Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Motorola Defy im Test

Test Motorola Defy
Motorola Defy Test - 0 Motorola Defy Test - 1 Motorola Defy Test - 2

Zusammenfassung von eTest zu Motorola Defy

Inzwischen gibt es eine ganze Reihe an Outdoor-Handys auf dem Markt, jedoch ist mit ihnen zumeist nicht viel mehr möglich als Telefonieren. Mit dem Motorola Defy gibt es neuerdings auch ein echtes Smartphone im Outdoor-Bereich. Wie sich dieses Exemplar im Test schlägt, ist hier nachzulesen. Optik & Verarbeitung Bereits auf den ersten Blick ist erkennbar,...

Bester Preis


Motorola Defy - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Inzwischen gibt es eine ganze Reihe an Outdoor-Handys auf dem Markt, jedoch ist mit ihnen zumeist nicht viel mehr möglich als Telefonieren. Mit dem Motorola Defy gibt es neuerdings auch ein echtes Smartphone im Outdoor-Bereich. Wie sich dieses Exemplar im Test schlägt, ist hier nachzulesen.

Optik & Verarbeitung
Bereits auf den ersten Blick ist erkennbar, dass sich das Motorola Defy von seinen anderen Kollegen aus der Smartphone-Liga unterscheidet. So besitzt es ein stabil verschraubtes, gummiertes Gehäuse. Damit verdient sich das Handy dann auch eine IP67-Zertifizierung, die darauf hinweist, dass dem Motorola Defy weder Spritzwasser noch Staub etwas anhaben können. Das Gehäuse ist außerdem absolut kratzfest. Die meisten Anschlüsse sind mit Gummiabdeckungen geschützt, allerdings wirken diese laut Test nicht sehr langlebig. Trotz widerstandsfähiger Hülle liegt das Motorola Defy den Testern zufolge sehr angenehm in der Hand. Allerdings mag die Outdoor-Optik für die verwöhnten Augen normaler Smartphone-Nutzer etwas gewöhnungsbedürftig sein.

Display
Der 3,7 Zoll große Touchscreen ist mit extrem widerstandsfähigem und kratzfestem Gorilla-Glas geschützt, auf dem sich aber schnell Fingerabdrücke sammeln. Und dank der hohen Auflösung sind seine Darstellungen ein echter Augenschmaus. Helligkeits- und Kontrastwerte sind ebenfalls ordentlich, so dass man auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch genügend erkennt. Eingaben werden präzise umgesetzt.
 
Internet & Konnektivität
In puncto Ausstattung übertrumpft das Motorola Defy gängige Outdoor-Handys und kann mit anderen Smartphones locker mithalten. Das Defy hat alle gängigen Datenstandards an Bord und ist somit ein absolut zeitgemäßes Smartphone. HSPA und WLAN sorgen zumindest theoretisch für Geschwindigkeit im mobilen Internet. In der Praxis gibt es Smartphones, die sich schneller im WWW bewegen. Dafür kann das Motorola Defy dank Adobe Flash Light 3 im Gegensatz zum iPhone auch aufwendige Inhalte fehlerfrei darstellen. Zudem nerven kleine Ruckler beim Scrollen und Zoomen. Via n-WLAN kann das Defy auch als UMTS-Hotspot für andere mobile Geräte dienen. Die Anbindung von Facebook und Twitter via MOTOBLUR darf als gelungen bezeichnet werden. Bei Bedarf fungiert das Defy als WLAN-Hotspot für andere Geräte und bringt sie via UMTS ind mobile Netz. Die E-Mailfunktionen gefielen im Test ebenfalls. Dank DLNA Unterstützug kann das Smartphone digitale Inhalte an kompatible Geräte (z.B. Fernseher) streamen.

Multimedia
Fotos von ausgedehnten Trekking-Touren, die mit dem stabilen Handy ohne Bedenken gemacht werden können, werden mit einer 5 Megapixel starken Kamera aufgenommen. Im Dunkeln sorgt eine Foto-LED für Erleuchtung. Die Ergebnisse gefielen im Test mit Farbtreue und minimalem Bildrauschen. Zumeist beschrieben sie die Tester aber insgesamt als mittelmäßig. Mit echten Fotospezialisten wie dem Samsung M8910 Pixon 12 kommt die Kamera des Defy nicht mit. Je schlechter das Licht wird, desto mieser werden auch die Schnappschüsse des Defy. Eine zweite Kamera für Videotelefonie fehlt. Die musikalische Untermalung solcher Touren kommt ebenfalls nicht zu kurz; die eigenen Lieblingskopfhörer docken an der 3,5mm-Klinkenbuchse an. Für den Outdoor-Einsatz hätten sich die Tester  noch eine Taschenlampenfunktion gewünscht, die aber über den Android-Market nachgerüstet werden kann. Satte Bässe und hohe Maximallautstärke überzeugen auch Musikgourmets. Ein RDS-UKW Radio informiert bei Bedarf über die neuesten Nachrichten aus der Zivilisation. Dank GPS-Empfänger ist man in der Wildnis nicht verloren, wenn man mal die Karte am letzten Rastplatz liegen gelassen hat. Zur Navigation muss man auf das internetbasierte Google Maps zurückgreifen oder etwas Geld in ein hochwertigeres Onboard-System investieren, z.B. den Navigon Mobile Navigator. Steckt man das Defy in die optional erhältliche Autohalterung so zeigt es ein vereinfachtes auf die Navigationsfunktionen konzentriertes Menü an.
 
