Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Motorola Moto E im Test

Test Motorola Moto E
Motorola Moto E Test - 0 Motorola Moto E Test - 1 Motorola Moto E Test - 2 Motorola Moto E Test - 3 Motorola Moto E Test - 4 Motorola Moto E Test - 5

Zusammenfassung von eTest zu Motorola Moto E

Kurzfazit: Das Motorola Moto E bietet eigentlich alles, was man von einem Smartphone erwartet. Zum komfortablen Surfen im Web reicht es aus und auch als Telefon macht es sich gut. Im Multimedia-Bereich ist das Gebotene aber nicht wirklich zufriedenstellend. Wer also regelmäßig mit seinem Handy filmen oder fotografieren möchte, sollte tiefer in die Tasche...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

AEG Voxtel M320

Motorola Moto E - AEG Voxtel M320  - Test zum Shop 26,77 €

Doro Primo 215 Großtasten-Handy

Motorola Moto E - Doro Primo 215 Großtasten-Handy  - Test zum Shop 29,89 €

Emporia Eco

Motorola Moto E - Emporia Eco  - Test zum Shop 29,95 €

Motorola Moto E - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Aktuelles Android 4.4 Betriebssystem
  • Ausreichendes Display & ausreichende Hardware
  • Immerhin 5 Megapixel starke Kamera
  • Sehr günstig
  • Auch als LTE-Version erhältlich
  • Nur 4 Gigabyte interner Speicher
  • Kamera dreht keine HD-Videos

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Kurzfazit: Das Motorola Moto E bietet eigentlich alles, was man von einem Smartphone erwartet. Zum komfortablen Surfen im Web reicht es aus und auch als Telefon macht es sich gut. Im Multimedia-Bereich ist das Gebotene aber nicht wirklich zufriedenstellend. Wer also regelmäßig mit seinem Handy filmen oder fotografieren möchte, sollte tiefer in die Tasche greifen.

Nach dem großen Erfolg mit dem Motorola Moto G, einem Modell der unteren Mittelklasse mit einer ordentlichen Ausstattung zu einem vergleichsweise günstigen Preis, hat man sich bei Motorola nun die unterste Einsteigerklasse vorgenommen und präsentiert mit dem Motorola Moto E ein Gerät für rudimentäre Smartphone-Bedürfnisse, das aber zumindest alle wichtigen Vorraussetzungen für flüssige Bedienung und komfortables Surfen im mobilen Web mitbringt.

Motorola Moto E (© Motorola)

Optik: Familienbande

Optisch orientiert sich das Motorola Moto E stark am Moto G. Es ist wie der Bruder überwiegend aus Plastik gefertigt, sieht man einmal von der kratzfesten Gorilla-Glas-Front ab. Wirklich hochwertig wirkt es nicht. Im Test wurden auch ein paar kleine Verarbeitungsmängel festgestellt. Zudem ist Motorola ein Freund klarer Linien, so dass auch das Motorola Moto E sehr schnörkellos gestaltet wurde. Die Rückenabdeckung lässt sich austauschen und in verschiedenen Farben individualisieren. Mit 143 Gramm ist das Motorola Moto E angesichts seiner kompakten Größe nicht wirklich ein Leichtgewicht, es ist auch immerhin 12,3 Millimeter dick, an den Rändern aber lediglich 6,2 Millimeter. Durch das satte Gewicht und die leichte Rundung der Rückseite liegt das Smartphone aber gut und dank der matten Beschichtung auch rutschsicher in der Hand.

Display: Eine Frage des Blickwinkels

Gemessen an normalen Smartphone-Maßstäben der heutigen Zeit, ist das Display des Motorola Moto E etwas enttäuschend. Es ist lediglich 4,3 Zoll groß und löst gerade mal in qHD auf. Laut Test wirken kleine Schriften dadurch etwas unscharf. Kontraste und Farben sind dafür gut, genau wie die Blickwinkelstabilität. Bei Sonnenlicht gibt es durch die nicht sehr hohe Helligkeit des Screens Probleme mit der Ablesbarkeit. Wenn man mal die aktuellen Maßstäbe, die Smartphones wie das Samsung Galaxy S5 setzen, außen vor lässt, dann ist der Touchscreen des Motorola Moto E aber durchaus brauchbar. Die Darstellungen dürften ausreichend scharf sein, um Webseiten komfortabel darzustellen. Nur sind die Displays aktueller Highend-Boliden eben noch ein wenig schärfer.

