia für das Lumia aufruft, gibt es deutlich bessere Geräte mit Android. Mit dem HTC Titan und dem HTC Titan 2 sind auch günstigere Alternativen mit Windows Phone 7 auf dem Markt, die nicht unbedingt schlechter sind.

Test zum Nokia Lumia 900 von unserem Partner Tariftipp.de

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Nokia Lumia 900
Vorteil: Nokia Lumia 900
Nachteil: Nokia Lumia 900

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Nokia Lumia 900

Kein Zitat

Platz 16 von 30

Wertung Note 1.80

» zum Test

Zitat: Sehr gut für Surfen und E-Mail, schwach bei Synchronisation und Backup.
Auszeichnung gut

Platz 12 von 20

Wertung Note 2.50

» zum Test

Zitat: Mit dem Nokia Lumia 900 bekommt der Käufer ein solide verarbeitetes Smartphone, das sich aufgrund seines schönen Designs, aber auch aufgrund seines Betriebssystems von der breiten Masse abhebt.

Einzeltest

Wertung 91.00
von 100 Punkten

» zum Online-Test

Zitat: Vom Komfort her ein Topgerät, bei dem es aber auch technische Unzulänglichkeiten gibt.
Auszeichnung gut

Einzeltest

Wertung Note 2.10

» zum Online-Test

Zitat: An und für sich macht Nokia mit dem Lumia 900 rein gar nichts falsch.

Einzeltest

Wertung 4.18
von 5 Punkten

» zum Online-Test

Zitat: Das Lumia 900 ist technisch nicht auf dem neuesten Stand. [...] In der Praxis ist das aber kein Nachteil.

Einzeltest

Wertung 375.00
von 500 Punkten


Zitat: Neues Nokia-Microsoft-Flaggschiff mit gelungenem 4,3-Zoll-Bildschirm.

Platz 8 von 13

Wertung 375.00
von 500 Punkten

» zum Test

Zitat: Das Nokia Lumia 900 ist ein sehr ordentliches Smartphone. Windows Phone 7.5 harmoniert problemlos mit einer Hardware-Ausstattung, die unter Android nicht für einen Platz in der Oberklasse reichen würde.

Einzeltest

Wertung 92%

» zum Online-Test

Zitat: Ob die wenigen Verbesserungen aber einen Aufpreis von 180 Euro im Vergleich zum Vorgänger rechtfertigen können, ist allerdings mehr als fraglich.

Platz 2 von 5

Wertung Note 1.60

» zum Test

Zitat: Das Nokia Lumia 900 ist ein sehr ordentliches Smartphone. Windows Phone 7.5 harmoniert problemlos mit einer Hardware-Ausstattung, die unter Android nicht für einen Platz in der Oberklasse reichen würde.

Einzeltest

Wertung 92%

» zum Online-Test

Zitat: Das Lumia 900 gilt als aktuelles Nokia-Flaggschiff. Eine schwere Last trägt es auf seinen Schultern, schließlich setzen die strauchelnden Finnen hohe Erwartungen in die aus der Liaison mit Microsoft hervorgegangene Lumia-Serie. Viel mehr als ein Achtungserfolg ist es bislang nicht geworden. Hat das bisher größte Windows Phone mit 4,3 Zoll Clearblack AMOLED Touchscreen das Zeug zum langersehnten Kassenschlager?

Einzeltest

Wertung 5.60
von 6 Punkten

» zum Online-Test

Zitat: Ob die wenigen Verbesserungen aber einen Aufpreis von 180 Euro im Vergleich zum Vorgänger rechtfertigen können, ist allerdings mehr als fraglich.

Einzeltest

Keine Wertung

» zum Online-Test

Zitat: Am Ende bleibt vom Nokia Lumia 900 ein an sich positiver Gesamteindruck mit einigen kleineren Makeln und einem großen Fragezeichen zurück. So überzeugen Verarbeitung, Design, Bildschirm und Software-Ausstattung des neuen Nokia-Flaggschiffs auf ganzer Länge, und auch die Arbeitsgeschwindigkeit ist unter Windows Phone 7.5 mehr als ordentlich. Seltsam sind die Hakler, die der Touchscreen von Zeit zu Zeit beim Scrollen zeigt, auch wenn im Regelfall ein Neustart ausreicht, um das Problem zu beheben. Lücken in der Hardware-Ausstattung wie ein fehlender Speicherkarten-Slot oder die im Vergleich zur Smartphone-Oberklasse geringe Auflösung sind den Vorgaben von Microsoft geschuldet.

Einzeltest

Wertung Note 2.10

» zum Online-Test

Zitat: Und der Preis scheint uns auch nicht ganz nachvollziehbar – 579 Euro (UVP) unterbietet LG bei seinem wesentlich besser ausgestattetem Optimus 4X HD deutlich. [...] Insgesamt liefert Nokia aber ordentliche Arbeit ab, besonders das Design sucht abgesehen vom Lumia 800 seinesgleichen.

Einzeltest

Wertung 79%

» zum Online-Test

Zitat: Das Nokia Lumia 900 ist technisch gesehen ein solides Smartphone. Hervorzuheben sind die gute Kamera, das hochwertige Unibody-Gehäuse und die attraktiven Zusatzdienste. Geschmälert wird der positive Eindruck durch den stolzen Preis.

Einzeltest

Keine Wertung

» zum Online-Test

Zitat: Während die US-Variante als LTE-Gerät verkauft wird, unterstützt das Lumia 900 in Deutschland nur UMTS und HSPA. Ansonsten bietet das Windows Phone alles, was man von einem aktuellen Smartphone erwartet.

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Nokia Lumia 900" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Nokia Lumia 900 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Nokia Lumia 900

  • Typ Smartphone
  • Dual-SIM k.A.
  • Tri-SIM k.A.
  • Betriebssystem Windows Phone 7
  • Interner Speicher 16000 MB
  • Speicher erweiterbar um k.A.
  • Steckplatz k.A.
  • Display 4,3 Zoll
  • Display-Auflösung 800x480 Pixel
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • CPU Singlecore
  • QWERTZ-Tastatur QWERTZ-Tastatur nicht unterstützt.
  • Outdoor-tauglich k.A.
  • Kamera 8 Megapixel
  • Fotolicht Fotolicht wird unterstützt.
  • Blitz Blitz nicht unterstützt.
  • optischer Zoom k.A.
  • Kamera Vorderseite Kamera Vorderseite wird unterstützt.
  • Videofunktion Videofunktion wird unterstützt.
  • Videoauflösung 1080x720 Pixel
  • Musikplayer Musikplayer wird unterstützt.
  • Radio Radio wird unterstützt.
  • Netze 1800, 1900, 850, 900 MHz
  • GPS GPS wird unterstützt.
  • GLONASS k.A.
  • Datentransfer EDGE, GPRS, UMTS
  • Konnektivität Bluetooth, USB, WLAN
  • Breite k.A.
  • Höhe k.A.
  • Tiefe k.A.
  • Gewicht k.A.

Smartphones & Handys

Nokia Lumia 900

Nokia Lumia 900 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0574