Bedienung
Motorolas Bedienoberfläche Motoblur und das Betriebssystem Android 2.1 bilden ein starkes Team, das die Bedienung des Motorola Defy zum Kinderspiel werden lässt, auch wenn der Prozessor mit seinen 800 MHz nicht mehr der schnellste ist. Motoblur bietet darüber hinaus einfachen Zugriff auf verschiedenste soziale Netzwerke von Facebook bis Last.fm. Das Hauptmenü im Standard-Android-Look wirkt jedoch etwas unsortiert und unübersichtlich. Dafür arbeitet das Outdoor-Smartphone angenehm schnell. Ganz ohne Kritik kommt das Motorola Defy jedoch nicht davon: Leider sprechen die Sensortasten unter dem Display nicht immer auf das erste Drücken an. Die virtuelle Tastatur ist dagegen ein gelungener Vertreter ihrer Gattung, auch dank SWYPE-Eingabemethode. Ein Test beschwerte sich über die zu wenig umfangreiche Betriebsanleitung des Defy.

Telefonie
Motorola hat dem Defy einen sehr großen Akku spendiert, so dass das Handy auch auf längeren Touren in der Wildnis nicht so schnell schlapp macht. Die Gesprächsqualität überzeugte im Test. Allerdings kam der Defy-Besitzer am anderen Ende der Leitung stets etwas blechern rüber. Sende- und Empfangsstärke sind beim Motorola Defy auf Top-Niveau.

Fazit: iPhone-Besitzer dürften neidisch werden, wenn sie das Motorola Defy sehen. Während sie ihr Handy ständig mit Samthandschuhen anfassen müssen, um keine Kratzer zu riskieren, können Defy-Besitzer ihr Handy schon mal fallen lassen, ohne dass etwas passiert. Motorola hat mit seinem Outdoor-Smartphone eine Marktlücke entdeckt und sie eindrucksvoll geschlossen.

Meine persönliche Bewertung:

5.0/5.0
Test Motorola Defy
Vorteil: Motorola Defy
Nachteil: Motorola Defy

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Motorola Defy

Zitat: Ob Motorola je zu alter Bedeutung zurückfinden wird, bleibt abzuwarten. Fest steht, dass mit dem Defy ein gelungenes Smartphone mit einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis entwickelt wurde.
Auszeichnung gut

Keine Platzierung

Wertung Note 2.00

» zum Online-Test

Zitat: Besonders robustes Android-Smartphone mit hochauflösendem Touchscreen und sehr guter GPS-Funktion. [...] Guter Akku. Kamera sehr langsam.

Platz 7 von 13

Wertung Note 2.80

» zum Test

Zitat: Mit seiner robusten Bauweise, dem besseren Internet-Browser und flotterem Arbeitstempo gewinnt das Motorola Defy knapp [gegen das Nokia C7-00].
Auszeichnung Preis-Leistungs-Sieger

Platz 2 von 3

Wertung Note 2.03

» zum Test

Zitat: Wirkliche Abstriche sind indes nicht zu bemängeln, einzig Kamera und Musicplayer hinterlassen zumindest einen dürftig ausgestatteten Eindruck.

Einzeltest

Wertung 4.08
von 5 Punkten

» zum Online-Test

Zitat: Allerdings bietet das Motorola Defy dafür nicht nur eine reichhaltige Ausstattung mit UMTS, HSDPA, WLAN und 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse, sondern ist als Outdoor-Smartphone gegen Staub, Wasser und Stürze geschützt.

Einzeltest

Wertung 88%

» zum Online-Test

Zitat: Das Defy ist ein solides Mittelklassen-Smartphone - ohne größere Schwächen. Kleinere Abstriche sind lediglich bei der Kamera und bei der Sprachqualität zu machen. Dafür dürfte das angekündigte Froyo-Update das Gerät noch einmal hinsichtlich Geschwindigkeit und Surfspaß aufwerten. Die Robustheit des Smartphones reicht zwar noch nicht an die von ausgewiesenen Outdoor-Handys heran, sucht aber bei den Smartphones mit Touchscreen derzeit seines gleichen.

Einzeltest

Keine Wertung

» zum Online-Test

Zitat: Der einstige Mobilfunk-Pionier Motorola möchte mit dem Defy verlorene Markanteile zurückgewinnen. Taugt das Outdoor-Smartphone als massentauglicher Publikumsliebling?
Auszeichnung gut

Einzeltest

Keine Wertung

» zum Online-Test

Zitat: 3,7-Zoll-Displaydiagonale und eine Auflösung von beachtlichen 480 auf 854 Pixeln sorgen für cooles Smartphone-Feeling.