Hardware & Bedienung: Aktuelles Android, aber kleiner interner Speicher

Das Motorola Moto E kommt mit dem aktuellen Android 4.4 KitKat als Betriebssystem auf den Markt. Das ist für diese Preisklasse ganz sicher nicht selbstverständlich. Angetrieben wird das Einsteiger-Smartphone von einem 1,2 Gigahertz Dualcore-Prozessor aus dem Hause Qualcomm. Der ist nicht gerade der schnellste, aber gerade so ausreichend dimensioniert, um flüssige Bedienung gewährleisten zu können. Videos ruckeln auf dem Display zwar oft, die meisten Spiele laufen aber recht flüssig. Der Arbeitsspeicher ist mit 1 Gigabyte RAM ausreichend bemessen, was man vom internen Nutzerspeicher mit 4 Gigabyte nicht gerade sagen kann, zumal ein Teil davon ab Werk bereits vom Betriebssystem belegt sind. Immerhin ist eine Erweiterung per microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte möglich.

Verbindungen: Solide Ausstattung

Auch im Bereich Verbindungen gibt es beim Motorola Moto E nur die Basisfunktionen. Das ist aber nicht unbedingt schlecht, denn alles das, was man wirklich im Alltag braucht, beherrscht das Motorola Smartphone locker. Dazu gehören z.B. UMTS mit HSPA für ausreichend Geschwindigkeit im mobilen Internet und WLAN-n für bequemes und Datentarif-schonendes Surfen auf der heimischen Couch. Für mobile Navigation sind GLONASS und GPS sowie der chinesische Satellitendienst BeiDou an Bord. Bluetooth zur Koppelung drahtloser Headsets und zum Datenaustausch mit anderen Geräten über die Nahdistanz ist in der aktuellen Version 4.0 eingebaut.

Multimedia: Kein Radio, keine Frontkamera

Ein Radio hat das Motorola Moto E offenbar nicht, der Musikplayer ist bei Googles Android aber eh Standard, also auch beim Moto mit von der Partie. Schnappschüsse macht man mit einer 5 Megapixel Kamera auf der Rückseite. Eine Frontcam fehlt. Videos werden nur in FWVGA-Auflösung aufgenommen. Das ist schwach. HDready-Qualität hätte man sich schon erwarten können. In der Praxis können die Fotos nicht überzeugen. Sie sind meist überbelichtet, selbst bei gutem Licht tritt zudem starkes Bildrauschen auf. Wirklich scharf sind sie auch nicht. Die Videos gefielen ebenso wenig im Test.

Telefonie: Recht gut zum Telefonieren

Das Motorola Moto E überzeugt im Test mit guter Sprachqualität, Gesprächspartner verstehen sich an beiden Enden gut, klingen aber nicht unbedingt natürlich. Rauschen tritt kaum auf. Der Umgebungsgeräuschefilter funktioniert aber nicht wirklich gut. Die Freisprechfunktion ist nicht wirklich alltagstauglich.

Fazit: Ordentlicher Einsteiger-Bolide

Das Motorola Moto E ist ein ordentliches Einsteiger-Smartphone zu einem günstigen Preis. So viel Smartphone für knapp 120 Euro ist selten. Dennoch ist das Motorola Moto E nicht frei von Schwächen. Wer ein wirklich ordentliches Smartphone will, der sollte sich lieber den nur gut 40 Euro teureren Bruder Motorola Moto G zulegen, den es für knapp 200 Euro neuerdings auch mit LTE gibt. Noch günstiger und auch nicht wirklich schlechter ist man mit dem LG L40 bedient.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Motorola Moto E
Vorteil: Motorola Moto E
  • Aktuelles Android 4.4 Betriebssystem
  • Ausreichendes Display & ausreichende Hardware
  • Immerhin 5 Megapixel starke Kamera
Nachteil: Motorola Moto E
  • Nur 4 Gigabyte interner Speicher

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Motorola Moto E

Zitat: Was das Moto E LTE besonders macht, ist nicht die Ausstattung oder die Performance, es ist in erster Linie die Software. Anmerkung zum Test: Getestet wurde die LTE-Version.

Platz 1 von 2

Wertung 373.00
von 500 Punkten

» zum Test

Zitat: Trotz aller Schwächen: Weil es keine schweren Macken hat, ist es für 120 Euro gut genug für Anspruchslose.

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Abstriche muss man hingegen bei der Verarbeitungsqualität, der Kamera und beim Speicher machen - für den Preis geht das aber in Ordnung.
Auszeichnung gut

Einzeltest

Wertung Note 1.80


Zitat: Dafür kriegen Sie ein anständiges Smartphone mit ausreichend Leistung, aber geringer Ausstattung.

Platz 10 von 10

Wertung Note 3.09

» zum Test

Zitat: Motorola bewies bereits mit dem Moto G, dass man sehr ordentliche Günstig-Smartphones bauen kann. Mit dem Moto E setzt der US-Konzern sogar noch einen drauf.
Auszeichnung gut

Platz 3 von 4

Wertung Note 2.30

» zum Test

Zitat: Für schmales Geld bekommt man ein praxistaugliches Smartphone, das in Sachen Verarbeitung und Anmutung dem Moto G kaum nachsteht (...).

Einzeltest

Keine Wertung


Zitat: Auf praktisch jeden Luxus muss man verzichten, im Gegenzug bekommt man für knapp über 100 Euro ein ausgereiftes Stück Technik an die Hand.

Einzeltest

Keine Wertung

» zum Online-Test

Zitat: Das Gesamtpaket genügt zwar nicht den Ansprüchen einer Power-Users, hat aber trotzdem mehr zu bieten als die große Mehrzahl der anderen Smartphones in dieser Preisklasse.

Einzeltest

Wertung 75%

» zum Online-Test

Zitat: Das Motorola Moto E ist in seiner Klasse ein unkompliziert nutzbares Smartphone, für Telefonie, Messaging, Apps und Surfen im mobilen Internet. Selbst die Kamera kann bei gutem Licht ordentliche Fotos schießen. Leider hat sie keinen Blitz, und auch auf eine Frontkamera muss der Käufer verzichten. Gespart hat Motorola überwiegend bei der Display-Auflösung und beim Speicher, der nur 4 GB beträgt.

Einzeltest

Wertung Note 2.00

» zum Online-Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Motorola Moto E" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Motorola Moto E bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Motorola Moto E

  • Typ Smartphone
  • Dual-SIM k.A.
  • Tri-SIM k.A.
  • Betriebssystem Android
  • Interner Speicher 4000 MB
  • Speicher erweiterbar um 32 GB
  • Steckplatz microSD
  • Display 4,3 Zoll
  • Display-Auflösung 540x960 Pixel
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • CPU Dualcore
  • QWERTZ-Tastatur QWERTZ-Tastatur nicht unterstützt.
  • Outdoor-tauglich Outdoor-tauglich nicht unterstützt.
  • Kamera 5 Megapixel
  • Fotolicht Fotolicht nicht unterstützt.
  • Blitz Blitz nicht unterstützt.
  • optischer Zoom k.A.
  • Kamera Vorderseite k.A.
  • Videofunktion k.A.
  • Videoauflösung k.A.
  • Musikplayer Musikplayer nicht unterstützt.
  • Radio Radio nicht unterstützt.
  • Netze 1800, 1900, 850, 900 MHz
  • GPS GPS wird unterstützt.
  • GLONASS GLONASS wird unterstützt.
  • Datentransfer EDGE, GPRS, UMTS
  • Konnektivität Bluetooth, USB, WLAN
  • Breite k.A.
  • Höhe k.A.
  • Tiefe k.A.
  • Gewicht k.A.

Smartphones & Handys

Motorola Moto E

Motorola Moto E - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0514