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Das erste Outdoor-Smartphone bietet neben seiner robusten Hülle guten Empfang und den Komfort eines modernen Android-Gerätes.

Platz 4 von 10

Wertung 400.00
von 500 Punkten

» zum Test

Zitat: Das Display reagiert sensibel, die Reaktionsgeschwindigkeit des Handys ist alltagstauglich. Die 5-Megapixel-Cam lässt sich immerhin für Schnappschüsse ganz gut einsetzen. Und obendrauf bekommt man auch noch ein Smartphone, dem Wasser, Staub und Schmutz wenig anhaben können. Und das alles zu einem günstigen Preis.
Auszeichnung gut

Einzeltest

Wertung Note 2.20


Zitat: Das Motorola Defy ist fast so widerstandsfähig, wie ein knubbeliges Outdoor-Handy und dabei so gut ausgestattet, wie ein Top-Smartphone. Dafür musste der Hersteller aber auch Kompromisse eingehen.

Einzeltest

Wertung 91%

» zum Online-Test

Zitat: Frischer Wind in der Outdoor-Szene.

Einzeltest

Wertung Note 2.20

» zum Online-Test

Zitat: Sehr robustes, leistungsfähiges Fulltouch-Mobiltelefon mit hohem praktischen Nutzwert.
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Keine Wertung

» zum Online-Test

Zitat: Motorola macht es wirklich geschickt. Statt sich auf Massenprodukte zu konzentrieren, setzt der US-Konzern auf Qualität, außergewöhnliches Design und bedient mit dem Defynun auch eine Nische. Das Motorola-Smartphone hat ohne Zweifel Outdoor-Qualitäten, ohne optisch negativ aufzufallen oder in der Jackentasche dick aufzutragen. Da auch, Ausstattung, Technik und Handhabung weitgehend überzeugen, kann man dem Motorola Defy nur ankreiden, dass es keine Sonderausstattung gibt, die den Ansprüchen eines wahren Outdoor-Nutzers gerecht wird.

Einzeltest

Wertung Note 2.60

» zum Online-Test

Zitat: Das Outdoor-Smartphone Defy besitzt eine harte Schale, unter der Android 2.1 und eine pralle Ausstattung werkeln.

Platz 8 von 12

Wertung 4.00
von 5 Punkten

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Motorola Defy" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Motorola Defy bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 3 Bewertungen

Testbericht Motorola Defy Smartphone Android Test & Erfahrung

Samstag, den 11.12.2010 von Alexander Becker

stars (Sehr gut)

Gekauft und für gut befunden.

http:www.nanokultur.de201012testbericht-motorola-defy-smartphone-android-test-erfahrung

Ein tolles Gerat zum fairen Preis

Dienstag, den 23.11.2010 von Naillehead

stars (Sehr gut)

Ich habe das Defy und kann es wirklich nur jedem empfehlen. Dank Android ausbaufähig, es liegt sehr griffig in der Hand (endlich mal nicht so ne Klavierlacksch....), sprich für den Alltag gebaut. Das Display ist richtig gut, der Prozessor auch, nichts ruckelt. Kaufen lohnt sich.

Ein tolles Gerät

Freitag, den 19.11.2010 von Philipp

stars (Sehr gut)

Das Defy ist preislich echt ein Schnäppchen angesichts seiner Ausstattung. Technisch voll up to Date und dank seiner Outdoorfahigkeit wohl für viele interessant. Es liegt super griffig in der Hand. Hoffentlich läuft Androide 2.2 Froyo bald darauf. Bin gespannt, ob es ein Update gibt.


Datenblatt Motorola Defy

  • Typ Smartphone
  • Dual-SIM k.A.
  • Tri-SIM k.A.
  • Betriebssystem Android
  • Interner Speicher 2000 MB
  • Speicher erweiterbar um k.A.
  • Steckplatz microSD
  • Display 3,7 Zoll
  • Display-Auflösung 480x854 Pixel
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • CPU Singlecore
  • QWERTZ-Tastatur QWERTZ-Tastatur nicht unterstützt.
  • Outdoor-tauglich Outdoor-tauglich wird unterstützt.
  • Kamera 5 Megapixel
  • Fotolicht Fotolicht wird unterstützt.
  • Blitz Blitz nicht unterstützt.
  • optischer Zoom k.A.
  • Kamera Vorderseite Kamera Vorderseite nicht unterstützt.
  • Videofunktion Videofunktion wird unterstützt.
  • Videoauflösung k.A.
  • Musikplayer Musikplayer wird unterstützt.
  • Radio Radio wird unterstützt.
  • Netze 1800, 1900, 850, 900 MHz
  • GPS GPS wird unterstützt.
  • GLONASS k.A.
  • Datentransfer EDGE, GPRS, HSDPA, HSUPA, UMTS
  • Konnektivität Bluetooth, USB, WLAN
  • Breite k.A.
  • Höhe k.A.
  • Tiefe k.A.
  • Gewicht k.A.

Smartphones & Handys

Motorola Defy

Motorola Defy - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0759